PS5: Bestätigte Vorbestellungen werden teilweise storniert [Update]

PS5
Bild von paschalis
paschalis 126198 EXP - 28 Endgamer,R6,C6,A10,J10
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

27. September 2020 - 19:48 — vor 8 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Update vom 28. September 2020, 11:50 Uhr

GamesWirtschaft hat ihre gestrige Meldung ergänzt. So betrifft die Rückabwicklung von PS5-Vorbestellungen sowohl welche vom 16. September als auch der Folgewoche. Das Gros der Stornierungen fällt dabei bei Otto an, entgegen unserer ursprünglichen News sind nun aber auch einzelne Kunden von Amazon und Saturn betroffen.

Originale Meldung vom 27. September 2020, 20:48 Uhr

Wir berichteten bereits über das Vorbestellungs-Chaos der Playstation 5, welches kurz nach der Präsentation der neuen Konsole am 16. September begann und dazu führte, dass der Vorverkauf hierzulande kurz vor Mitternacht startete. In der Folge gingen zahlreiche Interessenten leer aus. Am letzten Freitag gab es noch eine weitere Vorverkaufsrunde, bei der jedoch wieder die Nachfrage das Angebot überstieg.

Wie GamesWirtschaft schreibt, können jedoch auch diejenigen, deren Vorbestellung bestätigt worden ist, nicht sicher sein, ihre Playstation 5 am 19. November auch in den Händen halten zu können. Diverse Elektronikversender wie beispielsweise Media Markt, Otto und Conrad Electronic haben offenbar mehr Bestellungen angenommen, als ihnen Kontingente der neuen Konsole von Sony zugeteilt worden sind. Conrad begründet dies mit einem „Kommunikationsfehler […] zwischen […] Bestellsystem und Onlineshop“. Wie GamesWirtschaft weiter berichtet, werden dabei nicht alle Vorbesteller von den betroffenen Unternehmen schriftlich darüber informiert, dass ihre Order storniert worden ist. Teilweise werden auch nur Anzahlungen ohne weiteren Kommentar zurücküberwiesen.

Wenn ihr also unsicher seid, ob eure Vorbestellung noch gültig ist, solltet ihr eure Mails checken, den Bestellstatus beim jeweiligen Anbieter kontrollieren und auch das Konto, vom dem aus ihr eine eventuelle Vorauszahlung geleistet habt, auf eine Rückzahlung prüfen. Zu Amazon und Saturn liegen GamesWirtschaft zum Zeitpunkt dieser Nachricht keine Meldungen über Stornierungen vor.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 27. September 2020 - 19:49 #

Direkt gerade mal geguckt, habe auch bei Media Markt bestellt. Noch nicht wieder zurücküberwiesen. Dachte, dass Thema wäre durch. :|

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 27. September 2020 - 19:56 #

Gibts in Schland eigentlich gar keine eigenen, dedizierten Games Shops mehr? Hat Theo Kranz noch seinen Versand?

Selo 10 Kommunikator - 403 - 27. September 2020 - 19:57 #

www.spielegrotte.de

Würde da aber keine Hardware vorbestellen, da kleine Händler bei Konsolenlaunches oft leer ausgehen.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 27. September 2020 - 20:01 #

Krass, das wars?
Schade drum. Bei uns in der Schweiz wäre die erste Anlaufstelle einer der dedizierten Games Shops. Hier gibts auch noch richtig grosse Gaming Shops und wenn du da bestellst / Stammkunde bist bekommst du einen super Service und permanente Informationen zu deiner Bestellung. Man ist nicht einfach nur Nummer x43205837z298587 wie bei Amazon, Media Markt und diesen ganzen anderen Mega Konzernen. Österreich hat auch noch GameWare, Gamesonly usw.

Wunderheiler 21 Motivator - 28817 - 27. September 2020 - 20:10 #

In Deutschland gibts auch schon noch weitere. Okaysoft, Konsolenkost, Game World, Netgames, Gamesrocket (hauptsächlich digital) etc

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 27. September 2020 - 20:12 #

Ah, na und warum bestellt da keiner seine Konsole? Ist doch viel cooler so eine Firma zu unterstützen als Jeff Bezos weitere Millarden in den stündlich frisch gepuderten Popo zu schieben.

Wunderheiler 21 Motivator - 28817 - 27. September 2020 - 20:12 #

Werden mit Sicherheit einige, aber bei kleinen Läden ist nunmal auch das Kontingent klein.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 27. September 2020 - 20:14 #

Und da beisst sich der Hund in den Schwanz. Warum sind die klein? Weil jeder nur bei Amazon bestellt...

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 27. September 2020 - 20:18 #

Ich hab bei Microsoft bestellt, kann/konnte man eigentlich direkt bei Sony eine PS5 bestellen?

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 27. September 2020 - 20:21 #

Bei uns in CH nicht. Sony verweist einen auf der Website an die üblichen Händler.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 27. September 2020 - 20:22 #

Ok, Danke.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 27. September 2020 - 23:10 #

For the Players halt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 27. September 2020 - 20:34 #

So siehts aus. ;) Dafür habe ich über die Jahre des öfteren Games bei der Spielegrotte vorbestellt / gekauft. ;)

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 27. September 2020 - 20:32 #

Soweit ich das sehen konnte, konnte man da gar nicht bestellen, weil die kein Erstkontingent bekommen haben. Oder das ging bei denen einfach so schnell, dass man es schlicht nicht bemerkte, dass man dort vorbestellen konnte.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 27. September 2020 - 20:55 #

Weil die kleinen Läden noch nicht einmal wissen ob und wie viele Konsolen sie bekommen zum Launch. Mir bekannte haben sogar aktiv darauf hingewiesen, besser bei den großen zu bestellen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 27. September 2020 - 20:53 #

Theo Kranz ist schon ziemlich lange Geschichte.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 27. September 2020 - 21:27 #

Das ist schade! Kann mich noch gut dran erinnern da früher per Telefon und Fax viele Games bestellt zu haben. Hat immer pünktlich per Nachnahme geliefert.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 5:31 #

Theo Kranz war früher auch einer meiner "Dealer" und sehr zuverlässig. Aber der hat schon Anfang der 2000er die Flügel gestreckt, ist also schon länger raus - genauso wie viele andere kleine und große Händler, die es früher gab.

Berndor 15 Kenner - P - 3093 - 27. September 2020 - 21:43 #

Bei mir war es früher Joysoft oder Wial, leider auch alles Geschichte...

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57233 - 27. September 2020 - 22:14 #

...bei Joysoft habe ich glaube in dunkler Vorzeit auch mal gerne telefonisch bestellt.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5423 - 28. September 2020 - 12:51 #

Ich hab da sogar zwei Mal höchstpersönlich etwas im Shop gekauft: 1985 in Sülz (Köln) "Frank Bruno's Boxing" für den 64er, und 1993 in der Filiale im Bermuda-Dreieck "Day of the Tentacle" für den PC. An der gleichen Adresse war einige Jahre vorher Vobis drin, da hab ich als 11 / 12jähiger raubkopierend die Sommerferien verbracht :-D

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 57173 - 27. September 2020 - 22:47 #

Oh ja, bei Wial hab ich auch einiges eingekauft, aber noch über meine Eltern damals :-).

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 27. September 2020 - 23:15 #

Ich habe früher auch so einiges bei Joysoft und Wial-Versand bestellt. ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57233 - 28. September 2020 - 0:12 #

Bei Wial bin ich mir nicht mehr so sicher...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 0:56 #

Teilweise sind noch die alten Rechnungen von Wial in den Spieleboxen, 93 habe ich dort angefangen zu bestellen, in dem Jahr kaufte ich mir auch den ersten eigenen Spiele-PC. ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 5:34 #

Gerade zu Dreamcast-Zeiten habe ich auch viel bei Dynatex bestellt, die waren preislich und vom Service her sehr gut. Sind leider auch Insolvent gegangen inkl. einer netten Begegnung mit deren Insolvenzverwalter, der für ein paar Lieferungen noch Geld von mir haben wollte, obwohl ich damals immer per Nachnahme bezahlt hatte.

Am meisten habe ich aber in den Indie-Läden im Umkreis gekauft, die es aber leider (bis auf eine Ausnahme) nicht mehr gibt.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 28. September 2020 - 7:08 #

Joysoft... das waren doch die mit "Danger Mouse" in den Printanzeigen... ;-) Hatten die nicht auch eine Hotline, bei der man nachfragen konnte, wenn man im Spiel nicht weiterkam? Denen bin ich ganz ordentlich bei "Lords of Doom" auf die Nerven gegangen, bis ich den Werwolf getötet hatte glaube ich...

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 7:13 #

Ja, die hatten die Danger Mouse in den Anzeigen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 13:28 #

Die hatten ja auch die größeren und mehrseitigen Joysoft-Kataloge, die sie verschickten. ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 28. September 2020 - 9:11 #

Meine Güte, von keinem der drei Händler habe ich mit meinen 38 Jahren je gehört :'D

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 28. September 2020 - 9:16 #

Wial war erste Anlaufstelle zu meinen C64 und Amiga Zeiten.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 9:30 #

Bei den Preisen, die ein Horten oder ein Kaufhof damals in ihren Abteilungen für ihre Computerspiele abgerufen haben (auch für spätere PC-Games) war das imho die beste Alternative. Auch was die Auswahl im Sortiment betraf.

Calidann 16 Übertalent - P - 4049 - 28. September 2020 - 13:12 #

Ja vor allem Karstadt und co hatten MOndpreise in den 80/90ern . Aber leider auch meist die grosse Auswahl.

Händler gabs bei uns auch ein paar aber als die ersten Zeitschriften rauskamen konnte man auch per Tel bestellen und hatte endlich mal Listen und Preise zum vergleichen.

Irgendwann nach zig Jahren und der ersten Playstation bin ich ab und zu 500 km gefahren um einfach die import Games direkt anzusehen und die 100 bis 200 mark pro spiel richtig zu nutzen ^^.

Diese C64 Tüten und Schuhkartons waren auch ne nette Idee und wenn man Glück hatte war jedes 10te gut :-) .

Hmm, ein bisschen vermisse ich diese Abo Disketten Dinge ala Manewaldt und später die Fish CDS frisch aus Amiland .

aber beste war nach zig jahrzehnten das Inet. Ach oh grausiges Btx o_O aber wir hatten ja nix.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 13:19 #

Ich habe damals viele Spiele für den Atari 800XL bestellt, da in der Happy Computer einige Anbieter waren, die deutlich günstiger waren, als die Preise in der Stadt bei Quelle, Karstadt und Co. Durfte dann immer schön zur Post laufen, um den Nachnahmebetrag zu bezahlen.

Sermon 15 Kenner - - 3983 - 28. September 2020 - 10:04 #

Also ich hab' damals in den 80ern immer bei Funtastic in München (zumindest glaub' ich mich daran zu erinnern, dass die in München waren) bestellt. Da hat man auf ein Spiel nach Österreich gut und gerne mal 2 Monate gewartet, weil's so lange beim österreichischen Zoll gelegen ist. Spiele musste man aber definitiv aus Deutschland bestellen, weil's (zumindest in meiner Gegend) in den wenigen Geschäften,d ie auch Computerspiele verkauften, kaum Auswahl gab und der Titel, den man wollte schon mal aus Prinzip nie vorrätig war.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 28. September 2020 - 12:42 #

Wie? Man konnte Amiga-Spiele kaufen? Bei uns gab's nur so Verleihshops bei denen man die halt ein paar Tage behalten und...äh..."durchspielen" konnte. Man stelle sich vor jemand hätte die in der Zeit Zuhause raubkopiert. Unfassbar!

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 14840 - 28. September 2020 - 12:57 #

Hm, ich weiß zwar das es Videospiele auf Modul und noch später auf CD in Videotheken zu leihen gab, aber das es das auch für Computer auf Diskette gab ist mir völlig neu.
Ehem, und ja, Amiga Spiele gab es zu kaufen, bei Kaufhof, Quelle, Joysoft, Media Markt...

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 28. September 2020 - 13:57 #

Es gab hier in der Stadt einen Verleih für PC und Videospiele, inclusive 3 Kopierern (für die Anleitungen), die wussten genau, was da bei den Leuten zuhause abgeht. Da gab es wirklich Leute die haben vor Ort die wichtigen Sachen aus der Anleitung kopiert, das war alles weit vor Steam, noch zu DOS-Zeiten.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 13:05 #

Du warst echt nicht zu beneiden. ^^

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 28. September 2020 - 13:59 #

Ich war einer von drei in Deutschland ;) der alle seine Spiele gekauft hat... Sogar im Quelle Shop in der Innenstadt und bei Photo-Allkauf, falls das noch jemand kennt.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 14:06 #

Ihr wart zu dritt?

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 28. September 2020 - 14:11 #

Kann sein, dass einer beschissen hat!

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 28. September 2020 - 14:32 #

Respekt ;). Meine damaligen Amiga-Originale kann ich wohl locker an einer Hand abzählen. Bin ich im nachhinein nicht stolz dauf, aber so war damals eben die "Kultur". Und wie du sagtest haben diese Verleih-Shops eben auch ihr Geschäft damit gemacht. Papa hat's ja auch schön vorgelebt und zeig mir den 10-jährigen, der wegen moralischer Skrupel dann sein halbes Dutzend kopierter, neuer Amiga-Spiele ablehnt.

Viele Portierungen für PC oder Konsolen hab ich dann später noch nachgekauft. Besonders natürlich Adventures. Für ne schöne Amiga-Collection würde ich auch gut Geld hinblättern, aber das ist wohl alleine wegen der Rechte-Situation nicht absehbar.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 28. September 2020 - 11:32 #

Ich bin 39 und kenne die. ;-)
Ich glaube bei Joysoft habe ich irgendwann auch mal bestellt. In den letzten Jahren habe ich gelegentlich bei Okaysoft bestellt, vor allem Importversionen. Das letzte Mal ist aber doch schon länger her.

Elton1977 19 Megatalent - - 19047 - 28. September 2020 - 18:51 #

Das waren auch meine beiden bevorzugten Händler. Joysoft hatte auch einige Jahre einen Shop in Aachen, wo ich oft rumgestöbert habe.

Selo 10 Kommunikator - 403 - 27. September 2020 - 19:57 #

Deswegen habe ich die PS5 bei Saturn und Amazon vorbestellt. Die Amazon-Bestellung storniere ich einfach Anfang November, wenn Saturn bis dahin nicht storniert oder das Abholdatum nach hinten geschoben hat.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 27. September 2020 - 19:57 #

Was ein Chaos. :)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 27. September 2020 - 20:16 #

Autsch..das tut weh. Das dauert noch bis Release und darüber hinaus :/ Hab nicht vorbestellt.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10459 - 27. September 2020 - 20:21 #

In UK haben wohl einige ein Datum Mitte 2021 bekommen.

Bin froh keine vorbestellt zu haben, hoffen wir mal das AMD seine neuen GPUs liefern kann.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 27. September 2020 - 20:59 #

Gerade bei Gameswirtschaft noch einen Artikel von Petra gelesen, da steht im vorletzten Absatz, man solle im stationären Handel nicht mit der PS5 rechnen um den 19.11. rum, das soll alles über den Onlinehandel laufen. Das wäre schon ungewöhnlich, zum Launch keine Konsolen bei Saturn und Co im Laden.

https://www.gameswirtschaft.de/meinung/froehlich-am-freitag-2020-39-playstation-5-handel/

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10459 - 27. September 2020 - 21:06 #

Kann auch an der Pandemie liegen, dass man einen Ansturm auf die Läden vermeiden will.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 27. September 2020 - 21:20 #

Klar... DAS wirds sein.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 5:36 #

Also mein Bekannter, der für die Gamesabteilung eines Saturn verantwortlich zeichnet, rechnet fest damit, dass zumindest eine kleine Anzahl an Geräten für den Marlt kommen, die auch nicht vorab reserviert und verkauft werden dürfen. Eine tatsächliche Bestätigung Seitens der Zentrale und wie viele Geräte dass dann letztlich sind, steht allerdings aus.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 27. September 2020 - 20:33 #

Ist natürlich doof für die Vorbesteller. Da bin ich direkt froh, dass ich keine PS5 zum Launch brauche. ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 27. September 2020 - 20:48 #

Hm, zumindest ist meine Bestellung bei MM noch nicht storniert worden.
Was für eine Kacke, jetzt muss man ernsthaft noch bis zum Release „zittern“, ob auch ja alles funktioniert hat.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 27. September 2020 - 21:43 #

Jep. Hatte mich so gefreut, dass das am Freitag doch noch geklappt hat. Jetzt immer der bange Blick ins Mail-Postfach bzw. Konto. :(

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 8:48 #

Wird schon (nicht) schiefgehen. ;-)

advfreak 17 Shapeshifter - - 8041 - 27. September 2020 - 20:48 #

Bei Amazon hatte ich bis heute noch nie Probleme wenn ich irgendwas vorbestellt habe. Sorry Saturn, MM, Universal, Otto & Co,ihr hättet wieder mal die Chance gehabt es besser zu machen... Mission failt.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 27. September 2020 - 20:56 #

Zumal es gerade bei otto und co. nicht das erste mal ist, dass es bei Vorbestellungen Chaos gab. Besonders toll, dass Otto im laufe der Woche Bestellungen vom ersten Schwung storniert hat und dann am Freitag wieder welche zur Bestellung anzubieten.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8041 - 27. September 2020 - 21:18 #

Das ist ja mittlerweile eh alles ein Konzern, und leider total unprofessionell, also ich bestelle da nix mehr. Saturn und MM gehen eigentlich noch zur Not.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 28. September 2020 - 9:13 #

Das ist aktuell meine Hoffnung: Dass meine Bestellung von MM nicht storniert wird, weil sie noch von der ersten Vorbestellungsrunde ist und ja eigentlich nur bei der zweiten Runde zu viele Bestellungen angenommen worden sein können.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 27. September 2020 - 23:18 #

Die Xbox One, PS4 und die Xbox One X auch über Amazon jedes Mal vorbestellt und pünktlich am Release-Tag erhalten. ;)

Sathorien 18 Doppel-Voter - - 11800 - 28. September 2020 - 6:36 #

Bei Spielen zum Releasetag liefern, da hat Amazon (trotz Prime) schon oft bei mir gepatzt. Spiele bestelle ich daher gar nicht mehr bei Amazon, sondern bei Spielegrotte. Da kommt das Spiel manchmal sogar einen Tag früher an. Und meist sind die Spiele sogar (trotz Versandkosten) ein paar wenige Euro günstiger...

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 38198 - 28. September 2020 - 16:27 #

Kann ich bestätigen, bei Amazon hat das bei mir immer perfekt funktioniert. Leider war um 5:30 Uhr, als ich ins Büro kam, die normale PS5 dort schon weg.

Hab danach gleich eine Bestellung beim lokalen Expert als Gast getätigt und Paypal Zahlung ist nicht zurückgekommen. Hoffe mal das es klappt, weil Auftragsstaus als Gast sehen geht wohl nicht...

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 27. September 2020 - 21:27 #

Ob's bei der Series X dann ähnlich laufen wird? Meine Vorbestellung beim Saturn ist noch "In Vorbereitung", was natürlich nicht viel zu sagen hat. Das werden noch lange Wochen bis Anfang November und selbst dann ist nicht sicher, dass sie es nicht irgendwie verpfuschen und am Ende kein Gerät da ist wenn man's im Laden abholen will.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. September 2020 - 4:27 #

Das ist der Standard Text für Vorbestellungen, passt also.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 27. September 2020 - 21:31 #

Also den Heinis, die ihre Vorbestellung gleich für 800€ auf eBay gestellt haben, würde ich das ja glatt wünschen. ;)

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 28. September 2020 - 9:14 #

Hehe :)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 28. September 2020 - 9:39 #

Wenn es genug Deppen gibt, die bei solchen Angeboten kaufen. Ich erinnere mich noch daran, wie mir für Betakeys von Burning Crusade und Wrath of the Lichking damals jeweils rund 100-150 Euro gezahlt wurden. Für Betakeys, die mich Nichts gekostet haben. Leute gibts.

Außerdem kaufen echte Heinis eine Xbox4 über französiche Microsoft-Seiten.

misc 18 Doppel-Voter - - 9291 - 27. September 2020 - 21:53 #

Damit dürfte sich die Hoffnung auf weitere Vorbestellrunden wohl erledigt haben. Schade, aber dann kaufe ich die PS5 erst zur ersten größeren Hardware-Revision.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. September 2020 - 4:29 #

Kann trotzdem noch Runden geben. Die Händler scheinen wohl keine allzu robusten Bestellsysteme zu haben, wenn mehr bestellt werden kann als verfügbar ist. Wahrscheinlich kommen die Server nicht mit den verschiedenen Schritten des Bestellprozesses klar und zählt dann falsch.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 5:38 #

Immer wieder erstaunlich, dass die Systeme heutzutage bei solchen Aktionen immer noch ihre Probleme haben.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 28. September 2020 - 13:48 #

Hey wenn alles funktionieren würde hätten die Programmierer ja nichts mehr zu tun. ;-)

Robokopp 14 Komm-Experte - - 2553 - 27. September 2020 - 23:00 #

Auf so ein Theater schon bei den Vorbestellungen habe ich mal so überhaupt keine Lust. Ich werde den Launch dieses mal einfach aussitzen und mir eine PS5 holen, wenn man sich nicht dafür verbiegen muss. Bis dahin kann ich mit Cyberpunk 2077 meinen Spass haben.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 28. September 2020 - 6:36 #

Ein Glück, dass ich mir mittlerweile einen Day-One-Kauf endgültig abgeschminkt habe. Ich hole mir das Ding dann irgendwann stressfrei später.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 7:13 #

So wollte ich es auch machen und bin dann doch schwach geworden und hatte zudem noch Glück.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 8:48 #

So lautet auch mein Plan, ich habe es nicht eilig mit der PS5, mir reicht erstmal die Xbox Series X.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 28. September 2020 - 6:42 #

Nutzt halt erstmal weiter die PS4. Grafisch verpasst man da eh Nichts.

1000dinge 17 Shapeshifter - - 7147 - 28. September 2020 - 8:26 #

Ich schaue mir das ganz gemütlich vom Spielfeldrand aus an, da zum Launch eh kaum Spiele dabei sind die mich interessieren.

In den nächsten Monaten werde ich beobachten was Microsoft und Sony da wirklich so abgeliefert haben und was die Spieler und Tester so sagen. Nach Microsofts letztem Einkauf spielt vielleicht auch GamePass noch eine Rolle bei meiner Entscheidung.

Ich bin nicht fies davor mit jeder Generation den Hersteller zu wechseln wenn das für mich Sinn ergibt. Nein, beide Konsolen werde ich nicht kaufen ;-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 8:43 #

Der letzte Einkauf von MS könnte tatsächlich dazu führen, das hier deutlich früher als gedacht noch eine Series X einziehen könnte. Aber da warte ich tatsächlich noch ab und setzte erstmal auf die PS5.

1000dinge 17 Shapeshifter - - 7147 - 28. September 2020 - 9:10 #

Es bleibt halt noch abzuwarten was Microsoft von seinen Neuerwerbungen konkret in den GamePass steckt. Sehr wahrscheinlich einiges, aber aktuell ist es noch nicht so klar.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 9:24 #

Halte es auch nicht für unmöglich, dass da einiges nur Zeitexklusiv kommt und vielleicht irgendwann auch nicht mehr alles direkt in den Gamepass. Aber alles Spekulation, deren Entwicklung ich abwarten werden.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10459 - 28. September 2020 - 9:58 #

Ich meine sie haben bestätigt dass alles zum Start in den GP kommt.
Vielleicht kommt was auf die Switch, aber auf die PS5 wohl höchsten MP Spiele.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 10:03 #

Abwarten. Gerade bei Spielen wie Skyrim oder Fallout würde es mich nicht wundern, wenn man (mit zeitlicher Verzögerung) auch die breite Playstation-Basis monetarisieren will.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 10:33 #

Schätze ich bei den Serien auch so ein. ;)

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 28. September 2020 - 14:01 #

Solange das im GP ist, kann MS gerne Sony mit Bethesda-Zeug versorgen, warum das Geld nicht mitnehmen, finanzieren die Playstation-Spieler halt den Gamepass mit: win/win.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 15:12 #

Dem würde ich nicht widersprechen. ;-)

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10459 - 28. September 2020 - 14:50 #

Wenn Sony dann seine Spiele auch auf PC/XBOX bringt.
MS wird die Spiele als Druckmittel gegen Sony einsetzen.
Wenn XCloud dann im Browser läuft können sie sich den Port ganz sparen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 14:55 #

Das macht Sony ja teilweise schon (PC) - aber ansonsten werden sie ihre bisherigen Exklusiv-Titel wohl eher nicht auf die Xbox bringen. MS hat ja bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass ihre Einkäufe nicht zwingend zur Plattform-Exklusivität geführt haben. Minecraft gibt es weiterhin für alle Plattformen - sie wären auch blöd, es nicht zu tun. Auch ein Ori wird zwischenzeitlich auf der Switch angeboten. Und gehen wir mal davon aus, dass die PS5 sich wieder einige-zehn-millionen-mal verkauft wird, dann wäre es durchaus wirtschaftlich nicht unvorstellbar, das bisherige Multiplattform-Millionenseller wie Skyrim oder Fallout nicht exklusiv bleiben.

Bei nicht so erfolgreichen Serien wie The Evil Within wäre das IMO etwas anderes. Die werden evtl. dann eher exklusiv sein. Ist ja aber auch alles nur Spekulation.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10459 - 28. September 2020 - 16:32 #

Ori ist nur ein 3rd Party Titel. Moon Studios gehört ihnen nicht.
Und gerade da TES/F so beleibt sind würde ich die nicht auf der PS5 sehen, da man damit Kunden in das System locken kann

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 28. September 2020 - 17:25 #

"Moon Studios gehört ihnen nicht,"
Noch nicht wäre richtig.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 18:39 #

Microsoft ist der Publisher und hat daher wohl auch was zu melden

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 9:32 #

Hoffentlich gibt's bei der Bestellung der RTX 3070 nicht so einen Stress

Berndor 15 Kenner - P - 3093 - 28. September 2020 - 10:15 #

Erst mal abwarten. Gut, im nachhinein, dass die RTX3080 auch so knapp war. Dann kriegt man in der 2. Runde hoffentlich eine ausgereifte Version ohne fehlerhafte Kondensatoren. Diese neigen nämlich zu Abstürzen bei den Customdesigns wie PCGH schreibt.

guapo 18 Doppel-Voter - 11656 - 28. September 2020 - 10:48 #

https://www.[...].de/news/geforce-rtx-3090-ausverkauft-einmal-frust-fuer-1-500-euro-bitte-2009-151110.html

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 10:48 #

Diese Kinderkrankheiten kann man bei Grafikkarten echt schlecht gebrauchen.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10694 - 28. September 2020 - 11:32 #

Tja, wer billig kauft... *hust*

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 11:41 #

So Teuer ist sie gar nicht, Technik hat halt ihre Macken.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10694 - 28. September 2020 - 12:04 #

Naja, egal wofür ich 600€ zahle, bei dem Betrag hätte ich schon gerne die Kinderkrankheiten raus. Eine Grafikkarte, die regelmäßig abschmiert, hätte doch vor Launch mal bei Tests auffallen können. Ich sage nichts über ~2-5% Rückläuferquote, aber anscheinend ist das ja eher ein Serienfehler.
Aber egal, ich verbinde mit Nvidia nur negative persönliche Erfahrungen, darum bin ich bei dem Thema sicher nicht fair.

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 12:16 #

Erst Mal sind es 500 Euro und zweitens kann jede Sorte von Technik Fehler aufweisen, deswegen gibt es Gewährleistung und Rückgabefristen

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10694 - 28. September 2020 - 13:20 #

Ich kenne zwar keine RTX 3800 (um die ging es doch, oder?) für 500€, aber wie gesagt, ich bin bei Nvidia eh nicht fair. Und ich habe mich gerade noch etwas eingelesen. Die Founders Edition scheint ja keine Probleme zu haben, nur ein paar Boardpartner haben andere Blockkondensatoren gewählt (nicht per se billiger oder schlechter, nur andere) und mit denen gibt es wohl Probleme bei hohen Frequenzen. Da wollte keiner sparen, sondern die Probleme waren einfach nicht bekannt.
Das bringt mich aber zurück zu meinem ursprünglichen Punkt. Bei dem Preis erwarte ich ein getestetes Produkt. Natürlich können ein paar Prozent der produzierten Geräte einen Mangel haben, ärgerlich aber völlig verständlich. Allerdings handelt es sich hier um Probleme, die nur durch zu wenig Zeit im Vorfeld vor Release zustande kamen (mein Wissenstand jetzt). Die Boardpartner hatten keine Zeit den Fehler zu finden und Nvidia hatte die Problematik nirgendwo dokumentiert bzw. alle umgesetzten Kombinationen an Blockkondensatoren waren genau so von Nvidia offiziell erlaubt.
Ich verstehe nicht warum der Launch so gehetzt werden musste. Es sind nicht genug Karten da, die Kaufeslust wandelt sich bei etlichen potentiellen Kunden in Frust, und technisch ausgereift scheint zumindest das Drumrum um die GPU auch nicht zu sein. Zumindest nicht so ausgereift wie ich es für ein Premiumprodukt erwarten würde.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5423 - 28. September 2020 - 9:59 #

Herrjeh, wat nu? Telefonseelsorge?

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 28. September 2020 - 11:17 #

Mindestens. Ich lasse Dir auch gerne den Vortritt.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5423 - 28. September 2020 - 12:20 #

Ich ruf da nicht mehr an, die erzählen eh immer das gleiche, hörense mit dem Saufen auf, suchense sich Arbeit, bringense Struktur in Ihren Tagesablauf.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 28. September 2020 - 13:07 #

Ach herrje. Da arbeiten wohl nur Pappnasen.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10694 - 28. September 2020 - 11:30 #

Meine Güte, der letzte (Heim-)Konsolen Release, den ich als Vorbesteller mitgemacht habe, war die Wii. Da war ich im Gamesladen vor Ort Vorbesteller Nummer 5 und von den zugesagten 12 Konsolen am ersten Tag kamen genau 3. Da war es ja auch schon Kraut und Rüben, aber dieses Jahr wollen sich alle negativ überbieten, oder was?
Wenn ich mir mal überlege wie entspannt ich zum Release meinen 3DS bekommen habe... der hohe Preis hatte da durchaus seinen Vorteil.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 11:45 #

Ha, stimmt. Der 3DS war bisher meine einzige Konsole, die ich DayOne gekauft habe. Hatte vorbestellt und riesen bammel, dass der Laden nicht genug bekommt. Aber der hohe Preis hat damals offenbar wirklich viele abgeschreckt und es standen noch jede Menge zum mitnehmen da.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10694 - 28. September 2020 - 12:10 #

Ich hatte den 3DS bei Amazon vorbestellt, die sind mit dem Preis noch was runter gegangen und haben ein Spiel kostenlos dazu gepackt (so dass mein Kaufpreis schöngerechnet gar nicht weit vom späteren Normalpreis lag), und trotzdem war die Konsole nach meiner Erinnerung bei Amazon nicht ausverkauft.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4539 - 28. September 2020 - 11:51 #

Bei mir hat Conrad meine Vorbestellung storniert. Das Einzige was mich an der ganzen Sache nervt ist, dass PayPal meine Rückerstattung seit Tagen zurück hält. Bei solch hohen Beträgen und unsicheren (Vor)Bestellungen werde ich PP nicht mehr nutzen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 12:38 #

Hat sich Paypal dazu geäußert?

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 12:40 #

Ich würde da zunächst mal Conrad in der Pflicht sehen, das erhaltene Geld auch wieder auf Paypal gutzuschreiben. Dann hat es bei mir bisher das Geld von Paypal auch ruck-zuck wieder auf das Konto gegeben.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4539 - 28. September 2020 - 13:23 #

An Conrad liegt es nicht. Die haben es auch sofort erstattet. PP listet es auch als +499€ theoretisches Guthaben, aber noch nicht reeles Guthaben dass ich es auf mein Bank-Konto rüberholen kann.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 13:55 #

Okay, das hatte ich bisher noch nicht. Allerdings gab es bei mir über Paypal auch erst eine Stornierung über einen kleineren Betrag.

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 14:26 #

Weil das Geld noch nicht von deinem Bankkonto abgebucht und auf das PayPal Konto gebucht / transferiert wurde. Sie fordern es von der Bank, "warten" und geben es dann frei. Es geht natürlich nicht darum, dass sie mit dem Geld erst arbeiten und handeln.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4539 - 28. September 2020 - 15:03 #

Doch, es wurde von meinem Bankkonto abgebucht. Deswegen ist es so nervig, da man in solchen Fällen bei PP Geduld aufbringen muss.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 28. September 2020 - 15:09 #

Vielleicht liegt es dann daran, das Paypal in solchen Fällen das Geld automatisch auf die Zahlungsquelle zurückbucht, von der es gekommen ist.

Wenn du also die 499 von Paypal abgebucht bekommen hast, müsste das automatisch von ihnen auch wieder dorthin überwiesen werden. So war es bisher zumindest bei mir.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4539 - 28. September 2020 - 15:23 #

Am 25.9. wurde es von PP abgebucht. Wenn es direkt auf das Konto zurückgebucht wird, würde es die Verzögerung erklären. Banklaufzeiten und so.

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 15:30 #

Nur weil es von deinem Bankkonto abgebucht wurde heißt es nicht dass es bei Paypal schon da ist. Wie gesagt sie wollen ja auch etwas vom Geld und Nehmen sich die Bankbearbeitungszeit als Vorwand Paar Tage mit dem Geld zu handeln

guapo 18 Doppel-Voter - 11656 - 28. September 2020 - 17:02 #

In der EU sind ein "paar Tage" nicht erlaubt. Papyal hat eine EU-Banklizenz!

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 28. September 2020 - 18:42 #

Und trotzdem tun sie es

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4539 - 28. September 2020 - 13:17 #

PayPal hält die Transaktion noch offen. Machen die gerne zur Prüfung von aus welchen Gründen auch immer.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 565010 - 28. September 2020 - 13:22 #

Ok, gut zu wissen. Ich nutze Paypal ja auch für manche Einkäufe, bisher liefen Erstattungen aber immer ohne Probleme über die Bühne. ;)