Doom Eternal: The Ancient Gods Part 1: id Software findet neue Komponisten

PC Switch XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 183853 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Platin-Abonnement.Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.

5. September 2020 - 16:34 — vor 7 Wochen zuletzt aktualisiert

Nachdem Spieleentwickler id Software und Mick Gordon, einer der talentiertesten Komponisten und Musiker der Branche, aufgrund künstlerischer Differenzen nach dem Release von Doom Eternal im Streit getrennte Wege gegangen sind, war bis dato nicht klar, wer für den Soundtrack des ersten DLC The Ancient Gods Part 1 verantwortlich zeichnen würde.

Nun haben die Texaner mit Andrew Hulshult und David Levy zwei Komponisten vorgestellt, die als künstlerisches Duo in Zukunft die musikalische Leitung übernehmen sollen. Die beiden sind durch Projekte wie beispielsweise Dusk, Quake Champions, Wrath - Aeon of Ruin, Prodeus oder der Halo-Spinoff-Serie Red vs. Blue bekannt. Die Arbeiten am Soundtrack sollen ab sofort aufgenommen werden, damit dem Release der Inhaltserweiterung Doom Eternal: The Ancient Gods Part 1 am 20. Oktober 2020 für PC, PS4 und Xbox One nichts mehr im Wege stehen soll.

Xalloc 15 Kenner - 3746 - 5. September 2020 - 16:51 #

Andrew Hulshult ist ja schon mal sehr gut. Ich habe letztens nochmal das ganz alte Doom mit dem remake Soundtrack von Andrew Hulshult (IDKFA) gespielt. Das war schon sehr cool.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 183853 - 5. September 2020 - 17:28 #

Ach ja, die Brutal Doom Mod :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 558928 - 5. September 2020 - 20:46 #

Scheint mir eine sehr gute Wahl zu sein. Den Soundtrack zu Amid Evil von Andrew Hulshult finde ich überaus gelungen. Mal abwarten, die bisherigen Stücke zu Wrath - Aeon of Ruin sind auch hörenswert, aber das Spiel&die Musik sind ja noch nicht komplett. ;)

LEiCHENBERG 14 Komm-Experte - 1942 - 5. September 2020 - 20:59 #

Na Hauptsache Hulshult ist mit der Musik für Prodeus fertig.

Toxoplasmaa 18 Doppel-Voter - - 9151 - 6. September 2020 - 21:52 #

Das is ja Klasse! Hulshult hat den Nagel für mich immer auf den Kopf getroffen. Der Nightmare Reaper Soundtrack ist fantastisch!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 558928 - 6. September 2020 - 22:43 #

Bin mal gespannt auf seine Gesamt-Werk in Dusk, den Titel habe ich heute angefangen. ;)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25664 - 7. September 2020 - 2:13 #

Doom 2016 war ja eine Art Überraschungshit. Konnte Doom eternal eigentlich daran anknüpfen? Mir scheint, es kommt bei vielen Fans weniger gut an. Hat es sich denn verläuft?

Epkes 14 Komm-Experte - P - 2582 - 7. September 2020 - 11:27 #

Mir hat Doom Eternal viel besser gefallen als Doom 2016. Die Level sind abwechslungsreicher.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60542 - 7. September 2020 - 11:48 #

Ich reihe mich bei den enttäuschten Fans ein. Es wurde mir zu frustrierend und langwierig und die Story war überflüssig und verworren.
Über die Verkauszahlen weiß ich nichts, müsste man mal recherchieren.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9411 - 7. September 2020 - 13:43 #

Mir hat Eternal auch mehr Spass gebracht als der Vorgänger. :-)

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25664 - 7. September 2020 - 16:41 #

Die Autokorrektur hat es nicht geschafft dich an der Nase herumzuführen :-).

Ganon 24 Trolljäger - P - 60542 - 7. September 2020 - 18:56 #

Natürlich nicht, solche Probleme kenne ich selbst zur Genüge. ;-)

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12351 - 8. September 2020 - 20:20 #

Ich bin so ein wenig zerrissen: eigentlich gefällt es mir sehr gut, die Action ist schnell und direkt, technisch ein absolutes Brett. Aber der arg gestiegenen Schwierigkeitsgrad, die sehr niedrige Ammo-Kapazität und Gegner mit für Doom unpassenden Design (Marauder) haben mir einiges an Frust bereitet.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9411 - 8. September 2020 - 23:02 #

Du musst halt jeden menge Benzin für deine Kettensäge dabei haben. ;-)

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12351 - 8. September 2020 - 20:19 #

Andrew Hulshult war das quasi ein No-Brainer: er wohnt in Texas und hat bereits für Quake Champions Musik gemacht, mal abgesehen von seinen anderen Werken. Den anderen kenne ich nicht, aber da wird id schon einen passenden gewählt haben =)