Minecraft Earth wird eingestellt

iOS Android
Bild von Johannes
Johannes 53113 EXP - 24 Trolljäger,R10,S8,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

6. Januar 2021 - 17:17 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Mit Minecraft Earth wollten Microsoft und Mojang eine ihrer wichtigsten Marken im Stil von Pokémon Go auf Smartphones transportieren – das Timing hätte ungünstiger nicht sein können. Denn die Early-Access-Version des Spiels startete Ende November 2019 in Deutschland. Damit fiel der Auftakt und Startzeitraum genau mit dem Beginn der Covid-19-Pandemie zusammen, was das Freunde treffen und draußen herumlaufen eher erschwerte und so zum Scheitern des Titels führte.

Dementsprechend kündigten die Entwickler jetzt auf ihrer Website die Einstellung von Minecraft Earth an. Mit dem heutigen Update werden alle Echtgeld-Transaktionen aus dem Spiel entfernt, Rubin-Kosten reduziert und die benötigte Zeit fürs Crafting ebenfalls drastisch heruntergefahren. Alle fertiggestellten neuen Inhalte wurden damit veröffentlicht, neue aber nicht mehr entwickelt. Am 30. Juni werden die Server abgeschaltet und das Spiel aus dem App-Store entfernt. Einen Tag später werden sämtliche Spieler-Daten gelöscht.

Solltet Ihr zu irgendeinem Zeitpunkt eine Mikrotransaktion getätigt haben, wird Euer Rubin-Guthaben in Minecoins umgerechnet, die Ihr für Skins und Erweiterungen der Minecraft Bedrock Edition einlösen könnt, die Ihr dann ebenfalls umsonst bekommt.

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 76492 - 6. Januar 2021 - 17:34 #

Das ist ja schade, ich hätte es gern mal ausprobiert. Leider lief es auf meinem alten Android nicht. Hatte am Wochenende erst noch ein paar Videos gesehen. Sah eigentlich ganz nett aus, auch wenn es noch ein paar Macken hat.

Johannes 24 Trolljäger - P - 53113 - 6. Januar 2021 - 17:36 #

Also noch kannst Du es ja ausprobieren, Du kannst nur kein Geld mehr darin ausgeben ;)

Admiral Anger 27 Spiele-Experte - P - 76492 - 6. Januar 2021 - 17:56 #

Wie geschrieben: Mein Smartphone ist zu alt und bekommt keine neueren Android-Versionen mehr. Daher wird es nicht unterstützt.

Johannes 24 Trolljäger - P - 53113 - 6. Januar 2021 - 20:47 #

Ich hatte Dich erst so verstanden, dass es auf Deinem alten (im Sinne von: vorherigen) Handy nicht lief ;)

BBPrediger 17 Shapeshifter - - 6469 - 6. Januar 2021 - 19:38 #

Ich bin eigentlich ein absoluter Minecrafter... Habe sogar eigene Server usw. Aber das MC Earth hat mich nie interessiert...

TheRaffer 21 Motivator - P - 30554 - 6. Januar 2021 - 19:50 #

Wohl einfach das falsche Jahr für eine eigentlich coole Idee.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 17654 - 6. Januar 2021 - 20:04 #

Der Trailer sah ziemlich gut aus.
Habe das Teil dann aber total aus den Augen verloren. Gar nicht mitbekommen das es überhaupt veröffentlicht wurde.

Ganon 24 Trolljäger - - 66440 - 6. Januar 2021 - 20:42 #

Ach, ich dachte es geht um dieses Fanprojekt, wo die ganze Erde in Minecraft nachgebaut werden soll. Von dieser App hatte ich noch gar nicht gehört.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 26497 - 6. Januar 2021 - 21:23 #

Arme Totgeburt. Aber sicherlich interessant :-)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9458 - 6. Januar 2021 - 22:35 #

Microsoft kriegt auch irgendwie nur noch Windows auf die Reihe, alles andere stirbt:

- Kinect
- Lionhead Games :-(
- Holo Lens?
- MiXXer
- Minecraft Earth

Interessant..irgendwie! Trotz dem wahnsinnigen Kapital, hilft auch scheinbar das nicht. Speziell Mixxer haben sie ja wirklich mit aller macht (Ninja...) versucht zu pushen und es hat alles nix geholfen.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6795 - 7. Januar 2021 - 3:10 #

und die Liste ist noch so viel länger ...
Ich hätte verstanden, wenn sie das Ding ein Jahr auf Eis gelegt hätten, bis die Impfungen greifen, aber eine Einstellung finde ich unnötig.
Das hätte nur einen Bruchteil dessen gekostet, was sie Ninja für seine 3 Tage bei Mixxer hinterhergeworfen haben.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 8974 - 7. Januar 2021 - 11:09 #

Ja, viele Übernahmen endeten danach auch mit einer Tragödie. Den Verlust von Kinect betrauere ich auch. So ein Gummiband mit Controller am Oberschenkel wie bei Nintendo ist einfach nicht das Gleiche.

Green Yoshi 22 AAA-Gamer - - 31524 - 7. Januar 2021 - 12:03 #

Die Surface-Geräte, Azure und Office 365 sind auch noch recht erfolgreich.

advfreak 19 Megatalent - - 15646 - 7. Januar 2021 - 18:15 #

Naja, mit der Xbox One X und One Drive sind die schon ziemlich erfolgreich. ;)

soulflasher 15 Kenner - P - 3024 - 7. Januar 2021 - 19:36 #

Endlich mal eine gute Nachricht.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - - 11962 - 8. Januar 2021 - 15:30 #

Corona ist da wohl ein bisschen vorgeschoben, oder warum sollten sie das Spiel genau dann abschalten, sobald der Impfstoff langsam für größere Menschengruppen verfügbar ist. Es wurden mehr Nutzer erwartet bei weniger Entwicklungsproblemen. Unterm Strich sind sie damit nicht glücklich und machen es jetzt halt mit der Corona Ausrede dicht.

Ganon 24 Trolljäger - - 66440 - 8. Januar 2021 - 15:36 #

Bis die Zielgruppe durchgeimpft ist, dauert es noch etliche Monate...

TheRaffer 21 Motivator - P - 30554 - 8. Januar 2021 - 16:30 #

Würde ich auch von ausgehen.

Zottel 16 Übertalent - 5546 - 8. Januar 2021 - 16:57 #

Ich glaube es lag jetzt nicht nur an der Pandemie, sondern auch am ganzen Spielkonzept. Wäre doch toll, wenn man durch die Welt gehen könnte und dort Bauwerke anderer Spieler stehen würden, mit denen man irgendwie noch interagieren kann. Stattdessen besteht einzige Grund herumzulaufen darin, Rohstoffe zu farmen.