Uralt-Fire-Emblem Shadow Dragon & Blade of Light erscheint für Switch

Switch
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 137656 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

23. Oktober 2020 - 10:17 — vor 40 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Wie Nintendo bekannt gibt, wird am 4. Dezember 2020 mit Fire Emblem - Shadow Dragon & the Blade of Light der erste Teil der bis heute existierenden Taktik-Rollenspiel-Reihe auf der Nintendo Switch erscheinen. Damit handelt es sich um den ersten offiziellen Release außerhalb Japans. Erstmals veröffentlicht wurde der Titel im Jahr 1990 für das NES. Zahlreiche Komfortfunktionen, die heute zum Serienstandard gehören, fehlten natürlich noch.

Dementsprechend hat Nintendo der Neuveröffentlichung einige Features spendiert, die die Neuauflage für heutige Spieler akzeptabel machen sollen. Beispielsweise könnt ihr nun Runden zurückspulen, wenn ihr einen Fehler gemacht habt. Seid ihr hingegen siegessicher, so dürft ihr einen Schnellvorlauf aktivieren. Außerdem gibt es nun mehrere Spielstände, falls ihr unterschiedliche Taktiken ausprobieren wollt oder euch die Konsole mit einem Freund oder Familienmitglied teilt.

Wie schon bei Super Mario 3D All-Stars (Spiele-Check) fährt Nintendo eine etwas seltsame Veröffentlichungspolitik. Fire Emblem - Shadow Dragon & the Blade of Light wird lediglich bis zum 31. März 2021 im eShop erhältlich sein. Was danach geschieht, ist bisher nicht bekannt. Einen ersten Eindruck der Switch-Version könnt ihr euch im nachfolgenden Trailer verschaffen.

Video:

Cyd 19 Megatalent - - 17532 - 23. Oktober 2020 - 10:34 #

31.03.2021

Nintendo versucht dieses Geschäftsjahr wohl so viel wie möglich zu pushen. Irgendwie auch verständlich, allgemein kein gutes Jahr.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15600 - 23. Oktober 2020 - 10:52 #

Da habe ich besonders bei Nintendo aber bisher nur gegenteiliges gehört.
Switch ausverkauft, erfolgreichstes Spiel Animal Crossing...

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2207 - 23. Oktober 2020 - 11:26 #

Ausverkauft ist gut und schlecht. Der Aktienmarkt sieht zB dass die nicht nachkommen mit der Nachfrage, gleichzeitig gibts gute Gründe, dass die Zahlen bis Jahresende gen Boden sinken (Stichwort Next Gen). Wenn man da nicht alternativen für fette Umsatzausblicke bietet, könnte das also dafür sorgen, dass die Aktie absackt und das will man nicht.

Wenn das hier nicht klappt und die Verkäufe eh nur vor sich hindümpeln, wird Nintendo das auch nicht mehr wiederholen. Man wirds sehen, es ist aber sehr wahrscheinlich, dass, falls es Zelda Collection nächstes Jahr gibt, diese auch nur bis Finanzjahrende angeboten wird.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29424 - 23. Oktober 2020 - 12:07 #

Glaubst du ernsthaft das die Verkaufszahlen der Switch, gerade im Weihnachtsgeschäft, "gen Boden sinken"?

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 23. Oktober 2020 - 11:11 #

Inwiefern ist das Geschäftsjahr schlecht verlaufen?

cassikov 15 Kenner - - 3670 - 23. Oktober 2020 - 11:20 #

Sind jetzt natürlich nur Spekulationen, aber es kann sein, dass im Hintergrund mehrere größere Titel ins nächste Geschäftsjahr verschoben werden mussten. Diese geplanten Umsätze fehlen dann natürlich in diesem Jahr. Wer weiß, was alles geplant war. Spiele wie die Mario Collection können dann auch Ausfälle zum Teil kompensieren.

Wieso man die Limitierung bei Fire Emblem macht, kann ich nicht nachvollziehen. Kann mir kaum vorstellen, das dieses Spiel größere Umsätze generiert. Für Fans super, aber wer greift denn sonst zu?

Disney hat in den 1990ern bei den VHS Kassetten ja eine ähnliche Strategie gefahren. Bei uns führte das dazu, dass jeder einen Haufen Kopien im Schrank stehen hatte.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2207 - 23. Oktober 2020 - 11:28 #

Ja, und dann selbst DVDs, die am Ende ihres Zyklus für unter 10€ verkauft wurden auf einmal 50-100€ kosteten. Das war ein Fest für Scalper. Die Version von Arielle mit der Originalsynchro verkaufte sich zeitweise gar für über 250€.

Cyd 19 Megatalent - - 17532 - 23. Oktober 2020 - 12:57 #

Ich kenne deren Zahlen nicht, aber es wird ja einen Grund haben, dass sie den Verkauf einiger Titel nur auf den Tag genau bis zum Ende des Geschäftsjahres anbieten. Ein Grund der mir einfällt, im Grunde der einzige Grund, ist dieses Geschäftsjahr eben zu pushen. Spielverkäufe werden dadurch auf einen bestimmten Zeitraum erhöht, kommt dem Geschäftsjahr zugute. Auch wenn es finanziell wohl gut läuft (gehe ich mal davon aus), waren die Erwartungen eventuell andere, kompensiert man dadurch etwas. Es ist - wie gesagt - allgemein kein so tolles Jahr (+ Ausnahmen), da versucht man eben auf anderen Wege dem entgegenzuwirken.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29424 - 23. Oktober 2020 - 13:07 #

Aber du kannst doch nicht ernsthaft glauben, dass die Veröffentlichung eines 5,99€ NES Titels, der dazu noch absolute Nische ist, sich auch nur irgendwie merklich auf die Geschäftszahlen auswirkt?

Cyd 19 Megatalent - - 17532 - 23. Oktober 2020 - 13:36 #

Wird den Einnahmenbraten auch nicht fett machen. Nur gehe ich davon aus, dass sich dieser Nischentitel sich in dieser Zeit um einiges besser vekaufen und mehr Aufmerksamkeit bekommen wird, als wenn es für immer kaufbar wäre. So lassen sich selbst solche NES-Nischentitel noch innerhalb des Geschäftsjahres gut verkaufen. Macht sich doch gut, wenn man am Ende des Geschäftsjahres einiges Positives vermelden kann, selbst mit diesem Titel dann eventuell, gerade in dieser Corona-Zeit, die im Videospielbereich u.a. von vielen Verschiebungen gekennzeichnet ist. Wie gesagt, nur der Grund der mir persönlich einfällt. Falls andere Vermutungen da sind, immer gerne her damit. ;)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29424 - 23. Oktober 2020 - 14:39 #

Ich denke das Nintendo die "Geburtstags-Releases" einfach auf das entsprechende Jubiläums-Jahr begrenzt. Zumindest sind das bisher ja die einzigen Titel die diese Verfahrensweise aufwarten.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 23. Oktober 2020 - 16:43 #

Also überzeugend klingt das nicht, was Du schreibst. Das ist doch sehr, sehr vage alles.
Ich bin zwar schon auf den Launch der Konkurrenzkonsolen gespannt, aber ob sich das so dystopisch auswirkt, wie Du es hier schilderst, bezweifle ich doch stark.

Cyd 19 Megatalent - - 17532 - 23. Oktober 2020 - 22:06 #

Ähm... ich will hier doch niemanden überzeugen!? Es ist doch nur eine Vermutung, ein Gedanke meinerseits den ich geteilt habe, mehr nicht. Und klar ist das vage, ich arbeite ja nicht bei Nintendo und kann daher keine konkreten Fakten nennen. Vom Launch der Konkurrenzkonsolen und irgendwelchen damit einhergehenden dystopischen Auswirkungen habe ich hingegen nichts geschrieben.

Nintendo wird einen oder mehrere Gründe haben, warum sie bestimmte Spiele zeitlich begrenzen. Wir kennen sie nicht, können nur spekulieren,... wenn man denn will. Ich wollte, hab es getan, muss man nicht teilen, muss keinen überzeugen. ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 24. Oktober 2020 - 2:08 #

Ja klar, das ist ja ok. Natürlich ist der Konsolenmarkt weitaus dynmischer als andere Märkte. Im Grunde sind es ja 3 Konsolen, die nach Segas und so Nischen-Companies wie SNK noch übrig sind und um die Käufer buhlen. Spekulieren ist ja auch okay.
Ich z.B. spekuliere, das Nintendo in diesem Weihnachtsgeschäft ganz okay wegkommt und dann nächses Jahr allein aufgrund des zu erwartenden Release-Datums sehr, sehr viele Konsolen verkaufen wird. Ob das dann am Ende ausreicht, um dei Konkurrenz zu überflügeln... wer weiß?

Maestro84 19 Megatalent - - 13966 - 23. Oktober 2020 - 10:41 #

Für Interessierte: Bei Stayforever gab es letzte Woche eine offene Folge über Fire Emblem.

maddccat 19 Megatalent - F - 13455 - 23. Oktober 2020 - 10:57 #

Wollte ich auch gerade erwähnen. :)

Tiger1974 16 Übertalent - P - 4535 - 23. Oktober 2020 - 10:42 #

Ich kann verstehen, wenn Spiele im Laden nur für begrenzte Zeit verfügbar sind, weil es sich um eine spezielle Edition oder eine limitierte Fassung aus besonderem Anlass handelt. Aber bei reinen Download-Titeln, gerade zu einer bekannten Marke, kann ich eine so kurze Verfügbarkeit nicht nachvollziehen. Klar verschwinden manchmal auch Download-Titel aus Lizenz rechtlichen Gründen aus einem Online-Portfolio, aber bei Nintendo-Titeln wie eben Fire Emblem oder der Super Mario 3D All-Stars Collection verstehe ich das nicht.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10900 - 23. Oktober 2020 - 11:38 #

Hatte ich Shadow Dragon nicht mal auf dem Nintendo DS? Irgendwas ist doch da mal gekommen... muss ich mal nachsehen.
Edit: Jawohl, Fire Emblem Shadow Dragon habe ich für den Nintendo DS. Kann jetzt also nicht der erste Release außerhalb Japans sein.

Dennis Hilla Redakteur - 137656 - 23. Oktober 2020 - 11:42 #

Da hast du nur teilweise Recht. Es handelt sich um ein Remake des ersten Teils. Somit ist es schon richtig, dass die NES-Version erstmals außerhalb Japans erscheint.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10900 - 23. Oktober 2020 - 11:56 #

Ach du meine Güte. Nimmt Nintendo da einen Trend vorweg? Nicht nur alles mögliche Remaken, sondern auch hinterher nur wieder die Originalversion vertreiben?
OK, ich verstehe somit den Punkt im Artikel, nur Nintendos Gedankengänge nicht wirklich.

Olphas 24 Trolljäger - - 61542 - 23. Oktober 2020 - 11:42 #

Die Urversion schon, aber wir haben das Remake später bekommen. Das war glaube ich mein erstes Fire Emblem.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17396 - 23. Oktober 2020 - 20:53 #

Wollte ich auch schreiben. Habe Shadow Dragon DS hier liegen, da brauche ich sicher nicht die NES-Fassung auf Switch, vor allem, wenn die nur digital kommt.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 426834 - 23. Oktober 2020 - 11:48 #

Wie... authentisch. Würg.

Simon b 09 Triple-Talent - 303 - 23. Oktober 2020 - 12:03 #

Habs mir auch gerade gedacht. Als ich den Titel zur News gelesen habe, hab ich erst mal gejubelt, weil ich annahm es gibt ein richtiges Remake. So wie schon damals für den DS, oder wie bei Shadows of Valentia für den 3ds als Remake zum 2. Teil.

Dann kam die Ernüchterung. Dazu kommt das noch nicht mal als Teil von Switch Online und ist noch Zeitlich begrenzt. Können die auch ehrlich gesagt behalten. Da kann ich es auch gleich mit Fanübersetztung spielen und hab dann im Emulator noch Savepoints, somit ist die Rückspulfunktion auch kein Argument.

Olphas 24 Trolljäger - - 61542 - 23. Oktober 2020 - 12:27 #

Ich finde das ja auch eher ... verwunderlich. Als Goodie für diese Nintendo Virtual Console Geschichte sicher aus historischen Gründen nett, aber hier kann ich mir nicht vorstellen, dass sich die Leute in Scharen drauf werfen ... das ist schon sehr antik.

Faerwynn 19 Megatalent - - 15407 - 23. Oktober 2020 - 14:11 #

Mich stört das z. B. nicht, im Gegenteil. Hab auch gerade erst mal wieder Curse of the Azure Bonds gespielt und freue mich auf das erste Fire Emblem.

RomWein 15 Kenner - 2871 - 23. Oktober 2020 - 14:31 #

Die Frage ist nur, will man das alte Original überhaupt spielen, wenn es mit "Fire Emblem: Mystery of the Emblem" (Super Famicom) und "Fire Emblem: Shadow Dragon" (DS) schon zwei bessere (erweiterte) Remakes von dem Ganzen gibt?

Faerwynn 19 Megatalent - - 15407 - 23. Oktober 2020 - 14:38 #

Ja, ich mag die Spielerfahrungen, so wie sie damals waren. Ich mag Pac-Man auch wie auf der damaligen Arcade spielen, nicht mit irgendwelchen 3D-Objekten und mit zusätzlichen Power-Ups. Ich hab das mal mit dem Remake von Final Fantasy 3 (dem echten 3) probiert und das gefiel mir nicht so gut, wie das Original.

Sokar 19 Megatalent - P - 15138 - 23. Oktober 2020 - 13:39 #

Ich hatte zuerst gedacht, hier wurde das DS-Remake (und der noch japan-exklusive Nachfolger) auf die Switch gebracht. Das wäre gut. Aber das aller erste dürfte doch noch arg sperrig sein...

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 61931 - 23. Oktober 2020 - 15:08 #

Hm. Klingt noch nicht so, als ob Du hier Dein nächstes Let's Play ankündigst.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17396 - 23. Oktober 2020 - 20:55 #

Der eine oder andere würde bestimmt auch oder gerade dafür was zahlen. :)

Sokar 19 Megatalent - P - 15138 - 23. Oktober 2020 - 13:42 #

Also prinzipiell finde ich es ja eine gute Sache, dass zuvor japan-exklusive Titel mit einer Übersetzung, wenn auch nur in englisch, in den Westen kommen.
Aber was soll das mit dem begrenzten Verkaufsdatum? Hat Nintendo so Angst vor PS5 und XSX, dass sie mit so brachialen Mitteln ihr Geschäftsjahr hochpushen müssen? Klar dürfte Nintendo unter der Pandemie mehr gelitten haben als andere Hersteller, und ohne neue Hardware stehen sie auf dem Papier schlechter da als die Konkurrenz - aber sie machen seit Jahren ihr eigenes Ding und sind damit sehr gut gefahren. Warum jetzt so eine fast schon panisch anmutenden Reaktion?
Dazu: in Europa kommt das Spiel nur als Download Titel, die USA bekommen aber eine Retail "Anniversary Edition", mit zumindest einigen Goodies.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29424 - 23. Oktober 2020 - 14:41 #

Wobei die Anniversary Edition auch nur einen Download Code (und halt die physischen Goodies) enthält.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8990 - 23. Oktober 2020 - 18:49 #

Schade, dass die Famicom Wars-Reihe die letzten Jahre so schmerzlich vergessen wird... gleicher Entwickler und so. Aber was denkt sich Nintendo nur mit dieser unsäglichen (auch digitalen) Zeitlimitierung. Wird das jetzt für jeden neuen Nintendo First Party-Release so weiter geführt, muss ich meine Freundschaft wohl kündigen ;)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29424 - 23. Oktober 2020 - 19:07 #

Ich gehe ganz stark davon aus, dass diese zeitlichen Release auch „nur“ die Jubiläums-Veröffentlichungen betrifft. Zumindest ist das aktuell ja ausschließlich der Fall.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8990 - 25. Oktober 2020 - 18:57 #

Zumindest bei diesem Fire Emblem-Teil wäre das auch zu verschmerzen. Dafür gibt es schließlich auch noch das Remake.

Aber für Nintendo wird auch nächstes Jahr dann wieder der Rubel rollen, wenn Andere und ich wieder besseren Wissens dann zur 35 jährigen Edition von Zelda und Metroid greifen werden.

Hoffe aber wirklich, das bezieht sich dann nur auf solche Editionen. Möchte mir kaum vorstellen, wenn ein Breath Of The Wild 2 plötzlich nur noch paar Monate auf dem Markt wäre.

soulflasher 15 Kenner - P - 2930 - 24. Oktober 2020 - 11:56 #

Ja... ich kapier das schon.
Was kann einer hoffnungslos(technisch)veralteten Konsole noch helfen?
RETRO!
Alle(alten) Silberrücken öffnen ihr Portemonnaie.
*klingelbeutel*

AlexCartman 19 Megatalent - P - 17396 - 24. Oktober 2020 - 23:10 #

Ich habe nicht den Eindruck, dass die Masche bei den Silberrücken hier auf GG verfängt.

TimoL 18 Doppel-Voter - P - 10481 - 26. Oktober 2020 - 11:11 #

Aus historischer Sicht schon interessant. Hoffentlich kommen noch ein paar Super Famicom Teile dazu. Am besten als physikalische Edition....

Mitarbeit