HandyGames: Gronkh stellt Indie-Spiele bei Live-Let's-Play-Event vor

Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 70047 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Abonnement.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 100 der Spender

30. Juli 2020 - 17:00 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Bildquelle: HandyGames

Der Publisher HandyGames hat ein Live-Event mit dem YouTuber Gronkh angekündigt, bei dem der Let's-Player ausgewählte Spiele des Unternehmens per Livestream vorstellen wird. Die Veranstaltung soll am 14. August 2020 ab 18 Uhr auf Gronkhs Kanälen bei Twitch und YouTube ausgestrahlt werden. Bislang sind sechs Indie-Spiele bekannt, die Gronkh an diesem Abend vorstellen wird:

Zudem verspricht der Publisher einen exklusiven Einblick in vier noch unbekannte Titel. Weitere Informationen zu den einzelnen Spielen findet ihr auf der Homepage des Publishers. HandyGames hat seinen Sitz in Deutschland und gehört aktuell zu THQ Nordic. Im Fokus steht der Vertrieb von PC- und Konsolenspielen sowie die Entwicklung von VR- und Mobile Games.

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8781 - 30. Juli 2020 - 17:15 #

Indie go home. Ich kann es nur wiederholen.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - P - 9824 - 30. Juli 2020 - 17:43 #

AAA go home. Zumindest wenn es nicht aus Japan oder von Big N kommt.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6989 - 30. Juli 2020 - 18:45 #

Natürlich. In die Heime der Spieler :D

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22591 - 30. Juli 2020 - 19:30 #

so schauts aus.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25519 - 31. Juli 2020 - 21:52 #

Fühlst du dich von erscheinenden Indie-Spielen persönlich beleidigt?

Deepstar 15 Kenner - 3479 - 30. Juli 2020 - 19:31 #

Ja, bei solchen Engagements merkt man, wie mittlerweile durch diverse Änderungen in Sachen Monetarisierung die Einnahmen auf YouTube eingebrochen sind ^^. (ist bei Twitch aber tatsächlich das gleiche. Allgemein sind mittlerweile sehr viele ehemals Vollzeit-Gaming-Streamer am straucheln)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24645 - 30. Juli 2020 - 19:34 #

Ich muss zugeben, dass ich mir diese ganzen Systeme nochmal genau angucken muss. Mit Verständnis dieser Systeme kann man viel mehr der aktuellen Entwicklungen nachvollziehen...

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4440 - 30. Juli 2020 - 20:19 #

Auf mein Smartphone kommen keine Spiele.

Ganon 24 Trolljäger - P - 59310 - 31. Juli 2020 - 11:39 #

Der Name ist irreführend, die machen auch PC-Spiele.

Wunderheiler 21 Motivator - 28432 - 31. Juli 2020 - 8:58 #

Rein Interessehalber: Über Folgen von kommerzielle Podcasts darf man auf GG nicht berichten, warum gilt das gleiche nicht für Events von kommerziellen YouTubern?

*edit: Alles klar, den letzten Satz nicht gelesen, es werden also auch neue Spiele quasi angekündigt.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 413474 - 31. Juli 2020 - 19:43 #

Die Einschränkung im Edit hättest du indes nicht nennen müssen. Abseits dessen, dass ich es richtig finde, als kommerzielle Website keine Werbung für Konkurenzformate zu machen, (wozu? Per se ergibt das keinen Sinn, außer beide weisen gegenseitig auf ihre Inhalte hin), sehe ich nicht, weshalb diese News etwas anderes sein soll. Okay, es ist keine direkte Konkurrenz, aber es ist ein YouTuber, der das mindestens im finanziellen Eigeninteresse und womöglich, ich will das nicht unterstellen, da ich es schlicht nicht weiß, sogar gegen Bezahlung tut. Dass Gronkh, selbst wenn das so wäre, nicht positiver "berichtet", glaube ich sofort. Aber wo ist denn von ihm jemals irgendwas Kritisches zu hören gewesen außer gegenüber seinen (vermeintlichen) Followern, die ihn in YouTube-Kommentaren kritisierten?

Kurz gesagt: Ich persönliche würde News zu Gronkh oder anderen Let's-Playern, die nichts mit dieser Website zu tun haben, generell eine Absage erteilen. Das ist für mich eine Verbeugung vor einer absoluten Fehlentwicklung innerhalb der Medienlandschaft. Let's Plays sind zumeist ein reines, quasi kritikfreieses und in vielen Fällen belegte bezahltes Unterhaltungsformat im Dienste der Publisher. Das war es in den Anfängen kaum, inzwischen sieht das anders aus. Da lässt sich nicht nur ein (aus meiner persönlichen Perspektive) Unsympath wie PewDiePie schmieren.

Aber noch mal: Kein Generalverdacht, geschweige denn eine generelle Unterstellung. But that's the it goes. Mein Eindruck.

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 70047 - 31. Juli 2020 - 20:20 #

Die Meldung war eine PM, die von der Redaktion in die Matrix verschoben wurde. Von daher bin ich davon ausgegangen, dass es ein "wichtiges" (oder zumindest "erwünschtes") Thema ist.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 413474 - 1. August 2020 - 18:43 #

Das war, auch wenn es anders geklungen haben sollte, kein Vorwurf an irgendwen gemeint, erst recht nicht an den News-Schreiber, also dich. Ich wollte bloß meinen Senf dazu geben, meine Meinung sagen. Was gebracht wird, was nicht bzw. was in welcher Form, ist Sache der Redaktion, nicht meine.

Mitarbeit
— Name
News-Vorschlag: