Total War - Warhammer 2: Nächster DLC erscheint im Dezember 2020

PC Linux MacOS
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 49856 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J5
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

24. November 2020 - 14:43 — vor 7 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Für  Total War - Warhammer 2 (zum Test, Note: 8.5) erscheint am 3. Dezember 2020 ein weiterer DLC mit dem Titel The Twisted & The Twilight. Wie vorherige Erweiterungen für den Globalstrategietitel im Warhammer-Fantasy-Universum erweitert The Twisted & The Twilight zwei der wählbaren Völker um neue Einheiten und jeweils einen Kommandanten samt eigener Fraktion, die besondere Mechaniken und Ziele mit sich bringen.

Skrotz, der Mutant stößt auf Seite der Skaven dazu, die unter anderem nun Mutantenrattenoger und Wolfsratten ins Feld führen. Für die Waldelfen ergänzen die unzertrennlichen Zwielicht-Schwestern Naestra und Arahan die Riege der Kommandanten. In der Schlacht kämpfen bei den Waldbewohnern nun unter anderem Riesenhirsch-Ritter und die legendäre Heldin Königin Ariel.

Eine Kampagne der Hochelfen könnt ihr in unserem großen Letsplay Total War - Warhammer 2 erleben, das Jörg auf besondere Weise bestritten hat.

Video:

RoT 19 Megatalent - P - 16029 - 24. November 2020 - 15:45 #

Beruft den Elfenhof ein!

LRod 18 Doppel-Voter - - 10319 - 24. November 2020 - 16:11 #

Nach über 100 Stunden (plus das GG-LP) bin ich durch damit und warte nur noch auf Teil 3.

Maryn 14 Komm-Experte - P - 1848 - 24. November 2020 - 17:47 #

Ich bin nach fast 200 (größtenteils sehr unterhaltsamen) Stunden so weit gewesen, das Spiel wieder von der Platte zu putzen.
Von Teil 3 werde ich wohl wieder die Finger lassen, da mir der Zeitaufwand zu groß und der Sog längerfristig zu stark sind.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10319 - 24. November 2020 - 20:46 #

Aber da kommen doch die Chaosdämonen und die Ogerkönigreiche. Das wird großartig! (...wenn es denn endlich mal fertig wird...)

Red Dox 16 Übertalent - 4867 - 25. November 2020 - 9:30 #

Kein historischer Titel im Weg + wahrscheinlich schon Jahre in der Fertigstellung = TWW#3 2021.

Welches Quartal ist natürlich offen, aber ich würde annehmen Oktober/September wäre so das maximum der Gefühle.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10319 - 25. November 2020 - 13:51 #

Das wäre schön. Nach nur 1 1/2 Jahren zwischen Teil 1 und 2 ist der dritte langsam überfällig.

Red Dox 16 Übertalent - 4867 - 25. November 2020 - 15:08 #

Auch wenn es einfach logisch ist (man bedenke wie lange im Vorfeld 3K oder Troy angekündigt wurden um dann die "1 Spiel pro Jahr" Regel hochzuhalten), gibts inoffiziell auch scheinbar schon eine Bestätigung.

“While the third part of the Total War: WARHAMMER trilogy continues to be our next major release at CA,..."
https://www.totalwar.com/blog/announcing-total-war-battles-warhammer/

LRod 18 Doppel-Voter - - 10319 - 25. November 2020 - 18:06 #

Das klingt doch sehr gut. Danach dann bitte Total War: Warhammer 40.000. Ich würde zu gerne meine Noise Marines in eine Total War-Schlacht führen. Und die Warhammer-Serie lief doch eigentlich viel zu gut, um die zu beenden...

Maryn 14 Komm-Experte - P - 1848 - 25. November 2020 - 10:41 #

Sicher werden die neuen Fraktionen auch wieder interessante Spielmechaniken bieten, da hast du vermutlich Recht!
Meine Entscheidung hat ja auch nichts mit den zu erwartenden Inhalten zu tun, sondern mit dem zu erwartenden Zeitaufwand und Prioritätensetzung.
Ein Spiel wie Warhammer bzw. die Total War Serie im Allgemeinen kann ich persönlich vom Sog her deutlich schlechter kontrollieren als andere Spiele - daher lasse ich das zukünftig lieber wieder. Ich hab Warhammer II auch nur wegen Corona überhaupt angefasst.

revo 16 Übertalent - P - 5283 - 24. November 2020 - 23:04 #

Oh, ich ziehe mit. Für Teil 3 wäre ich auch zu haben.
Mit Teil 2 habe ich fast 60 Stunden verbracht. Plus Letsplay von Joregh.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 25. November 2020 - 0:10 #

Bitte
"Creative Assembly has confirmed that Total War Battles: Warhammer, the third entry in the Total War Battles mobile game series, will be developed and published by Chinese game company NetEase. "
https://twitter.com/ZhugeEX/status/1331335093311459328

LRod 18 Doppel-Voter - - 10319 - 25. November 2020 - 7:24 #

Witzig, nie gehört. Aber ich warte dann doch lieber auf den richtigen dritten Teil ;-)

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 23745 - 24. November 2020 - 18:08 #

Da bin ich mal gespannt:-) Müsste mal die Kampagne Britanias weiterzocken..

Red Dox 16 Übertalent - 4867 - 25. November 2020 - 18:15 #

Interessantes topic übrigens anbei, wie sich die Mortal Empires Karte gewandelt hat vom Start zum neuen DLC.
https://np.reddit.com/r/totalwar/comments/k05u65/original_mortal_empires_vs_current_mortal_empires/

Ich meine man merkt bei jedem DLC ja eh wie das Spiel immer mal wieder einen kleinen evolutionshüpfer macht. Von Balance Kram, über die Old World reworks (wie jetzt halt die Überarbeitung der Waldelfen) bis hin zu neuen Spielmechaniken von Einheiten oder neuen LLs. Aber ist nett das ganze mal rückblickend wirken zu lassen.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10319 - 25. November 2020 - 20:16 #

Stimmt, da hat sich ordentlich was getan, besonders im Osten. Wobei ich Mortal Empires nur wenig gespielt habe. Mein alter i5 ist da einfach zu lahm, da sind mir die Wartezeiten einfach zu lang. Demnächst wird aufgerüstet, wohl auf einen Ryzen 5600er, dann wird das nochmal interessant..

TheRaffer 21 Motivator - - 27421 - 26. November 2020 - 10:49 #

Erstmal irgendwann das Hauptspiel kaufen :)

Red Dox 16 Übertalent - 4867 - 26. November 2020 - 12:08 #

Kaufe direkt Teil 2, gehe dann über Los und kaufe Teil 1 später als den besten DLC für Teil 2 den es gibt ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 27421 - 26. November 2020 - 15:45 #

Ein ehrliches: Häh?!

Red Dox 16 Übertalent - 4867 - 26. November 2020 - 16:54 #

Das Hauptspiel, game#1, ist nett und "finished".
Game#2 hingegen ist neuer und hatte diverse Verbesseurngen direkt am Start. Inklusive einer vernünftigen Kampagne anstatt einfach nur einer Sandbox. Dadurch wird game#2 halt direkt empfehlensweter als game#1.

Wenn man game#2 besitzt und game#1 kauft, unlocked man ausschließlich in game#2, die "Mortal Empire" Kampagne. Also grob Kampagnenkarte aus game#1+2 als große Sandbox. Und dort kann man JEDES Volk spielen das man jetzt mit game#1 und game#2 besitzt. Dieser Unlock bedeutet das man dank game#1 nicht nur einen neuen Spielmodus bekoomt, man kann dort auch die 5 Grundvölker von game selber spielen [+jedes game#1 oder game#2 DLC Volk das man sonst noch besitzt]. Und das macht game#1 zum besten und preisgünstigsten DLC für game#2 ;)
Außerdem: CA hat jetzt diverse "alte" game#1 Völker überarbeitet und denen neuen Kram zugeschachert. Diese reworks gibts nur in game#2 Mortal Empire, da game#1 halt als "fertig" behandelt wird und kein update mehr erhielt seit game#2 rauskam. Also auch bei gestiegenen Interesse an den game#1 Völkern, empfiehlt es sich trodtzem game#2 für ME ranzukarren.

Da das ganze eine Trioolgie ist und game#3 wohl nächstes Jahr rauskommt, kann man davon ausgehen dasder Besitz von game#1+2 sich dann ebenfalls weiterverlagert auf game#3 und man dort wahrscheinlich (Im)Mortal Empire freischaltet wo die game#3 Kampagnenkarte auf das jetzige ME aufgepropft wird (oder hoffentlich eine grundauf neu designte ME Karte die noch größer ist. Also wird die Evolution des Spiels weitergehen und bisher gekaufter Kram wird nicht wertlos, sondern transferiert später einfach rüber ;)

Also, wenn du sagst du mußt dir irgendwann mal das Hauptspiel kaufen, kauf direkt game#2. Spiel es, teste obs dir gefällt und wenn ja, hol dir game#1 nachträglich innem sale ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 27421 - 27. November 2020 - 15:39 #

Wow, vielen Dank für die ausführliche Kaufberatung. :)
Dann werde ich mal meine Augen nach game#2 offen halten!

Verstehe ich dich richtig, dass game#1 eine Sandbox ist, die sich also ähnlich Shogun2, mit nur marginaler Geschichte, spielt?

Red Dox 16 Übertalent - 4867 - 27. November 2020 - 17:15 #

Ich hab Shogun 2 nicht gespielt also kann ich an der Stelle keinen Vergleich anstellen.

Game#1
https://i.imgur.com/etYD4Vh.jpg
spielt in der "Alten Welt" und gibt dir für jedes Volk eine kurze Einführung und läßt dich dann mehr oder minder walten wie du willst.

Game#2
https://i.imgur.com/iFP4fWI.jpg
spielt in der "Neuen Welt" und hat diesmal halt eine Kampgne die mit Story & Cutscenes voran getrieben wird. Was definitv besser ist als bei game#1 nur rudimentäre Einführung und dann pfff, mach was du willst. Hat man die Vortex Kampagne geschafft gibts 1-2 turns nach der finalen Schlacht auch noch einen Epilog zum nachlesen, der wahrscheinlich schonmal einen story Rahmen für game#3 liefert.

Mortal Empires (links)
https://i.redd.it/jvf0zwl7ls061.jpg
kombiniert halt beide Karten zur großen Sandbox für jedes Volk das man su beiden Spielen besitzt. Hat aber ähnlich wie game#1 nur ein paar Zielvorgaben um "schnell" zu gewinnen, während man praktisch dazu animiert wird einfach die Karte zu dominieren.

TheRaffer 21 Motivator - - 27421 - 27. November 2020 - 18:29 #

Danke Dir nochmal! :)
Game#1 gibt mir also auch ein Ziel vor, lässt mir aber freie Hand auf dem Weg dorthin.