Diablo 3: Kämpft euch durch Die Prüfung der Stürme

PC 360 XOne PS3 PS4 MacOS
Bild von SupArai
SupArai 29032 EXP - 21 Motivator,R9,S7,C6,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Gold-Abonnement.Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

3. Juli 2020 - 21:28 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Diablo 3: Reaper of Souls ab 9,09 € bei Amazon.de kaufen.

Sommerzeit gleich Saisonzeit? Zu diesem Schluss könnte der aktive Spieler dieser Tage kommen, denn während anderswo pausiert wird oder das Sommerloch um sich greift, bieten euch etliche Titel zeitlich begrenzte Saisoninhalte: Während "Keeners Vermächtnis" in The Division 2, die Harvest-Liga in Path of Exile und "Das legendäre Rennen" in Fallout 76 bereits laufen, startete am 3. Juli die 21. Saison des Hack-and-Slay-Dauerbrenners Diablo 3 (Reaper of Souls, Wertung im Test: 9.5) mit dem Namen "Die Prüfung der Stürme".

Das neueste Saisonthema macht euch zu "Champions der Elemente" und ihr erhaltet alle 90 Sekunden automatisch eine elementare Macht, die euch im Kampf gegen eure Gegner unterstützt. So könnt ihr zusätzlich zu den normalen Fähigkeiten Meteore regnen lassen, Blitze speien, eine Flammenwand erzeugen, Wirbelstürme freisetzen oder mit Schneebällen angreifen. Wie in jeder Saison sind auch neue kosmetische Gegenstände erspielbar, wenn ihr die Saisonreise meistert. Aber es locken auch Belohnungen aus der neunten Saison. Zudem erhalten zwei Klassen neue Rüstungssets. Dämonjäger können zukünftig auf das Set "Getriebe des Schreckens" zurückgreifen, bei dem die Fähigkeit "Sperrfeuer" im Mittelpunkt steht. Freunde des Totenbeschwörers freuen sich auf das Set "Maskerade des Brennenden Karnevals", das die "Simulakren" verstärkt. Alle Inhalte der Saison Die Prüfung der Stürme könnt ihr auf der offiziellen Seite nachlesen.

Cosmo 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 3. Juli 2020 - 22:16 #

1 Stunde Level 70
5 Stunden Paragon 600

Das hab ich eben in einem Twitch Stream gesehen. Ist nicht normal sowas :)

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33190 - 3. Juli 2020 - 23:12 #

Uff!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 143494 - 4. Juli 2020 - 9:26 #

Das einzige H'n'S was ich immer wieder mal spiele und es aktuell auch tue. Perfekte Suchtspirale.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8017 - 4. Juli 2020 - 12:38 #

Ich warte nach wie vor auf den Totenbeschwörer im Sale auf PS4. Die letzte Saison Hardcore zu spielen hat mich aber bei höheren Rifts viel zu vorsichtig werden lassen, dabei wollte ich da schon die Platinum voll machen. Dieses Mal dann wieder ganz normal ;)

Die neuen Boni klingen jetzt aber nicht sonderlich prickelnd. Gibt es da einen besonderen Mehrwert abseits von vll Tal Rasha? Versteh ich nicht.

SupArai 21 Motivator - P - 29032 - 4. Juli 2020 - 13:57 #

Das Saisonthema klingt für mich total öde. Die letzte Saisonreise habe ich tatsächlich abgeschlossen, zum Ende hin auch mehr gelangweilt, aber ich war schon so weit und die letzten Meter... ;-)

Aber das hier klingt für mich höchstens nach optischen Schnickschnack, der sich spielerisch nur marginal auswirken sollte. Diesen zusätzlichen Buff erhält man ja alle 90 Sekunden einfach zusätzlich "obendrauf" zum normalen Dmg. Also mehr Effekte, aber werde ich dadurch höhere Rifts erklimmen können als bisher? Vor allem, da ich wenn, eh nur Hardcore spielen würde. Da ist mir der Bonus zu unkonstant.

Mitarbeit
schlammonsterNoodles
News-Vorschlag: