Sony schaltet Killzone-Website ab

PS4
Bild von Johannes
Johannes 43770 EXP - 23 Langzeituser,R10,S5,A8,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

10. Januar 2021 - 14:00 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Killzone - Shadow Fall ab 16,90 € bei Amazon.de kaufen.

Sieben Jahre sind seit der Veröffentlichung von Killzone - Shadow Fall (im Test) vergangen, damals ein Launch-Titel der PlayStation 4. Seitdem ist es um die Reihe eher still geworden und das wird wohl auch bis auf Weiteres so bleiben. Sony und Guerilla Games wollen nämlich in den nächsten Tagen die Website der Reihe vom Netz nehmen und auf die PlayStation-Seite umleiten. Momentan wird man dort von einer Nachricht begrüßt, in der das Entwickler-Team weiter ausführt:

Während sich diese Veränderung nicht auf die Online-Multiplayer-Modi, Spieler-Statistiken und Ranglisten von Killzone Mercenary und Killzone - Shadow Fall auswirken wird, wird es jedoch nicht mehr möglich sein, in Killzone - Shadow Fall Clans zu verwalten. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeit.

Dass Guerilla Games derzeit nicht weiter an seiner futuristischen Shooter-Serie arbeiten kann, dürfte kaum verwundern. Immerhin hatte das Team zuletzt großen Erfolg mit Horizon - Zero Dawn (im Test) und dürfte gerade mit dem bereits angekündigten Nachfolger Horizon - Forbidden West beschäftigt sein.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 23856 - 10. Januar 2021 - 14:22 #

Schade. Hab das erste Killzone(Toller Shooter) auf der PS3 das HD Remake nachgeholt 2016....dann den letzten Teil auf der PS4(fand ich nicht gut). Teil 2 und Teil 3 steht noch an auf der PS3.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 588069 - 10. Januar 2021 - 14:43 #

Ich hatte mit Killzone 2 angefangen auf der PS3. Danach kam Teil 3 und das erste Killzone ebenfalls nachgeholt, bis dann Killzone 4 bei mir als Launch-Titel bei der PS4 mit dazu gekauft wurde.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5634 - 10. Januar 2021 - 16:21 #

Habe nur KZ3 und den Mercenaries-Ableger auf der Vita bis zum Abspann gespielt. Kann man beide vergessen, typische Neuzeit-Ballereien mit schlauchigen Levels, lahmarschigem Kimme-Korn-Zielen, Beschränkungen auf wenige Waffen gleichzeitig und Gegnerwellen, die weggeklickt werden müssen, damit's weitergeht.

Für alte Doom- und Quake-Veteranen also irgendwo zwischen "Zumutung" und "Beleidigung". Habe folgerichtig KZ4 Shadow Fall auf der PS4 damals nach einer knappen Stunde angenervt-angeödet abgebrochen und das Spiel bei Ebay eingestellt.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7463 - 10. Januar 2021 - 17:46 #

Ok, dann wäre es wohl auch nichts für mich. Danke für die Info.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 10. Januar 2021 - 18:20 #

Hast ausgerechnet die beiden besten Teile ausgelassen.

zz-80 14 Komm-Experte - 1932 - 11. Januar 2021 - 8:43 #

Teil 2 fand ich wegen der Steuerung (Inputlag) unterirdisch und habe ich nach ca. 2/3 aufgehört. Teil 3 hingegen fand ich sehr spaßig und unterhaltsam, vor allem weil man es locker im Couch-CoOp zocken konnte. Die anderen beiden habe ich nicht gespielt.

Pro4you 19 Megatalent - 15599 - 10. Januar 2021 - 15:12 #

Das wäre doch ein guter Battle Royal exklusiv Ableger geworden. Zu Crysis hatte ich aber auch einen Ableger erwartet

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11584 - 10. Januar 2021 - 15:57 #

Ich hatte Shadow Fall kurz vor Weihnachten nachgeholt, und technisch merkt man immer noch was es am Anfang der PS4 für ein grafischer Leckerbissen war. Spielerisch war es für mich leider nur oberes Mittelmaß, da sollen sie lieber mal weiter Horizon machen :)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 37813 - 10. Januar 2021 - 16:35 #

Wird das denn überhaupt noch von einer nennenswerten Zahl von Spielern gezockt? Kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7463 - 10. Januar 2021 - 17:08 #

Killzone war ja immer sehr hübsch für seine Zeit. Aber wie hat es sich gespielt? Wäre ich als PC-Shooter-Spieler erschrocken gewesen?

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 10. Januar 2021 - 17:11 #

Killzone 2 hab ich damals auf der PS3 gespielt. War technisch beeindruckend, aber sonst eher mittelprächtig. War einer dieser "gritty shooter", wo anscheinend von Gesetz wegen nicht mehr als 2 1/2 Farben auf einmal verwendet werden dürfen.

Deepstar 15 Kenner - 3692 - 10. Januar 2021 - 18:01 #

Killzone Mercenary war ja 2020 noch einer der am meisten gespielten Online-Spiele auf der PSVita... denke das wird wohl auch bald soweit sein. Lange wird man dann Mercenary wohl auch nicht supporten. Gerade weil Sony der Vita ja mit der PS5 nochmal einen weiteren schönen Dolchstoß ins Herz gedrückt haben (Remote Play...), als hätte Sony da nicht schon genug Schabernack mit getrieben.

Bald gibt es also auf der Vita nur noch COD: Black Ops - Declassified.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 10. Januar 2021 - 18:19 #

Waren damals schöne Spiele, aber heute natürlich komplett aus der Zeit gefallen, alleine der Titel "Killzone", das kann man heute nicht mehr bringen, Videospiele sind "erwachsen" geworden.

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 10. Januar 2021 - 18:25 #

Stimmt, heute spielt man erwachsenes wie "Battle Brothers" oder "Call of Duty Warzone" oder "DOOM Eternal", und Spiele wie Cyberpunk wo ein "Johnny Silverhand" vorkommt, der so heißt weil er eine silberne Hand hat.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 10. Januar 2021 - 18:54 #

Also zumindest die Sony-Exklusivtitel haben sich tatsächlich eine Richtung entwickelt, bei der ein "Killzone" nicht mehr passen würde. Selbst das ultrastumpfe God of War haben sie in die Moderne geholt.

zz-80 14 Komm-Experte - 1932 - 11. Januar 2021 - 8:46 #

Sonys Exklusivtiteltreihe würde ein FPS gut zu Gesicht stehen, sind ja sonst gefühlt ein Dutzend 3rd Person Spiele.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 11. Januar 2021 - 13:22 #

Das stimmt. War damals bei Killzone auch ein Gedanke, zumindest wurde es mal als "Halo-Killer" beschrieben. Da klassische FPS aber derartig von Call of Duty (und ehemals Battlefield) dominiert wird, würde ich da aber auch nicht investieren. Vielleicht am ehesten noch als Storyshooter/RPG wie Bioshock oder eben sowas wie Cyberpunk.

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 11. Januar 2021 - 13:35 #

Killzone war hierbei noch einer der erfolgreicheren "Halo-Killer" die Sony versucht hatte. Wer erinnert sich z.B. noch an Resistance: Fall of Man?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 11. Januar 2021 - 13:40 #

Resistance 2 und 3 waren schon echt cool damals, da erinnere ich mich noch dran. Fragen wir doch lieber mal nach MAG? :D

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 11. Januar 2021 - 17:49 #

MAG hat wohl noch immer den Guinness Buch Eintrag für die meisten Spieler in einem Online Konsolenspiel. Blöd nur das bei bis zu 256 Spielern pro Match halt umso schneller auffällt wenn kaum Spieler da sind ;-)

zz-80 14 Komm-Experte - 1932 - 11. Januar 2021 - 20:28 #

Stimmt Resistance 3 war auch ganz fein, habe ich wie Killzone 3 locker im Couch CoOp gezockt. Letzteres gefiel mir vom Setting irgendwie besser, aber schade das beides in der Versenkung verschwindet.

Deepstar 15 Kenner - 3692 - 10. Januar 2021 - 18:30 #

Naja, Killzone 3 war schon immer aus der Zeit gefallen.

Ich meine... warum zum Geier entwickelte man Charaktere die Hitler, Stalin und Bismark ähnlich sehen... alle mit die größten Verbrecher aller Zeiten.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5634 - 11. Januar 2021 - 10:21 #

Zur Strafe wäre jetzt ein mehrstündig vorzutragendes Referat über Otto von Bismarck fällig.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 23856 - 10. Januar 2021 - 20:58 #

Glaub dieses klassisches Shooter Genre, außer Doom oder Wolfenstein komischerweise, stirbt langsam aus. Bzw. geht nicht mehr so wie vor einigen Jahren.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 10. Januar 2021 - 21:43 #

So weit ich weiß haben Doom Eterbal und das letzte Wolfenstein auch erheblich weniger verkauft als ihre Vorgänger. Könnte also was dran sein.

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 11. Januar 2021 - 12:34 #

Man kann vom Shooter nicht reden ohne den Elefanten anzusprechen: Call of Duty verkauft sich nach wie vor wie warme Semmeln, Cold War verkaufte anscheinend allein im November fast 6 Millionen. Auf Konsolen geht aber der Langzeit-Trend schon deutlich zu 3rd-Person Spielen, weil die sich mit Controller einfach besser steuern.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 23856 - 11. Januar 2021 - 19:06 #

Ja. Aber ich finde Call of Duty ist da eher ein anderer Shooter..moderner Art vlt...ich müsste es nur irgendwie begründen. Modern Warfare hats 2007 doch schon gut gemacht...kleinere Levels..viel Inszenierung...in nächsten Jahrzehnt ein Multiplayer mit Belohnungen..Erfahrungsstufen..Aufstiege..passt sich der Neuzeit an bzw hat sich entwickelt.

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 12. Januar 2021 - 11:54 #

Es hat sich entwickelt, wie Doom ja auch. Oder hattest du in Doom in den 90ern takedowns und glory kills? Ich kann mich nicht dran erinnern das ich in Wolfenstein 3D "dual-wielding" durch die Gänge gestürmt wäre. Da jetzt groß einen Unterschied machen zu wollen und Doom "oldschool" zu nennen, während bei Call of Duty wirkliche Neuerungen jedes Jahr mit der Lupe zu suchen sind ist schon sehr subjektiv ;-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62184 - 12. Januar 2021 - 14:57 #

Doom und Wolfenstein fühlen sich schon deutlich mehr Oldschool an als CoD und Konsorten. Einerseits durch deren Militärsezanrio mit "Actionfilm-Realismus", andererseits sind die eher auf Konsolen angepasst, während Doom etc. sich noch mehr wie PC-Spiele anfühlen, aber auch arcadiger sind.

Makariel 19 Megatalent - P - 18029 - 12. Januar 2021 - 15:17 #

Also ich hab Wolfenstein New Order auf Playstation gespielt weil es bei mir am PC aus irgendwelchen Gründen einfach nicht lief. Von wegen "PC Spiel" :D und das war genauso "modern" was das gameplay angeht wie diverse andere Genre-Vertreter.

neo-Doom hab ich nicht allzu weit gespielt da mir nach 2 Stunden von mehr oder weniger demselben Prinzip einfach langweilig wurde, da fehlt mir ein bisschen der überblick was an dem so "klassisch" sein soll.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62184 - 12. Januar 2021 - 17:29 #

Ich habe nie behauptet dass es die Spiele nicht auf Konsole gibt. :-)
Man kann ja auch CoD am PC spielen. Aber man merkt den Spielen halt oft an, auf welche Plattform (oder besser gesagt welche Steuerungsmethode ;-) ) sie optimiert sind.

CptnKewl 21 Motivator - - 26286 - 10. Januar 2021 - 18:20 #

Hatte ja die Hoffnung dass ein kleineres Team von denen Killzone macht. Es war eine gute Serie, klar war Horizont Erfolgreicher. Das Guerillia nix parallel stemmt verwundert mich

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30420 - 10. Januar 2021 - 18:30 #

Auf der PS5 läuft Killzone - Shadow Fall übrigens mit 60 fps dank unlocked Framerate des Originals.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23361 - 10. Januar 2021 - 18:54 #

Shadow Fall sehe ich öfter für 10€ im Sale, aber kann mich nie dazu überwinden, das mal zu kaufen. Soll einfach zu durchschnittlich sein. So geht's mir auch bei The Order: 1886.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24130 - 10. Januar 2021 - 18:56 #

Das war damals ein guter Technik-Benchmark für die neue Konsole, heute würde ich das aber auch niemanden mehr empfehlen. The Order hingegen ist echt klasse, das sieht auch immer noch richtig stark aus.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 37813 - 10. Januar 2021 - 19:35 #

The Order ist besser als sein Ruf, finde ich. Es hat seine Schwächen, die auch durchaus zurecht genannt wurden. Dennoch ist es ein grundsolides Spiel, welches auch heute noch beeindruckend aussieht und eine ordentlich präsentierte Story bietet.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23361 - 10. Januar 2021 - 20:03 #

Ich hab The Order schon so oft für 10€ im Sale gesehen, dass ich es aus lauter Trotz wohl mal für 5€ kaufen werde. Dann kann ich wenigstens wieder einen Exklusiv-Titel abhaken.

Tino128 17 Shapeshifter - P - 7203 - 11. Januar 2021 - 16:29 #

Beides nach wie vor zu empfehlen. 2 richtig hübsche Singleplayer Shooter mit Fokus auf Story.

Robokopp 15 Kenner - - 2793 - 11. Januar 2021 - 11:31 #

Ich kann mich noch sehr gut an den Hype um das erste Killzone erinnern, welches als der große Halo Killer auf PS2 angepriesen wurde. Ich bin mit dem Spiel aber nie so richtig warm geworden.

Der zweite Teil auf PS3 hat mir da schon viel besser gefallen, hat aber den eher unrühmlichen Beigeschmack der E3 Präsentation, die ein Konzeptvideo als Spielgrafik verkaufen wollte.

Killzone 3 bietet optionale Steuerung via Move Controller und einen stereoskopischen 3D Modus und ich habe das Spiel auch als sehr unterhaltsam in Erinnerung.

Shadow Fall war als Launchtitel der PS4 damals zumindest grafisch beeindruckend. Durchgespielt habe ich es aber glaube ich nie. Assassins Creed Black Flag hat mich damals mehr begeistert.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4556 - 11. Januar 2021 - 18:27 #

Killzone SF war zum Release sehr spaßig und hatte ich sogar im Multiplayer lange gespielt, was zum großen Teil an der sehr guten Grafik lag. Später kam dann noch der Coop-Modus hinzu, der auch eine Zeit lang gut unterhalten hatte.
Die Webseite-Abschaltung wird für die Meisten noch aktiven wohl verkraftbar sein, so lange die Statistiken weiter erfasst werden.