World of Warcraft Shadowlands: Blizzard erstattet Käufern Geld zurück

PC MacOS
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 117088 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

5. Oktober 2020 - 8:17 — vor 6 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

In der letzten Woche hat Blizzard die neue Erweiterung für World of Warcraft, Shadowlands, auf unbestimmte Zeit verschoben. Ursprünglich sollte das Addon am 27. Oktober 2020 erscheinen, nun ist der Release auf einen späteren, nicht genauer definierten Zeitpunkt verlegt worden. Wie das Unternehmen aber beteuert hatte, soll die Veröffentlichung noch in diesem Jahr stattfinden.

Nun hat Blizzard eine Mail an Käufer von Shadowlands geschickt, in der angeboten wird, den Kaufpreis zurückzuerstatten. Falls die Fans enttäuscht von der Verschiebung der nunmehr achten Erweiterung für den MMORPG-Dauerbrenner sein sollten, können sie ihr schon bezahltes Geld wiederhaben, Shadowlands erhalten sie aber natürlich nicht. Beantragen könnt ihr den Refund über die Support-Seite von Blizzard.

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7337 - 5. Oktober 2020 - 8:38 #

Ich finde es wirklich erstaunlich, dass WOW immer noch aktiv ist. Es ist ja quasi der Prototyp des MMORPG, der schon ziemlich alt ist und nach meinem Gefühl schon bei Einführung grafisch nicht gerade attraktiv war. Es gab kein Treffer-Feedback, man schlug durch Gegner durch und es wurden überall Statistiken über den Köpfen gezählt. Eine ganze Generation ist damit groß geworden und hat sich teilweise über das Spiel online zusammen gefunden.

zuendy 15 Kenner - 3865 - 5. Oktober 2020 - 9:11 #

Looten und Leveln halt, da ist Grafik erstmal sekundär, geht letztlich um die vielen kleinen Erfolge und um die Siege. Wäre mein Spiel gewesen, zum Glück hatte ich mir vorher die Hörner an "Inselkampf" und "LOTGD" zum Thema Endlosspiele abgestoßen und so meine Zeit nicht in WOW versenkt. Wäre mir nicht gut bekommen.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12713 - 5. Oktober 2020 - 9:35 #

Ich mag es, alle paar Monate mal die Story, die ist seit 96 verfolge, weiter zu spielen und ja, auch, meinen Hauptcharakter ein wenig zu verbessern. WoW ist wie nach Hause zu kommen.

Golmo 17 Shapeshifter - 8730 - 5. Oktober 2020 - 9:47 #

Ich finde das es sich heute noch sehen lassen kann weil Blizzard da stetig Verbesserungen an der Engine vorgenommen hat. Auch das Treffer Feedback wurde durch zahlreiche neue Animationen immer weiter verbessert. Es war schon enorm klug diesen Grafik Style zu wählen den anders als ein Lord of the Rings Online oder auch ein Warhammer Online kann sich WoW heute noch sehen lassen. Auf potenten Rechnern sehen die neuen Areale sogar richtig gut aus.

Deathsnake 20 Gold-Gamer - 22484 - 5. Oktober 2020 - 10:36 #

Ultima Online läuft immer noch und hatte nie die Zahlen eines WoW. Beste waren um die 480.000 Subscriber. Heute um die 20k. Aber läuft immer noch auf den offiziellen Servern und kostet auf denen auch noch die 10 Dollar Monatsgebühr.

1997 - heute = 23 Jahre UO!

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7337 - 5. Oktober 2020 - 10:58 #

Erstaunlich, damit könnte man sicher ein Team finanzieren, dass es nicht nur betreut, sondern auch parallel ein Neues entwickelt. Also mit 200 Tausend Euro monatlich muss sich doch mehr machen lassen, als ein paar Server zu betreuen.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2062 - 5. Oktober 2020 - 14:44 #

Du erwartest mehr von EA?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8122 - 7. Oktober 2020 - 7:59 #

Grafisch nicht attraktiv, aber wenn ich mir heutzutage das annähernd zeitgleich erschienene Everquest 2 ansehe - Was ich damals viel viel hübscher fand, aber mein Rechner nicht packte und ich deshalb zu WoW griff - Gut, dass sie diese Optik gewählt haben!

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106187 - 5. Oktober 2020 - 8:48 #

Löblich. Allerdings sollte noch besser bei einer Vorbestellung, was es ja ist, erst mit Auslieferung abkassiert werden, nicht schon vorher. Grundprinzip und so.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19553 - 5. Oktober 2020 - 8:50 #

Es gibt genug, die die verfügbare Beta spielen wollen. Ob das an die Vorbestellung geknüpft ist, weiß ich jetzt aber nicht.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106187 - 5. Oktober 2020 - 8:52 #

Ich hoffe mal nicht. Wäre ja noch schöner, wenn man für Alphas oder Betas bzw. deren zeitlich begrenzten Zugänge mittlerweile zahlen soll. Sie dienen ja im Grunde als Demo und bei solchen Spielen primär als Serverauslastungstests.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19553 - 5. Oktober 2020 - 9:00 #

>wenn man für Alphas oder Betas bzw. deren zeitlich begrenzten Zugänge mittlerweile zahlen soll

Das ist bei vielen Spielen schon länger Gang und Gäbe, gerne unter dem Titel "Early Access" (aber nicht nur).

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106187 - 5. Oktober 2020 - 9:04 #

Early Access ist wieder was anderes als eine Alpha/Beta(-Test). Werfen wir das Bitte nicht in einen Topf.

Wenn ich z.B. eine Mail von Publisher XYZ bekomme, daß ich an der Alpha/Beta soundso teilnehmen kann, kostet mich das nichts. Die ist meist auch zeitlich und natürlich inhaltlich begrenzt.

Ein Spiel im Early Access kaufe ich bereits in nicht fertigem Stadium und das wohl wissend.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19553 - 5. Oktober 2020 - 9:07 #

Ein Beispiel: "Du musst Marvel's Avengers vorbestellen, um Zugang zur Vorbesteller-BETA zu erhalten." Das gibt es auch öfter.

Gutes EA schmeißt Spieler nicht einfach an eine Beta/Alpha, wird aber doch immer wieder dazu misbraucht.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106187 - 5. Oktober 2020 - 9:12 #

Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Auch als Beta-Vorbesteller wird erst abkassiert, wenn das Spiel bei Release letztendlich "ausgeliefert" wird. Eine Beta ansich ist kostenlos. Die kann "angetestet" werden und kann gleich drauf seine Bestellung stornieren.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19553 - 5. Oktober 2020 - 9:13 #

Nein, du musst das Spiel bezahlen und hast erst dann Zugang zur Beta. Bei dem neuen CoD genauso.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106187 - 5. Oktober 2020 - 9:15 #

Dann ist das ein sehr bedenkliches Geschäftsgebaren, das ich nie unterstützen würde. Wobei ich wieder beim Grundprinzip wäre.

Necromanus 19 Megatalent - - 13704 - 5. Oktober 2020 - 16:52 #

Hängt stark vom Shop an. Bei Amazons New World hatte ich auch vorbestellt und nach der Beta direkt storniert, weil es mir dann doch nicht so gefallen hat. Amazon hätte aber erst bei der Lieferung kassiert.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19553 - 5. Oktober 2020 - 17:06 #

Ja stimmt, ich wollte auch nur rüber bringen, dass man durchaus für eine Beta zahlen kann/darf/muss.

bsinned 17 Shapeshifter - 8080 - 5. Oktober 2020 - 13:22 #

Einige Inhalte der Vorbestellereditionen (Transmogs, Mount, Levelboost, ect.) sind sofort verfügbar, weswegen wohl direkt gezahlt wird.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12713 - 5. Oktober 2020 - 9:36 #

Mein Geld kann gerne behalten. Ich werde Shadowlands eh spielen.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7918 - 5. Oktober 2020 - 13:12 #

Ich hatte schon die Möglichkeit in´s Auge gefasst, dass Blizz den Termin erst einmal nur zum Ankurbeln des Vorverkaufes gesetzt hatte. Entsprechend lobenswert finde ich die Aktion jetzt. Hatte es allerdings eh noch nicht geholt, und je nach Termin werde ich es nun auch nicht mehr. Ende Oktober wäre wirklich der perfekte Zeitpunkt gewesen.

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6906 - 5. Oktober 2020 - 19:53 #

Wie's beim digitalen Vorverkauf aussieht, da bin ich mir nicht sicher aber zumindest die Vorabkäufer der Retail-Version über Amazon etc. haben doch ohnehin schon die Möglichkeit ihre "Kaufabsicht" zurückzuziehen... daher bin ich nicht bereit für die Aktion Blizzard viel Wiedergutmachungsabsicht zuzugestehen.
Insbesondere weil das eigentlich viel gewichtigere Problem ein ganz anderes ist: Was ist mit all den Spielern, die in Voraussicht auf den nahen Release ein 6- oder 12-Monats-Abo abgeschlossen haben - die sehen ihre Kohle jetzt nicht wieder.... und bis Ende Juli hat Blizzard den Abschluss der 6-Monats-Abos noch massiv beworben und mit einem neuen (kostenfreien) 25€-Mount aus dem Shop gelockt.
An Stelle dieser Spieler wäre ich jetzt extrem quakig.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14461 - 7. Oktober 2020 - 11:44 #

Klar ist das irgendwie ärgerlich wenn man ein Abo in Hoffnung auf ein pünktliches Release abschliesst. Aber sich darauf zu verlassen ist ja schon etwas optimistisch. Auf der anderen Seite haben viele ja das Abo sicherlich auch abgeschlossen um noch alles nachzuholen, bevor das Addon kommt, In dem Fall haben sie ja erstmal nur das Problem etwas warten zu müssen.

Ich finde die Aktion von Blizzard nett, aber eigentlich unnötig.

Ich selbst hab so vorbestellt, dass ich erst bei Lieferung zahlen muss. Abo habe ich aktuell keines, da ich einfach keine Zeit habe zu spielen,

Smutje 17 Shapeshifter - P - 6906 - 9. Oktober 2020 - 9:42 #

Mich persönlich stört's auch nicht wirklich: Ich bin nach fast drei Jahren Abstinenz gerad mal wieder im Corona-Sommer eingestiegen und jetzt ganz zufrieden, dass ich noch ein paar Dinge nachholen kann.
Aber ich schließe eh immer nur ein monatliches Abo ab, weil bei mir meist relativ plötzlich die Luft raus war in der Vergangenheit (1-2 Wochen nicht eingeloggt, weil ich arbeitstechnisch die Rübe mit anderen Dingen voll hatte und "zack" war die Motivation weg... war bisher irgendwie immer so).

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14461 - 9. Oktober 2020 - 9:46 #

Einem Kumpel von mir gehts genauso, der freut sich sogar über die Verschiebung weil er auch noch einiges in WoW erledigen wollte.

Ich mache auch nur monatliche Abos, ich hab da immer ein bis zwei Wochen Spass dran, dann ist die Luft raus.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 185803 - 5. Oktober 2020 - 15:27 #

Hehe, Shadowlands Reforged ^^

TheRaffer 21 Motivator - - 26312 - 5. Oktober 2020 - 16:23 #

Ein löbliches Angebot, aber natürlich mit dem Kalkül, dass es nicht Viele in Anspruch nehmen. Wer es spielen will, bleibt auch bei der Bezahlung...