Remedy: Weiteres Spiel in der Welt von Control und Alan Wake in Arbeit

PC XOne Xbox X PS4 PS5
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 68479 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

11. August 2020 - 14:39 — vor 51 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Control ab 19,90 € bei Amazon.de kaufen.

Am 27. August 2020 erscheint mit AWE die zweite Erweiterung für den Action-Titel Control (im Test, Note 8.5) von Remedy. In einem Blogpost auf der Website des Entwicklers stimmte Sam Lake, Creative Director bei Remedy, auf den Release ein. Der Name AWE bezeichnet dabei nicht nur die Altered World Events, die im Spiel vom Federal Bureau of Control erforscht und unter Verschluss gehalten werden. Die drei Buchstaben verweisen gleichzeitig auf Alan Wake (im PC-Test), den Protagonisten des gleichnamigen Spiels.

Schon vorher fanden sich in Control Verweise auf die Erlebnisse des unglücklichen Schriftstellers als Easter Eggs. Doch mit AWE sind beide Spiele nun ganz direkt im selben fiktionalen Universum angesiedelt und treffen aufeinander. Damit erfüllt sich ein Traum von Remedy, wie Lake erklärt:

Mehr als 10 Jahre lang hatten wir diesen verrückten Traum. Die Idee, dass die Geschichten in einigen unserer Spiele miteinander verbunden würden. Eine verbundene Welt aus Geschichten und Ereignissen mit gemeinsamen Charakteren und gemeinsamer Lore. Jedes Spiel steht für sich, aber jedes Spiel ist auch eine Tür in ein größeres Universum mit aufregenden Möglichkeiten für Crossover-Events.

Langsam und geduldig planten wir hinter den Kulissen, um das wahr werden zu lassen. Ich freue mich riesig, euch zu sagen: Die Zeit ist gekommen, um die ersten konkreten Schritte auf diesem Weg zu gehen.

Lake nennt diese geteilte fiktionale Welt im Beitrag schlicht Remedy Connected Universe und den AWE-DLC das erste offizielle Crossover dieses Universums. Zum Schluss wirft er dann einen Blick in die Zukunft, denn die finnischen Entwickler haben bereits mehr für ihr Universum ausgeheckt:

Das ist nur der bescheidene Anfang. Wir arbeiten bereits hart an einem zukünftigen Remedy-Spiel, das ebenfalls in diesem Universum angesiedelt sein wird.

Mit der AWE-Erweiterung wird die Saga um Alan Wake das erste Mal seit 2012 offiziell fortgesetzt. Damals spann Alan Wake's American Nightmare (im Test, Note 7.5) für Xbox Live Arcade (später auch auf PC) das offene Ende des Hauptspiels und dessen beiden Story-DLCs weiter und bescherte der Handlung einen vorläufigen Abschluss.

Video:

sigug (unregistriert) 11. August 2020 - 14:54 #

Wenn die mal was mit ihren Animationen machen (und Gameplayloops), freu ich mich drauf.

Harry67 19 Megatalent - - 19932 - 12. August 2020 - 8:49 #

Was ist eigentlich ein(e) Gameplayloop?

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 12. August 2020 - 12:30 #

Das sich immer wiederholende Kerngameplay eines Spiels zum Beispiel laufen, Deckung, Schießen, Loot sammeln. Einige Spiele funktionieren, weil sie einen besonders runden Gameplay-Loop haben, sodass auch bei der tausendsten Wiederholung Spaß macht.

Harry67 19 Megatalent - - 19932 - 12. August 2020 - 12:46 #

Ah, danke sehr! Ja, wenn das funktioniert, dann ists natürlich perfekt.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 11. August 2020 - 15:02 #

Control war kein besonders gutes Spiel was die Story angeht, leider.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 11. August 2020 - 16:02 #

Fand ich überhaupt nicht.

Player One 15 Kenner - P - 3899 - 11. August 2020 - 17:01 #

Da stimme ich dir zu, zudem hatte ich doch ziemliche Orientierungsprobleme und das Ganze wirkte irgendwie nicht aus einem Guss. Nach ca. der Hälfte des Spiels habe ich dann abgebrochen.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 12. August 2020 - 9:02 #

Man merkte auf jeden Fall an allen Ecken das Budget gefehlt hat. Quantum Break hatte da deutlich mehr Abwechslung zu bieten. Schade. Die Grundidee mit dem Haus als Hub ist ja eigentlich ganz cool - aber ohne Geld in der Tasche kann da leider selbst Remedy nicht viel draus machen. Das meiste spielte dann ja doch in simplen grauen Zimmern ab.

Harry67 19 Megatalent - - 19932 - 11. August 2020 - 18:42 #

Da kann ich dir leider nur zustimmen. Das Gameplay fand ich auch nicht sehr umwerfend. Und wenn wir schon dabei sind: Raytracing hin oder her - da sehen so einige PS4 Spiele bedeutend besser aus.

Mersar 16 Übertalent - P - 4158 - 12. August 2020 - 12:57 #

Ich fand es in jeder Hinsicht anstrengend.

euph 28 Endgamer - P - 105875 - 11. August 2020 - 15:02 #

Alan Wake fand ich damals gut und Control steht noch auf der todo-Liste. Nachfolger würde ich wohl in beiden Fällen gerne nehmen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85026 - 11. August 2020 - 15:51 #

Ich fand die Kämpfe bei Alan Wake blöd.

euph 28 Endgamer - P - 105875 - 11. August 2020 - 16:31 #

Ja, schon. Aber insgesamt hab ich es trotzdem gerne gespielt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 65166 - 11. August 2020 - 21:51 #

Ich nicht.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85026 - 11. August 2020 - 22:19 #

Ich fand, sie passten vor allem in der Häufigkeit nicht zum Rest des Spiels. Ich hätte lieber weniger, aber dafür angsteinflössendere Attacken wie seinerzeit bei Silent Hill gehabt. Da bin ich bei jedem Geräusch zusammengezuckt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 65166 - 11. August 2020 - 22:25 #

Ja, gab vielleicht ein paar Kämpfe zu viel, aber ich fand sie spaßig, fand auch die Mechanik cool, dass man die Gegner durch Licht erst anfällig für Schaden machen musste. Die Effekte von Leuchtgranaten oder der Signalpistole sahen auch ziemlich gut aus. Und ich bin froh, dass es kein reines Horrorspiel war.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85026 - 12. August 2020 - 13:56 #

Jedem das seine. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 64949 - 12. August 2020 - 10:16 #

Ich auch, und die Story konnte mich ebenfalls nicht durchgehend überzeugen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85026 - 12. August 2020 - 13:55 #

Zumal sie auch nicht wirklich aufgelöst wurde. Dann durch die Dlc noch verwirrender wurde. Und ich bis heute nicht weiss, ob AW American Nightmare der Abschluss sein soll, oder nicht.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 11. August 2020 - 16:03 #

Quantum Break würde auch in das Universum passen, aber weiß gar nicht, ob die IP direkt Remedy gehört.

Golmo 18 Doppel-Voter - 9235 - 12. August 2020 - 17:13 #

Ney, da hat Microsoft die Rechte dran.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85026 - 12. August 2020 - 17:52 #

Genau wie an Alan Wake.

Ganon 24 Trolljäger - P - 64949 - 13. August 2020 - 7:38 #

Sicher? Es gab doch noch die Steam-Umsetzung, mit der hatte MS nichts zu tun.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25790 - 13. August 2020 - 9:42 #

Nee, die Rechte hat Remedy zurück gekauft, sonst könnten sie diesen DLC auch gar nicht machen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 85026 - 13. August 2020 - 14:06 #

Ok, das ist an mir vorbeigegangen.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25789 - 11. August 2020 - 18:01 #

Hoffe es kommt wieder etwas Richtung Quantum Break. Control hab ich angespielt und fands nicht so doll.

euph 28 Endgamer - P - 105875 - 12. August 2020 - 6:28 #

Quantum Break, da sagst du was, das muss ich auch mal angehen.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 40196 - 11. August 2020 - 22:00 #

Coole Idee.

Punisher 21 Motivator - - 26937 - 11. August 2020 - 23:24 #

Mehr... mehr... :) Control war MEIN Spiel 2019. Es hatte Ecken und Kanten, aber wenn man im Flow war liess sich das so traumhaft spielen... nur an den Rücksetzpunkten kann Remedy gern ein wenig arbeiten.

Zup 14 Komm-Experte - P - 2391 - 12. August 2020 - 9:05 #

Alan Wake war toll, aber was ich bisher von Control gesehen habe, lässt mich nur gähnen. Mal schauen was sie draus machen.

Gorkon 19 Megatalent - P - 13624 - 12. August 2020 - 11:10 #

Immer her damit. Die letzten beiden Spiele haben mir alle sehr gefallen. :-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29697 - 12. August 2020 - 17:19 #

Alan Wake war ein feines Spiel. Die "Kämpfe" hätten etwas runder sein können, aber atmosphärisch super. Control machte mich irgendwie gar nicht an...
Nächstes Projekt hat als 50/50 Chance ;)

3D-Actionadventure
16
505 Games
27.08.2019 (PC, Playstation 4, Xbox One) • 28.10.2020 (Switch (Ultimate Edition, Cloud Version)) • 02.02.2021 (Playstation 5, Xbox Series X (Digital)) • 02.03.2021 (Playstation 5, Xbox Series X (Retail)) • 27.07.2021 (Stadia (Ultimate Edition))
Link
8.5
8.1
AndroidPCPS4PS5SwitchXOneXbox X
Amazon (€): 19,90 (PlayStation 4 ), 25,41 (Xbox One ), 34,83 (PlayStation 5), 39,99 (Xbox Series X)