Metal Gear Solid: Oscar Isaac spielt Snake in Kino-Adaption

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 83696 EXP - Redakteur,R9,S10,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommen

7. Dezember 2020 - 11:18 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Metal Gear Solid ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.

Schon länger ist bekannt, dass Jordan Vogt-Roberts (Kong: Skull Island) an einer Adaption von Metal Gear Solid für die große Leinwand arbeitet. Wie Deadline nun berichtet, kommt wieder Schwung in die Produktion, denn ein Schauspieler für Solid Snake ist gefunden. Die Aufgabe, Hideo Kojimas ikonischen Söldner zu spielen, soll Oscar Isaac zufallen. Der ist bekannt aus Filmen wie Drive, Auslöschung oder den Episoden VII bis IX von Star Wars.

Der Regisseur bestätigte die Meldung auf Twitter unter anderem mit dem obigen Foto, auf dem links Isaac zu sehen ist, begleitet von Schlangen- und Karton-Emojis. Wann die Produktion des Films starten wird, ist allerdings noch unklar. Für das Skript wird Derek Connolly (Jurassic World, Pokemon Meisterdetektiv Pikachu) verantwortlich zeichnen.

Drugh 16 Übertalent - P - 5488 - 7. Dezember 2020 - 11:34 #

Oh, sehr cool. Oscar Isaac ist ein sehr markanter Schauspieler, mal schauen, wie viel Esoterik sie in den Kinofilm integrieren oder ob es eher ein klassischer Actionfilm mit Schleichinhalten gibt. Und bitte, bitte ein Easter Egg mit einem Kartonversteck.

Jürgen 26 Spiele-Kenner - P - 65183 - 7. Dezember 2020 - 12:08 #

Das ist doch schon mal was. Wir werden sehen, was für ein Film das am Schluß sein wird. Ist doch genug Vorlage da, um einen guten Film zu machen.

Green Yoshi 22 Motivator - - 31841 - 7. Dezember 2020 - 12:18 #

In Ex Machina und Van Gogh hat er mir sehr gut gefallen. Allerdings trau ich Hollywood nicht zu die politische Botschaft von Metal Gear Solid nicht zu verwässern. Aber vielleicht überrascht mich der Film ja auch positiv.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 83696 - 7. Dezember 2020 - 12:53 #

Vogt-Roberts schrieb zumindest auf Twitter "in my mind, Military-Surrealism is an element that cannot be divorced from the rest of the franchise". Er vermittelt schon überzeugend, dass der MGS-Film für ihn ein Herzensprojekt ist. Ob da am Ende Sony Pictures oder andere Parteien nicht doch zu viel glattbügeln wollen steht auf einem anderen Blatt.

Deepstar 16 Übertalent - 4230 - 7. Dezember 2020 - 12:20 #

Einen MGS Film hätte man auch einfacher produzieren können. Einfach diverse Zwischensequenzen zusammen schneiden :P.

Zottel 16 Übertalent - 5546 - 7. Dezember 2020 - 12:47 #

Ja aber hier dann auch mit der tollen deutschen Synchro. "Eine Überwachungskamera?"

Hagen Gehritz Redakteur - P - 83696 - 7. Dezember 2020 - 21:02 #

"Nimm mich, Ssssnake!“
“Was'n nu' los?“

Dazu Liquid, der klang wie Kermit der Frosch. Pures Comedy-Gold. =D

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40998 - 8. Dezember 2020 - 0:29 #

„Hm, Fußspuren?“

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 212642 - 7. Dezember 2020 - 12:30 #

Nicht die schlechteste Wahl, auch wenn mir andere einfallen würden.

Ganon 26 Spiele-Kenner - - 68760 - 7. Dezember 2020 - 12:37 #

Mal sehen, ob mehr daraus wird als beim angekündigen Splinter-Cell-Film mit Tom Hardy. Da kam irgendwie gar nix.

zz-80 14 Komm-Experte - 2136 - 7. Dezember 2020 - 13:41 #

Oscar Isaac mag ich sehr gerne, die MGS Spiele haben sich mir allerdings nie erschlossen.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23793 - 7. Dezember 2020 - 17:06 #

Passt für mich vom Gesicht her irgendwie gar nicht. Aber naja, Schauspieler sollen ja wandelbar sein, dafür sind sie eben Schauspieler. Da mach ich mir ums Skript eher Sorgen.

TheRaffer 22 Motivator - P - 32707 - 7. Dezember 2020 - 18:53 #

Glaube ich habe Glück, dass ich mit den Spielen nichts verbinde. Dann kann der Film weniger Erwartungen enttäuschen ;)

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9371 - 7. Dezember 2020 - 21:58 #

Ich sage es mal so, auch wenn ich das Franchise mal mehr, mal weniger, liebe: Da muss man sich schon was einfallen lassen, wenn das nicht nur ein weiterer generischer Action-Streifen werden soll. Denn im Grunde genommen ist Metal Gear doch genau das. Snake muss aber auch nicht unbedingt auf Raketen hüpfen, wie andere schon MGS interpretiert haben ;)

Jordan Vogt-Roberts hat ja durch seine früheren Tweets durchblicken lassen, dass er auch richtig Bock drauf hat. Das ist schon einmal der Erste Schritt. Oscar Isaac als Snake? Denke das geht in Ordnung.

DerKoeter 17 Shapeshifter - 7473 - 7. Dezember 2020 - 22:25 #

Oh ja - Metal Gear Rising Revengeance als Film! Das wäre ein Knüller :-)

Baumkuchen 18 Doppel-Voter - 9371 - 8. Dezember 2020 - 22:57 #

Senator Armstrong wäre auf jeden Fall die Krönung bei so einem Film ;)

Faxenmacher 16 Übertalent - 4345 - 7. Dezember 2020 - 22:38 #

Ich gebe zu ich habe nie ein MGS gespielt, aber wenn es ein guter Film wird könnte man auch mal in diese Welt eintauchen.