Bioware: Casey Hudson und Mark Darrah verlassen Studio

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 68479 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

4. Dezember 2020 - 11:57 — vor 34 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Wie Electronic Arts mitteilt, verliert Bioware zwei hochrangige Angestellte. Casey Hudson, General Manager von Bioware sowie Game Director der ersten drei Teile von Mass Effect, und der Executive Producer von Dragon Age, Mark Darrah haben den Entwickler auf eigenen Wunsch verlassen.

In der Mitteilung von Laura Miele, Chief Studios Officer bei EA, heißt es:

Wir streben danach, dass alle unsere Studios Orte sind, zu denen talentierte Kreative kommen, um ihre Karriere prägende Arbeit zu leisten. Eine Dimension dieser Ambition ist, dass die Leute auch manchmal etwas anderes probieren wollen. Casey Hudson [...] und Mark Darrah [...] sind zwei dieser Leute, und sie haben sich entschieden weiterzuziehen.

Die aktuellen Bioware-Projekte wie Anthem Next, Dragon Age 4 und das kürzlich angekündigte Mass Effect - Legendary Edition sollen trotzdem planmäßig fortgeführt werden. Während ein neuer General Manager gesucht wird, führt Samantha Ryan die Studios von Bioware. Darrahs Rolle übernimmt fortan Christian Dailey, ein ehemaliger Blizzard-Mitarbeiter und Studio-Chef bei Bioware Austin, dem Team hinter Anthem.

Sowohl Hudson als auch Darrah haben auf dem Blog von Bioware Abschiedsworte hinterlassen, in denen sie ihren Kollegen und Bioware das Beste wünschen. Ihre Statements findet ihr in den Quellen verlinkt.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 62039 - 4. Dezember 2020 - 12:06 #

Neues Microsoft Studio wäre was feines.

Sokar 19 Megatalent - P - 15136 - 4. Dezember 2020 - 13:55 #

Ich hätte nie gedacht, dass Microsoft mal zu einer Firma, die von Spieler geschätzt wird.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 62039 - 4. Dezember 2020 - 14:17 #

Phil sei dank ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 200992 - 4. Dezember 2020 - 17:26 #

Hätt ich auch nicht gedacht. Naja, eine gewisse Hassliebe hat mich schon immer mit Microsoft verbunden. :)

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2207 - 4. Dezember 2020 - 12:47 #

Tja, damit ist dann wohl Bioware endgültig Geschichte, waren das doch noch die letzten beiden Entscheider, die noch für das alte Bioware standen. Damit ist Bioware genau so ne leere Hülle wie Blizzard.
Falls EA es zulässt, kann sich Bioware ja sogar wieder berappeln und wie ein Phoenix aus der Asche aufsteigen. Microsoft hat das ja gut mit Rare gezeigt, die sich inzwischen wieder Stolz auf ihre fast 40jährige Geschichte berufen dürfen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40196 - 4. Dezember 2020 - 13:28 #

Klingt wie ein Sargnagel, der reingehämmert wird.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 148432 - 4. Dezember 2020 - 13:33 #

Solange die Spiele gut werden, ist mir das egal, wer da was leitet. Und ja, ich hatte bisher mit jedem Dragon Age und Mass Effect großen Spaß inkl. Inquisition und Andromeda. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624208 - 4. Dezember 2020 - 15:10 #

Das alte Bioware kommt eh nicht (mehr) wieder, aber den ein oder anderen Veteranen sieht man doch schon gerne an Bord. ;)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 4. Dezember 2020 - 14:56 #

Casey Hudson kommt und geht...
Bei mir stand er auch schon vor der Tür.

Noodles 24 Trolljäger - P - 65166 - 4. Dezember 2020 - 15:28 #

Hast ihn nicht reingelassen?

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 4. Dezember 2020 - 18:40 #

Nee, der kann doch nix...

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61931 - 4. Dezember 2020 - 18:11 #

Hast Du ihn damals für dein Online-Magazin interviewt?

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 4. Dezember 2020 - 18:40 #

Nein, er war damals nicht relevant genug. Aber ich hatte ein Interview mit den Wiggles Entwicklern und Fishtank Interactive zu Car Tycoon. Kann mich jetzt aber nicht an die Namen der Interviewpartner erinnern. Das war damals ein "Telefon" Interview. Sowas gibt es ja heutzutage gar nicht mehr.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40196 - 4. Dezember 2020 - 19:22 #

Ich glaube, gerade heutzutage gibt es das wieder.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 107117 - 4. Dezember 2020 - 14:59 #

Ich sag's immer wieder: Leute kommen und gehen. Hudson war zudem bereits schonmal weg bei Bioware und kam wieder. Ich seh da jetzt nichts dramatisches dran.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624208 - 4. Dezember 2020 - 15:09 #

Mal abwarten, wo es die beiden hin verschlägt.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10817 - 4. Dezember 2020 - 17:47 #

Seltsam, dass es noch keine Meldung zu einem Studio gibt.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25789 - 4. Dezember 2020 - 18:03 #

Und nun?Abwarten und Tee trinken :-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8988 - 4. Dezember 2020 - 20:22 #

Casey Hudsons Variante des Rein- und Raus-Spielchens ;) Würde mich nicht wundern, wenn ich demnächst dann wieder lese, dass Drew Karpyshyn mal wieder was für Bioware schreibt...

Nichtsdestotrotz hat das ganze schon irgendwie einen bitteren Beigeschmack. Mass Effect ist quasi Hudsons Baby und ähnlich war es wohl bei Mark Darrah mit Dragon Age.

Faerwynn 19 Megatalent - - 15403 - 4. Dezember 2020 - 20:41 #

AAA-Spiele sind schon lange ein Team-Effort. Einzelne Gesichter spielen da nur noch selten eine maßgebliche Rolle. Bzw. geben solche Ereignisse auch dem Nachwuchs mal eine Chance zu zeigen, was er kann.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 4. Dezember 2020 - 22:20 #

Klar ist das ein Team Effort, aber du brauchst trotzdem ein kleines Genie mit seiner Vision an der Spitze! VIele Köche verderben den Brei, das Sprichwort gilt früher wie heute. Wenn jeder seinen Senf dazu gibt hast du ne versalzene Suppe.

Die richtig grossartigen Games hatten alle eine Person die man auch klar benennen kann an vorderster Front. Sei es ein Ken Levine bei der BioShock Reihe, ein Miyazaki bei den Souls Spielen, die Houser Brüder bei GTA und RDR, Cory Barlog beim letzten God of War oder von mir aus auch ein Molyneux bei der Fable Reihe. Ohne diese Köpfe wären die Games wohl nicht in der Form entstanden. Bei den eher mittelmässigen bis gefloppten Games hast du dagegen ein munteres Job Karussel. Wer hatte bei Anthem die Peitsche in der Hand? Kann wohl keiner so genau sagen oder? Hudson kam, ging...kam wieder...Selbes Spiel doch auch bei Andromeda und Dragon Age.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10817 - 4. Dezember 2020 - 23:27 #

Wer war/ist der Kopf von WOW, Fallout/Wasteland und Hitman?

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17385 - 5. Dezember 2020 - 0:41 #

Fallout/Wasteland Brian Fargo. WoW beispielsweise Chris Metzen und Mike Morhaine, die anderen müsste ich erst selbst nachgucken. Hitman hat mich nie interessiert. :)

TheRaffer 21 Motivator - - 29696 - 4. Dezember 2020 - 21:48 #

Und übernehmen tut der Kollege, der Anthem zu verantworten hat? Ganz dünnes Eis. :(

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8988 - 4. Dezember 2020 - 23:50 #

Dailey ist bzw. war für die Weiterentwicklung von Anthem 2.0 verantwortlich, aber nicht für Anthem an sich.

TheRaffer 21 Motivator - - 29696 - 5. Dezember 2020 - 1:15 #

Ah verstehe. Danke Dir für die Klarstellung :)

MrNightcall 08 Versteher - 183 - 5. Dezember 2020 - 2:43 #

Oh man, ich hoffe einfach irgendwie nur, dass Bioware noch die Kurve kriegen tut.

EvilNobody 15 Kenner - P - 2712 - 5. Dezember 2020 - 13:43 #

Whale oil beef hooked!