Super Mario 3D All-Stars: Sammlung mit drei Klassikern für Switch

Switch
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 117630 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

3. September 2020 - 15:55 — vor 12 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Super Mario 3D All-Stars ab 47,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem bereits lange Zeit Gerüchte im Netz kursierten, hat Nintendo nun den Klempner aus dem Sack gelassen. Mit Super Mario 3D All-Stars wird schon am 18. September 2020 eine Sammlung für Nintendo Switch erscheinen, die drei Klassiker mit dem Schnurrbartträger umfasst.

Enthalten sind zum einen Super Mario 64, das 1997 erschien. Noch heute genießt Marios erster 3D-Ausflug nicht nur den Ruf eines guten Jump-and-Run, es gilt auch als wegweisend für alle nachfolgenden Plattformer, die den Sprung in die dritte Dimension wagten. Als zweites Spiel ist Super Mario Sunshine enthalten, das unter Fans einen gemischten Ruf hat, dank der überdimensionierten Wasserspritzpistole Dreckweg 08/17 aber einige neue Spielelemente mit sich brachte. Das dritte Spiel im Bunde ist Super Mario Galaxy, das 2007 für die Wii erschien und unter Fans als einer der besten Mario-Titel überhaupt gilt.

Alle drei Spiele sollen durch überarbeitete Grafik und höhere Auflösung punkten. Komplette Remakes braucht ihr aber nicht erwarten. Dafür hat Nintendo Joy-Con-Support implementiert und auch die HD-Rumble-Funktion der Controller soll ausgenutzt werden. In Super Mario Galaxy könnt ihr logischerweise mit den Joy-Cons eine Wiimote simulieren. Für die Musikbegeisterten unter euch hat sich Nintendo noch etwas Besonderes einfallen lassen. In Super Mario 3D All-Stars ist nämlich ein Musikspieler enthalten, in dem ihr alle Stücke aus den drei Titeln anhören könnt. Insgesamt sind 170 Songs enthalten.

Super Mario 3D All-Stars kann ab sofort für 59,99 Euro im Nintendo eShop vorbestellt werden. Außerdem gibt es eine physische Edition, diese findet ihr beispielsweise bei Amazon (GG-Partnerlink). Anzumerken ist noch, dass ihr die digitale Sammlung nur bis zum 31. März 2021 erwerben könnt, danach wird sie wieder aus dem Angebot verschwinden. Solltet ihr sie aber einmal gekauft haben, dann könnt ihr sie natürlich auch nach dem Ablauf dieser Frist weiter herunterladen. Warum Nintendo diesen Weg geht, ist nicht bekannt, denkbar ist aber, dass ab April 2021 die drei Titel separat verkauft werden sollen.

Video:

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 3. September 2020 - 15:59 #

Da kündigt Nintendo 3 alte Spiele an und löst bei mir nen noch großen Hype aus, als es PS5 und Series X bis jetzt nicht mal im Ansatz geschafft haben. Oh, was freue ich mich drauf. Mario 64 und Galaxy, zwei meiner absoluten Lieblings-Mariospiele nun für unterwegs. Sunshine hab ich noch nie gespielt, freue mich aber auch darauf... und das schon am 18. September.

Die zeitliche Limitierung verstehe ich nicht, ist mir aber egal, wird eh zum Release geholt.

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 3. September 2020 - 18:10 #

Bei uns auch ein Pflichtkauf.

Player One 15 Kenner - P - 3077 - 3. September 2020 - 19:06 #

Da ich Mario Galaxy wegen der Fuchtelsteuerung nicht gespielt habe, hoffe ich, dass ich das mit dieser Version nachholen kann.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5429 - 3. September 2020 - 19:09 #

Fuchteln muß man da eigentlich nicht sonderlich, das steuert sich auf der Wii recht angenehm.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 3. September 2020 - 19:21 #

Mario Galaxy spielt sich wie jedes Mario. Man konnte nur Sterne laserpointermäßig mit der Wiimote sammeln und für einen Move musste man den Controller etwas schütteln. Viel anpassen müssen die für die Switch nicht.

Player One 15 Kenner - P - 3077 - 3. September 2020 - 20:55 #

Gerade diese Anvisieren und Schütteln hat mir nach kurzer Spielzeit irgendwie den Spielspaß genommen. Ich drücke lieber ganz konventionell auf einen Button.

Ernie76 12 Trollwächter - 1017 - 5. September 2020 - 9:57 #

Ich hab die Fuchtelsteuerung auch gehasst. Habs zwar trotzdem durchgespielt, aber ich fand das einfach lästig und ungenau.

Ganon 24 Trolljäger - P - 61048 - 5. September 2020 - 19:02 #

Wer da fuchtelt, hat es wohl falsch gespielt. Da reichten lockere, kleine Bewegungen aus dem Handgelenk und dann klappte das auch einwandfrei.

pauly19 15 Kenner - 2854 - 3. September 2020 - 19:39 #

Finde Mario Kart Live: Home Circuit irgendwie noch cooler https://www.youtube.com/watch?v=hkVQM9ZD-KY .

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 3. September 2020 - 19:45 #

das stimmt. Ferngesteuerte Karts mit AR Funktion, ein eigenes Mario Kart im Wohnzimmer oder wo auch immer, ne sehr sehr coole Idee. Wird aber eher was für mein Patenkind und in der Kombi aber auch was für mich. ;)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 4. September 2020 - 6:49 #

Erinnert mich sehr an Anki Overdrive. Nur eben ohne viel weiteres teures Streckenbau-Gedöhns.

Hoffentlich sind die Karts auch schnell und stabil genug für Sprünge... die machen es doch erst richtig spannend :p

thatgui 15 Kenner - P - 3368 - 4. September 2020 - 8:17 #

Mal sehen, wie sich das in der Realität tatsächlich ausgestaltet - Spielereiplatz ist ja immer so eine Sache in den Wohnzimmern: ob VR oder Bewgungssteuerung, oft ist das ein Bruch mit dem Alltagsgeschen und deshalb immer umständlich aufzubauen.
Aber Nintendo hat ja den Heimatmarkt direkt vor der Nase, und sollte damit die entsprechend beeingten Räumlichkeiten im Blick haben.

maddccat 19 Megatalent - F - 13386 - 3. September 2020 - 16:03 #

Nett, nur wieso ist Galaxy 2 nicht dabei? -.-

Specter 18 Doppel-Voter - - 10106 - 3. September 2020 - 16:10 #

Vielleicht noch nicht fertig? Galaxy 2 könnte vor Corona als Teil der Collection geplant gewesen sein. Vielleicht kommt es im April 2021 und aus der 3er-Sammlung wird eine 4er-Collection - daher die zeitliche Limitierung?!

Vidar 19 Megatalent - 14454 - 3. September 2020 - 16:13 #

Das existiert gar nicht, zumindest wenn es nach Nintendo und ihrer Präsentation geht.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9570 - 3. September 2020 - 16:48 #

Bei all den Titeln kann man ja mal einen vergessen... ;-)

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 3. September 2020 - 16:33 #

Das fehlt mir auch, da ich den Teil damals nicht gespielt habe.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 34158 - 3. September 2020 - 16:11 #

Hahaha! 60 Euro!

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12748 - 3. September 2020 - 17:07 #

20 Euro pro Spiel finde ich akzeptabel.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 34158 - 4. September 2020 - 12:04 #

Im Grunde gebe ich dir recht. Aber wärst du bei drei anderen Titeln, jeweils mit dem entsprechenden Alter, und derart wenig Überarbeitungen auch bereit, 20 Euro pro Spiel zu zahlen?

Im Endeffekt lohnt es sich aber auch nicht, darüber zu diskutieren. Der eine findet es ok, der andere nicht. Zumal Nintendo da ja auch echt ein besonderer, sehr eigener Kosmos ist. Ich sammle dank Switch Lite mittlerweile ja auch meine Erfahrungen und bin doch einigermaßen... irritiert.

Deshalb wünsche allen viel Spaß mit der Trilogie, die sich drauf freuen! :-)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 4. September 2020 - 13:02 #

Ich wäre generell nicht bereit für Remaster soviel zu zahlen. Bei Remakes sieht die Sache schon anders aus.

Moriarty1779 16 Übertalent - P - 5233 - 6. September 2020 - 13:30 #

So alte Spiele bringen halt als Bonus eine ganze Schüppe voller Erinnerungen mit. Mario Sunshine ist nicht nur das Spiel, sondern auch stark verflochten mit der Ära, in der ich es spielte: gerade im Studium, gerade den Gamecube gekauft, eigene Wohnung mit der damaligen Freundin, etc.
Bei mir funktioniert sowas sehr gut, auch mit Musik oder anderen Triggern.
Als ich letzten Winter Shenmue 1 noch mal spielte, war das wie eine Zeitreise nach 1999...
Tony Hawk ist auf ewig verbunden mit meinen Bandkumpels und bekifften Runden zu fünft vor der Proberaum-PS1 - allein deswegen ist das Remake quasi sofort gekauft ;-)

Das ist halt heimelig, schön und mir durchaus Geld wert.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2068 - 6. September 2020 - 16:12 #

Ohne große Veränderungen würde ich nur für Galaxy 20€ ausgeben wollen. Das sah schon auf der Wii sehr gut aus und sieht sicher mit höherer Auflösung dann auch noch scharf aus. Aber Sunshine und grade Mario 64 hätten schon paar mehr Überarbeitungen gebraucht, bei Mario 64 gibts ja auch Mario 64 DS, was einige Detailverbesserungen hat gegenüber dem Originalspiel, das mit guter Steuerung und hoher Auflösung wären imo auch nochmal 20€ wert gewesen.

Aber so, ne danke! Man hätte ja wenigstens nen Randomizer hoch offiziell reinpacken können, das hatte ich aber auch schon beim Zelda 4 Remake vergeblich gehofft.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15767 - 3. September 2020 - 17:51 #

War auch mein erster Gedanke. Super Mario 64 hab ich seinerzeit bis zum Abwinken gespielt, Sunshine soll ja nicht so toll sein. Da bleibt dann noch Galaxy, und dafür sind mir 60 dann doch zu viel. Andererseits - wer weiß, ob sie die Titel wirklich danach einzeln vermarkten?

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 3. September 2020 - 20:33 #

Also ich fand Sunshine ziemlich gut, war halt mal etwas anderes.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10673 - 3. September 2020 - 20:46 #

Aber die Steuerung... Zum davon laufen.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 4. September 2020 - 8:24 #

Ich kann mich da nicht dran erinnern dass es da Probleme gab, habs auch durchgespielt. Es spielt sich durch den Dreckweg halt etwas anders als ein typisches Mario. Aber gut,wie man mit einer Steuerung klarkommt ist sicher bei jedem anders.

Robokopp 14 Komm-Experte - - 2630 - 6. September 2020 - 11:44 #

Das Problem war eher die manchmal unhandliche Kamera, wenn ich mich richtig erinnere.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 7. September 2020 - 11:59 #

Kann schon sein und ich habs nur verdrängt. Wird sich ja dann bald zeigen ;)

v3to 16 Übertalent - P - 5846 - 4. September 2020 - 2:17 #

Super Mario Sunshine finde ich auch super. Letztens wieder gespielt.

Cantus1977 12 Trollwächter - P - 830 - 6. September 2020 - 6:02 #

Ich bin erst mit dem Gamecube an die Konsole gekommen. Sunshine war mein erstes Mario-Spiel und hat mich damals sehr begeistert. Mit Galaxy habe ich dann begriffen, wie viel mehr da noch geht, aber ich hätte schon nochmal Lust, mal wieder mit dem transportablen Kärcher rumzufliegen. Aber nicht, so lange ich Odyssey noch auf meinem Pile of Shame habe...

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 3. September 2020 - 18:09 #

Für drei tolle Spiele, kein Ding.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 3. September 2020 - 18:16 #

Drei tolle alte Spiele. Tut mir leid, aber für Nintendo sollte sich schämen dafür 60 Euro zu verlangen. Aber so waren sie ja schon immer. Gierig bis der Arzt kommt. :(

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10493 - 3. September 2020 - 18:20 #

Dafür fällt der Preis nicht ins Bodenlose. (Meistens)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 3. September 2020 - 18:23 #

Wen interessiert, ob eine Download Version nicht ins bodenlose fällt? Bei der physischen Version kann Nintendo eventuell noch Speicherkosten, Vertrieb etc gelten machen, nicht jedoch beim Download. Zumal man das Spiel so nicht mal verkaufen kann.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 4. September 2020 - 6:57 #

Als ob Sony oder Microsoft bei Release ihre eigenen digitalen Güter günstiger anbieten würden. Auch die brauchen keine 30% abdrücken.

Und so ist es auch hier der Fall. Wer zu Release sparen will, kauft physisch - Und hat typisch für Nintendo-Spiele sogar noch eine relativ hohe Preisstabilität. Auch was den potentiellen Resale anbelangt. Wenn das Teil da nun auch noch limitiert sein soll? Au weia.

Aber das sollte auch die Collection Of Mana von Square-Enix sein, und die kann ich immernoch kaufen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 4. September 2020 - 7:33 #

Die war auch mächtig überteuert für das gebotene. Immer noch tolle Spiele, aber 40 Euro?
Und zb Ms bietet Release Spiele durchaus günstig an. Im Gamepass. :)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 4. September 2020 - 7:47 #

Relativ. Immerhin habe ich die erste offizielle Übersetzung für ein Uraltes Spiel erhalten. Ob es das Wert war? Ich sage mal, die angebliche Limitierung hat geholfen, mir das Ding zuzulegen, ehe ich ne Switch hatte.

Und stimmt, den Gamepass gibt es allerdings :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 4. September 2020 - 9:17 #

Nee, war es nicht wert. Die inoffizielle Übersetzung gab es ja schon lange, und nun gibt es auch das Remake.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 6. September 2020 - 8:52 #

Die von Djap oder wie die Gruppe hieß, ja. Ich erinnere mich, habe ab 1998 und den PC-Releases von FF7 und 8 viele alte RPGs (und später Mario 64) gespielt. Sowas hier ist für mich nun auch fast zu einer Art Ablass kaufen geworden ;)

Was ja zu dem Zeitpunkt noch nicht feststand war natürlich das Remake. Ich sah mich auch da irgendwie dazu genötigt, mir das nun unbedingt holen zu müssen, bevor es wieder für Unsummen auf eBay vertickt wird. Nur letzten Endes war es gar nicht so limitiert, wie gedacht. 1-2 Tage war es ja sogar nur im Square-Enix Store zu finden, wenn ich mich nicht irre.

Hier zieht Nintendo wieder ähnliches ab - Und die sind im Gegensatz zu Square ja hinlänglich für unsinnige Stückzahl-Limitierung bekannt :-/

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 6. September 2020 - 11:49 #

German Translation machte die deutsche Version. Von Chrono Triggwr gab es eine ausgezeichnete inoffizielle Übersetzung von Manu Löwe. Und was macht Square damals am Ds? Anstatt zu kucken was der Markt hergibt, bringen sie nur die Original englische Version raus. *rolleyes*

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 6. September 2020 - 12:26 #

mit französischer Übersetzung. ;) Was ich ziemlich klasse fand.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 8. September 2020 - 8:22 #

Ah, Gtrans. Glaube aber ich habe das Spiel nur in der englischen Trans bis zum ersten Klassenwechsel gespielt gehabt. Durch war ich nie.

Den DS für CT hatte ich nie, dafür habe ich mir letzten Endes die Mobilversion auf Anhieb gekauft.
Übersetzung näher am Japanischen, auch im Englischen. Doch ohne Controller unspielbar für gewisse Enden. Und erst nach dem Release der Steam-Version schaut sie so bescheiden aus, wie die Release-Fassung dort. Wurde aber nie gepatcht. Ach und Internetzwang... :o)

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 3. September 2020 - 18:22 #

Die werden teilweise immer noch gerne bei uns gespielt, also was auf der Wii läuft. Für mich kommts auch auf die Art des Spiels an. Spiele die quasi zeitlos immer wieder gute Partien ermöglichen, kommen da bei mir erheblich gnädiger weg, als Spiele mit einem schnellen Verfallsdatum.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 3. September 2020 - 18:32 #

Nee, ich würde auch für Spiele die ich früher liebte heute keinen Vollpreis zahlen. Man sollte hier schon die Kirche im Dorf lassen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 3. September 2020 - 20:49 #

Remakes und Remaster kosten deswegen wohl oft auch nicht den Vollpreis

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 4. September 2020 - 4:30 #

Früher mal geliebt vs. heute noch geliebt und wird weiterhin gerne gespielt.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 3. September 2020 - 19:41 #

Gierig ist der falsche Ausdruck. Alle kommerziellen Hersteller möchten so viel Geld wie möglich verdienen. Was Du meinst, ist wohl eher "weltfremd".
Wobei ich glaube, dass viele Spieler hier allein schon der Vollständigkeit ihrer Sammlung wegen zugreifen werden. Könnte sich also durchaus auszahlen für Nintendo.

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 3. September 2020 - 19:54 #

ich würde es auch nicht als "weltfremd" bezeichnen. Sie kennen ihren Marktwert, sie wissen für wieviel sie ihre Produkte verkaufen können und die Verkaufszahlen geben ihnen meistens Recht. Würden andere Hersteller sicher nicht anders machen, wenn sich deren Produkte auch zu hohen Preisen verkaufen würden. Aus kundenfreundlichkeit verscherbeln sie ihre Ware sicherlich nicht. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 3. September 2020 - 21:37 #

Zb Snes Spiele für 10 Euro zu verkaufen ist bestimmt auch sehr billig, was? Zum kotzen finden, dass man Spiele die man einmal gekauft hat für Virtual Console, auf jeder anderen Nintendo Plattform wieder kaufen zu müssen, ist bestimmt auch weltfremd.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 3. September 2020 - 22:22 #

Du musst doch unterscheiden können zwischen Deinem Anspruch und dem anderer. Nintendo ist bisher offensichtlich nicht pleite gegangen mit angeblich "überteuerten" Spielen. Ob Leute wie Du oder ich das dann zahlen wollen, ist unser persönliches Einzelschicksal. Ich kann auch ohne diese All-Stars leben, aber die Ausgabe auf dem SNES war jeden Pfennig wert.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 4. September 2020 - 7:29 #

Ich rede hier nicht von neuen Spielen. Sondern von Spielen die wie zb Mario 64 fast 25 Jahre alt sind. Schau dir bei Steam zb mal Sega an. Mega Drive Klassiker kosten in der Regel um die 2,99. Das ist völlig ok. Aber 10 Euro wie bei Super Metroid? Nee.

thatgui 15 Kenner - P - 3368 - 4. September 2020 - 8:13 #

Naja, Sega macht das ja nicht, weil sie Menschenfreunde sind, sondern weil a) ihre ganze Lizenzen halt nicht mehr Wert sind oder b) weil sie initial die falsche Verkaufsstrategie gewählt haben, und jetzt nicht mehr aus der Nummer rauskommen.
Aus meinen Erfahrungen aus dem Retro-Gebrauchtmarkt würde ich auf eine Kombination aus beidem tippen - MD und MS Module sind rundweg günstiger zu haben als vergleichbare NES/SNES Module mit in etwa gleichen "Nostalgiewert".
Ich finde die Preispolitik von Nintendo auch Mist, aber verdenken kann ich es ihnen nicht, ich würds genauso machen wenn ich könnte.
Ich selbst als Konsument habe ich mich da schon lange meines einzigen Mittels bedient: einfach nicht kaufen, wenns genug machen merkt das Nintendo auch an den Verkaufszahlen und wird anfangen Fragen zu stellen. Wenn nicht ist auch nicht dramatisch, komme eh mit Spielen nicht hinterher.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 4. September 2020 - 9:57 #

Ich wage jetzt mal die These, dass Segas Igel-Spiele einfach nicht so gut gemacht ist wie Nintendos Klempner-Spiele. Und das meine ich im Hinblick auf Massentauglichkeit, denn das, was Sega mit Sonic erreichen wollte, haben sie erreicht, und zwar summa cum laude. Aber mir z.B. war dieser Geschwindigkeitsrausch immer viel zu übertrieben und insofern ist hat Nintendo wohl eher den Massengeschmack getroffen, während Sega (wenn auch auf sehr gute Weise) einen Nischenmarkt bedient hat.
Oder nimm mal Zelda A link to the Past - das ist heute noch seine 7 Euro im eShop wert.
Ich gebe Dir aber recht, was das Argument "warum muss ich auf jeder Konsole die Lizenz neu erwerben?" angeht. Reine Ports sollte man nur einmal bezahlen müssen und bei Remakes könnte man wenigstens eine Art Upgrade-System ähnlich wie bei Software andenken. Bei Cubase (DAW) z.B. ist es so, dass mir ein Upgrade meiner 6 Jahre alten Lizenz auf die neueste Version gut die Hälfte des Preises ersparen würde. Damit bindet Steinberg seine Kunden über Jahre, tw. Jahrzehnte. Sowas sollte bei Nintendo auch möglich sein, zumal man für den sShop sowieso registriert sein muss und den Account zur nächsten Konsole portieren kann.

v3to 16 Übertalent - P - 5846 - 5. September 2020 - 15:22 #

Also, das weiß ich nicht, ob man das auf solch eine Ebene herunterbrechen kann. Alleine, weil Mario an sich unabhängig vom jeweiligen Genre allgegenwärtig war. Die Verbreitung des NES in den USA mit über 90% Anteil am dortigen Spielemarkt dürfte daran nicht ganz unschuldig sein.
Was den Wert der Lizenz angeht, hatte ich beim Vergleich von Mario und Sonic immer den Eindruck, dass Nintendo grundsätzlich darauf achtet, Mario nicht unter Wert zu verkaufen und nach dem Philips-Fehltritt wie eine Glucke auf der Marke hockt, hegt und pflegt.

Daneben hat Sega eine Art Ramschbuden-Politik verfolgt. AFAIK ist Sonic nach wie vor wohl die meistverkaufte Marke des Herstellers. Nur nach dem Mega Drive und den ersten beiden 3D-Sonics preschte die IP überwiegend in Richtung Mittelmaß oder schlechter. Man denkt, dass die Reihe kaum belangloser als auf der WII werden kann und dann erscheint Sonic Boom. Daneben wurden die 16-Bit-Klassiker zigmal wiederveröffentlicht bis zum werbefinanzierten Spiel auf Smartphones. Also in meiner Filterbubble waren Sonic Generations, Sonic Mania und vielleicht noch Sonic Colours die einzigen Highlights nach den Sonic Adventure Teilen.

Geht es rein um die Qualität, hätte Rayman ähnlich erfolgreich wie Mario werden müssen. Passierte bekannterweise nur nicht.

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 4. September 2020 - 4:46 #

Gerade Nintendo hat mit der 100%igen Gamecube-Abwärtskompatibilität der Wii (bis hin zu zu den Originalcontrollern) durchaus schon Außergewöhnliches geleistet. Das nur nebenbei.

Dass physische Spiele bei Nintendo einen guten Gebrauchtwert haben ist ebenfalls ein Faktor, der mit eingerechnet gehört.

Online kaufe ich bei Nintendo nicht. Das finde ich auch zu krass und kundenfeindlich.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 4. September 2020 - 7:26 #

Mir geht es auch nur um online. :)

thatgui 15 Kenner - P - 3368 - 4. September 2020 - 8:12 #

Da wurde nicht viel "geleistet", das war einfach ein günstiger Mitnahmeeffekt dadurch das die HW-Plattform quasi gleich blieb. Das Nintendo da nicht viel reingesteckt hat sieht man besonders gut bei der WiiU und der Abwärtskompatibilität mit der Wii. Da hat Nintendo auch jede Mühe gescheut das richtig ins System zu integrieren > die WiiU startet einfach im Wii Modus, und fertig ist die Geschichte.

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 4. September 2020 - 10:01 #

Ein "günstiger Mitnahmeeffekt" auf den so gut wie alle anderen Hersteller gerne verzichten. Schon alleine der Aufwand 4 zusätzliche Buchsen für die Gamecube-Controller bereitzustellen, sprengt den Rahmen der Konkurrenz bei weitem. Und was soll "quasi gleich" aussagen? Quasi gleich ist unheimlich vieles und trotzdem sind Kompatibilitäten nicht selbstverständlich.

thatgui 15 Kenner - P - 3368 - 4. September 2020 - 12:08 #

Ja, weil zu der Zeit das auch nicht problemlos möglich war. Von PS1 über 2 bis 3 waren es immer komplett unterschiedliche Architekturen, von der XBOX bis zur One ebenso. Kompatibilität hätte aufwändige Emualtion bedeutet
Nintendo hat vom GameCube bis zur WiiU identische CPU und GPU Archtiketuren benutzt, deshalb musste da auch nix emuliert werden, das lief im Prinzip auf der "gleichen" Hardware, die eben nur dann nicht voll ausgenutzt wurde.
Das kann man clevere oder geizige Entwicklung nennen, hat aber nichts mit Anstrengungen seitens Nintendo zu tun.
Wenn Nintendo irgendwas auf Kompatibilität geben würde, warum kann ich nicht mal meine VC-Titel, die ich auf der WiiU gekauft habe auf der Switch spielen ?

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82928 - 4. September 2020 - 13:04 #

Die Xbox wird ja mittlerweile von der Xone emuliert, ebenso die 360. Man kann, wenn man will. Aber scheinbar findet Nintendo ja genug Leute die doppelt und dreifach löhnen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 4. September 2020 - 20:59 #

Oder man verknüpft eine relativ spärliche Auswahl an Retro-Titeln hinter dem Mutliplayer-Zugang, statt seine Virtual Console-Titel einfach wieder direkt zum Kauf anzubieten. Bestenfalls rückwirkend.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10106 - 3. September 2020 - 16:13 #

Schöne Sammlung, wird gekauft. Das Highlight der Mario-Direct war für mich allerdings Mario Kart Live - Home Circuit. Das ist mal wieder eine grandiose Idee von Nintendo. Habe da nur vor dem Preis Angst :D

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22794 - 3. September 2020 - 17:24 #

Auf Gematsu.com wird ein Preis von 99,99 Dollar pro Set erwähnt. Geht eigentlich. Ein Ring Fit Adventure kostet so 70-80 Euro und da hat man halt nur ne Beintasche, den Ring und das Spiel, hier ein ferngesteuertes Auto mit Kamera, 4 Aufsteller/Tore und das Spiel.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2068 - 4. September 2020 - 8:55 #

100 Dollar/Euro für eins ist OK, 200 Dollar/Euro für den eigentlich Multiplayerspaß weniger. Zudem benötigt man für Multiplayer auch ne zweite Switch, die aber natürlich schon in einem Haushalt bestehen kann.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 3. September 2020 - 20:34 #

Das werd ich mir auch kaufen, finde die Idee genial. Hoffen wir das es auch gut funktioniert. Das mag ich halt auch an Nintendo, die bringen dann doch immer die eine oder andere Überraschung.

Oidor 10 Kommunikator - 409 - 3. September 2020 - 16:14 #

Hoffentlich erscheint eine hübsche Boxed-Version. Die würde ich mir mit vergnügen zulegen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 3. September 2020 - 16:34 #

Boxed ja, ob hübsch musst du selbst entscheiden ;-)

RomWein 15 Kenner - 2714 - 3. September 2020 - 16:15 #

Schade, dass man SM64 offenbar nur in einem Emulator laufen lässt. Die Homebrew-Szene hat da mehr Aufwand betrieben und durch den kürzlichen Leak des Source-Codes sogar einen richtigen Port erstellt, der mit 16:9 läuft. Eigentlich schon fast peinlich.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7141 - 3. September 2020 - 17:45 #

der port hat mit dem leak nichts zu tun

RomWein 15 Kenner - 2714 - 3. September 2020 - 19:03 #

Dachte man hätte den Source-Code für den Port verwendet. Aber wenn der unabhängig von jemanden erstellt wurde, dann macht es das nur noch peinlicher für Nintendo in welcher Form sie SM64 in der Collection anbieten.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2068 - 4. September 2020 - 2:39 #

SM64 wurde schon davor komplett dekompiliert von Fans. Der Hack war paar Jahre vorher und ich nicht so stark in Programmieren, um zu wissen, dass das wirklich unabhängig war. Kann definitiv sein, dass der Hack bei Nintendo da irgendwie geholfen hat. Aber öffentlich zugänglich wurde der Hack erst nachdem die Verbesserungen an SM64 begonnen wurden.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 19. September 2020 - 9:59 #

Mittlerweile weiß man, dass alle drei Spiele über einen Emulator laufen.

Ich hab heute mein Modul bekommen und muss aber sagen, dass man nicht soviel davon merkt. Einzelne Grafiken wurden ausgetauscht und man hat z.B. weitestgehend Symbole für die Switch-Controller (in Sunshine hat der X-Button aber z.B. die GameCube-Form). Sogar manche Texturen wurden durch feinere ersetzt, aber das nimmt man eher selten wahr.

Die Steuerung wurde in allen drei Titeln gut umgemappt. Wobei sie nicht verbessert wurde, gerade Mario 64 fällt mit der Kamerasteuerung negativ auf, die ist wie damals. Aber schlechter spielt sich kein Titel, geht alles sehr gut. Das Sternesammeln bei Galaxy geht über das Gyroskop und funktioniert problemlos. Die enorm wichtige Drehattacke geht mit Schütteln oder Button.

Mario 64 läuft in 4:3 bei 720p, auch im Dock. Durch die groben Kanten macht der Upscaler aber einen guten Job. Störender sind die 30 fps. Sunshine läuft in 720p/1080p ohne Antialiasing mit 30 fps, Galaxy in 720/1080p ohne Antialiasing bei 60 fps.

Erstaunchlich fand ich, wie sehr die Grafik bei Galaxy unter der höheren Auflösung leidet. Man sieht Polygonkanten und grobe Texturen jetzt erheblich stärker als auf der Wii. Auf der Wii wirkte alles sehr organisch und jetzt hat es einen viel veralteteren Look. Da hätte man Texturen und Modelle verbessern sollen.

Mario 64 und Sunshine sahen schon immer relativ grob aus, da hat man den Effekt durch die höhere Auflösung nicht.

Spaß machen aber alle weiterhin. Den Preis finde ich für leicht verbesserte Emulationen etwas hoch, da hätte man wenigstens Galaxy 2 dazupacken können.

Ganon 24 Trolljäger - P - 61048 - 19. September 2020 - 15:20 #

Interessant, danke.
Wird sich halt trotz allem wie geschnitten Brot verkaufen...

KritikloserAlleskonsument 16 Übertalent - 4098 - 19. September 2020 - 15:39 #

Die Chuzpe muss man als Unternehmen erstmal besitzen mit einer solchen Minimalleistung ohne Liebe und Herzblut auf den Markt zu treten. Aber Nintendo überrascht immer wieder aufs Neue.

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 19. September 2020 - 15:46 #

Wenn es ein gutes, mit Herzblut und Liebe gemaches Spiel ist, muss man das vielleicht auch nicht immer wieder aufs Neue beweisen, bloß weil man es nun auf einem aktuellen System spielen kann.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 19. September 2020 - 19:22 #

Da wäre sich mehr gegangen, v.a. da es mittlerweile durch den geleakten Sourcecode eine inoffizielle native Mario64-Version für die Switch gibt, die einiges besser macht. Das macht es noch armseliger.

Aber den Kauf hab ich trotzdem nicht bereut. Die Spiele machen weiterhin viel Spaß und sehen v.a. auf dem Switch-Display toll aus (auf dem Fernseher weniger, ist halt recht polygonarm und hat grobe Texturen und das fällt auf einem großen Display stärker auf). Dafür, dass es eine Art Emulation mit Asset-Swap ist, ist es echt gut, ich hab schon schlechtere native Portierungen gesehen (hallo Resident Evil 4 PC, hallo Silent Hill PS3-Collection).

Wer mit 30 fps bei Mario64 und Sunshine und mit 720p am Fernseher und 4:3 bei Mario 64 leben kann, kann da bedenkenlos zugreifen.

Ich hab zuerst Galaxy gestartet, was butterweich mit 60 fps läuft und danach Mario 64. Dass die primitive Grafik dann mit 30 fps läuft, wirkte schon echt komisch. Aber nach ein paar Minuten hat man sich daran gewöhnt.

Am meisten stört mich aber, dass Galaxy 2 fehlt. Das lässt die Collection unvollständig wirken. Ich wette, das kommt als DLC nach. Langsam wird Nintendo in der Hinsicht wohl ähnlich ätzend wie andere Publisher es seit Jahren schon sind.

v3to 16 Übertalent - P - 5846 - 20. September 2020 - 5:00 #

Womit ich nicht zufrieden bin, ist die Steuerung von Super Mario Sunshine. Der Gamecube hat ja einen Analog-Trigger, mit dem man auch den Druck der Wasser-Spritze beeinflussen kann und gleichzeitig beeinflusst, ob man steht oder läuft. Das Stehen und Laufen hat Nintendo umgemappt - Druck anpassen sozusagen wegrationalisiert.

Dadurch bleibt eine reine Tank-Steuerung mit vollem Druck. Das reißt schon erheblich viel aus dem Spielfluss raus. Zwar kann man prinzipiell auch auf die Art jeden Punkt erreichen, aber aufgrund der dynamischen Perspektive und der freien Steuerung von Mario selbst, ist das teils ein ziemliches Gefummel. Bereits in der ersten Welt ist das Abspritzen ab vier Blumen eine Herausforderung.

Meiner Ansicht nach hätte Nintendo das entschärfen können, wenn man etwas tiefer eingegriffen und das Wasser der Bewegung von Mario angepasst hätte. Oder eine Unterstützung für den Gamecube-Controller vorsehen würde.

Was ich unabhängig davon etwas seltsam finde, dass das in der Presse anscheinend von niemanden wirklich angesprochen wurde. Das Thema kam im Vorfeld im Retrokompott Stammtisch auf, als das jemand meinte, wie Nintendo das denn wohl umsetzt und es ist tatsächlich auch der Punkt, der mir am stärksten negativ auffällt. Es spielt sich einfach schlechter als auf dem Gamecube. Die auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftige Steuerung des Originals lässt ein erstaunlich flüssiges Spielen zu und machte Super Mario Sunshine zu einem recht einzigartigem Spielerlebnis. Statt dessen wird in der Presse zwar in einer Form eine etwas umständliche Steuerung moniert und gleichzeitig der schlechte Ruf des Spiels mit aufs Tablett gebracht. Für mich liest sich das so, als ob sich auf Testerseite niemand mit dem Original intensiver auseinandergesetzt hat.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 20. September 2020 - 9:18 #

Bei mir ist es locker zehn Jahre her, dass ich Sunshine auf dem GC gespielt habe, kann mich kaum erinnern. Aber vielleicht hab ich damals schon die Steuerung nicht verstanden, fand Sunshine schon damals nicht so toll und hab es nicht sehr weit gespielt, vielleicht lag das daran. :-)

Aber im Moment komme ich ziemlich gut zurecht, von daher hab ich das noch nicht als Verschlechterung empfunden. Ich bin aber noch in den ersten beiden Levels und lasse Nebenbeschäftigungen wie Blumengießen links liegen.

Generell schade, dass die Switch keine analogen Trigger hat. Ist natürlich auch ein Platzproblem, aber man könnte ja den Druck messen wie damals bei den PS2-Controller-Buttons.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 28867 - 3. September 2020 - 16:25 #

Bei Amazon auch verfügbar:
https://www.amazon.de/dp/B08HF44M1W

Dennis Hilla Redakteur - 117630 - 3. September 2020 - 16:34 #

Ist verbaut, besten Danke!

Specter 18 Doppel-Voter - - 10106 - 3. September 2020 - 16:47 #

Danke für den Hinweis!

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30129 - 3. September 2020 - 16:29 #

Hätte mir zwar ein aufwendigeres Remaster von Super Mario 64 gewünscht, aber da sonst nicht so viel Spannendes für die Switch erscheint, werde ich wohl zugreifen.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 16:38 #

Danke aber eher nein danke... :( Die mochte ich alle 3 noch nie so richtig. Wenn wenigstens 3D World dabei gewesen wäre.

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 3. September 2020 - 16:51 #

3D World kommt am 12.02.2021 zusammen mit Bowser Fury (wohl ein Add-On)

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 18:46 #

Stimmt, danke für den Tipp, das nehm ich dann. :)

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 3. September 2020 - 20:49 #

wobei sie das Spiel dann alleine wahrscheinlich für schlappe 60€ verkaufen werden. ;)

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 21:38 #

Was zu befürchten ist, ja... :( vielleicht wirds ja ein gnädiger 39,90 Titel, immerhin sind es ja nicht 3 Spiele! ;)

Henmann 16 Übertalent - P - 5018 - 3. September 2020 - 21:43 #

Das Spiel steht tatsächlich für 60€ im eshop. Hatte da vorhin mal nach dem hier genannten "super Mario 3d all - Stars" geguckt. Das habe ich allerdings nicht gefunden.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 22:02 #

Leider wahr, nö da bleib ich bei meiner guten alten WiiU-Version, die tuts auch noch. *grrrrrrrrrrr*

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 7. September 2020 - 5:17 #

Liegt ebenfalls noch auf meinem PoS - seit mittlerweile 6 Jahren.
Ich glaube, das ist Rekord für einen AAA-Titel, oder bietet jemand mehr?

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12748 - 7. September 2020 - 6:29 #

Ich will seit 2014 GTA 5 spielen. Ich bin also nahe bei dir.

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 7. September 2020 - 7:04 #

Metal Gear Rising steht seit 2013 im Regal und wird wohl nie gespielt werden.

LRod 18 Doppel-Voter - - 9570 - 3. September 2020 - 16:47 #

Hmm, nein danke, damit verbindet mich nichts.

Ich hätte gerne die Mario/Wario-Gameboy-Classic-Spiele für die Switch...

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 17:05 #

Ich hätte gerne Wario World vom Virtual Boy auf der Switch.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12748 - 3. September 2020 - 17:08 #

Da greif ich sofort zu. Mario 64, man war das damals genial, im Spieleladen erstmals Mario in 3d zu sehen. Das Spiel hab ich xmal auf dem N64 durchgespielt, neben OoT sicher mein Haupttitel auf dem N64. Die anderen beiden Titel kenne ich nicht, da schaue ich gerne auch nochmal rein.

Ach ja, den Trailer hätte man noch einfügen können:

https://www.youtube.com/watch?v=CPJcaGWoO2c

Dennis Hilla Redakteur - 117630 - 3. September 2020 - 17:45 #

Iiiiiiiist eingefügt.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 3. September 2020 - 19:14 #

Damals war SM64 genial, das Problem ist nur, wenn man es heutzutage mit beispielsweise Super Mario Odyssey vergleicht, dann merkt man doch recht schnell, dass sich in Sachen Steuerung doch wahnsinnig viel in den rund 20 Jahren getan hat, die zwischen beiden Spielen liegen. Daher wäre ein Remake von SM64 mit der selben Engine schon wünschenswert gewesen.

Ich persönlich hätte sogar gerne auf SM64 und SMS verzichtet, wenn man stattdessen noch Super Mario Galaxy 2 dazugepackt hätte. Also quasi eine SMG-Collection gebracht hätte. SMG2 hat nicht zu unrecht damals hier auf GamersGlobal eine Wertung von 10.0 bekommen. ;) Den Trailer nach scheint auch nur SMG1 mit 60fps zu laufen, SM64 und SMS wirken wie 30fps (vermutlich wieder ein Problem aufgrund der Art wie die Spiele programmiert wurden, ähnlich wie bei den HD-Ports von Zelda:TWW und Zelda:TP auf der WiiU).

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 20:47 #

Ja das sehe ich genau so, wenns eine schöne Neuauflage von Mario 64 gewesen wäre dann könnte man es sich überlegen, aber das hier ist einfach mittlerweile sehr sperrig und macht mir heute einfach keinen Spaß mehr.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 4. September 2020 - 9:15 #

Japp, das Highlight der Collection ist eigentlich nur SMG1, sofern die Steuerung gut umgesetzt ist. SM64 ist, wie schon erwähnt, heutzutage etwas sperrig zu spielen und SMS hat ebenfalls Probleme. Vor ca. 2 Jahren habe ich es mal wieder in meinen GameCube eingelegt, nachdem ich es seit geschätzt ca. 15 Jahre nicht mehr gespielt habe. Obwohl ich es damals von der Spielbarkeit her als relativ ok empfand habe ich heutzutage nach kurzer Zeit zur Seite gelegt. Die Kamera hat doch ziemlich genervt und mit dem Dreckweg zu zielen ist grausig, da die vertikale Achse, gegenüber den heutigen Standard invertiert ist und nicht ohne Zuhilfenahme von Homebrew umgestellt werden kann. Gerade weil der Schwierigkeitsgrad bei SMS etwas höher ist als bei anderen 3D-Marios, wäre hier eine an Perfektion grenzende Steuerung wie bei Odyssey echt ein großer Pluspunkt gewesen.

Schade, dass Nintendo nicht mehr so drauf ist wie Anfang der 90er. Wenn man mal überlegt, dass Super Mario All-Stars damals vier Titel beinhaltet hat, die zum Erscheinungszeitpunkt deutlich jünger waren als die Titel in der Super Mario 3D All-Stars Collection und dann auch noch von der Grafik und vom Sound her komplett überarbeitet wurden... beim heutigen Nintendo undenkbar.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7141 - 4. September 2020 - 10:09 #

der aufwand bei 3d spielen ist aber unvergleichbar höher

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2068 - 4. September 2020 - 10:46 #

Ja, das stimmt, deswegen wäre ich bei einer aufwendigen Aufarbeitung von Super Mario 64 und leichten Erweiterungen bei Sunshine (Wasser, Texturen) auch OK gewesen mit den 60€. So sieht das aber eher aus als ob die einfach die einfachste Variante gewählt haben und einmal die Texturen nochmal hochskaliert haben. Dafür ist das an sich zu teuer. Besonders wenn man eben bedenkt, was die Fans so mit der reverse-engineerten Fassung geschafft haben.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 4. September 2020 - 13:39 #

Und das 3D World nicht dabei ist sonder separat nochmal 60 Euro extra kostet ist schon allerhand. :(

Sokar 19 Megatalent - P - 13667 - 3. September 2020 - 17:37 #

Warum wird das nur ein paar Monate verkauft? Ich sehe spätestens im April 2021 verdächtig viele Angebote zum vielfachen des Preises. Nintendo lernt nicht nur nicht, sie machen auch noch alles schlimmer.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7141 - 3. September 2020 - 17:43 #

die wasserpumpe heißt dreckweg, nicht schreckweg

Dennis Hilla Redakteur - 117630 - 3. September 2020 - 17:45 #

Iiiiiiiiiist korrigiert.

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 3. September 2020 - 18:13 #

Deine iiiiii-Taste klemmt offenbar :-)

ronnymiller 12 Trollwächter - 961 - 3. September 2020 - 18:13 #

Und ich hatte doch tatsächlich gedacht, Nintendo würde endlich neben SNES und NES auch das N64 emulieren und Super Mario 3D dort anbieten. Schade...

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 3. September 2020 - 18:13 #

Erstmal bestellt, hab ja noch ein paar Tage Zeit zu überlegen, ob ich das wirklich brauche.

Golmo 17 Shapeshifter - 8755 - 3. September 2020 - 18:24 #

Lieblose Remaster? Nintendo darf das! Und man freut sich sogar noch...

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 3. September 2020 - 18:47 #

Nur bei Turrican sicher nicht!!! ;)

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2068 - 4. September 2020 - 10:49 #

2020 - worst year ever. Nun auch in Videospielen. Wo wir 70€ für 35 Jahre alte, unveränderte Spiele und 60€ für 25 Jahre alte Spiele zahlen.

Golmo 17 Shapeshifter - 8755 - 4. September 2020 - 10:58 #

Zum Glück haben wir das Tony Hawk Remake, das gleich doch alles wieder aus! :-)

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 4. September 2020 - 13:41 #

Jo leider von Anfang bis zum Ende ein Jahr für die Mülltonne, umso mehr freu ich mich jetzt schon auf 2021 wenn so langsam alles wieder seinen gewohnten Gang geht und auch die Spieleproduktion wieder in Schwung kommt.

Hoffe insgeheim aber immer noch auf einen Weihnachtsknüller von Nintendo im Dezember. :)

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 4. September 2020 - 17:00 #

Das tut mir sehr leid, dass bei den Sachen in 2020 nichts dabei war. Ich hatte schon viel Spaß und noch nicht mal alles gespielt

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 4. September 2020 - 17:51 #

Auch für mich kein schlechtes Jahr. FS 2020, Wastelands 3, Snowrunner, so einige Nintendo Perlen, Planet Zoo ...

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 4. September 2020 - 17:54 #

Ohje da habe ich mich wohl ein wenig missverständlich ausgedrückt, also spieletechnisch war schon ein bissl was dabei, meinte eigentlich eher wegen dem ganzen Corona-Scheiß das ganze Jahr 2020. Aber wie gesagt es kann nur besser werden. Hätte halt gehofft das Wolf among Us 2 oder das Blade Runner Remaster oder Oak Island... ach..
:(

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 4. September 2020 - 19:46 #

Ach so :-)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12748 - 5. September 2020 - 8:54 #

Covid-19 war zwar weniger ein Problem, aber zumindest der August hat dafür gesorgt, dass das Jahr auch abgehakt werden kann.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 7. September 2020 - 5:36 #

Ich bin mir sicher, das Nibtendo gerade auch wegen der neuen Generation der Konkurrenz an Weihnachten was Großes bringt.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10106 - 8. September 2020 - 13:27 #

Vielleicht machen sie auch Platz für ein neues Monster Hunter...

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 8. September 2020 - 14:52 #

Oje, da wäre ich aber enttäuscht. Ich kann mit dieser schwerfälligen Steuerung nichts anfangen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30129 - 4. September 2020 - 18:15 #

2020 ist eigentlich ein tolles Spielejahr. Und es kommen ja auch fair bepreiste Remakes wie die Mafia - Definitive Edition, die deutlich besser als das Original aussehen.

Akki 17 Shapeshifter - P - 6543 - 3. September 2020 - 19:05 #

Ich bin Mario-Fan, aber das Bundle stößt mich ab. Kein SMG 2 und kein Super Mario 3D World trotz Vollpreis? Das wäre die Gelegenheit gewesen die Mario-Reihe der N64-bis-WiiU-Zeit aktuellen Spielern zugänglich zu machen, so wie es damals Super Mario Allstars gemacht hat (waren immerhin auch vier Spiele). Das hier kann noch so gut gemacht sein, für mich hat es was von Beutelschneiderei. Ärgerlich.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 3. September 2020 - 19:25 #

Nintendo hat sich hier nicht die Gelegenheit nehmen lassen, Super Mario 3D World einzeln zum Vollpreis anzubieten. ;)

Sowas wie Super Mario All-Stars damals auf dem SNES wird Nintendo nicht mehr machen. Selbst einige Jahre später auf dem GBA hat man die Titel lieber einzeln nochmal, erneut leicht überarbeitet, zum Vollpreis angeboten.

Die Super Mario 3D All-Stars-Collection finde ich auch etwas unglücklich gemacht. Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn man Super Mario Galaxy 1 + 2 als eigenständige Collection gebracht hätte. Bei Super Mario 64 und Super Mario Sunshine hätte hingegen ein technisches Upgrade nicht geschadet, zumal SMS ja eine bockige Kamera hat und die Steuerung des Dreckweg gehört auch überarbeitet (min. die Achseln sollte man invertieren können). Aber im aktuellen Zustand ist SMG1 das einzige Highlight in der Sammlung ... aber dafür 60,- € ausgeben und das auch noch ohne den fehlenden zweiten Teil?

Akki 17 Shapeshifter - P - 6543 - 3. September 2020 - 19:33 #

Hätten sie alles reingepackt und mit einigen Deluxe-Extras garniert hätten sie auch 80€ verlangen können. So sind die Fehlstellen schmerzlich sichtbar, etwa wie beim ersten iPad ohne Kamera.

Und ja, ich bin sauer.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 3. September 2020 - 19:39 #

Ich glaube knapp 60,- € ist bei Nintendo offenbar das Maximum das sie für reguläre Spiele verlangen, nur bei Limited Editions gehen sie drüber. Aber ja, nachdem das Ganze ohnehin nur was limitiertes ist, hätten sie eigentlich auch 80,- € dafür verlangen können, wenn sie SMG2 dazugepackt hätten.

Nebenbei bemerkt ... bei Super Mario 3D World hätte es auch Sinn gemacht, dass man Super Mario 3D Land (das meiner Meinung nach sogar den besseren Soundtrack hat) und Super Mario 3D World zusammen als Collection für 60,- € veröffentlicht. Bowser's Fury - was immer das sein soll - hätte man dann auch weglassen können.

Akki 17 Shapeshifter - P - 6543 - 3. September 2020 - 19:50 #

Ich habe 3D Land nicht erwähnt, weil ich nicht gierig erscheinen wollte und weil die Handheld-Titel irgendwie immer anders behandelt wurden. Aber ja, das Spiel wäre mehr als würdig :)

Wunderheiler 21 Motivator - P - 28867 - 4. September 2020 - 7:34 #

Sehe ich anders, ich freue mich besonders auch auf Bowsers Fury. 3D World war klasse, da ist neuer Content sehr gerne gesehen :)

Funatic 18 Doppel-Voter - - 11537 - 3. September 2020 - 19:35 #

Ich hab alle 3 Teile schon...und werd sie mir natürlich trotzdem nochmal holen. *headdesk* Aber ein Mario 64 auf der Switch ist halt auch zu geil! Wo bleibt eigentlich die News zu Mario Kart Live Home Circuit?! Das Ding geht im Netz grad durch die Decke und ich bin auch mega gehypt!

10vorne 13 Koop-Gamer - P - 1593 - 3. September 2020 - 19:36 #

Ich hätte gerne ein echtes Remake gespielt, vor allem von Mario 64. Das jetzt einfach "im Emulator" spielbar zu machen, finde ich persönlich eine verpasste Chance. Sunshine empfinde ich als eins der schwächsten Marios, vor allem wegen vieler technischer Frustmomente in Sachen Kamera. Auf Galaxy hatte ich mich gefreut, habe ich auf der Wii verpasst. Aber dafür das Bundle jetzt kaufen, denke nicht. Sunshine und Mario 64 habe ich auf den anderen Systemen schon durchgespielt.

Worauf ich immer noch warte ist ein (von mir aus) DLC für Mario Kart, der die Battlemode-Map BlockFort vom N64 nachliefert. Die beste Map für diesen Modus, die es gibt.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9495 - 3. September 2020 - 19:45 #

Super Mario All Stars auf dem SNES war für mich eine wirklich lohnende Anschaffung, alleine schon wegen dem genialen Super Mario Bros. 3.
Hier weiss ich nicht so recht. SM Galaxy habe ich auf der VC meiner U und SM 64 müsste schon extrem aufgehübscht daherkommen, um mich zu locken. Aber für 3 Spiele ist der Preis okay.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10673 - 3. September 2020 - 20:25 #

Tolle Sache, nur habe ich alle Spiele bereits auf den jeweiligen Plattformen gespielt. Daher vielleicht mal, wenn der Preis auf 20 CHF fällt.

Alain 19 Megatalent - P - 13534 - 3. September 2020 - 20:32 #

Also...
wird irgendwann gekauft. Super Mario Wörld und dieses Kart Live macht mich sogar noch mehr an.

Alain 19 Megatalent - P - 13534 - 4. September 2020 - 15:24 #

Waaaaah! Erste Preise auf Amazon sagen 129 EURO!

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 4. September 2020 - 16:48 #

Was heißt "Waaaaah!"? So günstig - muss ich haben, oder nein danke? ;)

Alain 19 Megatalent - P - 13534 - 4. September 2020 - 20:38 #

Das ist ein "eigentlich zu teuer, aber im Zweifelsfalle werde ich wahrscheinlich doch zugreifen"-Waaaah!

Und ein ahhhh andere listen schon ab 99,- Waaaaaah.

Aber damit ist es ja nicht getan. Die Tochter wird dann irgendwann auch eins haben wollen, damit wird dann die zweite Switch fällig...

Wwwwwaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 5. September 2020 - 9:09 #

Na dann, schlag zu: Du willst es doch auch :)

Meine Famile ist auch schon sehr angetan - und mir schwant, dass es mir auch Spaß machen könnte ...

Wunderheiler 21 Motivator - P - 28867 - 4. September 2020 - 17:59 #

Dann kauf halt nicht bei Amazon Deutschland, sondern bei einem anderen Händler für 99,99€ ;)

Hoelscher33 14 Komm-Experte - P - 1857 - 3. September 2020 - 20:56 #

Und meine Kids so Yyyeeeaaahhhhhhhhh.

Wo bleibt Super Mario World?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7141 - 3. September 2020 - 20:58 #

super mario world ist schon auf der switch, 3d world kommt im februar

KritikloserAlleskonsument 16 Übertalent - 4098 - 3. September 2020 - 21:02 #

Leute, warum belohnt ihr dieses Verhalten von Nintendo auch noch?! Ist doch wohl das Allerhinterletzte die Lebensdauer der Switch nur mit Remakes und Aufgüssen zu bestreiten. Abgestraft gehören die mit aller Härte des Marktes!

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 3. September 2020 - 21:07 #

Der Markt scheint das anders als du zu sehen.

SPrachschulLehrer 11 Forenversteher - 642 - 3. September 2020 - 21:12 #

Gähn

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10673 - 3. September 2020 - 21:29 #

Weil Nintendo wie Apple ist? Beiden ist gemein, dass deren Fans einfach alles kaufen, was bei drei nicht auf dem Baum ist. ;-) Das hat mir Markt gar nichts zu tun. Schein was religiöses zu sein. :-p

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 4. September 2020 - 5:52 #

Ein religiöser Markt dann halt

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 5. September 2020 - 10:23 #

Wii Music zeigt dass nicht alles gekauft wird ;)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 5. September 2020 - 11:49 #

Wenn man die WiiU so ansieht, hat Nintendo dann aber relativ wenig Fans...

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 10673 - 5. September 2020 - 14:59 #

Die WiiU war ja auch nichts halbes und nichts ganzes. Das haben selbst die Fan-Boys verstanden. ;-)

Desotho 17 Shapeshifter - 7017 - 4. September 2020 - 6:39 #

Das ist bei Nintendo ja eigentlich nichts Neues :)
Und es ist ja nicht verkehrt, denn es sind ja gute Spiele.
Was lernen wir daraus? Mach gute Spiele und Du kannst noch 35 Jahre später dran verdienen.

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 4. September 2020 - 6:55 #

So siehts aus.

Chorazeck 24 Trolljäger - - 54816 - 5. September 2020 - 19:45 #

Ich glaube der Markt spricht doch eine eindeutige Sprache. Die stimmt dann halt nicht mit deiner Meinung überein

KritikloserAlleskonsument 16 Übertalent - 4098 - 6. September 2020 - 15:28 #

Weil der Markt nur aus unmündigen Opfern besteht, die nicht den Mut haben, sich ihres Verstandes zu bemächtigen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 96092 - 7. September 2020 - 5:48 #

Amen

Michael D. 19 Megatalent - - 13957 - 3. September 2020 - 21:11 #

Super Mario 64 habe ich damals nur kurz bei einem Freund gespielt, hatte nie selbst ein N64. Würde ich gern aus Interesse mal nachholen, wobei ich vermute, dass ich es ohne Nostalgie heute nicht durchspielen würde, wenn es sich wesentlich unrunder spielt als die aktuellen Teile.
SMS habe ich auf dem GameCube und habe es nur wenige Stunden gespielt. Hat mir nicht besonders gut gefallen leider. Würde ich in dieser Form nicht erneut spielen, höchstens in deutlich überarbeiteter Form.
SMG habe ich auf der WiiU (im Wii-Modus) gespielt. Das ist einfach super und lässt sich auf der WiiU auch heute noch super spielen.

So ist das Set für mich leider nicht interessant, schon gar nicht zu diesem Preis für teils emulierte Spiele.
Echt schade.

Würde mich aber immer noch extrem freuen, wenn sie die 3D-Zeldas alle für Switch rausbringen würden.
Habe seit gestern endlich eine Switch, da würde ich sofort zugreifen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 61048 - 3. September 2020 - 21:40 #

SM64 nicht mal auf 16:9 angepasst und kein Galaxy 2 dabei, und dafür 60 €. Schon ein bisschen dreist, bei aller Liebe.

v3to 16 Übertalent - P - 5846 - 4. September 2020 - 2:51 #

Für mich doch ein ziemliches Highlight. Ich mochte die 3D-Marios allgemein viel lieber als die 2D-Teile und über Super Mario Sunshine freue ich mich ganz besonders. Habe nie verstanden, warum der Teil einen schlechten Ruf hat. Super Mario Galaxy mal ohne WIIMote und dafür im Handheld-Mode ist auch eine coole Nummer.

Alain 19 Megatalent - P - 13534 - 4. September 2020 - 7:13 #

Ob Galaxy ohne Bewegungssteuerung gut funktionieren wird?

Odyssee fand ich auch nur mit den Joycons in der Hand spielbar - als Handheld ging es bei mir entweder gar nicht oder viel schlechter.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2068 - 4. September 2020 - 8:58 #

Keine Sorge, die gute alte Bewegungssteuerung wird wohl auch drin sein. Habe gelesen, dass man sich angeblich nur im Flug mit Bewegungssteuerung drehen kann (schütteln) und zweite Spieler kann per Joycon die Sterne aufsammeln.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 4. September 2020 - 11:02 #

Die Bewegungssteuerung war eigentlich unnötig. Das einzige an was ich mich erinnern kann was man wirklich umsetzen müsste, war der Doppelsprung. Der wurde glaube ich durchs Schütteln der Wiimote aktiviert. Bin aber auch nicht mehr 100% sicher. Aber das kann man ja wieder klassisch auf eine Taste legen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 61048 - 4. September 2020 - 17:59 #

Das war eine Wirbelattacke, die man ständig brauchte. Könnte man wirklich genauso gut auf einen Button legen. Aber das Einsammeln der Sternteile über die Pointerfunktion wäre schwer zu ersetzen.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 5. September 2020 - 10:16 #

Könnte man natürlich auch über Touch lösen. Ich fand das aber eh unnötig und aufgesetzt. Hat auch dem zweiten Spieler keinen Spass gemacht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 61048 - 5. September 2020 - 19:05 #

Zu zweit habe ich es nicht gespielt. Ich kam damit gut zurecht, es war recht einfach, damit massenweise Teile einzusammeln und dadurch massenweise Extraleben zu verdienen.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 5. September 2020 - 21:52 #

Der zweite Spieler konnte halt nix anderes machen als mit seiner Wiimote Sterne einsammeln. Das war schon ziemlich mager. Ich glaub er konnte noch Sterne schiessen um Feinde zu betäuben, aber da bin ich mir jetzt nicht sicher.

Ganon 24 Trolljäger - P - 61048 - 6. September 2020 - 8:26 #

Es war halt primär ein Einzelspieler-Mario, wie auch 64 und Sunshine. So konnte ein zweiter Teilnehmer immerhin mehr machen als Zugucken. ;-)
Aber wenn man allein spielte, machte man das selbst. Es ging mir ja nur darum, dass das eine Funktion wäre, die ohne Wiimote schwer zu ersetzen wäre. Streichen würde das Spiel aber stark verändern. Hält man die Joycons frei in den Händen, kann man ihre Bewegungssensoren nutzen. Im Handheld könnte Touch wie von dir vorgeschlagen klappen. Aber mit Halterung oder Pro Controller wird es schwierig.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 7. September 2020 - 15:05 #

Da hast Du recht, mit Pro Controller wirds schwierig. Mal sehen was sie sich da als Lösung überlegen.

v3to 16 Übertalent - P - 5846 - 6. September 2020 - 16:08 #

Fandest du? Ich hatte Odyssey sowohl stationär als auch im Handheld-Modus gespielt und war ganz zufrieden damit, dass es sich auch ohne Gefuchtel gut spielen lässt.

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 4. September 2020 - 8:29 #

Sunshine war halt in vielen Teilen anders als das typische Mario. Grade das Rumfliegen mit dem Dreckweg stört glaube ich viele, da es sich dann halt auch anders steuert. Es wird Nintendo zwar immer vorgeworfen dass sie die alten Ideen wieder aufwärmen, aber die Fans erwarten das halt auch.

Für mich ist es auch das Highlight der Sammlung. Galaxy ist jetzt ja auch nicht so alt als dass ich da unbedingt ein Remake gebraucht hätte. Mario 64 hab ich grad auf dem N64 nochmal angefangen.

Aber schön für Leute die die Spiele noch nicht kennen. Vor allem Galaxy ist super. Die Wiimote bei Galaxy kann man sich eh sparen. Das Einsammeln der Splitter war eh nicht so wichtig und kann man sicher über Touch lösen. springen kann man ja auch an der Switch mit Schütteln umsetzen oder einfach auf eine Taste legen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 4. September 2020 - 20:48 #

Mit dem Dreckweg bin ich ganz gut klar gekommen. Mein Mangel an Skill hat mich aber an manchen der speziellen Level, in denen man kein Putzgerät umgeschnallt hatte, verzweifeln lassen.

Kann mich noch gut an irgend welche Jugendlichen zwischen 10-12 erinnern, die das Spiel im Elektronikmarkt dann als Kinderspiel bezeichnet haben... hat mich ja tierisch aufgeregt und am liebsten hätte ich ihnen mal dieses eine Level hinter dem Wasserfall zum Spielen gegeben ^^

Hermann Nasenweier 19 Megatalent - P - 14482 - 5. September 2020 - 10:13 #

Ich habs zwar durchgespielt, fand grade die roten Sterne extrem schwer. Hab da auch viele nicht bekommen. Bei Galaxy hab ich bis auf einen Level alles geschafft. Das fand ich deutlich einfacher.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5429 - 5. September 2020 - 13:16 #

Mit 10 bis 12 ist man allerdings selbst ein Kind, und mitnichten Jugendlicher.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 7. September 2020 - 8:05 #

Hab ich auch gedacht, aber sag das mal den 10-12 jährigen, die sind ja schon soooo erwachsen ;)

doom-o-matic 17 Shapeshifter - P - 7313 - 4. September 2020 - 9:13 #

Viel interessanter fuer mich als diese Wiederauflagen ist fuer mich die Game&Watch. Die hol ich mir.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10712 - 4. September 2020 - 9:59 #

Pech gehabt, der einzige 3D Mario Titel, den ich nicht durchgespielt (ja noch nicht mal angefangen habe), ist Galaxy 2. Werde ich den wohl doch mal noch gebraucht für die Wii holen, wenn es wohl keine Switch Umsetzung geben wird. Bringt mir mehr als diese drei Titel hier nur nochmal zu kaufen.

sigug (unregistriert) 4. September 2020 - 10:06 #

PS und Xbox sind immer nur das gleiche, schluchz.
Yaaaay, alte Nintendo Spiele. Hüpfen und Rennen, geil, endlich!!!1

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 71481 - 4. September 2020 - 12:19 #

Mich haben 64 und Sunshine irgendwie nicht abgeholt. Steuerung und Kameraführung fand ich bei beiden Titeln eher bescheiden und dieses "Level mehrfach spielen"-Konzept fand auch irgendwie doof.

advfreak 17 Shapeshifter - - 8051 - 4. September 2020 - 13:44 #

Dieses den selben Level 8x hintereinander spielen Konzept fand ich damals schon furchtbar, vor allem weil alles wie Rückgespult eben wieder gleich war. Das hat man in Odyssee wirklich viel besser gelöst. Und Sunshine, also da sag ich jetzt besser gar nichts dazu, nicht mal geschenkt... :( Mein offizielles Gamecube Mario wird für immer Die Legende vom Äonentor bleiben.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12748 - 4. September 2020 - 15:03 #

Mich hat das damals mit 23 Jahren gar nicht gestört. Alleine die Grafik war Grund genug und auch Spieldesign war super.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 4. September 2020 - 20:54 #

Mario 64 habe ich nie "offiziell" besessen, da ich nie ein Nintendo 64 hatte ;) Aber damals auf Klassenfahrt haben wir das Teil im dortigen Karstadt rauf und runter gedaddelt. Das es verschiedene Sterne pro Level gegeben hat und diesen dann auch teilweise verändert hat, fand ich damals ja mega spannend. Heutzutage würde man das vermutlich aber als Speichereffizient ansehen. Aber gut, mich stört es nicht.

Neben Shadows Of The Empire übrigens, allein das Hoth-Level. Poah. Zu der Zeit war ich freilich noch mit SNES und GameBoy unterwegs - Und habe mir dort dann gleich mal Mario Land 3 - Wario Land gekauft. War aber auch nicht schlecht :)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12748 - 5. September 2020 - 8:56 #

SOTE könnte echt mal eine überarbeitet Version bekommen. Das Spiel lief, neben Mario 64 und OoT in Dauerschleife. Auch ein neues Wave Race wäre mal klasse.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 6. September 2020 - 9:05 #

Unbedingt! Was mich aber letzten Endes noch am meisten Beeindruckt hat, waren dann aber die GameCube-Versionen.

Allein für das Feeling des Hoth-Levels in Rogue Leader hätte ich mir damals schon den GameCube gekauft. Der Rest vom Spiel war fast schon Bonus. Aber sowas wie Wave Race Blue Storm von Nintendo und später F-Zero GX? Diese kleinen, feinen Meisterstücke, die Nintendo vergessen zu haben scheint? Werden schmerzlichst vermisst!

Hier ist nun Sunshine. Mit Wind Waker & Metroid rechne ich ja ohnehin nächstes Jahr zum 35. Jubiläum der Reihen. Vielleicht wieder in dieser unsäglichen Limitierung :(

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 7. September 2020 - 15:37 #

Liegt an den Verkaufszahlen. Mario, Mariokart, Pokémon und Smashbros verkaufen sich wie blöd, Zelda ist schon ein gutes Stück abgeschlagen und mit noch größerem Abstand kommen dann Metroid, Pikmin, Starfox, F-Zero und Co. Entsprechend stehen die in der Priorität weit hinten.

Ein Spezialfall ist Animal Crossing dieses Jahr, was aber auch ein gewisser Coronaeffekt gewesen sein dürfte.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 7. September 2020 - 17:58 #

Naja Pikmin 3 bekommt ja immerhin noch seinen Switch-Port dieses Jahr. An Metroid sind sie ja angeblich nach wie vor dran ;)

Aber ich finde auch die anderen Nischenkandidaten sollten mal wieder eine Chance auf der durchaus weit verbreiteten Switch erhalten. Gerade Wave Race und F-Zero wären doch wunderbar zum beim Neffen mal eine kleine Runde gegeneinander fahren und heben sich doch auch weit genug von Mario Kart ab. Oder mal ganz verrückt mit einem neuen Pilotwings, Wario World oder Switch Wars :D

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 7. September 2020 - 20:20 #

Das Traurige ist halt, dass ein billiger Port der alten 3D-Marios wahrscheinlich mindestens 10x mehr Umsatz generiert als die aufwändige Entwicklung eines neuen Spiels dieser Serien.

Ich finde, Nintendo sollte die schwächeren Marken einfach lizensieren. Für kleinere Dritthersteller wären die Verkaufszahlen noch immer sehr gut. Z.B. wäre es nahezu risikofrei Shin'en ein neues F-Zero machen zu lassen. Mit Fast RMX gibt es eine gute Referenz und die passende Engine ist auch da. Für ein Sidescrolling-Metroid könnte man die Moon Studios (Ori) nehmen. Und für Pilotwings Asobo und für Starfox Roberts Space Industries (just kidding).

Ein paar Versuche in die Richtung gab es ja schon, siehe z.B. Donkey Kong. Aber ist wohl auch nicht so einfach, wenn man sich Metroid 4 so ansieht.

Harry67 19 Megatalent - - 17149 - 8. September 2020 - 4:51 #

Wieso traurig? Es heißt doch nur, dass das zeitlos gute Spiele sind, die auch heute noch einen hohen Spielwert haben.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 8. September 2020 - 8:33 #

Traurig ist wohl, meiner Meinung nach, dass Nintendo nicht einmal versucht, Mario 64 zumindest eine 16:9 Anpassung zu verpassen. Schadet dem Spiel doch nicht, zumindest sind in Videos zum dem ips-Romhack keine aufpoppenden Objekte außerhalb des vorherigen Sichtfelds zu entdecken.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 8. September 2020 - 17:53 #

Ich finde es schon traurig, wenn ein simpler Port eines alten Titels sich besser verkauft als die aufwändige Neuentwicklung einer weniger beliebten Serie.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 8. September 2020 - 8:44 #

Ist ja auch schon bei den Serien so passiert:
Star Fox Assault wurde damals von Namco entwickelt. Star Fox Zero wurde mit Platinum co-entwickelt. Beide nicht so dolle, aber gut.

F-Zero GX war eine Kooperation mit SEGA, die dann auch die Automaten für F-Zero AX, der Automatenversion, stellten

Metroid wurde mit Another M von Team Ninja entwickelt, die zu Koei Tecmo zählten. Storyqualität wohl eher auf DoA-Niveau. Aber ebenfalls Koei Tecmo hat ja auch Fire Emblem Warriors und Zelda Hyrule Legends gebracht und hatten 2016 wohl sogar ein Musou-Game für Star Fox gepitcht. Objektbasierte Weltraumschlachten? Warum nicht!

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 8. September 2020 - 17:55 #

Aber bei allen war doch Nintendo noch stark involviert, oder? Ich meine eher eine reine Lizensierung, so wie bei diesem Ubisoft-Mariottitel dessen Namen ich vergessen habe.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 8. September 2020 - 18:23 #

Mario + Rabbids irgendwas, stimmt. Würde mich auch mal interessieren. Ich hätte jetzt am ehesten gesagt, das Ubisoft-Spiel wird ähnlich gewesen sein, wie bei den von mir genannten Titeln. Zumindest bei den Titeln von Koei Tecmo. Sie glucken aber wirklich stark auf ihren nicht genutzten Marken... stimmt schon.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 28867 - 8. September 2020 - 9:40 #

Super Mario Odyssey hat sich 18 Mio mal verkauft, beim zehnfachen wäre die Collection etwa bei 180 Millionen Einheiten. Denke das wird eng ;)

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 8. September 2020 - 17:52 #

Ich hab über die dritte Riege der Nintendoserien geredet.

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 6. September 2020 - 18:17 #

Auf Amazon nicht mehr vorbestellbar, was nicht viel heißt, aber bei den Bestsellern auf Platz 2. Lässt man die Guthaben-Karten weg, sind All Stars, Game&Watch Mario Bros., 3D World und Mario Kart Live an der Spitze der Amazon Spiele-Charts... vor Tony Hawk, FIFA, Avengers usw. Hat Nintendo mal wieder alles richtig gemacht.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 6. September 2020 - 19:53 #

Bei PS4 und Xbox One dürften Downloads und Game Pass aber mittlerweile einiges mehr ausmachen als der Nintendo-eShop. So aussagekräftig sind die Amazonzahlen nicht. Und Nintendo bringt ganz interessante Titel während bei den anderen Systemen bis Oktober Saure-Gurken-Zeit ist.

Im Herbst dominieren dann Assassin's Creed, Call of Duty und Co.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8137 - 7. September 2020 - 18:00 #

Mit Grausen werde ich bei sowas an meine Odyssey erinnert, an ein SNESmini zu kommen. Das und Limited Run Games. Wobei ich letztere sogar durchaus verstehen kann. Nur bei Big N eben nicht :)

TheRaffer 21 Motivator - - 26422 - 7. September 2020 - 13:01 #

Lässt mich kalt. ;)
Aber schön, dass die alten Spiele offenbar noch so gut ziehen.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 19. September 2020 - 19:11 #

Interessantes Detail: die Sammlung dürfte das erste Spiel von Nintendo sein, wo man die Sprache frei im Menü wechseln kann ohne was an der Konsole umstellen zu müssen. Geht bei allen drei Titeln. Je jünger das Spiel, desto mehr Auswahl hat man. Deutsch, Englisch und Japanisch sind immer dabei.

Die Mario-Katakana-Schrift in der japanischen Version ist aber enorm schwer lesbar. Soll wohl eine Kinderhandschrift sein. Interessant auch, dass Mario 64 kein Kanji hat (alles in Hiragana-Umschrift), da reichte wie schon bei NES und SNES der Speicher wohl noch immer nicht aus. :-)

Zum Immersionslernen taugt es aber eh nicht, da es kaum Sprachausgabe oder Text gibt.

Ansonsten ist zu jedem Spiel auch noch der mal auf CD veröffentlichte Soundtrack mit auf dem Modul.

Cyd 19 Megatalent - - 15215 - 20. September 2020 - 6:44 #

weiteres interessantes Detail: Man bekommt hier die weniger bekannte Shindou Editon von Mario 64, welche etwa 1 Jahr nach Release in Japan veröffentlicht wurde. Dürfte aber in den letzten Tagen einiges an Bekannheit gewonnen haben. Es ist im Grunde die überarbeitete internationale Version. In dieser wurden gegenüber der ursprünglichen japanischen Version z.B. einige Glitches rausgenommen, Sprachsamples wurden verändert. Neustes Hauptfeature in der Shindou-Edition ist aber die Implementierung des Rumble Packs (Vibrations-Feedback bei Treffern, bestimmten Moves und Co). Kleine Spielereien wurden auch noch hinzugefügt: Drückt man z.B. im Mario Screen den R-Knopf ercheinen dutzende weitere Mario-Köpfe, die sich synchron mitbewegen.

Für Speedrunner wohl nicht ganz uninteressant, da dies die Version ist, die üblicherweise für Speedruns genutzt wird.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13714 - 20. September 2020 - 21:57 #

Interessant, ich hatte mich beim Rumble-Feature schon gewundert und dachte, dass der Emulator das auf Sounds mappt, da das Spiel ja vor dem Rumble-Pack erschien. Wusste nicht, dass es schon damals eine Art Upgrade gab.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 28867 - 23. September 2020 - 10:01 #

Du kannst bei Breath of the Wild auch alle Sprachen wählen (und sogar separat unterschiedliche Untertitel auswählen).

*edit: Wobei das betrifft glaub ich nur Sprachausgabe, nicht Menüs etc.