Carrion: Rund 200.000 Verkäufe in erster Woche // Neues Video

PC Switch XOne Linux MacOS
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 70047 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der Spender

31. Juli 2020 - 20:16 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Am 23. Juli 2020 erschien das von den Entwicklern als "Reverse-Horror-Game" bezeichnete Spiel Carrion für PC und Konsolen. Eine Woche nach dem Launch hat sich Publisher Devolver Digital nun zu den aktuellen Verkaufszahlen geäußert. Demnach habe sich der Titel plattformübergreifend bislang rund 200.000 Mal verkauft.

Auch der Umstand, dass Carrion seit kurzem im Xbox Game Pass verfügbar ist, habe sich laut dem Publisher positiv ausgewirkt. Wie Devolver Digital berichtet, hätten inzwischen "hunderttausende von Spielern" den Titel im Rahmen des Microsoft-Abos ausprobiert. Zudem hat Devolver Digital vor kurzem ein nicht ganz ernst gemeintes "Behind the Screams"-Video veröffentlicht, das euch einen ungewöhnlichen Blick auf den Hauptcharakter des Spiels gibt.

Video:

Olphas 24 Trolljäger - - 59615 - 31. Juli 2020 - 20:19 #

Hab auch gleich zugeschlagen und werde mir das im Laufe des Wochenendes zu Gemüte führen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22968 - 31. Juli 2020 - 20:46 #

Da scheint aber mehr Geld in die Werbung als in das Spiel geflossen zu sein, das ist nämlich ziemlicher Pixelbrei.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23119 - 31. Juli 2020 - 20:53 #

Das fand ich nach kurzem anspielen extrem enttäuschend. Statt saftigem Gemetzel gibt's öde Rätsel in Kombination mit konfusem Leveldesign. Da wurden meine recht bescheidenen Erwartungen nochmal unterboten.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22968 - 31. Juli 2020 - 21:15 #

Ging mir exakt genauso.

Cyd 19 Megatalent - P - 13335 - 31. Juli 2020 - 22:09 #

Das unterschreibe ich mal so. Hatte es zum Glück im Gamepass gehabt.
Etwa knapp 2 Stunden gespielt (also fast durch), in der Hoffnung, dass es irgendwann besser wird... wurde es nicht. Ist nun wieder von der Platte.

Pro4you 19 Megatalent - 15324 - 31. Juli 2020 - 23:33 #

Ich war überrascht, dass es diese Einlagen gab, die für mich das Spiel eher aufgewertet haben. Gerade die Passagen wo du als Mensch spielst haben mir sehr gut gefallen. Zudem bekommt man ein Gefühl wie man immer Mächtiger wird. Für mich hat das Spiel ein sehr gutes Pacing, hat mir an sich gut gefallen.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5078 - 1. August 2020 - 9:46 #

Das teilweise konfuse Leveldesign kann ich bestätigen. Ansonsten gefällt es mir gut und ich werde es wohl auch noch durchspielen. Es ist kein 90er Titel aber 75% würde ich schon geben. Die Möglichkeiten sind eben recht eingeschränkt.

Olphas 24 Trolljäger - - 59615 - 1. August 2020 - 10:28 #

Würd ich momentan nach ca 90 Minuten auch sagen. Mir macht es Spaß. Einmal hing ich aber wirklich eine Weile, weil ich nicht gerafft habe, wo ich jetzt eigentlich hin soll. Aber sonst hat es eigentlich einen guten Flow und ich mag vor allem die Fortbewegung mit den Tentakeln. Das hat schon was und funktioniert auch gut.

v3to 16 Übertalent - P - 5471 - 1. August 2020 - 10:34 #

Etwa in der Richtung würde ich es auch einschätzen.

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25705 - 1. August 2020 - 10:34 #

Ja, die GRundidee fand ich echt richtig gut und habs auch gespielt, obwohl die Optik mich eher abschreckt - bin kein Pixelfan; das Gameplay ist allerdings nach der ersten Stunde ziemlich schnell öde, ich stimme dir da voll zu.

bsinned 17 Shapeshifter - 8059 - 31. Juli 2020 - 22:56 #

Hab nur rund 30min in einen Stream reingeschaut und danach entschieden, dass ich das nicht spielen muss.
Die paar Tage bis zum PC-Release von H:ZD bekomm´ ich jetzt auch noch so rum

MicBass 19 Megatalent - P - 16268 - 31. Juli 2020 - 23:17 #

Das Spiel interessiert mich gar nicht aber den Film fand ich witzig ^^

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24645 - 1. August 2020 - 19:46 #

Dem schließe ich mich an. :)

floppi 24 Trolljäger - - 48739 - 1. August 2020 - 1:48 #

"hätten inzwischen "hunderttausende von Spielern" den Titel im Rahmen des Microsoft-Abos ausprobiert."
Japp, und nach 30 Minuten wieder deinstalliert. So ein Krampf.

v3to 16 Übertalent - P - 5471 - 1. August 2020 - 10:56 #

Das Spiel macht mir ziemlich viel Spaß. In der Ausführung hat es ein paar Macken, aber es spielt sich recht fluffig und mir gefällt die Mischung aus Gemetzel und Puzzles sehr. Das Leveldesign erinnert mich mehr an 8-Wege-Plattformer aus der 16-Bit-Ära, was mich doch etwas überrascht hat.

Allerdings finde ich auch interessant, wie kontrovers das Spiel hier aufgenommen wird. Wie gesagt, ich empfinde es trotz seltsamer Designentscheidungen, wie der fehlenden Map oder der hibbeligen Tentakelsteuerung für ein gutes Spiel. Bzw mich an dem Titel schon etwas stört, dass man das oldschool-ish Gameplay nicht konsequent durchgezogen hatte. Es hätte zb dem Spiel mmn gut getan, wenn die Abschnitte klarer als einzelne Level getrennt wären.

Die Steuerung am PC mit Maus gefällt mir btw besser als mit Analogsticks auf der Switch. Man bewegt dort die Kreatur ähnlich wie in Diablo und es fühlt sich mMn in diesem Spiel natürlicher an... bzw sowohl was die Bewegung des Körpers als auch der Tentakel angeht.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22591 - 1. August 2020 - 10:30 #

Kenn ich gar nicht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59310 - 1. August 2020 - 11:12 #

Cooles Video. Schade, dass das Spiel hier keinen Test oder Check abbekommen hat. Die Demo hatte mir sehr gut gefallen. Im Moment gibt's hier ja mehr negative Kommentare, das überrascht mich jetzt doch...

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 22968 - 1. August 2020 - 11:13 #

Ja, wäre für die Mehrheit sicher interessanter als irgendein Rallye-Spiel, das es sogar auf die Startseite geschafft hat.

Cyd 19 Megatalent - P - 13335 - 1. August 2020 - 11:49 #

Falls du Gamepass für den PC oder die XBox hast, dann könntest du es dort ja mal spielen und ausprobieren. Gibt ja viele denen es auch gefällt.

Bei mir waren es falsche Erwartungen. Dachte es würde ein Metroidivania werden. Ist es aber nicht. Sind einzelne komplett verwinkellte Areale die man nacheinander abklappert. Es sei denn man will 100% erreichen, dafür kann/muss man dann in zuvor besuchte Gebiete zurück, mit den neuen Fähigkeiten.

Hatte es mir so vorgestellt, dass man immer stärker wird. Prinzipiell wird man das auch, man bekommt immer mehr neue Fähigkeiten. Das Monster wird auch größer, aber im Grunde wirkt sich die Größe nicht wirklich aus. Es hätte auch als kleinbleibendes Monster die neuen Fähigkeitern bekommen können. Ich hätte es (für mich) spaßiger gefunden, wenn das Monster ansich stärker wird, so ein bisschen wie bei einem Katamari. Es wächst und alleine durch seine Größe wird es "monstiger"(war mir aber klar, dass es eine nicht erfüllbare Wunschvorstellung ist): Ich fange klein an, werde immer größer, kann dann irgendwann ganze Gruppen von Menschen auf einmal verschlingen, fresse mich durch das Labor durch, komme dann vielleicht gar auch mal aus dem Untergrund herraus, terrorisiere dann das kleine Dorf nebenan, wachse immer mehr, verschlinge die Häuser, Militär kämpft gegen mich, wachse, Großstädste sind vor mir bald nicht mehr sicher usw. :D

Stattdessen befand ich mich - soweit ich es gespielt habe - immer nur im Untergrund. Und auch wenn die Areale alle einen anderen Namen haben, so sah doch alles ziemlich gleich aus.

Fand es dann recht schnell repetitiv und langweilig.

Noodles 24 Trolljäger - P - 60357 - 1. August 2020 - 15:16 #

Was du dir wünschst, klingt nach Tales From Space: Mutant Blobs Attack, das fand ich ganz spaßig. :)

https://store.steampowered.com/app/206370/Tales_From_Space_Mutant_Blobs_Attack/

Cyd 19 Megatalent - P - 13335 - 1. August 2020 - 21:00 #

Danke für den Tipp! :) Scheint es auch für die Switch zu geben, schaue ich mir mal an.

v3to 16 Übertalent - P - 5471 - 1. August 2020 - 12:44 #

Die Demo war btw etwas kompakter vom Leveldesign. Wo ich beim Hauptspiel anfangs etwas zu kämpfen hatte, dass das Leveldesign wie ein Metroidvania rüberkommt, aber tatsächlich strikt linear aufgebaut ist. Bzw in den ersten beiden Arealen ist das auch noch etwas konfus, da dort offensichtlich die Räume der Demo geremixt wurden und auch nicht wirklich erkennbar, wo man eigentlich hin muss. Das wird ab dem dritten Abschnitt allerdings besser. In der Beziehung bleibt das Spiel aber auch extrem oldschool. Es gibt keine Karte - wer sich damit nicht abfinden kann, bleibt ohnehin draußen. Aber wenn du Alien 3 auf dem Mega Drive oder SNES kennen solltest, hast du in etwa eine Vorstellung, was dich erwartet.

In der Demo war das Gameplay schwerpunktmäßig deutlich stärker auf das Layout der einzelnen Räume ausgelegt und man experimentiert mehr, wie man Soldaten überwältigt. Das gibt es im Spiel immer noch, kommt aber deutlich weniger zum Zuge und erweist sich auch weniger ausgefeilt als in der Demo. Dafür bekommt man mehr Rätsel geboten. Was btw etwas eigen rüberkommt, dass das Verbessern der eigenen Kreatur auch hier erst metroidvania-artig wirkt, aber hauptsächlich zum Lösen von Rätseln genutzt wird. Mir persönlich macht das viel Spaß, aber den Kommentaren nach hatten sich wohl einige auch was anderes erwartet.

Unabhängig davon finde ich, dass das Spiel das eigentliche Thema bis zum Ende hin wirklich sehr gut charakterisiert. Bewegung, Fähigkeiten, Mindset des Monsters wurde absolut auf den Punkt gebracht und auch, dass Menschen sowohl Futter wie auch echte Bedrohung sind. Spielt sich allgemein sehr fluffig. Die Steuerung wurde gut bzw mMn auf dem PC sehr gut umgesetzt - wenn man mal von den Abschnitten absieht, wo man selbst einen Menschen steuert (die ist ein wenig umständlich).

Was ich derweil zwiespältig finde, ist die Präsentation an sich. Also, die Animationen von Monster, Menschen und Effekten finde ich sehr gelungen und die Sounduntermalung fängt die Stimmung hervorragend ein. Die Grafik ist sonst aber etwas problematisch. Rein handwerklich ist die Pixelgrafik ordentlich umgesetzt, allerdings wenig markant. Einerseits gibt es wenig Abwechslung und einprägsame Orientierungspunkte kann man mit der Lupe suchen. Was mich doch überrascht hat, wie ähnlich der gesamte Stil dem Spiel Butcher von Transhuman Design ausschaut. Und es schaut nicht nur aus, wie eine feiner aufgelöste Variante des Spiels, sondern stammt auch von den gleichen Leuten. Auf mich wirkt das ehrlich gesagt, als ob man die alten Grafiksets von Butcher überarbeitet hat.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59310 - 1. August 2020 - 13:09 #

Danke v3to und Cyd für die interessanten Ausführungen. Ich dachte eigentlich auch, dass es ein MEtroidvania wäre, aber wenn es etwas linearer ist, liegt mir das eigentlich auch. Was die Größe der Kreatur angeht, meine ich gelesen zu haben, dass es je nach Situation auch sinnvoll sein kann, sich wieder kleiner zu machen, in anderen ist es vorteilhafter, riesig zu werden.
Was Pixelgrafik angeht, bin ich ja nicht der größte Fan davon, finde sie hier aber nicht schlecht.
Gamepass habe ich nicht, bei Steam kostet es 20 €. Es ist jetzt erst mal auf der Wishlist, der nächste Sale kommt garantiert...

Olphas 24 Trolljäger - - 59615 - 1. August 2020 - 13:23 #

Genau. Wenn man ein paar Fähigkeiten zusammen hat, dann hat man einige nur wenn man klein ist und anders herum. Z.B. kann man nur durch Holzwände brechen, wenn man genug Masse hat, aber nur wenn man klein ist, kann man sich z.B. kurzzeitig unsichtbar machen. Es gibt dann aber eigentlich immer irgendwo Wasser, wo man Biomasse mal kurzzeitig in einem Kokon ablegen und hinterher wieder mitnehmen kann.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49855 - 3. August 2020 - 0:14 #

Für einen Check hatte bislang niemand Zeit und/oder Lust. War/ist aber im Topf. Ich sitze aber erstmal noch viele weitere Stunden an HoI4. Sonst hàtte ich es mir angeschaut für einen Check.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59310 - 3. August 2020 - 8:38 #

Danke für die Info. Habe mir inzwischen ein paar weitere Meinungen und Tests im Netz eingeholt. Es scheint sein Potenzial leider nicht in dem Maße auszuschöpfen, wie ich gehofft hatte.

Olphas 24 Trolljäger - - 59615 - 3. August 2020 - 8:46 #

Ja, ist auch so. Ich hab mittlerweile etwa 3 Stunden gespielt. Am Anfang hat es mir wie in der Demo richtig gut gefallen, aber der Lack blättert doch recht schnell ab und die neuen Fähigkeiten, die immer mal dazu kommen, bringen auch nicht so wirklich Abwechslung rein. Ich finde es insgesamt nicht schlecht, aber ein echtes Highlight ist es nicht.

v3to 16 Übertalent - P - 5471 - 3. August 2020 - 12:59 #

Die fehlende Abwechslung hat mich bei der Grafik etwas mehr gestört als spielerisch, da im Verlauf doch eher Puzzles im Vordergrund stehen. Für den Umfang des Spiels ist es aber mMn für ein Indie-Game eines kleinen Teams verschmerzbar. Die Präsentation ist für mich auch so der Punkt, weshalb mir den Preis von etwa 20€ etwas hoch angesetzt erscheint. Für 10 bis 15€ fände ich das Gebotene schon völlig ok.

Für mich ist es aber auch ein Beispiel, wie sich die Wahrnehmung verändert hat, was ein Spiel heutzutage zu bieten haben sollte. Ich habe das in vorigen Kommentaren angemerkt, dass mir das Leveldesign unabhängig von Animationseffekten ziemlich oldschool vorkommt und mir spaßeshalber ein paar der 90er-Jahre-8-Wege-Plattformer angeschaut, and die mich das erinnert. Das war bei Spielen, wie Flashback oder ganzen Dinger von Virgin oder Acclaim nicht groß anders, aber dort gab es wenigstens ab und an andere Hintergrundgrafik.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49855 - 3. August 2020 - 13:48 #

Gerne :)

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 70047 - 2. August 2020 - 14:50 #

Habe jetzt auch mal 'ne Stunde reingespielt, so richtig holt es mich irgendwie nicht ab. Es ist zwar nicht schlecht, macht mir aber auch nicht übermäßig viel Spaß.

Hal Fischer 19 Megatalent - P - 13715 - 3. August 2020 - 16:48 #

Die Kirche des fliegenden Spaghetti-Monsters informiert: Auch wenn in den vergangenen Tagen mehrfach anderslautende Gerüchte an den Tag getreten sind, handelt es sich bei diesem Wesen NICHT um den Bruder des FSM, das kriechende Tomatensaucen-Monster.