Vampire - Bloodlines 2: Senior Narrative Director verlässt das Projekt

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 137591 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

20. Oktober 2020 - 15:49 — vor 41 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Vampire the Masquerade - Bloodlines 2 ab 59,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Vampire the Masquerade - Bloodlines 2 ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie PCGamer berichtet, hat ein weiteres Teammitglied von Vampire the Masquerade - Bloodlines 2 (in der Preview) den Entwickler Hardsuit Labs verlassen. Ausgestiegen ist Senior Narrative Director Cara Ellison. Laut Paradox werden sich viele Elemente von Ellisons Arbeit im fertigen Spiel finden.

Das ist nicht der erste Verlust, den das Team von Bloodlines 2 verkraften muss. Bereits im August wurden Lead Narrative Designer Brian Mitsoda und Creative Director Ka'ai Cluney auf die gemeinsame Entscheidung des Entwicklers und Publishers entlassen. Alle diese Personalwechsel scheinen sich auch auf die Komplettierung des Spiels auszuwirken, denn erst kürzlich wurde der Titel auf 2021 verschoben.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624448 - 20. Oktober 2020 - 16:40 #

Und der nächste Abgang an wichtiger Position. So langsam schwindet meine Hoffnung, dass da ein würdiger Nachfolger der VtM-Reihe rauskommen könnte... :-/

paschalis 28 Endgamer - - 165974 - 20. Oktober 2020 - 16:48 #

Hinischtlich der Bugdichte könnte es noch etwas werden :-|

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624448 - 20. Oktober 2020 - 17:00 #

In der Hinsicht braucht der neue Teil natürlich nicht in die Fußstapfen von Bloodlines treten. ;-) Wenn es aber spielerisch eh nicht überzeugen kann, kommt es auf darauf auch nicht mehr groß an... Ich bin wirklich gespannt, was da zum Schluss herauskommt.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58974 - 20. Oktober 2020 - 17:05 #

Das sind leider keine guten Nachrichten.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 200992 - 20. Oktober 2020 - 16:39 #

Das wird nichts mehr...

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38788 - 20. Oktober 2020 - 17:27 #

Ich werde da auch immer skeptischer, gerade bei einem Spiel das ja auch mit von der Story lebt.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 20. Oktober 2020 - 17:39 #

Das hätte ja eigentlich Anfang des Jahres erscheinen sollen. Das und das ähnlich scheintote Dying Light 2 sind gerade meine größten Sorgenkinder, die hätten längst kommen sollen und es herrscht absolute Funkstille seit langem. Hoffe, das wird jeweils noch was Gutes, weil ich mich sehr auf beide freue eigentlich.

Dawn 11 Forenversteher - 661 - 20. Oktober 2020 - 18:56 #

Die Verspätungen sind ganz normal in der Entwicklung. Wenn etwas hart zu berechnen ist, dann die genaue Zeit der Entwicklung insbesondere wenn man neue Feature in das spiel integriert. Viele Ubi Soft Spiele sind ja deshalb auch so ähnlich in ihrem Gamedesign, weil sie keine Zeit haben in ihrem Plan zu viele Features zu ändern.

Also es kann ein Problem sein, muss aber nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 20. Oktober 2020 - 19:44 #

Naja, das sind Spiele, die schon im Marketing Modus mit lange relativ konkreten Releasefenstern und Vorbestellungen waren und dann auf einmal recht kurz vorher unbestimmt verschoben wurden und seitdem Totenstille. Das ist so auch nicht üblich.

Maryn 14 Komm-Experte - P - 2095 - 20. Oktober 2020 - 22:23 #

Ich denke, entscheidend sind die Entlassungen und Abgänge, die mit der Verschiebung einhergehen.
Verschiebungen sind verständlich, wenn lediglich Umfänge zeitlich falsch eingeschätzt wurden.
Wenn aber gleichzeitig wichtige Führungskräfte gehen, gerade aus dem erzählerischen Bereich, lässt das doch eher größere konzeptionelle Änderungen vermuten.

Player One 15 Kenner - P - 3899 - 21. Oktober 2020 - 8:11 #

Da fällt mir spontan Biomutant ein, auf das ich mich seigentlich sehr freue.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624448 - 21. Oktober 2020 - 15:27 #

Ich werfe mal The Last Night dazu, um das Projekt ist es auch sehr still geworden. Allerdings auch eher ein Geheimtipp. ;)

Gorkon 19 Megatalent - P - 13624 - 20. Oktober 2020 - 18:51 #

Das sind ja mal wieder richtig "gute" Nachrichten. Hoffetlich wird das noch was.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10900 - 20. Oktober 2020 - 21:26 #

Das Spiel sollte Anfang des Jahres erscheinen, kann es nicht einfach sein, dass mittlerweile der Narrative Teil einfach erledigt ist, und es da keinen Lead und keinen Senior mehr braucht?

Maryn 14 Komm-Experte - P - 2095 - 20. Oktober 2020 - 22:19 #

Unwahrscheinlich, da ja gerade diese Personen Ansprechpartner für Rückfragen, Änderungen und Verbesserungen sind.
Und zudem ja auch darauf achten müssen, dass Ihre Vorstellungen auch richtig umgesetzt werden. Das kann man nicht gewährleisten, indem man Dokumente/Konzepte schreibt und dann sagt "Soo Leute, hier steht alles drinne - ich bin dann mal weg".
Wenn Story-Leute entlassen werden bzw. ein laufendes Projekt verlassen, ist das eher ein Zeichen für einen Bruch bzw. für eine Änderung des bisherigen roten Fadens aus meiner Sicht.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10900 - 20. Oktober 2020 - 22:39 #

OK, Deine Gedanken verstehe ich. Dachte mit jetzt könnte es auch nur noch um die Optimierung von Dungeons, Soundaufnahmen, Feinschliff an der Physikengine etc. gehen könnte. Also ich meine, nach mehreren Verschiebungen muss ja nicht unbedingt immer noch das als letztes kommen, was normalerweise als letztes kommt. Aber keine Ahnung, vermutlich hast Du eher recht. Jedenfalls freue ich mich nicht vorbestellt zu haben.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5523 - 20. Oktober 2020 - 22:21 #

Vampire die ausbluten, nicht die beste Voraussetzung für Erfolg.

Lacerator 16 Übertalent - 5160 - 21. Oktober 2020 - 8:56 #

I have a bad feeling about this...

Der komische Let's-Dance-Trailer (oder so) sah ja auch schon ziemlich mies aus.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8988 - 21. Oktober 2020 - 11:18 #

Nach dem Trailer wurde das Spiel dann verschoben und mittlerweile auch 2 wichtige Posten geräumt, oder ordne ich das falsch ein? Vll macht Paradox auch einfach mal Tabula Rasa, weil die Qualität unter diesen Personen einfach nicht erbracht wurde oder sich die Entwicklung im Kreis gedreht hat. Vergleichbares denke ich mir gerade bei Final Fantasy XV unter Nomura, unter dem das Spiel einfach nicht fertig wurde.

Vielleicht sieht man auch Cyberpunk und überlegt sich, wie man da jetzt narrativ noch halbwegs mithalten kann. Oder man sieht, was Baldur's Gate 3 werden könnte.

Möglicherweise ist die Current Gen ein derartiger Klotz am Bein, dass es sich wie Dragon Age Inquisition ein Jahr vor Erscheinen nun im Schritt einer radikalen Verdummung befindet und dies zu Konflikten führt. Will ich zumindest nicht ausschließen, wenn auch unwahrscheinlich ;)

Spekulieren kann man ja viel. Die Vorbestellung würde ich dennoch sein lassen.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 21. Oktober 2020 - 11:48 #

Möglicherweise ist Kommen und Gehen bei Spieleentwicklung auch gar nicht so unüblich, insbesondere bei narrativer Arbeit, wenn man nur noch Polishing macht. Die Frage ist ja eher, warum wird hier groß darüber berichtet. Ich könnte mir zumindest vorstellen, dass von drölftausend Ubisoft-Leuten auch ab und zu mal einer geht. ;)

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 21. Oktober 2020 - 12:14 #

Watch Dogs Legion: Reinigungskraft Berta B. verlässt das Projekt

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 5523 - 21. Oktober 2020 - 13:02 #

Ok, Vorbestellung storniert, danke für die Warnung.

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 74508 - 21. Oktober 2020 - 17:50 #

Bestimmt war wieder ein wütender Mopp Schuld!!1!

Gorkon 19 Megatalent - P - 13624 - 22. Oktober 2020 - 12:02 #

Schon Black Sabbath wussten: Mopp Rules. ;-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8988 - 21. Oktober 2020 - 19:55 #

Diesen offensichtlichen, ersten Gedanken, habe ich beim Schreiben meines Kommentars allerdings auch schon wieder vergessen gehabt ^^

Lacerator 16 Übertalent - 5160 - 22. Oktober 2020 - 22:53 #

Eine Vorbestellung ist hier eh Irrsinn. Der Entwickler ist ein unbeschriebenes Blatt. Der einzige halbwegs vernünftige Grund für so viel Vorabvertrauen war Brian Mitsoda und, naja...

sigug (unregistriert) 21. Oktober 2020 - 16:07 #

Könnte damit auf ähnlich schrecklichem Niveau wie der erste Teil sein/werden.

TheRaffer 21 Motivator - - 29697 - 22. Oktober 2020 - 21:37 #

Entweder ist das Kapitel "Story" abgeschlossen oder das was die drei verzapft haben war so Grütze, dass sie doch gehen mussten.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624448 - 22. Oktober 2020 - 23:08 #

Cara Elison soll wohl aus eigenen Stücken das Team verlassen haben, steht so zumindest in der PCGamer-News.

TheRaffer 21 Motivator - - 29697 - 23. Oktober 2020 - 7:04 #

Dann erweitere ich um "künstlerische Differenzen". :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624448 - 23. Oktober 2020 - 7:08 #

Das zusammen mit "inhaltlichen" ergänzt, trifft es vermutlich eher. ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29697 - 23. Oktober 2020 - 17:44 #

Okay, bauen wir einen schönen Mammutsatz :)
Noch jemand Vorschläge? ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 624448 - 25. Oktober 2020 - 10:15 #

Ich komme gegebenenfalls nochmal darauf zurück. ;-)

samm 17 Shapeshifter - - 6212 - 26. Oktober 2020 - 13:15 #

Oh je, spricht weder für ein erzählerisch stringentes Spiel noch für die Arbeitsbedinungen... andererseits war Bloodlines auch schon kein astreiner Start vergönnt, und dennoch war es letztlich ein richtiges Highlight - mit Schwächen.