Tell me Why: Testvergleich deutscher Magazine [4/7]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC XOne Xbox X
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 110463 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

15. September 2020 - 16:32

In unserem Noten-Vergleich zu Tell me Why führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Tell me Why

Review von Note/Link Zitat aus dem Testbericht
4Players 62
v. 100
Die Detektivarbeit rund um Mary-Anne steht so sehr im Fokus, dass das Schicksal der Protagonisten eher nebenbei erzählt wird. Die Kulisse ist zwar sehr stimmungsvoll, aber leider stören die steife Mimik und die teils träge Steuerung. Schließlich gab es auch spielerisch zu wenig Anreize und die Konsequenzen der Entscheidungen werden nicht wirklich spürbar. 
Computer Bild Spiele - Nicht getestet*
GameStar /
GamePro
82
v. 100
Auch wenn Tell Me Why trotz seiner kleineren Makel ein sehr schönes Spiel ist, wäre es nicht verkehrt, wenn sich Dontnod zur Abwechslung mal wieder von der bewährten Formel lösen und fernab breitgetretener Pfade bewegen würde, denn zumindest bei mir stellten sich leichte Ermüdungserscheinungen ein.
GIGA - Nicht getestet*
PC Games /
Videogameszone.de

 
8.0
v. 10
Tylers Charakter wird nicht alleine auf sein Geschlecht reduziert, es ist vielmehr Teil seiner Charakterentwicklung. [...] Leider schwächelt dafür die Gesamthandlung, die insgesamt zu kurz kommt. In den letzten beiden Teilen von Tell Me Why wird der Fokus aber verschoben und erzählt eine gut geschriebene, tragische Familiengeschichte. 
Spieletipps - Nicht getestet*
GamersGlobal 8.0
v. 10
Dontods neues Story-Adventure ist ein spannender Mix aus Familiendrama und Mystery-Krimi. Die Dynamik des Zwillings-Duos funktionierte für mich vom Start weg. Und obwohl ich immer wieder in aller Ruhe Hotspots in Räumen absuche, stimmt das Pacing der Geschichte. Denn es erwarten mich nicht nur Gespräche der Ronans. 
Durchschnittswertung 7.6 *Zuletzt überprüft: 15.9.2020, 16:30 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Alain 19 Megatalent - P - 13211 - 15. September 2020 - 22:44 #

Wow. 4players hat ja vergleichsweise abgestraft.

invincible warrior 14 Komm-Experte - F - 2003 - 16. September 2020 - 4:15 #

ist wohl keine Kunst

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7007 - 16. September 2020 - 7:30 #

Das macht 4P ganz gern (ist ja auch legitim). Wer die letzten LiS Spiele mochte, weiß letztendlich was er da bekommt.

Despair 17 Shapeshifter - 7183 - 16. September 2020 - 11:44 #

Ich mochte "Tell Me Why", kann die niedrige Wertung aber durchaus nachvollziehen. Im Vergleich zu "Life Is Strange" stellt das Spiel in meinen Augen einen Rückschritt dar. Das Gameplay wurde noch stärker zurückgefahren, die Entscheidungen wirken sich noch weniger aus, und die Story ist nach meinem Empfinden recht unspektakulär, teilweise arg zäh erzählt und auch nicht frei von Logiklöchern. Ich hätte maximal eine 7 vergeben.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25693 - 16. September 2020 - 17:52 #

Sind es massive Logiklöcher? Ich kann immer nur eine gewisse Größe Logikloch überspringen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25746 - 16. September 2020 - 19:15 #

Ich bin noch nicht durch, bisher ist mein Eindruck aber "Ich liebe es". Wenn auch sicher nicht perfekt erzählt Dontnod wieder eine wunderbare, emotionale Geschichte (ich bin mir ja nicht sicher, wie manche sie zu belanglos finden, nur weil nicht das Schicksal der Welt auf dem Spiel steht) und setzt mir (bisher) wahnsinnig sympathische Hauptcharaktere vor, denen ich gern "helfe".

Despair 17 Shapeshifter - 7183 - 16. September 2020 - 19:23 #

Ist nicht wirklich dramatisch. Ein paar Storyfäden wirkten auf mich irgendwie unvollendet bzw. haben keinerlei Konsequenzen. Und in Episode 3 wirkt eine kleine Rätselstrecke ziemlich aufgesetzt und unglaubwürdig. Ist aber nichts, was einem das komplette Spiel versaut.

TheRaffer 21 Motivator - P - 25693 - 17. September 2020 - 19:54 #

Vielen Dank für eure Einschätzungen :)