Crysis Remastered: Zeitexklusiver Launch auf Nintendo Switch

PC Switch XOne PS4
Bild von RoT
RoT 15250 EXP - 19 Megatalent,R7,S4,C5,A9,J5
Umzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.

12. Juli 2020 - 1:07 — vor 19 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Im April dieses Jahres kündigte das deutsche Spielestudio Crytek Crysis Remastered an. Damit sollte eine überarbeitete Version des 2007 erschienenen Crysis an den Start gehen.
Nachdem ein Leak im Microsoft-Store neben dem voraussichtlichen Releasetermin zum 23.7.2020 auch einen Trailer mit Gameplay-Szenen preis gab, sorgte das gesehene Material in der Netzgemeinde für reichlich Unmut. Es wurde vor allem die Grafik bemängelt, von der man angesichts der damaligen Wirkung des Originals weit mehr erwartet hätte. Die Frankfurter Spieleschmiede ruderte daraufhin zurück und zog eine Verschiebung des Releases von mehreren Wochen in Betracht.

Mit der jüngsten Ankündigung soll der Titel nun doch wie geplant am 23.7.2020, jedoch vorerst nur für Nintendos Switch-Konsole gelauncht werden. Wie lange Crysis Remastered nun quasi zeitexklusiv für die japanische Hybridkonsole verfügbar bleibt, verriet der Tweet des Crysis-Kanals nicht. Auch über die Beweggründe, warum der Titel zunächst nur auf der Switch erscheint, kann derzeit nur spekuliert werden.

Wenn ihr euch über die Anfänge der Firma Crytek ein genaueres Bild machen möchtet, sei euch der Report über die Spieleschmiede Crytek von Harald Fränkel ans Herz gelegt.

Radiation 13 Koop-Gamer - 1623 - 12. Juli 2020 - 11:39 #

Ich liebe meine Switch. Ich hab auch bei diversen Ports zugeschlagen, weil mich eben die Möglichkeit, diese mobil zu spielen, überzeugt hat. So zum Beispiel bei der Bioshock Collection, Metro Redux und dem Witcher... so sehr ich jetzt auf die technische Umsetzung gespannt bin, bin ich trotzdem skeptisch. Crysis hat größtenteils von seiner fantastischen Grafik gelebt. Das Gameplay empfand ich zwar als gut aber nicht als bahnbrechend. Die Optik hat das meiste rausgeholt. Auf der Switch, deren größtes Manko nunmal die Optik, weil technisch einfach limitiert, stelle ich mir das nun etwas schwierig vor... bin auf bewegte Bilder und vor allem die Bildrate gespannt.

EDIT:
Mmh, habe gerade den Trailer gesehen und gesehen, dass wie beim Witcher Saber Interactive den Port vornimmt... das könnte aus technischer Sicht interessant werden...

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15723 - 12. Juli 2020 - 11:40 #

Naja, ein Spiel von 2007 müsste die Switch doch einigermaßen wuppen können, selbst aufgemotzt?
Für mich ist das aber ohnehin nix, Egoshooter funktionieren für mich Handheld nicht, und dann kann ich auch auf einer echten stationären Plattform spielen.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 4475 - 12. Juli 2020 - 14:44 #

"Naja, ein Spiel von 2007 müsste die Switch doch einigermaßen wuppen können"
---
https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2018-why-crysis-still-melts-the-fastest-gaming-pcs-10-years-later

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15723 - 12. Juli 2020 - 17:22 #

Ok, krass, danke für den Link! Hab ich wieder was gelernt.

direx 20 Gold-Gamer - - 24766 - 13. Juli 2020 - 10:05 #

Aber nur, weil das Ur-Crysis keine Multicore Unterstützung hat ...

antares 14 Komm-Experte - P - 2541 - 12. Juli 2020 - 11:35 #

Kuriose Entscheidung. Meine Vermutung: Die Switch kann von den anstehenden (grafischen) Änderungen nicht profitieren.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60948 - 12. Juli 2020 - 14:41 #

Das denke ich auch. Die Switch-Version ist eben schon fertig und wird nicht mehr besser aussehen als jetzt. Die anderen Versionen werden nach dem verhalten aufgenommenen Trailer noch mal überarbeitet.

Markus K. 13 Koop-Gamer - 1497 - 12. Juli 2020 - 11:47 #

Macht Sinn. War ja damals auch ein typischer Nintendo-Titel.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 185919 - 12. Juli 2020 - 12:30 #

^^

Noodles 24 Trolljäger - P - 61941 - 12. Juli 2020 - 13:13 #

Irgendwie witzig, dass das Remastered eines Titels, der damals High-End-PCs überfordert hat, nun erstmal exklusiv auf der aktuell leistungsschwächsten Plattform ist. :D

Inso 17 Shapeshifter - P - 7910 - 12. Juli 2020 - 13:20 #

Gibt einem schon zu denken, oder? Mein Day-1-Kauf hat sich damit zumindest als PCler erstmal erledigt^^.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 564426 - 12. Juli 2020 - 16:31 #

Das gehört eigentlich in die "Kurios"-Kategorie auf GG. ^^

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 12. Juli 2020 - 16:46 #

Crysis wurde schon für die PS3 geportet, die Switch ist da zumindest Leistungsstärker, was ich auf Grund des Portablen Formfaktors immer noch Bemerkenswert finde.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95060 - 13. Juli 2020 - 5:53 #

Das stimmt, irgendwie witzig.

Lacerator 16 Übertalent - 5089 - 12. Juli 2020 - 13:45 #

News-Titel liest sich wie ein Aprilscherz. Das ist schon ein bisschen albern. :)

Radiation 13 Koop-Gamer - 1623 - 12. Juli 2020 - 17:56 #

Bin auf die Review von Digital Foundry gespannt.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6202 - 12. Juli 2020 - 19:19 #

Klar, ein Remaster auf 720p verkauft sich halt auch nur auf der Switch, die PC-Gemeinde hätte da schon mehr ein Remaster in Richtung 2k oder 4k erwartet, aber Moment ... was soll das überhaupt für ein Remaster sein? Bessere Performance bei gleicher Grafik, oder doch UHD-Texturen, damit es auf aktuellen Karten wieder nicht vernünftig in HD/UHD läuft?
Interessanter Artikel von 2017:
https://www.computerbase.de/2017-11/but-can-it-run-crysis/
...
Mir scheint, es braucht kein Remaster, sondern erst mal bessere FPS bei UHD, da <60FPS.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60948 - 12. Juli 2020 - 20:41 #

Ohne jetzt die Links von dir oder Sgt. Nukem gelesen zu haben: Soweit ich weiß ist das Problem bei Crysis auf modernen PCs die fehlende Multicore-Unterstützung. Das sollte für ein Remaster ja zu beheben sein. Zumindest verbesserte Texturen würde ich nach 13 Jahren aber schon erwarten.
Ach ja, Raytracing soll es auch geben. Hat man aber noch nicht gesehen.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2065 - 13. Juli 2020 - 4:28 #

Deswegen wurde das Spiel ja auf die neueste Cryengine upgedated, damit die damit zurecht kommt. Auch keine Ahnung, ob die PS4 und XBONE Fassung ernsthaft verbessert werden können, erwarte da eher ne drastische Verbesserung bei der PC und NextGen (smartdelivery) Fassungen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 12. Juli 2020 - 21:06 #

"Klar, ein Remaster auf 720p verkauft sich halt auch nur auf der Switch, die PC-Gemeinde hätte da schon mehr ein Remaster in Richtung 2k oder 4k erwartet"

der kommentar ergibt keinen sinn

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7339 - 13. Juli 2020 - 8:00 #

Ich spiele gerne auf der Switch, aber mit Controller einen präzisen Shooter zu steuern, das ist bislang noch immer nicht gelungen. Man kann ja bei der Switch den Controller durch Neigung noch etwas nachjustieren, das geht auch gut, aber es braucht trotzdem mehr Zeit als die Maus und Tastatur.

direx 20 Gold-Gamer - - 24766 - 13. Juli 2020 - 10:07 #

Zumal die Controller der Switch zumindest für meine Hände im Handheldmodus die absolute Hölle sind. Lange kann ich damit nicht spielen, ohne Schmerzen im Daumen zu bekommen ...

MachineryJoe 17 Shapeshifter - P - 7339 - 13. Juli 2020 - 10:15 #

Das geht mir genauso. Daumen und Handgelenk leiden bei den Billig-Joy-Cons. Der Pro-Controller ist aber recht gut, dennoch limitiert, was seine Anwendungsbereiche angeht.

Was meine Familie auf der Switch am meisten nutzt, ist Ring-Fit-Adventure, wo die Controller am Körper als Bewegungseingabegeräte genutzt werden, ein Box-Spiel, wo man die Controller mit Schlaufen am Handgelenk sichert und hin und wieder das wirklich gelungene Zelda Breath of the Wild, das ein gelungenes Open-World-Spiel ist und an Gothic, Risen oder Elex erinnert, aber nochmal aufpoliert und um eine fantastische Wetter- und Elementephysik erweitert wurde, die man spielerisch nutzen kann.

Wunderheiler 21 Motivator - 28809 - 13. Juli 2020 - 10:33 #

Mehr Zeit ist wahrscheinlich richtig, aber ich finde die Kombination aus Laufen per Analogstick und Zielen per Motion Control die absolut angenehmste Art der Steuerung :)

Mitarbeit
Lord LavaLabrador NelsonFabian KnopfMaverick— Name
News-Vorschlag: