Doom: Video soll Umsetzung per Windows Task Manager zeigen [Update]

PC andere
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 71161 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit acht Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der Spender

19. Juli 2020 - 23:15 — vor 13 Wochen zuletzt aktualisiert
Doom (1993) ab 129,95 € bei Amazon.de kaufen.

Teaser-Bild: Doom (1993)

Update vom 20. Juli 2020:

Bei dem Video handelt es sich um eine Fälschung. Der Text wurde entsprechend aktualisiert.

Mit der Veröffentlichung von Doom (im Kult-Klassiker-Report) im Jahr 1993 revolutionierte der Entwickler id Software nicht nur das damals noch junge Genre der Ego-Shooter, sondern schuf zudem eine Marke, die auch heute noch vielen Spielern im Gedächtnis geblieben ist. Obwohl mit Doom Eternal (im Test, Wertung 9.0) im März 2020 ein neuer Titel der Serie erschien, ist die Faszination für das Ur-Doom vor allem in der Modding-Szene auch heute noch ungebrochen.

Seit der Freigabe des Quellcodes im Jahr 1997 wurde das Spiel nicht nur auf zahllose Konsolen und Betriebssysteme portiert, sondern zum Teil auch auf eher ungewöhnlichen Geräten wie Grafiktaschenrechnern oder alten Digitalkameras zum Laufen gebracht. Der Entwickler Max Holt behauptete nun in einem YouTube-Video, dass ihm eine weitere ungewöhnliche Umsetzung des Shooter-Klassikers mithilfe des Windows Task Managers gelungen sei.

Mittlerweile hat sich das Projekt jedoch als Fälschung herausgestellt. In einem Reddit-Thread weisen zahlreiche User auf Ungereimtheiten im Video hin. Zudem werfen sie Holt vor, kritische Kommentare auf YouTube zu löschen.

Video:

DavidPM 19 Megatalent - - 13159 - 19. Juli 2020 - 23:26 #

Sehr cool! Doom gibt es bald aber auch wirklich für jedes Gerät, das auch nur irgendein Bild ausgeben kann.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 22781 - 20. Juli 2020 - 5:31 #

Selbst auf Druckern läuft es!

https://www.heise.de/security/meldung/Sicherheitsluecken-machens-moeglich-Doom-auf-dem-Drucker-2392014.html

RobDangerous 09 Triple-Talent - 269 - 19. Juli 2020 - 23:47 #

Leider allerdings ist es nur eine Videomontage, siehe https://www.reddit.com/r/pcgaming/comments/hsryyn/windows_task_manager_runs_doom_896_cores/

Ganon 24 Trolljäger - P - 60402 - 20. Juli 2020 - 8:17 #

So wie es im Video aussieht, wäre es auch nicht spielbar. Man erkennt ja überhaupt keine Gegner.

Admiral Anger 26 Spiele-Kenner - P - 71161 - 20. Juli 2020 - 9:48 #

Oh Mann, voll reingefallen! Danke für den Hinweis, habe den Text aktualisiert.

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17687 - 20. Juli 2020 - 10:36 #

So oder so - es ist eine witzige Idee.
Und ein schöner Hingucker.

TheRaffer 21 Motivator - P - 26036 - 20. Juli 2020 - 11:51 #

Ich bin immer wieder begeistert, welchen Elan Menschen an den Tag legen können. :)

Edit: Sehr schade, wenn es eine Fälschung sein sollte. :(

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 143478 - 20. Juli 2020 - 6:37 #

Coole Sache.

MicBass 19 Megatalent - P - 16447 - 20. Juli 2020 - 8:00 #

Faszinierend sowas!

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12349 - 20. Juli 2020 - 8:28 #

Ich meine das ganze sieht zwar nett aus, aber ist ziemlich klar ein Fake:
- bei 56x32 Pixel Auflösung müssten dass 1792 Threads sein, bei 896 Cores. Der 8180 hat 28 Cores und 56 Threads, er bräuchte ergo 32 CPUs in einem System. Das ist jetzt per se nicht unmöglich, aber ein bisschen unrealistisch, zumindest keine Workstation, sondern ein HPC-Server, auf denen meisten kein Windows läuft
- er müsste einen spezifischen Core/Thread mit einem spezifischen Load auslasten, was nicht gehen dürfte, weil der Scheduler von Windows selbstständig die Last unter den Core verteilt und die CPU gleichmäßiger auszulasten (nicht nur die Cores, auch Caches und Anbindung spielen da eine Rolle - nicht schicke Muster im Taskmanager)
- die Aktualisierungsrate der Core ist zu hoch: das "Spiel" scheint flüssig zu laufen, also was über 20FPS - schaut mal in euren eigenen Taskmanager, so oft wird der nicht aktualisiert

und ganz ohne Technik: die Schriftart rechts unten bei "Base speed" ist nicht die, die im Taskmaanger genutzt wird.

und das ist nur was ich selbst gesehen habe, der bereits gepostete Reddit Thread hat noch mehr Hinweise, dass es Fake ist. Bitte in die News entsprechend aufnehmen.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 10623 - 20. Juli 2020 - 16:43 #

Das hast Du technisch gut dargestellt und ich hatte mich auch sofort gefragt, wie er das denn überhaupt gemacht haben wollte.

Henning Lindhoff 18 Doppel-Voter - P - 9888 - 3. August 2020 - 5:00 #

Genial! Immer wieder erstaunlich, welch freakige Ideen umgesetzt werden. Danke für die Meldung.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60402 - 6. August 2020 - 14:45 #

Wenn du mit freakiger Idee meinst, das halbwegs überzeugend zu faken, dann ja. ;-)