Resident Evil: Neuer Kinofilm thematisiert Ursprungsgeschichte

Bild von ChrisL
ChrisL 189595 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

7. Oktober 2020 - 16:12
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Resident Evil ab 5,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Resident Evil ab 53,66 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild stammt aus Resident Evil.

„Eine brandneue Adaption, die enge Verbindungen zu Capcoms klassischen Survival-Horror-Spielen hat“ – das und mehr soll euch eine neue Verfilmung von Resident Evil bieten, die sich derzeit in den Drehvorbereitungen befindet. Verantwortlich für die filmische Umsetzung sind das Unternehmen Constantin Film sowie der Regisseur und Drehbuchautor Johannes Roberts. In den Kinos laufen soll der Film im kommenden Jahr.

Vorgesehen ist mit dem Projekt, sowohl die Ursprungsgeschichte von Resident Evil zu zeigen als auch den „Beginn eines neuen Universums“ einzuleiten. Als Inspiration für Letztgenanntes sollen die Figuren und Handlungen des beliebten Capcom-Spiels dienen – was das im Detail bedeutet, ist bislang nicht bekannt.

Zum in der Entstehung befindlichen Resident-Evil-Film weist der Regisseur darauf hin, dass er „unbedingt zurück zu den ursprünglichen, ersten beiden Spielen [möchte] und dem damit verbundenen furchterregenden Erlebnis, das ich damals hatte, als ich sie zum ersten Mal spielte“. Erzählt werden soll zudem die Geschichte „einer kleinen, sterbenden amerikanischen Kleinstadt, die dem heutigen Publikum sowohl vertraut als auch relevant erscheinen wird“.

Bekanntgegeben wurde des Weiteren, welche Schauspielerinnen und Schauspieler die (Haupt-)Rollen übernehmen: Demnach werden Claire Redfield von Kaya Scodelario (Maze Runner), Jill Valentine von Hannah John-Kamen (Ant-Man and the Wasp) und Chris Redfield von Robbie Amell (Upload) gespielt. Hinzu kommen unter anderem Tom Hopper (The Umbrella Academy) als Albert Wesker, Avan Jogia (Zombieland: Doppelt hält besser) als Leon S. Kennedy und Neal McDonough (Yellowstone) als William Birkin.

Robert Kulzer, Produzent der Constantin Film:

Nach einem Dutzend Spielen, sechs Live-Actionfilmen und Hunderten von Seiten an Fanfiction fühlten wir uns geradezu gezwungen, ins Jahr 1998 zurückzukehren, um dort die Geheimnisse zu erkunden, die in den Mauern der Spencer Mansion und von Raccoon City verborgen liegen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 185937 - 7. Oktober 2020 - 16:45 #

Ist ja vom Cast her schon relativ konkret und ganz gut besetzt. Bin mal gespannt.

COFzDeep 21 Motivator - - 28158 - 7. Oktober 2020 - 17:01 #

Oh, sehr schön! Zombies gehen sowieso immer, und grad im klassischen Resident Evil gibt es ja spannende, aber "realistische" Monster. Die Zombiehunde aus dem ersten RE-Film sind immer noch am besten. Auch dank des Sprungkicks von Milla Jovovich ;)

g3rr0r 16 Übertalent - P - 4228 - 7. Oktober 2020 - 17:04 #

Also darauf bin Ich aber jetzt wirklich gespannt, Cast sieht echt gut aus wie Ich finde und jetzt kommts viel wichtigere... die ersten beiden Spiele (da bin Ich ja wirklich gespannt), würde mich aber immens freuen. Hoffe auf ernst gemeintere Story als die bisherigen Filme seitens Mila ;)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 7. Oktober 2020 - 20:03 #

Bei Umbrella Academy muss ich sofort an Resident Evil denken...

Ich bin ein wenig skeptisch, was die Umsetzung angeht. Das klingt jetzt alles nach einem Mesh-Up von Teil 1 und Teil 2. Claire taucht ja bekanntlich auch erst auf, als sie nach ihrem verschollenen Bruder sucht. Hmm. Hoffentlich wird das nicht alles zu oberflächlich. Aus dem Stoff des ersten Spiels hatte Dave Perry (?) ja auch schon ein annehmbares Buch gemacht.

thatgui 15 Kenner - P - 3348 - 8. Oktober 2020 - 5:29 #

Da ja Wes Anderson anscheinend nicht Regie führt, könnte das zusammen mit dem Szenario tatsächlich ein netter Filmabend werden. Ob der aber am Ende tatsächlich in den Kinos landet ?

Kanonengießer 15 Kenner - 2850 - 8. Oktober 2020 - 6:27 #

Du meinst PAUL W.S. Anderson!?

thatgui 15 Kenner - P - 3348 - 8. Oktober 2020 - 8:46 #

stimmt, mein Fehler

Noodles 24 Trolljäger - P - 61964 - 8. Oktober 2020 - 12:42 #

Ein Resident-Evil-Film von Wes Anderson wäre aber interessant. :D

thatgui 15 Kenner - P - 3348 - 8. Oktober 2020 - 12:56 #

Da würde ich auf jeden Fall auch das Geld fürs Kino auf den Tisch blättern :0)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 11. Oktober 2020 - 8:05 #

Ich würde eher in ein Resident Evil von Uwe Boll (aber mit Budget und nicht nur für seine eigenen Taschen) gehen, als noch einen mit Mila Jovovichs Lebensabschnittsgefährten ertragen zu müssen. Gilt auch für Monster Hunter :p

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 8. Oktober 2020 - 5:34 #

Ich würde jetzt nicht extra ins Kino dafür gehen, aber wenn er was taugen sollte von der Geschichte und dem Szenario, steht einem Filmabend zuhause nichts entgegen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 8. Oktober 2020 - 6:47 #

Klingt alles schon mal besser als die alte Filmreihe. Was keine große Kunst ist. ;-)

Paxy 15 Kenner - - 2761 - 8. Oktober 2020 - 7:01 #

Den ersten Teil und der Maintheme von Manson(höre ich immer noch gerne) fand ich ganz gut und annehmbar damals. Als eine Umsetzung hätte es schlimmer treffen können und dann....drehten sie völlig ab...

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 8. Oktober 2020 - 8:46 #

Ich kenne keinen einzigen der Schauspieler. Habe eben Avan Jogia gegoogelt und habe keinen Schimmer warum man ihn als Leon geacastet hat?

Sierra 27 Spiele-Experte - 84420 - 9. Oktober 2020 - 18:00 #

Hier bin ich komplett bei dir. Auch der restliche cast scheint nur bedingt geeignet, vor allem in Bezug auf ihr Äußeres. Mal sehen, was die Maske reißen kann.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 8. Oktober 2020 - 9:42 #

Solange nicht doch noch die Anderson/Jovovich-Kombo auftaucht, kann der Film so schlecht nicht werden.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 8. Oktober 2020 - 9:51 #

Jovovich war das beste an den ganzen RE Filmen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 8. Oktober 2020 - 10:08 #

Nee. Die hat der miserablen Qualität der Filme noch die Krone aufgesetzt.

thatgui 15 Kenner - P - 3348 - 8. Oktober 2020 - 12:59 #

Naja, das war es wahrscheinlich. Sie hat dem Ganzen dann den Schubs in den Trash-Bereich gegeben, den manche ansprechend finden.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 8. Oktober 2020 - 13:09 #

Es könnte auch gemeint sein, dass sie das einzig ansehnliche an den Filmen war. Und selbst das ist Geschmackssache. ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 26380 - 8. Oktober 2020 - 13:21 #

Das ist definitiv Geschmackssache ;)
Der Trashfaktor lässt sich allerdings schwerlich bestreiten. Aber ich mochte ihn.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 8. Oktober 2020 - 15:08 #

Ja, Geschmack haben oder nicht haben... :D

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 8. Oktober 2020 - 17:01 #

Ich fand sie super in Das Fünfte Element. Danach hat sie halt fast nur noch mit ihrem Mann gedreht, und der kann's anscheinend nicht besser.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 8. Oktober 2020 - 17:39 #

In dem Film fand ich sie auch gut.

g3rr0r 16 Übertalent - P - 4228 - 8. Oktober 2020 - 20:19 #

Ja in dem Film war sie auch super.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4113 - 9. Oktober 2020 - 13:14 #

Multipass! Bin gespannt auf Monster Hunter! Und mit Besson war sie zu 5. Element Zeiten auch verheiratet.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 9. Oktober 2020 - 15:27 #

Tatsache, wusste ich gar nicht. Hat aber wohl nicht so lange gehalten.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4113 - 10. Oktober 2020 - 10:41 #

Glaube für 2 Filme ;)

RomWein 15 Kenner - 2714 - 8. Oktober 2020 - 11:44 #

Glücklicherweise (oder auch nicht) hat Anderson ja mittlerweile mit Monster Hunter eine andere Spielwiese gefunden, auf der er seine Frau in Szene setzen kann. Man darf froh sein, dass aus dem ehemals geplanten Castlevania-Projekt nichts wurde.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9451 - 8. Oktober 2020 - 14:58 #

Ach so schlecht waren die Filme auch nicht. Sind sehr nette Popcornunterhaltung. Zudem haben alle immer mehr erwartet als vorgesehen war.
Die Spiele bieten da selten mehr. Ich sag nur, an einem Schrank vorbei laufen, diesen öffnen, nichts ist drin. Beim zweiten mal sprint ein Zombie mit dem wichtigen Schlüssel heraus, was ja durch aus Sinn macht. ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 26380 - 8. Oktober 2020 - 10:03 #

Werde ich wahrscheinlich ganz gerne einfach als Popcorn-Kino konsumieren. Hat mit den „alten“ Filmen auch sehr gut geklappt. :)

RomWein 15 Kenner - 2714 - 8. Oktober 2020 - 11:38 #

Keine Rebecca Chambers, kein Billy Coen, dafür aber mit William Birkin ein Charakter, der eigentlich erst in RE2 auftaucht. Was soll denn das für eine Ursprungsgeschichte sein? ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 8. Oktober 2020 - 11:58 #

Da steht doch recht deutlich, dass sich der Film an den ersten beiden Spielen orientiert.

Deepstar 15 Kenner - 3603 - 8. Oktober 2020 - 14:06 #

Will da wirklich wer die Ursprungsgeschichte von wissen?

Klingt für mich ja schon ziemlich 0815...

Bin ja kein Zombie-Fan, aber die besten waren für mich immer diejenigen, die sich nicht groß um das Wie geschert haben.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 8. Oktober 2020 - 15:13 #

Ich hab irgendwann mal den ersten Film gesehen. Von den Nachfolgern nur noch die immer schrecklicher werdenden Trailer. Nichts davon lässt mich hoffen, dass in Verbindung mit der Marke ein guter Film rauskommen könnte.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 8. Oktober 2020 - 15:15 #

Bei den Filmen waren halt immer die selben Personen am Steuer, das ist ja nun anders.

Sierra 27 Spiele-Experte - 84420 - 9. Oktober 2020 - 18:03 #

Jürgen! Kul-tur! XD

Ich sehe schon. Wir müssen wohl einen Filmmarathon machen. Passt es am Sonntag?