Spiele-Check: Willy Morgan and the Curse of Bone Town
Teil der Exklusiv-Serie Spiele-Check

PC
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 34236 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

17. August 2020 - 16:46 — vor 9 Wochen zuletzt aktualisiert
Point-and-Click-Verheißungen, Gold, Piraten und der Friseur von Guybrush Threepwood – Willy Morgan and the Curse of Bone Town bereitet bereits auf dem Papier die Bühne für ein unterhaltsames Abenteuer. Dementsprechend hoch fällt jedoch auch die Fallhöhe aus, der sich das Indie-Adventure aus Italien gegenübersieht. Ob der Titel am Ende womöglich nur mit einer gehörigen Portion Grog zu genießen ist, verrät euch der heutige Spiele-Check.

Unerwartete Botschaft am frühen Morgen
Da staunt der junge Willy Morgan nicht schlecht: Zehn Jahre nach dem Verschwinden seines Vaters empfängt er einen mysteriösen Brief eben jenes verschollenen Archäologen mit der Bitte um Hilfe. Mit der gebotenen Hektik eines klassischen Point-and-Click-Adventures nehmen wir eine Handvoll Rätsel später die Spur des Vermissten auf. Die Reise führt uns in das verschlafene Piraten-Städtchen Bone Town, den Hauptschauplatz des Spiels. Hier greifen wir die Fäden einer alten Schnitzeljagd um einen sagenumwobenen Schatz auf, an deren Ende wir weitere Hinweise auf das Schicksal des Herrn Papa wähnen.

Während der gut vierstündigen Spielzeit führen wir vor allem Dialoge mit den Bewohnern von Bone Town und tragen die Fragmente einer Schatzkarte zusammen. Das Spiel setzt dabei vor allem auf klassische Inventarrätsel, die ab und an auch eine für das Weiterkommen notwendige Dialogoption freischalten. Die Knobelaufgaben fallen allesamt sehr gradlinig und logisch aus, kreatives Um-die-Ecke-Denken ist niemals gefordert. Ganz im Gegenteil – oftmals fühlten wir uns durch Fett-geschriebene Textbausteine, Wiederholungen oder überdeutliche Hinweise auf besondere, für Lösungen notwendige Charakteristika übertrieben an die Hand genommen.
Zahlreiche Dialoge und Inventarrätsel – spielmechanisch geht es klassisch zu.
Nicht noch ein Gummihuhn
Die Inszenierung von Willy Morgan and the Curse of Bone Town setzt auf einen durchaus charmanten Grafikstil, der realistische Züge mit den typisch krummen Oberflächen eines Comics mischt. Aufgrund der sparsamen Animationen wirken die Gassen der Stadt wie auch deren Bewohner allerdings sehr steril. Wenn der Hauptcharakter im Zuge einer drohenden Explosion hölzern wie langsam die Szene verlässt, bleibt deren Dramatik unwillkürlich auf der Strecke. Ausgerechnet im ohnehin etwas plötzlich angesetzten Finale klaffen Inszenierung und Inhalt für unseren Geschmack zu weit auseinander.

Nichtsdestotrotz merkt man den Entwicklern die Hingabe zum Point-and-Click-Sujet an, auch wenn sie natürlich nicht an das offenkundige Vorbild Monkey Island heranreichen (können). Die Charaktere der Stadt sind teils gewollt skurril skizziert, bleiben aber hinter ihren Möglichkeiten als blasse Fußnoten zurück. Überhaupt ist der Titel um eine humorvolle Meta-Ebene bemüht, indem es augenzwinkernd Seitenhiebe auf gängige Genreklischees verteilt und popkulturelle Referenzen en masse auffährt. Mehr Eigenständigkeit und ein Fokus auf die eigene Spielwelt hätten dem Adventure jedoch gut getan. Mit den ironischen Anmerkungen des Hauptcharakters existieren auch erste Ansätze hierfür, auch wenn längst nicht jede Pointe zündet.
Das Spiel geizt nicht mit popkulturellen Referenzen.
Fazit
Willy Morgan and the Curse of Bone Town bleibt trotz der guten Anlagen hinter seinen Möglichkeiten als spannendes Adventure zurück. Die Geschichte um den verschollenen Vater des Hauptcharakters verkommt schnell zum puren Vehikel für die Rätsel, denen es wiederum an Kreativität und Herausforderung mangelt. Die Spielwelt selbst und allen voran deren Bewohner hätten mehr Witz und Feinschliff benötigt, um einen bleibenden und vor allem motivierenden Eindruck zu hinterlassen. Der Entwickler hätte sein Augenmerk stärker auf das eigene Werk anstelle des LucasArts-Vermächtnisses richten sollen. So bleibt am Ende ein durchschnittliches Spiel.
  • Point-and-Click-Adventure für PC
  • Solospiel
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Erhältlich seit dem 11.8.2020 für 19,99 Euro
  • In einem Satz: Adventure, das Monkey Island zwar nacheifert, aber nicht dessen Güte erreicht.

Video:

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 17. August 2020 - 16:55 #

Bin es langsam leid, dass viele lustige Adventures ihren Humor nur daraus ziehen, das Spiel mit Anspielungen auf die Popkultur und/oder das eigene Genre vollzustopfen, meistens sind es sogar die immer gleichen Gags. Selbst das eigentlich gute Thimbleweed Park übertreibt es völlig damit. Ab und zu ne kleine Anspielung ist ja okay, aber nicht als Fokus des Humors. Da hier dann auch noch die Story und Rätsel eher enttäuschen, lass ich das Spiel aus. Selbst als großer Adventure-Fan muss man nicht jedes Adventure spielen. ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34236 - 17. August 2020 - 17:45 #

Das geht mir auch so. Vor einem Monat hatte ich Baphomets Fluch gespielt, das (nicht nur in dieser) Hinsicht soviel besser ist. Natürlich hingt der Vergleich nicht nur auf einem Bein, aber auch aufwendigere Adventures tappen in diese Falle. Ich erinnere mich da an The Book of Unwritten Tales. Rühmliche Ausnahme in meiner Erinnerung ist Ceville, dass auch ohne die Anspielungen bestens funktioniert, mit deren Kenntnis aber die ein oder andere Kirsche auf der Torte bereit halt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 17. August 2020 - 18:27 #

Die humorvollen Daedalic-Adventures wie z.B. die Deponia-Reihe oder Harveys neue Augen kommen auch ohne haufenweise Anspielungen aus. Deren Humor ist natürlich Geschmackssache, aber ich mochte ihn. :)

Naja, Adventures sind halt nur noch ne kleine Nische und viele Entwickler hoffen wohl, indem sie sich die Adventures der 90er zum Vorbild nehmen und auch noch ständig darauf anspielen, Adventure-Nostalgiker damit anzulocken. ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34236 - 17. August 2020 - 18:44 #

Das würde ich so pauschal jetzt nicht unterschreiben. Vor Jahren hatte mich zum Beispiel The Journey Down wieder verstärkt ins Gerne gebracht, das ganz klar auf die eigenen Stärken in Sachen Humor setzt. Es geht also auch anders :)

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 17. August 2020 - 19:34 #

Wo pauschalisier ich denn? Ich schreib "viele", nicht alle. Und da ich viele Adventures spiele, weiß ich, wovon ich rede. Gibt einfach zu viele, die auf lustige Anspielungen setzen, einige werben damit ja sogar in ihren Feature-Aufzählungen. Betrifft natürlich nur humorvolle Adventures, ernste haben das Problem nicht. The Journey Down hat mir übrigens auch gut gefallen. :)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34236 - 17. August 2020 - 19:45 #

Naaaaaaa gut, viele :) In den Feature-Aufzählungen ist mir das noch nicht untergekommen, ulkig.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 17. August 2020 - 20:29 #

Naja, viele war vielleicht auch etwas übertrieben, weil ich mittlerweile halt leicht genervt von den immer gleichen Anspielungen bin. :D Gab es in Willy Morgan auch eine darauf, dass man in Sierra-Adventures sterben konnte, in diesem Spiel aber nicht? Das ist nämlich so ein Gag, den ich schon zigmal erlebt hab (Thimbleweed Park z.B. musste ihn auch machen). ;)

TheRaffer 21 Motivator - P - 26025 - 18. August 2020 - 7:30 #

The Journey Down? Habe ich was verpasst? *interessiert umguck*

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34236 - 18. August 2020 - 8:17 #

Ein schönes Adventure mit Jazz-Soundtrack, das einen Hauch Grim Fandango versprüht.

TheRaffer 21 Motivator - P - 26025 - 18. August 2020 - 8:39 #

Danke :)
Habe es auf die Wunschliste gesetzt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 18. August 2020 - 13:43 #

Beachte aber, dass es drei Spiele sind, jedes Spiel ist ein Kapitel.

TheRaffer 21 Motivator - P - 26025 - 18. August 2020 - 16:09 #

Danke für den Hinweis :)
Dann kommt das Bundle auf die Beobachtungsliste. ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34236 - 18. August 2020 - 16:23 #

Auf Steam ist diese gerade im Angebot *hust* *hust*

Mo von Wimate 18 Doppel-Voter - P - 12578 - 27. August 2020 - 11:28 #

Leider sind nur die ersten beiden Kapitel textlich übersetzt.
Ich habe das erste Kapitel wirklich gerne gespielt, aber den Rest nicht gekauft, weil ich mich nicht richtig entspannen kann, wenn ich ständig voller Aufmerksamkeit englische Texte lesen muss.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 27. August 2020 - 14:19 #

Nein, mittlerweile sind alle Kapitel auf Deutsch. Ich hab sie letztes Jahr alle direkt hintereinander und auf Deutsch gespielt, also weiß ich das. ;) Sie haben beim dritten Kapitel nur vergessen, die Steam-Page zu aktualisieren.

TheRaffer 21 Motivator - P - 26025 - 27. August 2020 - 18:01 #

Vielen Dank dir für diesen Hinweis! *freu*

Danywilde 24 Trolljäger - - 88474 - 17. August 2020 - 22:11 #

Ja, wenn es überhand nimmt, stört es mich auch eher.

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 203041 - 20. August 2020 - 13:18 #

Amen Bruder.

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 71145 - 17. August 2020 - 17:11 #

Klingt eigentlich ganz sympathisch. Schaue ich mir bei Gelegenheit mal an.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 183833 - 17. August 2020 - 18:47 #

Ja, ganz charmant. thx 4 check! Wird mich aber wahrscheinlich nicht wieder zum P&C-Gamer machen. ;)

Alain 19 Megatalent - P - 13298 - 17. August 2020 - 19:01 #

Danke für den check... Angesichts meines großen point & click PoS, werde ich wohl passen.

thatgui 15 Kenner - P - 3056 - 17. August 2020 - 21:18 #

Danke für den Check. Nachdem mich die Bilder und das Video nicht besonders ansprachen, und in der Kommtarsektion von gog außer blöden "boner" Witzen auch nix kam, lasse ich das mal gekonnt aus.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22475 - 17. August 2020 - 21:26 #

Danke für den Check. Leider ein Spiel das ich auslassen kann. Ich bin gerade noch am Rätsel von Delores. Da gibts zwar ned so viele von aber ganz einfach ist das mit den Fotos auch nicht... Wobei etwas Aufmerksamkeit dann doch hilft :) Manchmal auch der Zufall.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57135 - 18. August 2020 - 0:35 #

Schönen Dank für den Check.

euph 27 Spiele-Experte - P - 93110 - 18. August 2020 - 5:50 #

Danke für den Check!

TheRaffer 21 Motivator - P - 26025 - 18. August 2020 - 7:30 #

Danke für den Check. Auch wenn es nur Durchschnitt sein mag, habe ich es dennoch auchf meine Wunschliste gesetzt. Der P&C-Markt ist einfach zu dünn zur Zeit.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 143470 - 18. August 2020 - 7:30 #

Danke für den Check! :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 60398 - 18. August 2020 - 10:42 #

Piraten UND Archäologen. Da hat man ja ganz tief in die LucasArts-Klischeekiste gegriffen. ;-)
Klingt alles eher unterwältigend, da nehmeich mir lieber andere Adventures vor.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 51449 - 18. August 2020 - 10:57 #

Schade, klang vielversprechend, aber für Durchschnitt ist mir meine Zeit dann doch zu schade :(

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - 34236 - 18. August 2020 - 11:22 #

Guter Ansatz, aber wieso hast du dann deine ohnehin knapp bemessene Freihzeit komplett in Battle Brothers versenkt? **duck und weg** :)

Vampiro 24 Trolljäger - P - 51449 - 18. August 2020 - 18:54 #

Haha, weil es auf jeden Fall nicht durchschnittlich ist ;)

AlIma 09 Triple-Talent - 285 - 18. August 2020 - 21:40 #

Ich klickte für den Artikel und bekam einige neue Adventure-Tipps in der Kommentarspalte.
Hurra. Gamers Global ist toll.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33637 - 19. August 2020 - 15:46 #

Vielen Dank für den Check.

paschalis 28 Endgamer - - 121009 - 25. August 2020 - 17:57 #

Danke für den Check, leider nichts für mich.