Crysis Remastered: Trailer stellt Tech-Features der Switch-Version vor

Switch
Bild von ChrisL
ChrisL 189499 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

18. Juli 2020 - 8:26
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Etwa 13 Jahre nach der Veröffentlichung von Crysis – das zeitlich im Jahr 2020 angesiedelt ist –, gab Crytek jüngst die Entwicklung einer Remastered-Fassung bekannt. Erscheinen soll Crysis Remastered sowohl für PC, Xbox One und PlayStation 4 als auch für die Nintendo Switch.

Für letztgenannte Konsole steht euch seit Kurzem ein Trailer zur Verfügung, in dem euch einige der technischen Merkmale des kommenden Egoshooters anhand von kurzen Beispielszenen präsentiert werden. Auf diese Weise erhaltet ihr unter anderem Eindrücke von den verbesserten Texturen, der Bewegungsunschärfe und Schärfentiefe, der Voxel-basierten globalen Beleuchtung (SVOGI) oder auch vom Gyro-Aiming. Erwarten könnt ihr zudem dynamische Beleuchtung und zerstörbare Umgebungungen, hinzu kommen „maximale Explosionen“ sowie ... „Haie!“.

Erhältlich ist die Switch-Fassung von Crysis Remastered ab dem 23. Juli dieses Jahres zum Preis von 29,99 Euro – bei Interesse könnt ihr den Titel vorbestellen. Nähere Details zu den Versionen für PC sowie PS4 und Xbox One wurden bislang nicht preisgegeben; Anfang Juli wurden der geplante Launch und die Trailer-Premiere verschoben. In der Begründung zu dieser Entscheidung schrieb Crytek seinerzeit unter anderem:

Wir haben alle Reaktionen gesehen – die guten und die schlechten – wir hören zu! [...] Die zusätzliche Zeit bis zum Release wird es uns ermöglichen, Crysis Remastered auf den PC- und Konsolen-zerstörenden Standard zu bringen [...].

Video:

Maverick 30 Pro-Gamer - - 564426 - 18. Juli 2020 - 10:33 #

Die News ist wohl einmal falsch abgebogen. ;-)

ChrisL Unendliches Abo - P - 189499 - 18. Juli 2020 - 10:50 #

Wurde bereits geklärt. :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 564426 - 26. Juli 2020 - 8:31 #

Konnte man deine News im Nachhinein nicht mehr auf die Startseite bringen?

Mitarbeit
— Name
News-Vorschlag: