Monster Hunter - Rise: Neues Monster Hunter für Switch angekündigt

Switch
Bild von AlexCartman
AlexCartman 15741 EXP - 19 Megatalent,R7,S6,A4,J7
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 200 der Spender

18. September 2020 - 9:40 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Monster Hunter - Rise ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Rahmen des dritten Nintendo Direct Mini Partner Showcase, in dem Spiele von Drittherstellern vorgestellt wurden, haben Entwickler Capcom und Publisher Nintendo den nächsten Teil der beliebten Monster Hunter-Serie enthüllt. Monster Hunter - Rise spielt 50 Jahre nach den Geschehnissen von Monster Hunter - World (zum Test).

Am Grundkonzept der Serie, dem Jagen von Tieren und Sammeln weiterer Ressourcen, aus denen ihr immer mächtigere Waffen und Rüstungen zum Kampf gegen ebenfalls immer mächtigere Bossmonster herstellt, haben die Entwickler nichts geändert. Das Spiel enthält vier neue Bosse sowie weitere, nicht näher genannte "Fan Favourites."

Als Ausgangsbasis dient euch dieses Mal das Ninja-Dorf Kamura. Neben euren bereits aus früheren Teilen bekannten Palico-Begleitern könnt ihr in Monster Hunter - Rise erstmals auch auf einem Reittier, dem Palamute, die Spielwelt erkunden. Auf dem Rücken des Palamute verbraucht ihr keine Ausdauer und könnt euch auch heilen. Im Kampf teilt der Palamute zusätzlichen Schaden aus. Ihr könnt auf jede Mission eine beliebige Kombination aus zwei Begleitern mitnehmen, im Mehrspielermodus jedoch nur einen.

Monster Hunter - Rise wird neben dem Onlinespiel, für das die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Nintendos Onlineservice erforderlich ist, auch einen lokalen Mehrspielermodus bieten, für den jeder Spieler eine eigene Switch sowie jeweils eine Ausgabe des Spiels auf Modul oder als Download benötigt. Dazu soll Rise das erste Spiel der Reihe sein, das speziell für den Handheld-Aspekt der Switch entwickelt wird, ohne dass darauf näher eingegangen wurde.

Mit dem Titelzusatz "Rise" (auf deutsch "Aufstieg") möchten die Entwickler auf die starke Vertikalität der Spielwelt hinweisen. Ihr erklimmt senkrechte Klippen und könnt euch mit Hilfe der ebenfalls neu eingeführten Seilkäfer wie Spiderman von Vorsprung zu Vorsprung schwingen. Dazu entlasst ihr einen Seilkäfer in eine beliebige Richtung, und er wird euch an einer besonders robusten Seide zu sich zurückziehen. Im Kampf ermöglichen euch die Käfer neuartige Angriffsmuster.

Neben der Standard-Variante wird Monster Hunter - Rise in einer Deluxe-Edition veröffentlicht, die ein Paket von Dekor-Rüstungen, zusätzlichen Gesten, Frisuren und Gesichtsbemalungen enthalten wird. Vorbesteller beider Ausgaben erhalten darüber hinaus zwei weitere Dekor-Rüstungen sowie einen "Novizen-Talisman für ein wenig Hilfe am Anfang". Noch mehr Dekor-Rüstungen sollen sich über drei neue Amiibo-Figuren freischalten lassen. Ab dem 26. März 2021 dürft ihr erneut auf die Jagd gehen.

Video:

Wolfen 16 Übertalent - P - 4714 - 18. September 2020 - 10:10 #

Sehr cool, freu ich mich schon! :D

RomWein 15 Kenner - 2714 - 18. September 2020 - 11:00 #

Weiß man denn, ob der Teil wie Monster Hunter World mehr mit Fokus auf den Westen entwickelt wurde oder eher die alte Core-Reihe fortsetzt? Am meisten freue ich mich eigentlich aber auf Monster Hunter Stories 2. :D

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 18. September 2020 - 11:27 #

Das erste Stories habe ich heute, inspiriert vom Trailer für das zweite, bestellt. Was die Hauptreihe angeht: Das lässt sich anhand der bisher bekannten Infos schlecht bewerten. Einerseits denke ich, dass sie den Erfolg von World bestimmt registriert haben, andererseits erscheint Rise wohl erst mal nur für die Switch, was für eine Rückkehr zur Kernzielgruppe sprechen könnte.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11441 - 18. September 2020 - 13:00 #

Ich hoffe sehr, dass es mehr an der Core-Reihe orientiert ist, nicht so sehr an Monster Hunter World. Das war zwar nett, aber ich hatte es viel zu schnell durch.

bsinned 17 Shapeshifter - 8080 - 18. September 2020 - 18:09 #

Huh? Ich hab gut 450 Stunden in dem Spiel verbracht. Da haben wir anscheinend völlig andere Prioritäten :)

Jabberwocky 15 Kenner - 2923 - 19. September 2020 - 15:12 #

Der Schwierigkeitsgrad darf gern wieder etwas steigen, aber was World an Sperrigkeit beim Organisieren und Vorbereiten von Jagden beseitigt hat, darf ebenso gerne in Rise übernommen werden. Also Dinge wie Rüstungs- und Waffenbäume mit Wunschlistenfeature und Benachrichtigung, gesonderte Menüfenster für verschiedene Itemarten mit Such- und Filterfunktionen, volle Ausrüstoptionen nach Annahme von Quests oder laufenden Quests online beitreten zu können.

Ich und ein Kumpel spielen World mit Iceborne Add-On regelmäßig und sind nach 170 Std. mit wenig Grind bei der letzten Questreihe um Shara Ishvalda angekommen. Namielle und besonders Velum Vaal Hazak haben uns ganz schön auf Trab gehalten.
Aber danach hört es ja nicht auf, wir haben uns bisher noch nicht um Alatreon, Kulve Taroth, Rajang und viele der optionalen Drachenältesten, der Kampfgehärteten und der Unterarten gekümmert.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10102 - 18. September 2020 - 16:58 #

Danke für die News! Die Nintendo-Direct gestern war wirklich der Knaller: 2x Monster Hunter, Disgaea 6, Ori 2... Sehr gute Aussichten nach - meiner Meinung nach - recht mauen Monaten für die Switch zuletzt. Schade finde ich, dass es nach der Direct nicht „direkt“ eine kurze Zusammenfassung hier bei GG gab. Und „mach doch selbst“ finde ich grundsätzlich gut, aber für mich sollte das Teil der redaktionellen Arbeit sein.

Wunderheiler 21 Motivator - 28817 - 18. September 2020 - 18:09 #

Ich finde beides merkwürdig. Sowohl das es keine Ankündigung der Direct gab und auch das es keine Zusammenfassung gibt.

Cyd 19 Megatalent - - 15191 - 18. September 2020 - 19:37 #

Hades nicht vergessen, gestern für die Switch angekündigt und sogleich erschienen. Das Spiel mit den 24.000 Userwertungen auf Steam, davon 99% positiv, auf Metacritic steht es derzeit bei 93% und ich komme nicht mehr von diesem Spiel los, trotz 3D All Stars, das heute eingetrudelt ist. Sucht.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10102 - 18. September 2020 - 21:49 #

Danke, das war mir gar nicht bewusst... Der Titel kommt auf die Watch-List!

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 18. September 2020 - 22:15 #

Offenere Welt und Kletterhaken - Lässt mich daran erinnern, dass ich mir mal irgendwann Toukiden 2 angucken wollte ;)

Jabberwocky 15 Kenner - 2923 - 19. September 2020 - 2:33 #

Fantastisch! Als Switch-Exklusivtitel wird Rise technisch deutlich schwächer ausfallen als World, aber solange sich die Quality-of-Life-Änderungen aus World, besonders beim Charaktermanagement, auch in Rise niederschlagen, ist das für mich zweitrangig.

Dass Rise auf einer Nintendokonsole mit Handheldfunktion erscheinen wird, deutet stark darauf hin, dass sich die Serie nicht noch westlicher orientieren wird. Ich finde das gut so, Monster Hunter World hat sich wie ein guter Serienvertreter an gefühlt, der das Spielgefühl entrümpelt hat, ohne aber etwas Fremdes daraus zu machen.