Empyrion - Galactic Survival: Ende des Early-Access- & Alpha-Status nach 5 Jahren

PC
Bild von Vollmeise
Vollmeise 24287 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S4,A7,J10
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

24. Juli 2020 - 13:27 — vor 2 Wochen zuletzt aktualisiert

Der Entwickler Eleon Game Studios hat vor wenigen Tagen bekanntgegeben, dass Empyrion - Galactic Survival nach genau fünf Jahren sowohl den Alpha- als auch den Early-Access-Status verlässt. Nachdem das Weltraumspiel am 5. August 2015 auf Steam startete, wird am 5. August 2020 die Ziellinie erreicht werden. Laut dem Entwickler sind inzwischen alle Kernfeatures enthalten, bei denen es nun um das Feintuning geht. Mit aktuell fünf Entwicklern und zwei 3D-Grafikern sollen jedoch keine Entwicklungpausen entstehen, sondern auch zukünftig weitere Elemente implementiert werden.

Das Ausbleiben einer Beta-Phase ist eine bewusste Entscheidung, da diese Bezeichnung bestimmte Erwartungen wecken würden, die jedoch eigenen Angaben zufolge in dem bisherigen Zusammenwirken von Community und Entwickler nicht nötig seien. Da kein Investor hinter dem Projekt steht und die finanzielle Lage gut ist, will sich das Studio entsprechend Zeit für die nächsten Schritte nehmen.

Einen sehr ausführlichen Eindruck aus der Early-Access-Phase von Empyrion - Galactic Survival bietet euch die Jörgspielt-Ausgabe 8/2016, in der euch der GamersGlobal-Chefredakteur über seine Erfahrungen mit dem Spiel informiert:

[Das Spiel] ist bereits jetzt 18 Trillionen Mal interessanter als No Man's Sky. Mindestens! [Es] besitzt statt der Wischiwaschi-Alibi-Texttafel-Story von No Man's Sky, die sich dann am Ende als schlechter Witz entpuppt, gar keine Handlung. Dafür bietet es etwas anderes: Spielspaß. Anspruch. Abwechslung. Zumindest, wenn man Spaß mit einem Minecraft-Klon hat, der einen zudem Raumschiffe bauen und fliegen lässt.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 24. Juli 2020 - 13:40 #

Noch eine kleine Info zum kleinen Schiff im Bild: Es ist ein Flottenträger, wo selbst Schlachtschiffe andocken können. Es ist eines der größten von Spielern gebauten Objekte im Spiel (neben dem Borg-Kubus). Das Schiff wurde von Spieler Jeff Randall (Steam-Nick jrandall) in 6 Monaten gebaut und vor wenigen Tagen beendet. Es hat neben einer Bownlingbahn noch Swimmingpool, Bar und mehr an Bord. Es brauch sich nicht hinter Schiffen wie der Tiger´s Claw, Eve-Online-Schiffen oder anderen zu verstecken. Für mich ist das schon Star Citizen. :) Ihr findet seine Schiffe und Basen im Steam Workshop von Empyrion. Ebenfalls zu empfehlen sind die zivilen Konstruktionen von Dubrovnik Shipyards. Ihr könnt alle Schiffe im SP und Coop nutzen. Je nach MP-Server können bestimmte Schiffsgrößen wegen der Performance verboten sein.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49779 - 24. Juli 2020 - 13:49 #

Das Spiel ist eigentlich noch im Alphastatus. Weit weg von Feature-Complete (zB Factory, Sounds, Quest).

Wurde auch insgesamt sehr negativ oder zumindest besorgt in der Community aufgenommen. Wer denkt, eine Version 1.0 zu kaufen, wird böse überrascht werden.

Letztlich wird es denke ich, nachvollziehbar, um Geld gehen. es gibt jetzt Publicity, vllt. neue Käufer, außerdem spekuliere ich auf DLC, was in einer Alpha-Version komisch anmuten würde.

Kein guter Tag für Empyrion.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 24. Juli 2020 - 14:01 #

Ich sehe es ähnlich. Bin jedoch gespannt, wie schnell jetzt Eleon noch bestehende Fehler angeht.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49779 - 24. Juli 2020 - 14:10 #

Bestehende Fehler UND fehlende Feature.

Das Spiel gibt es oft so günstig, ich denke, es gibt einfach nicht mehr genug neue Käufer.

Ich sehe, ohne DLC, eher schwarz. Leider. Und ob ich jetzt alle 3 Monate DLC kaufen will (bin fast vom Stuhl gekippt, als ich wieder in Conan schauen wollte), eher nein.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 24. Juli 2020 - 14:34 #

Geld ist wohl vorhanden. Außerdem ist es eine Aktiengeellschaft (in der Schweiz SA) in Lausanne. Ich denke, das trotz Beteuerung keinen Investor zu haben, über Beteiligungen etwas läuft. Gerade eine AG bietet sich dafür an.

Wenn die Community nicht so fleißig wäre, würde es schon längst verschwunden sein.

SupArai 21 Motivator - - 26584 - 25. Juli 2020 - 1:19 #

Wobei die im offiziellen Forum "beteuern", dass weitere Inhalte nicht per kostenpflichtigen DLC nachgereicht werden sollen.

Ich habe mir Empyrion nach der letzten News hier bei GamersGlobal - da gab es den Titel um 10 Euro oder so? - zugelegt und ne gute Stunde reingeschaut und ernüchtert wieder beendet - um auf den "richtigen" Release zu warten, es wirkte mir einiges unfertig und hakelig... Na ja, das der Release so schnell kommt, hätte ich nicht gedacht... ;-)

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49779 - 25. Juli 2020 - 9:32 #

Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten ;)

Der Sprung auf 1.0 ergibt einfach keinen Sinn. Das wird noch zu Enttäuschungen und (zurecht) negativen Reviews führen.

Alleine ist das Spiel kaum zu lernen. Du musst dir youtube Kram anschsuen, zB von Spanj.

Es müssten 7.99 bei Steam gewesen sein :)

SupArai 21 Motivator - - 26584 - 25. Juli 2020 - 11:09 #

Sogar nur 7,99, stimmt.

Bei dem Preis können es auch ein paar Add-Ons richten, meiner Meinung. Bislang ist doch der Tenor der meisten Texte, die ich lese, dass man mit Empyrion viele dutzend, und hundert Stunden Spaß haben kann. Da alle fünfzig Stunden neuen Content zu besorgen, finde ich ok.

Conan Exiles ist bei mir nach den Erfahrungen mit der Playstation-4-Version eh unten durch - deshalb schaue ich da nur mit angewidertem Blick auf die DLC-Masse und den Preis für alle zusammen. Jemand, der das Spiel regelmäßig spielt und entsprechend den neuen Content nutzt,ist wahrscheinlich froh.

Wenn ich mich richtig erinnere, konnte ich bei Empyrion die Tastaturbelegung (oder war es die Maus?) nicht frei konfigurieren und sowas nervt mich total.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 26. Juli 2020 - 12:47 #

Nach 5 Jahren könnte man denken „Wird auch Zeit!“, aber wie ich den Kommentaren entnehme, ist das Spiel immer noch nicht fertig.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 26. Juli 2020 - 16:59 #

Leider nicht. Es ist eben ein kleines Team von 7 Leuten. Es gibt jedoch andere Spiele, die ebenfalls lange Zeit benötigen (ich schiele mal zu Mount & Blade 2).

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 27. Juli 2020 - 13:06 #

M&B 2 habe ich vor einiger Zeit frustriert in die Ecke gelegt, weil es eben einfach noch nicht fertig ist. Zu vieles funktioniert nicht richtig...
Jetzt spiele ich wieder Warband. Die Macken kenne ich wenigstens. :P

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 27. Juli 2020 - 13:20 #

Für M&B2 warte ich nur noch euf bestimmte Mods, vorher habe ich jetzt kein Interesse. Eben genau dieses Schicksal blüht Empyrion, weil sich der ganze Vorgang gleicht.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 27. Juli 2020 - 13:27 #

Was für Mods fehlen dir denn? Mir würde es erstmal schon reichen, wenn alle Skills tun würden, was sie sollen. ;)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 27. Juli 2020 - 14:54 #

Also eine Japan-Mod im Stil Gekokujo ist unbedingt nötig. Außerdem was schickes mit Warhammer. Heute gab es ein Update mit wohl Skills, die jetzt aktiv sind. Ich warte jedoch noch. Gibt aktuell anderes zu tun.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 27. Juli 2020 - 15:16 #

Vielen Dank für den Hinweis auf das neue Update. Die scheinen einiges mit den Skills angepackt zu haben. :)
Allerdings sind die meisten Grafik-induzierten Crashes noch drin. :(

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22022 - 27. Juli 2020 - 15:51 #

M&B 2 ist doch schon sehr rund und funktioniert viel besser als Warband.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 27. Juli 2020 - 16:14 #

Auf jeden Fall, hat jedoch 7 Jahre seit der ersten Sichtungsmeldung bis zum jetzigen EA gedauert. Bei Empyrion sind es aktuell nur 5 Jahre. :)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 27. Juli 2020 - 18:15 #

Dann bin ich einfach zu doof es zu spielen. *schulterzuck*
Mein Surgeon arbeitet nicht richtig, ich kann keine Vasallen rekrutieren und bei jeder Schlacht mit mehr als 50 Teilnehmern, stürzt es ab...

Und das sind nur Beispiele für all die Skills und Bugs, die mich regelmäßig begrüßen.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24287 - 27. Juli 2020 - 18:58 #

Dann bist du wohl vom Bugteufel besessen. Ich konnte es bisher gut spielen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 27. Juli 2020 - 19:04 #

Will nicht ausschließen, dass ich einfach Pech habe. Aber ich gebe dem Spiel einfach noch ein paar Jahre. Ist ja zum Glück die Art Spiel, die einen immer wieder dankbar zurück nimmt. :)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22022 - 29. Juli 2020 - 15:16 #

Das ganze klingt wie Kingdom Come: Deliverance. Während viele zum Release unmögliche Bugs hatten, konnte ich das weitgehend fehlerfrei spielen. Vielleicht habe ich bei sowas wirklich etwas Glück. :)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24640 - 1. August 2020 - 18:47 #

Du Glückskeks :)
Naja, das Spiel wird ja hoffentlich weiterentwickelt und irgendwann komme ich dann auch zum Zug. Der PoS gibt ja genug her.

Mersar 15 Kenner - P - 3725 - 27. Juli 2020 - 9:57 #

Irgendwann muss man den Schritt in die Veröffentlichung gehen und als großer Fan begrüße ich dies. Das Spiel ist bestens spielbar und meine 500 Stunden darin bestätigen, dass es mir Spaß gemacht hat und auch weiterhin Spaß machen wird. :)

In der Diskussion wird immer davon gesprochen, dass es nicht "fertig" sei, aber was bedeutet das konkret? Das Grundgerüst mit vielen Funktionen steht und genau wie bei vielen anderen Spielen, wird dies nun erweitert bzw. gepatcht. Ein Elite-Dangerous sieht z.B. auch nicht mehr so aus, wie es zum Release-Tag aussah. Ich freue mich jedenfalls sehr, dass der Stempel "Early-Access" nun endlich von Empyrion weg ist.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 49779 - 28. Juli 2020 - 23:17 #

Naja, damit ein Spiel Spaß macht, muss es nicht fertig sein.

Factory, Soundeffekte, bislang nur die ersten Quests eingefügt. Lags im Multiplayer. Das Spiel ist noch lange nicht feature complete.

Und die Betaphase für Bugfixing fehlt gleich komplett. Gerade als Fam finde ich das total schlecht.

Der fehlende Early Access Stempel wird dazu führen, dass Käufer ein fertiges Spiel erwarten. Diese Erwartungen werden enttäuscht werden, selbst wenn sie sich erstmal über youtube-videos beibringen, wie das Spiel überhaupt funktioniert.

Mitarbeit