MoMoCa #374

MoMoCa 30.11.20: Notrationen, Filmkritik und Grafikpower
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 54511 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

30. November 2020 - 14:12 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert

Teaser

In diesem MoMoCa beehrt uns Benjamin als Gast. Gemeinsam mit Jörg entwirft er Geheimpläne, diskutiert über die Next-Gen und gibt Antworten auf eure Fragen.
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Hach, es ist Montag! Für einen gelungenen Start in die Woche empfehlen wir optional die Sonne mit Yoga-Übungen zu begrüßen und eine nahrhafte Klopapier-Suppe zu essen. Unbedingt zu empfehlen für einen guten Montag ist aber in jedem Fall der MoMoCa. Das weiß auch unser Freier Redakteur Benjamin Braun, daher holt er sich dieses Mal die Extra-Dosis, indem er zusammen mit Jörg mittendrin statt nur dabei ist. Zusammen reden sie über Aktuelles und driften unvermittelt in Filmkritik über den Abschluss der dritten Star Wars-Trilogie. Im Fokus stehen aber natürlich die Inhalte dieser Woche auf GamersGlobal und eure zahlreich eingesandten User-Fragen. Alle Themen im Überblick:

  • 00:38 Es begrüßen euch Jörg und Gast Benjamin an den Toren von Montagshausen
  • 01:00 Wie geht es Benjamin und hat Corona Einfluss auf seine Gewohnheiten?
  • 05:59 Am Wochenende hat Benjamin Zeit mit einem Titel verbracht, von dem ihr später heute noch auf GamersGlobal hören werdet
  • 06:40 Jörg hat am Wochenende über Disney Plus Star Wars Episode 9 gesehen
  • 12:54 Die GG-Woche in der Vorschau: Unsere große Weihnachtsaktion 2020 steht in den Startlöchern. Wir kredenzen euch Benjamins Tests zu Immortals - Fenyx Rising und Twin Mirror. Jörg bringt euch die Mini-Doku zum Videospielkultur e.V. Außerdem könnt ihr euch auf den Test zu Empires of Sin von Thomas Schmitz und den WoSchCa freuen
  • 21:15 Welche Nextgen-Konsole ist der Favorit von Benjamin?
  • 27:30 Die erste User-Frage von Zockervater: Wird in der GG-Spieledatenbank geprüft, ob ein Spiele-Releasedatum eingehalten wurde oder aktualisiert werden muss?
  • 29:50 ChrisL hätte gern ein Achievement für das Schreiben von Cyberpunk 2077-News
  • 31:00 euph fragt, ob wir Fehler des Disc-Laufwerks bei der PS5 erlebt haben und ob die Hersteller überhaupt noch Discs oder nur Codes senden
  • 34:23 Zockervater zum zweiten: Testen wir in Zukunft, ob Spiele auch die Nextgen-Features wie Quick Resume der Xbox Series S|X unterstützen?
  • 36:14 Kurzes Abschweifen: Cyberpunk 2077 und unsere Bemühungen um eine RTX-Grafikkarte
  • 39:04 Sokar schlägt vor, die Sonntagsfrage in die Hände der Community zu geben
  • 41:33 Denken wir, dass eine Top-Grafikkarte für Features wie Ray-Tracing heute bei Tests sehr wichtig ist, will Zille wissen
  • 47:20 Jochen B. vermisst die Folge 184 der Spieleveteranen mit Benedikt Plass-Fleßenkämper auf GamersGlobal
  • 48:00 Ob es Pläne gibt oder gab, Heinrich Lenhardt stärker auf GG zu integrieren, fragt sich Nuwanda
  • 51:54 Macht's gut und bis zum nächsten Mal!
Hagen Gehritz Redakteur - P - 54511 - 30. November 2020 - 14:01 #

Viel Spaß mit dem MoMoCa!

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 30. November 2020 - 14:06 #

Die Version oben ist ~7 Minuten lang?

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 209016 - 30. November 2020 - 14:07 #

Wollts grad in die Matrix schreiben ... bzw. habs zur Sicherheit auch getan.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 54511 - 30. November 2020 - 14:12 #

Jetzt im Extended Cut mit nie gehörten Szenen.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 30. November 2020 - 14:15 #

Ich warte auf den Final Cut, in dem die Augenfarbe der Protagonisten nicht von Szene zu Szene wechselt.

Sokar 19 Megatalent - P - 14190 - 30. November 2020 - 22:27 #

Da ist wohl Heute ein wenig der Wurm drin, oder? Weil vorhin auf YouTube auch ein Video mit dem Titel (nicht verändert): "FALSCHE FENYX" online war. Oder einfach nur Montag ;)

Dennis Hilla Redakteur - 125159 - 1. Dezember 2020 - 10:46 #

Einfach Montag trifft es. War ja schnell behoben.

Claus 30 Pro-Gamer - - 299371 - 30. November 2020 - 14:18 #

Klasse Startwitz!

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 30. November 2020 - 14:45 #

Erinnert mich an eine Folge Trash-Fernsehen aus den USA :-)

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 30. November 2020 - 14:40 #

Ui, ordentliche Länge. Muss ich auf dem Heimweg wohl einen Umweg fahren :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 30. November 2020 - 14:42 #

Oder kleinen Blechschaden bauen und beim Warten auf die Polizei hören?

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 30. November 2020 - 14:44 #

Dafür reicht der MoMoCa dann vielleicht doch nicht aus. Aber es sind ja noch genug andere Podcast im Speicher :-)

Lord Lava 19 Megatalent - 13476 - 30. November 2020 - 15:25 #

"mit einem Titel verbracht, von denen"

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 30. November 2020 - 15:33 #

Merci. Ist korrigiert.

Lord Lava 19 Megatalent - 13476 - 30. November 2020 - 15:38 #

Ah, gerade bemerkt, dass ich das auch selbst gekonnt hätte.
Dachte das wäre hier anders als bei normalen News.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 30. November 2020 - 15:35 #

Oh, Jörg hat Episode 9 gesehen. Ich versuche ja seit Erscheinen des Films, mit Roland Austinat darüber zu reden. Aber er hat immer wieder neue Ausflüchte und hat ihn immer noch nicht gesehen. Arbeit, Arbeit und Arbeit. Pf.

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 15:53 #

Ich habe mich diesem Machwerk bisher verweigert und möchte das auch weiterhin tun.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10541 - 30. November 2020 - 16:03 #

Du hast nichts verpasst. Nach dem Film wusste ich auf einmal Episode 1 zu schätzen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 55635 - 30. November 2020 - 16:04 #

Heiliges Blechle, vernichtender kann eine Filmkritik nicht ausfallen.

Episode 7 habe ich noch offnungsfroh im TV geguckt, 8 dann zum Glück nur noch im Sky-Abo, 9 dann gar nicht mehr.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 30. November 2020 - 16:10 #

Episode 1 habe ich vor einer Woche mit einem meiner Söhne gesehen. Und klar hat der Film Macken - aber mit dem Abstand der Jahre hat er einige mehr als brauchbare Teile.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 55635 - 30. November 2020 - 16:31 #

Und sicherlich vor allem im Vergleich. Ich sah Episode 1 schon nach Episode 7 in ganz neuem Licht :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 595625 - 30. November 2020 - 18:53 #

Episode 7 und 8 im Kino angeschaut (auch Rogue One). Episode 9 noch nicht gesehen, werde ich zur Komplettierung noch nachholen. ;)

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 18:09 #

Um Gottes Willen. Aber ich hab es ja bereits mehrfach ins Internet hinaus geschrien, seit Luke seinen Thermobecher an der Brust der Seekuh aufgefüllt hat, bin ich mit Star Wars durch, zumindest mit den Disney-Machwerken.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4660 - 30. November 2020 - 18:46 #

Gut so, gib ihnen ordentlich Saures!

Danywilde 24 Trolljäger - - 106473 - 30. November 2020 - 20:09 #

Ich empfand Episode 8 als den deutlich schlechtesten der 3 neuen Film.

Q-Bert 21 Motivator - - 25490 - 30. November 2020 - 16:03 #

Wenn du den absoluten Tiefpunkt aka Episode 8 überlebt hast, kann dir Ep9 nichts mehr anhaben. Du bist quasi geimpft und für alle Zeiten immun.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 30. November 2020 - 16:09 #

Ich mag Episode 8...
Vor allem im Umfeld von Episode 7 und 9. Aber das hoffe ich bald therapeutisch aufarbeiten zu können.

Q-Bert 21 Motivator - - 25490 - 30. November 2020 - 16:43 #

"Ich mag Episode 8..."

Ich weiß *seufz*. Du bleibst trotzdem der sympathischste GG-User. Ich therapiere mich derweil mit The Mandalorian, da steckt mehr Star Wars drin als in Ep7-9 zusammen. Sogar Grogu find ich mittlerweile ganz süß :]

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 18:12 #

The Mandalorian finde ich übrigens auch nicht gut. Mit zunehmendem Alter findet man nebenbei bemerkt vieles nicht gut aber the Mandalorian geht für mich gar nicht. Dafür finde ich beispielsweise The Queen's Gambit auf Netflix richtig klasse, vor 20 Jahren hätte ich mir das niemals angesehen.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 30. November 2020 - 18:18 #

Ich finde Mandalorian auch nicht besonders gut, du bist also nicht alleine :-)

Q-Bert 21 Motivator - - 25490 - 30. November 2020 - 18:31 #

Ich hab Staffel 1 nicht gesehen, bin erst bei S2 eingestiegen und kenne demnach erst 5 Folgen... und die fand ich gut :)

Phoncible 20 Gold-Gamer - - 23324 - 30. November 2020 - 16:56 #

Mit Jörg sollte ich niemals ins Kino gehen... ;-)

Auch ich finde Episode 8 gut - sogar der einzig brauchbare Film aus der Sequel „Trilogie“. Episode 7 ist ein schlechter Fanservice-Abklatsch von Episode 4 und Episode 9 finde ich (Star Wars Fan seit ca. 1980) so schwach, dass ich es bisher nur auf einmal im Kino und einmal im Heimkino gebracht habe. Letzteres war in der Hoffnung, dass ich dem Film nochmal etwas abgewinnen könnte - aber nein: Da ist einfach nichts (als ich damals aus dem Kino kam, war ich sogar richtig sauer deswegen - ist mir im Kino auch noch nicht passiert).

Das grundlegende Problem dieser drei Filme ist, dass es kein überreichendes Konzept gab und somit die Episoden wirklich kaum zusammenhängen. Das merkt man doch sehr und macht sie bei weitem schlechter als die Prequel Trilogie. Die hat sicherlich ihre Schwächen, aber erzählt wenigstens eine Geschichte und die Filme bauen aufeinander auf.

Wenn da nicht Rebels, Rogue One und Mandalorian wären, würde ich den post-Lucas Star Wars Output eigentlich ignorieren wollen. Aber die drei sind für mich einfach genial.

Patorikku 16 Übertalent - 4741 - 30. November 2020 - 17:03 #

Hab Episode 9 bis heute boykottiert, da ich mit 8 dermaßen unzufrieden war ( früher zur Premiere mehrfach in den Star Wars-Filmen gewesen, deutsch englisch, dann als VHS/DVD mehrfach gekauft, alle Soundtracks, Spiele, Comics gesuchtet...)...so tief kann ein Franchise fallen ..subjektiv versteht sich. Wenigsten hat Disney dafür gesorgt, dass man Lucas' Prequels wieder zu schätzen weiß, eigentlich also ein genialer Move von ihm gewesen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24521 - 30. November 2020 - 17:20 #

Rückblickend ist Episode 8 aber der mit Abstand beste Film der neuen Trilogie, nur leider von sehr durchschnittlichen Fanservice-Werken umrahmt, die eine ganz andere Vision verfolgen. Aber was soll's, in ein paar Jahren wird niemand mehr über Episode 7-9 reden.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 24644 - 30. November 2020 - 17:59 #

Ich fand die Episode 7 mit Harrison Ford am besten..was der aus der Episode allein rausgerissen hat. Fand ich fantastisch. Episode 8 war vlt der schlechteste Teil für mich ever. Und Episode 9 war für mich wieder besser..

Q-Bert 21 Motivator - - 25490 - 30. November 2020 - 18:28 #

Nope. Mit weitem Abstand der schlechteste SciFi-Film, den ich je im Kino gesehen habe. Das sogar unabhängig von Star Wars, aber innerhalb der Lore ist das Machwerk einfach nur dämlich hoch 10.

https://www.gamersglobal.de/forum/29730/welchen-film-habt-ihr-zuletzt-gesehen-und-wie-fandet-ihr-ihn?page=146#comment-2237816

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 14949 - 30. November 2020 - 20:05 #

Ep. 8 ...Operation Schleichfahrt.
Das Egoprojekt eines Regisseurs der „Das Imperium schlägt zurück“ nicht mag.
Offensichtlich hat er versucht jede Erwartung die die Fans hatten nicht zu erfüllen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 30. November 2020 - 20:10 #

Rückblickend ist Episode 8 sicherlich das dämlichste Stück Star Wars, das sich irgendwer ausdenken konnte, und das selbst den berechtigten Hass auf Episode I relativiert.

Phoncible 20 Gold-Gamer - - 23324 - 30. November 2020 - 22:36 #

Nein - die Beschreibung passt nun wirklich ausschließlich auf Episode 9.

Episode 8 war der einzige Sequel Film, der wenigstens versucht hat, etwas Neues und mehr als nur billigen Fan-Service zu bieten. Wenn man Wiederholungen des bekannten (Episode 7) oder eine absurde Story voller Lücken und Peinlichkeiten (Episode 9) vorzieht - ok - über Geschmack lässt sich streiten. Aber das macht den einzigen halbwegs originellen Film der Sequels nicht „dämlich“.

... und ich bleibe dabei: Rückblickend waren Episoden 1-3 um Welten besser als Episoden 7-9.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24521 - 30. November 2020 - 22:49 #

So sieht's aus.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 30. November 2020 - 23:22 #

Stimmt, es waren echt originelle Ideen drin in Episode 8, allein die Raumschlacht mit diesen Weltkrieg-II-Bombern. Selten etwas... originelleres erlebt. :-)

Mir liegt da übrigens nicht dermaßen viel dran, welcher Star-Wars-Totnudel-Film nun auf Platz 1 der dritten Liga landet und wer auf Platz 2. Wenn ich ernsthaft drüber nachdenke, war vermutlich Episode VII der am wenigsten schreckliche. Dann vermutlich III, dann II. Nur eines ist wirklich ganz sicher: Dass VIII gaaaaanz weit hinten ist, im harten Zweikampf mit I.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10541 - 1. Dezember 2020 - 1:45 #

Ich sehe da 9,8,7,1 in der Reihenfolge am Ende.

Episode 1 hatte anstrengende Charaktere und hat viele Erwartungen enttäuscht. Aber es hat noch diese gewisse Warnherzigkeit der alten drei Filme und mit Quigon Jin, Obiwan, Padme und Darth Maul konnte ich mich anfreunden.

Episode 8 demontiert mal eben Luke, hat die beschriebenen albernen Kampfszenen, unsympathische, aber auch nicht ernst zu nehmende Bösewichte (inklusive eines billigen 1:1-Abklatschs vom Finale von Episode 6) und der Plot wird von Episode 9 gleich wieder ignoriert.

Episode 9 mit dem Stoboskoplicht-Imperator, dem erneut recyceltem Plot (oh, die Flotte ist ja doch voll einsatzbereit und im Exil wurde mal eben die Miniaturisierung einer Waffe von Todessterngröße soweit vorangetrieben, dass sie bei gleicher Leistung nun auf einen Sternenzerstörer passt) und den unsympathischen Charakteren nimmt sich irgendwie todernst und will unglaublich düster sein und verliert dabei sämtlichen Humor und die Leichtigkeit, die die Lucas-Teile ausgezeichnet haben. Ganz schlimm der Film.

Nein, das ist für mich nichtmal knapp zwischen 8/9 und 1.

Q-Bert 21 Motivator - - 25490 - 1. Dezember 2020 - 1:49 #

Diese Weltkriegsbomber mit gefühlter Schrittgeschwindigkeit und Bombenabwurfklappen nach "unten" wären in Mel Brooks Spaceballs (Lord Helmchen!) noch ganz witzig. Als reine Comedy.

Dass das Imperium nicht auf die Idee kommt, per kurzem Lichtsprung die Rebellen in die Zange zu nehmen, während unsere "Helden" anstatt zur nächsten Tankstelle zu fliegen lieber ins Spielcasino gehen... geschenkt.

Selbst die Tatsache, dass man in einem Energiestrahl der "Todesstern-Klasse" minutenlang rumfliegen kann, ohne ins Schwitzen zu kommen, würd ich als Slapstick noch durchgehen lassen. Hot Shots! Episode 8, die Mutter aller SW-Filme.

Aber mit nem alten Frachter per Lichtsprung einen Supersternenzerstörer zu schrotten, das ist echt zu viel... :[ Wozu bitte gibt es im SW-Universum überhaupt X-wings und Tie-Fighter? Warum der verlustreiche Angriff auf die Todessterne? Frachter rein, end of discussion! Wer Ep8 toll findet, der muss ALLE anderen Teile abgrundtief ablehnen, sonst kann man diesen Unsinn einfach nicht gutheißen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24521 - 1. Dezember 2020 - 7:34 #

Diese Art von Kritik finde ich schwierig, Star Wars war schon immer eine Märchenwelt weitgehend ohne inhaltliche Kohärenz und Logik, kein Science Fiction. Du könntest auf die gleiche Weise den ersten Film von 77 auseinandernehmen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 8:39 #

Das ist doch Star-Wars-Whataboutism. Ohne Frage ist Star Wars schon immer mehr Märchen als Science-Fiction gewesen. Aber im Rahmen der fantastischen Annahmen folgen die ersten drei Filme doch herkömmlichen Ursache-Wirkung-Prinzipien. Man kann nicht ernsthaft Episode IV auf eine Unlogik-Stufe mit VIII stellen, da liegen ganze Galaxien dazwischen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24521 - 1. Dezember 2020 - 12:08 #

Nee, das ist die gleiche Ebene. Warum zerstört der Todesstern nicht einfach den Mond der Rebellen? Warum deaktivieren sie den Hyperraumantrieb des Falken in der Wolkenstadt, statt das Schiff ganz zu zerstören? Warum können überall Hologramme durch die Galaxis gesendet werden, aber die Pläne des Todesstern liegen auf einem Datenträger? Warum können sich Luke, Han und co einfach im Frachtraum verstecken, wenn eigentlich Schiff auf Lebensformen gescannt werden können (machen sie am Anfang mit der Rettungskapsel)? Usw., das ist müßig, diese Lücken aufzuzählen, das ist halt ein Märchen ohne größeren logischen Zusammenhang und Episode 8 tanzt da nicht aus der Reihe.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 12:21 #

Deinen Beispielen kann ich kaum widersprechen (den Plänen auf Datenträger schon), du musst mir dennoch glauben, dass für mich Episode 8 nicht nur aus der Reihe tanzt, sondern dabei auch noch von der Plattform fällt, die Niagarafälle hinabstürzt und in einem schwarzen Loch verschwindet :-)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24521 - 1. Dezember 2020 - 12:36 #

Und was ist denn mit Episode 9 mit seinem "Der Imperator ist wieder da! Tada-Bumm-Tusch! Warum? Na, ist halt so. Steht in dem Text am Anfang, dass es eben so ist, das wird doch reichen."? Das ist doch nochmal eine ganz andere Ebene von "Inhaltliche Kohär.. was? Nie von gehört."

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 13:00 #

Ich bestreite doch nicht, dass auch Episode 9 massive Probleme hat? Solltest du meine Ausführungen im Podcast als Lob verstanden haben? Nur musste ich nicht hysterisch lachen und mich besaufen, wie das nach Episode 8 der Fall war. Kopfschütteln und sich über den stellenweise schönen Fanservice freuen, reichte :-)

LRod 18 Doppel-Voter - - 10541 - 1. Dezember 2020 - 13:37 #

Ich denke, wir können uns alle darauf einigen, dass beide inhaltlich nicht gut waren. Insbesondere war Episode 9 auch nur ein billiger Abklatsch von Episode 6. Ok, das Duell im Thronraum hatte 8 schon vorweg genommen, aber ansonsten war alles da:

- Der Todesstern, hier als Todesflotte
- Der tolle Trick mit der überraschenden Einsatzbereitschaft, hier die zweite Antenne, an der die ganze Flotte hing
- Die primitiven Helfer, hier der Kavallerieangriff
- Die Läuterung eines Bösewichts, hier Kylo Ren

Wenn mir der Film noch präsenter wäre, gäbe es bestimmt noch mehr Punkte.

Gegen diese beiden Filme war Episode 1 ein Leuchtfeuer neuer Handlungsideen - ob gut oder nicht sei dahingestellt, aber jedenfalls waren die mittleren drei Filme kein 1:1-Abklatsch der alten drei. Und sie hatte trotz allem diese Leichtigkeit, die ich besonders in Episode 9 völlig vermisst habe, wo ich mir stellenweise nicht nur in einem Star Wars-Abklatsch, sondern auch wie in einer schlechten BladeRunner 2049-Kopie vorkam.

Phoncible 20 Gold-Gamer - - 23324 - 1. Dezember 2020 - 9:37 #

Wir werden uns alle bei diesem Thema nicht einig werden - das merke ich schon bei meinem instinktiven Kopfschütteln, wenn ich die Posts lese oder Sätze wie „Wer Ep8 toll findet, der muss ALLE anderen Teile abgrundtief ablehnen, sonst kann man diesen Unsinn einfach nicht gutheißen“. Ersetze in dem Satz „Ep8“ mit „Ep9“ und ich wäre ok ;-).

Wenn wir auf Jörgs „Weltkrieg-II-Bomber“ Basis gehen, können wir jedes Argument von Originalität aus dem Fenster schmeißen, schon klar. Aber auf der gleichen Basis kann fast kein Film, Buch, Musik, oder Spiel jemals originell sein, da fast alles vom Grundsatz her schonmal da gewesen ist. Im Star Wars Film Universum hat es eine solche Bomberschlacht noch nicht gegeben - von daher war sie in diesem Kontext tatsächlich etwas Neues.

Episode 8 war im Rahmen des Star Wars Universum originell: Vor allem die Behandlung von Luke fand ich interessant, genauso wie die kritisierte Bomberschlacht und auch die langsame Jagd. Das waren Dinge, die unerwartet und vlt. herausfordernd waren, und es so in Star Wars noch nicht gegeben hatte und im krassen Gegensatz zum kreativen Nullpunkt der Episode 7 standen. Diese hatte zuvor wirklich fast Schritt für Schritt Episode 4 mit - zugegeben nicht schlechten neuen Charakteren - wiederholt. (Das ist für mich im Übrigen die Definitionen von „totnudeln“: Einfach einen Film ohne jegliche neue Idee auf Leinwand bringen, der ausschließlich auf maximalen Fan-Service und minimale Kreativität ausgerichtet ist.)

Jeder Star Wars Film hat grobe Logikfehler - jeder. Gerade als jahrzehntelanger Fan kann ich fast jeden der Filme komplett auseinandernehmen und gleichzeitig die Fan Theorien präsentieren, wieso es trotzdem Sinn macht. Star Wars ist - wie rammmeses sagte, auch kein Sci-Fi, sondern Fantasy (ein großer Unterschied zu z.B. dem vor-Abrams-Star Trek). Natürlich sollte sich auch da alles an eine interne Logik halten, was nicht immer der Fall ist und wir könnten lange über einzelne Logikpunkte diskutieren (manche Fans finden das sogar toll).

Aus meiner Sicht bleibt das grundlegende Problem der Sequels einfach der Mangel an übergreifender Handlung. Kathleen Kennedy (Lucasfilm Präsidentin) meinte, dass es genüge, drei Regisseure (so mal der Plan) drei beliebige Storys aneinanderreihen zu lassen und das würde für eine Trilogie ausreichen. Auch wenn mich eine Colin Trevorrow Episode 9 mehr als die von JJ Abrams interessiert hätte: Es hätte nichts geholfen. Dieses Experiment war aus meiner Sicht von vornherein zum Scheitern verurteilt. Es hätte vorab einer Grundstruktur (wie bei beiden vorherigen Trilogien der Fall) geben müssen, im Rahmen dessen die Regisseure sich hätten austoben können. Angesichts der schnell nach Episode 9 eingeleiteten Film-Pause (zuvor waren schneller neue Filme geplant), scheint auch Fr. Kennedy zu einer gewissen Einsicht gekommen zu sein.

Hoffen wir, dass das, was filmisch danach kommt, wieder mehr Konzept hat und vielleicht diejenigen von uns, die Star Wars noch nicht generell aufgegeben haben, wieder gemeinsam mehr zufriedenstellt. May the Force be with you :-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83786 - 1. Dezember 2020 - 10:23 #

Jeder der SW kritisiert ist ein ahnungsloser Mensch. So!

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 10:46 #

Weil man nicht alles toll findet, nur weil ein bestimmer Name draufsteht? Ok. ;-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83786 - 1. Dezember 2020 - 11:21 #

Selbstverständlich!:)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24521 - 1. Dezember 2020 - 12:45 #

Genau genommen war die erste Trilogie aber auch nicht vorher durchgeplant. Das wusste niemand, ob es eine Fortsetzung geben würde und Sachen wie die Vaterschaft von Darth Vader waren überhaupt noch nicht angedacht, bevor man an den Sequels arbeitete. Im Ergebnis sind es aber Filme, die besser zusammenpassen, das stimmt. Ich sehe da das Hauptproblem, dass man Episode 7-9 teilweise gleichzeitig produziert hat, um den Abstand geringer zu halten und dann so seltsame Dinge passieren, wie dass der Regisseur von 9 nicht genau wusste, was in 8 passiert und das dann alles mehrfach umgeschrieben werden musste. Alles etwas seltsam, aber der Erfolg gibt ihnen ja recht, dass es reicht einfach möglichst schnell irgendwelche Filme rauszuhauen als sich Zeit für die Entwicklung einer Geschichte zu nehmen oder idealerweise sogar Filme zu machen, WEIL man eine Geschichte erzählen will und nicht weil man seine Investition vervielfachen will.

Phoncible 20 Gold-Gamer - - 23324 - 1. Dezember 2020 - 14:01 #

Habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. Als Episode 4- 6 gemacht wurden, war die Prequel Trilogie noch nicht geplant. Aber es gab ein grundsätzliches Storykonzept (Outline) von Lucas, dass zumindest die Handlung von 4 - 6 grob abgesteckt hat, so dass es da eine Art Leitfaden gab, egal wer Regie führen würde (und er war natürlich auch noch direkt involviert).
Als es daran ging, Episoden 1 - 3 zu entwerfen, schrieb Lucas wieder ein Grobkonzept, denn auch da war ja am Anfang geplant, dass er nur beim ersten Film Regie führen würde und dann andere übernehmen sollten. Erst nach dem ersten Film entschied sich Lucas doch selbst weitermachen zu wollen. Somit gab es auch hier von Anfang an ein Grundkonzept für die drei Filme.
Genau so ein Grundkonzept gab es nach allen Berichten und Interviews mit JJ Abrams und Rian Johnson nicht und das macht m.E. die größte Schwäche dieser drei Filme aus.

Sie mögen Geld verdient haben, aber dass der Kurs nicht stimmt, haben sie trotzdem gemerkt.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 10:48 #

Ich fand ja Episode 2 & 3 schon immer gut.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83786 - 1. Dezember 2020 - 11:25 #

Ich fand alle Episoden recht unterhaltsam. Wenn man einfach mal den Kopf ausschaltet, was viele Erwachsene ja anscheinend nicht können, ist jeder der 9 gutes Popcornkino. Wenn man natürlich Logik braucht, sollte man um Sw allgemein einen ganz großen Bogen machen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 12:39 #

Ach, große Gedanken um Logik mache ich mir bei SW sicher nicht. Wie Phoncible und rammmses schon ausführten, könnte man sonst keinen der Filme ernstnehmen. Aber man kann trotzdem erwarten, dass die Autoren, Produzenten und Regisseure sich etwas halbwegs interessantes, einfallsreiches und sinnvolles ausdenken. Und das haben sie vor allem in Epsiode 9 IMHO kein Stück geschafft.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 83786 - 1. Dezember 2020 - 14:15 #

Mir hat das gesehene gereicht. Klar, war nur mehr vom gleichen. Aber was machen wir denn bei unserem Lieblingshobby anders? Das drölftausendste Cod, Elder Scrolls, Ac etc und es wird gefeiert! ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 15:35 #

Als bekennender MCU-Fanboy habe ich ja immer nur genervt abgewinkt, wenn Leute geheult haben, dass Star Wars von Disney versaut werden würde. Aber Kathlen Kennedy ist offenbar kein Kevn Feige. Wobei ich jetzt nicht die Frau bashen möchte, wie es manche "Fans" im Internet zur Genüge tun. Bei der neuen Trilogie ist einiges schiefgelaufen. Hoffen wir mal, dass Disney daraus lernt und es in Zukunft besser macht. Im Serienbereich scheint es ja zu klappen, habe die neuen Sachen allerdings selbst noch nicht gesehen.

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 18:15 #

#unterschreib#

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 18:14 #

Bei Rogue One stimme ich dir zu. Ich fand sogar Solo gut.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 595625 - 30. November 2020 - 18:58 #

Für Rogue One hatte sich der Kinobesuch absolut gelohnt, den finde ich richtig gut. ;)

Phoncible 20 Gold-Gamer - - 23324 - 30. November 2020 - 22:47 #

Solo fand ich ganz ok und nach dem Ende hätte ich sogar gerne noch eine Fortsetzung gesehen... aber die wird wohl nicht kommen.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 14949 - 30. November 2020 - 20:00 #

Das ist schlecht, weil mit Ep. 9 wird Ep. 8 quasi ungeschehen gemacht.

Phoncible 20 Gold-Gamer - - 23324 - 30. November 2020 - 22:55 #

Ehrlich gesagt, das fand ich noch nicht mal (abgesehen davon, dass sie mit Rose einen interessante Darstellerin und Beziehung einfach im nächsten Film links liegen gelassen haben) - nur dass einfach kein durchgängiger Handlungsstrang von Episode 7 über 8 bis 9 führt.... und natürlich dass ich die Handlung in Episode 9 einfach nur peinlich und ein absolut würdeloses Ende der Skywalker Saga finde.

Blacksun84 19 Megatalent - - 13142 - 30. November 2020 - 17:29 #

Wenn du keine Lust auf einen Kavallerieangriff auf einen Sternenzerstörer hast, solltest du den Film auch nicht sehen.

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 18:16 #

Kavallerie sind doch berittene Einheiten. Ich frage lieber mal nicht weiter nach.

Patorikku 16 Übertalent - 4741 - 30. November 2020 - 18:49 #

Berittene Einheiten auf einem Sternenzerstörer ?!? Wie es aussieht war die Boykottierung dieses Films wohl richtig 0_O

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 8:44 #

Das ist eine kluge taktische, sich aus dem vorherigen Geschehen ergebene Idee, die typischer Guerilla-Logik folgt. Klingt aber natürlich idiotisch, weswegen Episode-VIII-Apologeten sie Leuten ohne Kenntnis des Films anempfehlen :-) Tatsächlich unlogisch ist hingegen der Grund, wieso genau dieser Sternenzerstörer so wichtig ist (Sternenzerstörer können zwar Planeten zerstören, aber finden nicht den Weg vom Planeten ins Weltall).

LRod 18 Doppel-Voter - - 10541 - 1. Dezember 2020 - 1:48 #

Oh man, die Szene hatte ich verdrängt und fand schon ohne diese Erinnerung den Film nur grausam...

Crizzo 19 Megatalent - 13960 - 30. November 2020 - 18:57 #

Dabei ist er besser als Episode 8 und evtl. 7

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 14949 - 30. November 2020 - 20:06 #

Naja, ist halt reiner, übertriebener Fanservice.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 10:20 #

Nee, Episode 7 war der einzig brauchbare der neuen, leider wurden die guten Ansätze in Grund und Boden getrampelt. 8 hat immerhin was Neues versucht, was aber nicht so recht funktionierte, und 9 war nur noch Murks ohne sinnvolle Ideen.

minsche 16 Übertalent - - 5850 - 1. Dezember 2020 - 14:39 #

Star Wars Kommentare sind immer beliebte Zielscheiben.
Ich fand alle drei der letzten Trilogie ziemlich mies. In Episode 8 hatte ich aber tatsächlich Spaß an der "Kylo Ren im AT-AT gegen Luke Skywalker" Auseinandersetzung. Dank Leias ungeschützter Weltallreise und vieler anderer Dämlichkeiten habe ich den Rest zwecks Selbstschutz aber schnell verdrängt.

Lustig im MoMoCa, dass Jörg und Benjamin sich dank der Episodenzählung von Star Wars leicht missverstehen. Tja, wer außer George Lucas fängt auch einen neuen Film mit Episode IV an? :)

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 1. Dezember 2020 - 14:55 #

Allein dieser Mythos, den er damit aufgebaut hat... "Ich verfilme erst einmal die Action-Teile und dann kommt der Rest". Wann hat er das eigentlich in die Welt gesetzt?

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4660 - 1. Dezember 2020 - 15:02 #

Gefühlt in jeder Doku und Interview neu erfunden und verändert, bis er selbst nicht mehr wusste, wer zuerst geschossen hat. ;)

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111350 - 30. November 2020 - 15:39 #

Die Vertiefung in einem eigenen Podcast wie in der letzten Userfrage angedeutet fände ich spannend. Vielleicht als Diskussionsrunde mit 2-3 freiberuflichen Autoren.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 595625 - 30. November 2020 - 16:35 #

So, jetzt wird es Zeit für den neuen MoMoCa. :)

*Play*

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 30. November 2020 - 17:12 #

Schöner, langer und informativer Podcast. Dank kleinem Stau auch ohne Unfall komplett auf dem Heimweg hören können.

Claus 30 Pro-Gamer - - 299371 - 30. November 2020 - 18:11 #

Zu Zockervaters Userfrage wurde schon im Kommentarbereich des letzten MoMoCas kompetent geantwortet.
Hier aber noch mal ein-zwei Add-ons:
- Es gibt eine Auswertung, mit der alle Steckbriefe, gelistet werden können, die ein Release-Datum a la "2020" oder "4. Quartal 2020" aufweisen. Wer die Berechtigung dazu hat, findet im Bereich der News-Matrix auch einen Reiter "Steckbriefe" (https://www.gamersglobal.de/admin_matrix/steckbriefe), von wo aus dann vergleichsweise bequem gefiltert werden kann.
In der Realität sieht dass dann so aus, dass Archivare dann jedes Quartal einmal über alle "abgelaufenen" Schätzdaten rüberprüfen. Also jeden Steckbrief einmal aufrufen, und von dort aus beginnend dann eine Online-Recherche starten: gibt es ggf. bereits ein Releasedatum, oder gibts aktualisierte Informationen, etc.
Ist ein nicht unerheblicher Aufwand, der schon lange vor meiner Oberarchivar-Zeit von vielen fleissigen Userinnen und Usern geprüft und getan wurde.
Dadurch wird mindestens im Jahrestakt jeder Steckbrief mit geschätzten Release-Datum im laufenden Jahr einmal geprüft. Kann man sich praktisch wie eine Steckbrief-Inventur vorstellen, limitiert auf die Steckis mit Schätzdaten. Entsprechend gibt es dann auch Anfang Januar 2021 keine Titel mehr in der Datenbank, welche als geschätztes Datum ein "1. Quartal 2020" oder eben "2020" aufweisen.
Langer Rede kurzer Sinn:
- es gibt ein Auswertungstool dazu
- Pflege erfolgt 1/4 jährlich
- Einzeldaten werden nicht geprüft (Ist der Titel wirklich am 30.11. so wie angegeben erschienen
- Im regulären Forum gibt es ein ein Steckrief-Forum, in dem alle UserInnen Fehler oder Ergänzungen jederzeit melden dürfen (wir Archivare schauen da regelmäßig mal vorbei): https://www.gamersglobal.de/forum/22390/steckbrief-vorschlaege-2
- Und Archivare können natürlich dazu auch im speziellen Archivar-Forum Hinweise geben, Topics starten, oder sonstwie auf sich oder ihre Fragen und Anmerkungen hinweisen.
Und zu guter letzt könnt ihr Maverick, Schlammonster und mich auch gerne jederzeit via PN kontaktieren, wenn es bei Steckbriefen oder Screenshot-Galerien mal klemmt oder zwickt.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 36780 - 30. November 2020 - 22:41 #

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 30. November 2020 - 22:03 #

Neulich haben wir unsere Tiefkühltruhe entsorgt, da fand sich ganz unten noch eine Pizza, wie sie Benjamin am Anfang des Podcasts beschrieben hat. Wie konnte ich die so lange übersehen?

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 6:57 #

Hatte sich eine dicke Eisschicht drum gebildet und sie sah daher aus wie der Schubladenboden?

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419360 - 1. Dezember 2020 - 9:22 #

https://www.youtube.com/watch?v=-eGF2pbmVyA

Player One 15 Kenner - P - 3259 - 1. Dezember 2020 - 12:06 #

Das hätte mir nicht passieren können, da die Wurst und das Gemüse auf meiner Pizza irgendwie eine Konsistenz erreicht hatten, die an dünnes Styropor erinnerte. Die sah schon aus wie "schmeiss mich weg".

Sokar 19 Megatalent - P - 14190 - 30. November 2020 - 22:29 #

Aus welcher barbarischen Region von Schwaben stammt Jörg, dass man da Preiselbeeren auf dein Schnitzel packt? Auf ein paniertes Schnitzel gehört außer einer Zitrone gar nix, speziell nichts, was die Panade aufweicht. Und Preiselbeeren gehören eigentlich nur zu Wild, aber selbst das schmeckt mir nicht, die Kombination aus Fleisch und dem super-süßen Beeren bzw. fast wie Marmelade passt für mich rein gar nicht zusammen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 8:47 #

Ich rede von einem Wiener Schnitzel, und irgendein Schwaben-Hinterwäldler will mir erzählen, was da drauf gehört? Sachen gibt‘s...

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 8:52 #

Preiselbeeren sind mir bisher auch nur in Kombination mit Wild auf den Teller gekommen. In Bezug zu Schnitzel kannte ich das bisher auch nicht.

Robokopp 15 Kenner - - 3202 - 1. Dezember 2020 - 9:02 #

Zu einem echten Wiener Schnitzel aus Kalbsfleisch sind Preiselbeeren als Beilage Pflicht.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 9:10 #

Das höre ich zum ersten mal. Und zumindest Wikipedia und die dort verlinkten Quellen auch nicht ;-)

"Traditionell wurde Wiener Schnitzel in Österreich nur mit Häuptelsalat (Kopfsalat), Erdäpfelsalat (Kartoffelsalat), Gurkensalat wie auch Petersilerdäpfeln (Petersilienkartoffeln) serviert, heute sind auch Reis, Pommes frites oder Bratkartoffeln verbreitet. Auch die Garnitur hat sich im Lauf der Zeit verändert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden in der k.u.k. Hofmundküche zur Verköstigung des Hofs Kapern und Sardellen verwendet.[9] Heute ist eine Garnitur aus Zitronenscheibe oder -spalte sowie einem Petersilsträußchen üblich."

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 9:49 #

Komisch, dass man das in den Wiener Restaurants, die ich zuletzt vor elf Monaten besuchte, anders hält. Und es waren keine Heurigen (nichts gegen Heurige!). Gleiches kann ich für Salzburg aus dem Juni berichten (wobei es uns da optional angeboten wurde).

Aber klar, 10 Sekunden Googeln schlägt eigenes Erleben jederzeit.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 10:04 #

Das googeln hat tatsächlich nur 10 Sekunden gedauert. Die in Wiki verlinkte Quelle zu lesen dann doch ein paar Minuten. Und in der geht es um die Ursprünge des Wiener Schnitzels und da ist halt von Preiselbeeren nicht die Rede. Insofern sehe ich jetzt nicht, warum du gleich so pampig reagierst, zumal Erfahrungen von vor elf Monaten nicht zwingend etwas mit Tradition zu tun haben.

Zudem schreibt Robokopp, auf dessen Aussage sich mein Kommentar bezieht, dass die Preiselbeeren "Pflicht bei einem traditionellen Wiener Schnitzel sind". Und das scheinen sie offenbar nicht unbedingt zu sein.

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 10267 - 1. Dezember 2020 - 10:16 #

Kurze Nachfrage bei meiner niederösterreichischen Liebsten, die viele Jahre in Wien gelebt hat: "Natürlich gehört das so!" - und zwar mit Preiselbeeren. Aber neben das Schnitzel.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 10:19 #

Danke.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 10:12 #

Ich reagiere doch nicht pampig, und ich fange mit diesem Nichtthema auch nicht an. Sondern eine Aussage von mir im Podcast wird angezweifelt, und ich helfe den Unwissenden, ihr Wissen zu erweitern.

Muss ich jetzt erst noch unsere halbjährlichen Österreichbesuche der letzten zwei Jahrzehnte nachweisen oder dass meine Frau jahrelang direkt vor Wien gelebt hat?

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 10:19 #

Nun ja, wenn es dir um meine Wissenserweiterung geht, dann sind Sätze wie "Komisch, dass man das in den Wiener Restaurants, die ich zuletzt vor elf Monaten besuchte, anders hält" und "Aber klar, 10 Sekunden Googeln schlägt eigenes Erleben jederzeit" nicht unbedingt konstruktiv.

Ich habe nicht einfach etwas behauptet, sondern auch eine Quelle genannt. Das die dort enthaltenen Informationen nicht zwingend richtig sein müssen, ist mir bewusst. Und mit einer etwas neutraler und weniger vorwurfsvoll formulierte Antwort, hättest du mein Wissen erweitern können, ohne das es pampig rüberkommt.

Sei es drum, ein typisches Sender/Empfänger-Problem. Und wie wer sein Wiener Schnitzel ist, ist es nun wirklich nicht wert zu streiten.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 11:42 #

Du kannst es dir vielleicht so vorstellen: Ein Österreicher versucht einem Brandenburger, zu erklären, wie eine Currywurst traditionell auszusehen hat. Das kann einfach nicht gut gehen...

Aber ich lade dich hiermit zu einem Fern-Friedensessen ein: Du beißt in eine Zitrone, ich mache mir die 2017 abgelaufenen Preisselbeeren auf den Rest Wiener Schnitzel im Kühlschrank :-)

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 11:56 #

Ein Essen in Präsenz, gerne eine Currywurst beim GG-Grillen, wäre mir lieber :-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 12:04 #

Einverstanden. Also auf eine "Currywurst" aus Bockwurst plus Ketchup mit einigen lieblos drüber gestreuten Krümeln Currypulver :-)

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 12:04 #

Moment, da muss ich erstmal googeln…. ;-)

SPrachschulLehrer 11 Forenversteher - F - 660 - 1. Dezember 2020 - 14:30 #

Das Thema ‚was ist eine richtige Currywurst‘ ist heißes Thema im Freundeskreis. Das interessiert mich mehr, als Preiselbeeren zum Schnitzel. Fleisch / Bock oder Brat, frittiert, gegrillt oder gebraten, mit oder ohne Pelle?! Ich bin gespannt

Thomas Schmitz Freier Redakteur - P - 10267 - 1. Dezember 2020 - 12:11 #

Gute Idee für ein Weihnachtsvideo!

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 58223 - 1. Dezember 2020 - 12:17 #

Ihr habt die restlichen Beeren noch nicht weggeworfen? Ein echtes schwäbisches Vorbild! ;)

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 12:42 #

Ich musste lachen :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 10:15 #

Ich kenne Wiener Schnitzel durchaus auch mit Beerenpampe. Essen tue ich die aber nicht, auch nicht zu Wild. Fleisch und Obst passen für mich geschmacklich nicht zusammen.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106585 - 1. Dezember 2020 - 9:57 #

Das ist obligatorisch, je nach Region, auch in Österreich. Die einen mögens mit Preiselbeeren, die anderen nur mit Zitrone. Wieder andere essen Kapern und Sardellen dazu.

Ist wie mit Kartoffelsalat. Ein Schwabe würde eher hungern, als einen Kartoffelsalat mit Mayonnaise essen zu müssen :).

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 1. Dezember 2020 - 10:19 #

Wusste ich bisher auch nicht und kannte es nur mit Zitrone aber ... jetzt will ich Wiener Schnitzel mit Preiselbeeren!!! Das klingt sehr verlockend ...

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 36780 - 30. November 2020 - 22:43 #

Zu meiner zweiten Frage. In Astro‘s Playroom und auch in Sackboy und Spider-Man: Miles Morales gibt es auf der PS5 die Möglichkeit im Spiel einmal kurz auf die PS-Taste auf dem Controller zu drücken. Damit kommt man in ein PLaystation Menü das unter anderem anzeigt welche Missionen noch offen sind and da auch die geschätzte Dauer der Mission in Minuten anzeigt.
Recht angenehm wenn man überlegt z.B. bei Spider-Man die Mission noch zu starten und dann aber sieht das die 45Minuten dauern soll. Also auch wenn man schnell spielt das sicher nicht „mal eben kurz noch gemacht“ ist.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 7:04 #

Auch die Anzeige bei einigen Trophäen finde ich gut, wo man jetzt angezeigt bekommt, wieviel Prozent der z.B. Sammelaufgabe man bereits erledigt hat. Ebenso die Spielzeitangabe für gespielte Spiele finde ich ein nettes Feature.

Und ich habe am Wochenende erstmals die Hilfe-Guides ausprobiert. Hatte einen Hänger in Spiderman. Ich wusste zwar, was zu tun ist, aber stand irgendwie auf dem Schlauch. Aber genau für die Stelle war ein kurzes Hilfe-Video verfügbar, das mich schnell und einfach wieder auf Kurs gebracht hat. Das hat keine zwei Minuten gedauert, in der Zeit war auf der PS4 nicht mal der Browser richtig geladen - von der Zeit zum suchen der passenden Stelle mal ganz abgesehen.

Patorikku 16 Übertalent - 4741 - 30. November 2020 - 23:07 #

Die PS5 sieht aus wie ein Raumschiff...die Xbox Series X sieht aus wie ein schwarzer Monolith.... mhm, in 2001 hat der schwarze Monolith bei der Menschheit die geistige Entwicklung zum Bau von Raumschiffen angeregt...ob das eine Allegorie auf die Tatsache sein könnte, dass die Amerikaner den Anstoß fürs moderne Videogaming gegeben haben (Atari) und die Japaner es letzten Endes perfektioniert haben (NES->Playstation)...nobody knows ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 10:07 #

Coole Interpretation. :D

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 7:00 #

Ich hatte die PS5 zunächst im TV-Rack liegen. Das sah mir viel zu wuchtig aus und zudem hatte ich Bedenken wegen der Luftzirkulation in dem engen Fach. Jetzt steht sie neben dem Fernseher und sieht schon deutlich hübscher aus. Tatsächlich hätte ich aber nichts gegen ein deutlich einfacheres Design, wie das der Xbox Series X, gehabt. Aber letztlich will ich ja nur eins damit: Spielen. Und das klappt wunderbar. Ich habe Spaß mit Astrobot und Spider-Man, freue mich über die kurzen Ladezeiten und die stabile und schnelle Bildrate. Bin daher voll zufrieden.

Danywilde 24 Trolljäger - - 106473 - 1. Dezember 2020 - 15:33 #

Ich wollte doch noch einmal kurz herausstellen, wie klasse ich das Userangebot mit der 3090 finde. Unsere Community ist wirklich was ganz besonders, danke! :)

Q-Bert 21 Motivator - - 25490 - 1. Dezember 2020 - 16:26 #

Zuerst dachte ich, Jörg redet von dir... aber dann ist mir eingefallen, dass du ja Mac-User bist :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 106473 - 1. Dezember 2020 - 16:38 #

Nein, obwohl sich mein kleiner Cousin jetzt auch eine 3090 gekauft hat, verfüge ich nicht über solches hochmodernes Gerät. Ich bin mit meinem Mac und der PS5 rundum zufrieden.

Ich finde die Aktion einfach klasse.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 1. Dezember 2020 - 16:48 #

War auch mein Gedanke :-)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 20:35 #

Das ist wirklich irre, großen Respekt von mir an Unbekannt. Selbst wenn man das Teil nicht braucht, hätte man es ja auch für einen ordentlichen Batzen verkaufen können.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 20:58 #

Der Unbekannt hat viel zu tun und kommt eigenen Worten nach erst um Weihnachten dazu, das Ding zu nutzen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 21:51 #

Ah, also eine Leihgabe. Ich war mir nicht ganz sicher. :-)
So oder so, coole Aktion.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 22:25 #

Definitiv.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 2. Dezember 2020 - 6:48 #

Wird denn das dafür passende Spiel schon getestet?

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 2. Dezember 2020 - 6:50 #

*BEEEEEEEEP*

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 2. Dezember 2020 - 6:51 #

Die Antwort ist mir jetzt aber ein bisschen einfach ;-)

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 2. Dezember 2020 - 6:52 #

Die war sehr detailliert, sie ist nur leider noch unter einem Embargo.

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 2. Dezember 2020 - 6:52 #

Alles gut, dank deines Hinweises hab ich jetzt mal 1+1 zusammengezählt und kam glaube ich auf 2 :-)

Olphas 24 Trolljäger - - 59919 - 2. Dezember 2020 - 6:55 #

Es war eine Referenz auf den Anfangsgag, falls das nicht klar wurde :)

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 2. Dezember 2020 - 7:29 #

Genau das wurde mir durch deinen Kommentar klar - ich hatte den Anfangsgag nicht in Bezug zu *Beeeeeeeep* gebracht. Das Lichtlein ist mir erst jetzt aufgegangen :-)

Harry67 19 Megatalent - - 17745 - 1. Dezember 2020 - 22:24 #

Ich finde das auch sehr bemerkenswert.

TheRaffer 21 Motivator - - 27923 - 3. Dezember 2020 - 11:46 #

Dem Dank möchte ich mich vollumfänglich anschließen! :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 1. Dezember 2020 - 20:38 #

Danke für die offene Antwort in Bezug auf Heinrich (auch wenn die Frage nicht von mir kam). Mir ist in letzter Zeit auch bei der GameStar aufgefallen, dass da gar nichts mehr von ihm kommt. Selbst die früher monatliche "Legendär schlecht"-Kolumne scheint eingestellt zu sein. Sehr schade, seine Beiträge waren immer eine Bereicherung.

Was Disney+ betrifft: Da kann ein Account ja von bis zu vier Personen gleichzeitig genutzt werden. Und wie bei Netflix (wo es mit dem deutlich teureren "mittleren" Angebot nur zwei sind), ist es da wohl gang und gäbe, sich die Kosten mit mehreren Leuten zu teilen. Ich wüsste nicht, dass das von den Anbietern aktiv unterbunden wird. ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 420543 - 1. Dezember 2020 - 20:59 #

Wäre vor allem bei Teenagern auch selten dämlich, die sind dann 10 Sekunden später bei einem anderen Anbieter, der es erlaubt :-)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 55635 - 2. Dezember 2020 - 6:24 #

Userfrage zu Plänen 2021: Welche sonstigen Themen wird es mehr geben und welche Feature könnten reduziert oder aufgegeben werden? Ist da schon etwas spruchreif?

Alain 19 Megatalent - P - 14484 - 2. Dezember 2020 - 8:46 #

Gibt es eigentlich schon eine Fallout (o.ä.) Mod die die Popcaps gegen Klopapier austauscht?

LRod 18 Doppel-Voter - - 10541 - 2. Dezember 2020 - 14:53 #

Ich kenn nur die "Immersive Toilet Paper"-Mod ( https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/11357/? ).

Eine, die die Caps dagegen austauscht fehlt noch ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 27923 - 3. Dezember 2020 - 11:47 #

Gerade erst gehört. Schön kurzweilig und an einem extra Podcast zu dem Thema wäre ich auch sehr interessiert. :)

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10447 - 4. Dezember 2020 - 20:00 #

Userfrage: Was ist für euch die zentrale Erkenntnis aus der Corona-Krise?

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58126 - 5. Dezember 2020 - 22:28 #

So, jetzt habe ich auch endlich mal wieder Zeit zum Anhören gefunden. ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 62814 - 6. Dezember 2020 - 13:56 #

Userfrage: Könnte man den wunderbaren User-Adventskalender nicht etwas prominenter platzieren? Dass er täglich hochgezogen wird, ist super, aber noch besser wäre es, wenn er in der Top-News-Zeile oder der Highlight-Spalte erscheinen würde. So würde er nicht Gefahr laufen, in den News unterzugehen.

EDIT: Oh, jetzt ist er ja in der Highlight-Spalte. Super! :-)

Danywilde 24 Trolljäger - - 106473 - 6. Dezember 2020 - 13:41 #

Ich bin gerade etwas verwirrt, wann kommt denn nun die Doku? Sie war ja für Donnerstag geplant, wurde dann auf Samstag verlegt und nun steht wieder Donnerstag in der Vorschau. Ist damit der 10.12. gemeint oder wurde nur der ursprüngliche Tag wieder eingesetzt und die VÖGEL ist aktuell unklar?

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6754 - 7. Dezember 2020 - 6:31 #

Userfrage: gibt es eine Übersichtsseite mit allen Foto-Galerien von euren Reisen. Bei der Suche nach einem ganz speziellen Bild habe ich sowas in die Richtung nur für Tokia gefunden:
https://www.gamersglobal.de/news/163531/tgs19-alle-japan-fotogalerien-und-video-dokus-seit-2013-im-ueberblick

Sollte diese Galerie eigentlich nicht für Abonnenten offen sein, ich sehe immer nur das Teaser-Bild, z.B. hier:
https://www.gamersglobal.de/text-gallery/156628/joerg-in-sf-dokureise-tag-1-feierwillige-vor-der-tuer

Konkret habe ich eigentlich ein spezielles Bild gesucht: Jörg nächtigt im AirBnB-Zimmer und das seltene Regenwasser läuft im Gang bis vor die Wohnungstür.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29198 - 7. Dezember 2020 - 9:57 #

Die Galerien sind nur für Crowdfunder:
"Crowdfunder ab 5 Euro erhalten Zugriff auf bis zu 6 Fotogalerien „Jörg in San Francisco 2019“ mit je ca. 25 liebevoll annotierten Schnappschüssen der Reise."

euph 28 Endgamer - P - 103664 - 7. Dezember 2020 - 7:22 #

Userfrage: Bei Auf-ein-Bier wurde letzte Woche thematisiert, dass sie aus dem Amazon-Programm geflogen sind, da sie nur allgemein auf Amazon verlinken und nicht über einzelne Produkte.

Habt ihr da "Post" von Amazon bekommen oder betrifft euch das nicht, weil ihr ja nicht nur den Banner auf der Startseite, sondern auch direkte Produktlinks in den Newsmeldungen habt?