Laut Amazon-Leak: PS5 am 20. November für 500 Euro

PS5
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 28023 EXP - 21 Motivator,R10,S3,C8,A10,J9
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Kommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

14. Juni 2020 - 14:29 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Am Donnerstag enthüllte Sony die Optik und Technik der neuen Playstation 5. Einen Releasetermin oder gar den Preis der neuen Konsole blieben die Japaner jedoch schuldig.

Die Daten könnten nun von Amazon Frankreich geleaked worden sein: Für eine kurze Zeit war dort auf der PS5-Produktseite ein Preis von 499,99 Euro sowie als Erscheinungstag der 20. November 2020 zu sehen. Der Eintrag wurde zwischenzeitlich wieder gelöscht. Die Daten beziehen sich auf die Variante mit optischem Laufwerk, die PS5 Digital Edition dürfte somit deutlich unter 500 Euro liegen.

Selbstverständlich ist dies mit Vorsicht zu genießen. Eine offizielle Verlautbarung seitens Sony steht nach wie vor aus.

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20214 - 14. Juni 2020 - 14:35 #

Mit einem Preis in der Größenordnung habe ich ehrlich gesagt schon gerechnet.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 14. Juni 2020 - 15:25 #

Gerechnet schon, aber zu hoch ist er mir trotzdem

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20214 - 14. Juni 2020 - 16:20 #

Mir ist er auch zu hoch, dass ich nicht gleich zum Release zuschlagen werde. Ich bin mit meiner PS4 und Xbox One noch zufrieden und ausgelastet. Welche der neuen Geräte ich mir dann als erste NextGen-Konsole zulegen werde, weiß ich auch noch nicht. Auf lange Sicht hin werde ich mir sowieso wieder beide zulegen...

NickL 14 Komm-Experte - 2550 - 15. Juni 2020 - 0:18 #

Dann musst du halt 1 Jahr warten bis es billiger wird. Die PS4 hat auch mit 500€ angefangen

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 15. Juni 2020 - 0:38 #

ne, 400

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 9062 - 14. Juni 2020 - 19:04 #

Geld belastet.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 14. Juni 2020 - 21:34 #

Und schimmelt auf dem Konto!

Bane 11 Forenversteher - 770 - 15. Juni 2020 - 4:56 #

Mobiltelefon ist teuer.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 5:51 #

Keine Sorge, da ist nicht so viel, dass es mich belasten muss ;-)

Sokar 19 Megatalent - P - 13659 - 14. Juni 2020 - 14:39 #

500€ dürfte der psychologisch wichtige Punkt sein, den Sony versuchen wird zu unterschreiten und klingt glaubwürdig. Die 400€ der PS4 dürfte nicht machtbar sein, ohne hohe Verluste einzufahren. Die XSX wird ein Stück teurer werden, da wurden aber eher 600 - 650€ geschätzt.
Wird auf jeden Fall interessant, werde da mehr Risiko eingeht um mehr Exemplare abzusetzen. Eigentlich wäre Microsoft unter Zugzwang, aber mal sehen was sie noch im Köcher haben.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 51967 - 14. Juni 2020 - 16:06 #

Deutlich billiger wird die Digitalversion sicher nicht (Tipp: 50 Euro), aber mit der "zwijgen" sie die Spieler quasi in den PSN Store. Dprich, keine Marge für Handel, Spedition, Presswerk. Schneller auf ein PS+ Abo oder einen Sale klickt man vielleicht auch. Denke daher, selbst 100 Euro Subvention dürften sich schnell rechnen. Dazu wird natürlich auch nix mehr an Freunde verliehen oder generell weiterverkauft. Vielleicht also sogar 150 Euro. 150 machen sie natürlich nicht, aber auch so eine Subvention dürfte sich rechnen.

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 14. Juni 2020 - 19:29 #

Also bei der PS4 (und bei mir) läuft es so:
Ich kaufe nur noch digital, weil ich die Boxen nicht hier rumstehen haben will.
Und durch das (offiziell mögliche) Accountsharing kann ich nahezu alle Preise durch 2 rechnen - bei allen spielen die beide interessieren. Und da ich die allerwenigsten Spiele am Erscheinungstag brauche zahle ich nicht mehr als im Laden. Da ist mir egal, ob ich das danach (in der Regel für nen Spottpreis) weiterverkaufen kann. Noch dazu habe ich den Lärm des Laufwerks nicht beim Spielen.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 51967 - 14. Juni 2020 - 20:31 #

Ja, das machen die Leute denke ich zunehmend. Und genau bei so einem Kundenverhalten, das durch günstige Digitqlversionen gepusht werden kann, rechnet sich eine Subvention.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 14. Juni 2020 - 21:18 #

Welcher Lärm des Laufwerks beim Spielen? Du hast anscheinend echt kein einziges Spiel auf Disc... :-) Die Disc ist nur Installationsmedium und für einen kurzen Legitimationscheck beim Start. Beim Spielen wird das Laufwerk nicht verwendet.

Wesker 15 Kenner - 3473 - 15. Juni 2020 - 9:41 #

Also, bei mir ist das Laufwerk laut, selbst wenn nicht auf die Disk zugegriffen wird.
Hatte letztens einen Film auf Blu-Ray drin gehabt und es war grauenvoll.

Wie es bei Spielen aussieht, weiß ich nicht, da ich keine physischen Spiele habe.

(Ist die aller erste PS4, die sowieso wie eine Turbine klingt, wenn man die Wärmeleitpaste nicht wechselt.)

contraspirit 11 Forenversteher - 691 - 15. Juni 2020 - 11:01 #

Blu-rays werden anders als Spiele aber auch nicht installiert sondern tatsächlich von Disc abgespielt.

Wesker 15 Kenner - 3473 - 15. Juni 2020 - 12:41 #

Okay, wusste nicht, dass die PlayStation den Film im Hintergrund abspielt, während ich im Dashboard bin.
Wieder was gelernt. :)

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22113 - 15. Juni 2020 - 11:59 #

Warum sollte die XSX teurer werden als die PS5? Der Grund dafür das die One teurer war, lag doch an der Kinect.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 15. Juni 2020 - 12:31 #

Sie hat schon etwas bessere (teurere) Hardware.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22113 - 15. Juni 2020 - 13:10 #

Mag sein, aber ich bezweifle das Microsoft die XSX teurer anbieten wird als die PS5. Die haben aus der One gelernt.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 15. Juni 2020 - 15:46 #

Naja, die wussten es einfach nicht. Es wird ja gemunkelt, dass Sony auch eigentlich die 499 für die PS4 abrufen wollte und dann nach der MS PK schnell die Kamera aus dem Paket geworfen und den Kampfpreis ausgerufen. Mal schauen, ich könnte mir auch vorstellen, dass MS einfach "1 Jahr Gamepass Ultimate" mit der Series X verschenkt, sodass man keine Spiele dazu kaufen muss und sie dann auch 100€ mehr abrufen können und man trotzdem den besseren Gesamtpreis hat.

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 33976 - 14. Juni 2020 - 14:50 #

Nur aus Interesse: Wie kommt es zu seinem "Leak"? KAnn so etwas wirklich "versehentlich" geschehen oder ist es eher wahrscheinlich, das dahinter Kalkül steckt?

thhko 15 Kenner - P - 3610 - 14. Juni 2020 - 15:03 #

Kann schon versehentlich passieren, vielleicht hat jemand die Produktseite angelegt und dabei vergessen, ein Häkchen bei "nicht öffentlich" zu setzen. Was sollte da schon für ein großartiges Kalkül dahinterstecken?

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 14. Juni 2020 - 15:20 #

Mal den Zeh ins Wasser stecken, was Community und MS über den Preis sagen.

invincible warrior 14 Komm-Experte - 2067 - 14. Juni 2020 - 15:39 #

Naja, sowas sollte dem Key-Account Manager von Amazon aber nicht passieren, der sicherlich sowas wichtiges selbst einpflegen würde. Ich kenn jetzt die Amazon.fr Page nicht gut genug, aber ich würde mal eher von ausgehen, das irgendein Seller das eingepflegt hat. Und irgendein Seller wird sicherlich keine direkten Infos von Sony haben. Ich geh also einfach von aus, das ein Seller da einfach seine vermuteten Daten eingepflegt hat und direkt von Amazon einen auf den Deckel bekommen hat. Jedenfalls ist beides ja schon länger der vermutete Preis/Release, was wegen Black Friday ja auch beste Releasedate ist.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10459 - 14. Juni 2020 - 15:44 #

Nein, kam von Amazon selber. Sieht man am Screenshot.

Alain 19 Megatalent - P - 13508 - 14. Juni 2020 - 16:29 #

Ich würde vermuten das so etwas auch von Mechanical Turcs eingepflegt wird. Und freischalten dann ggf. Der Account manager. Wenn der dann mal einmal zuviel alles anwählen drückt...

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 14. Juni 2020 - 14:50 #

Schnäppchen

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 57173 - 14. Juni 2020 - 14:51 #

Bei "deutlich" unter 500€ wäre ich noch vorsichtig. Mal schauen was Microsoft macht, rechne aber auch mit um die 500€, abzuwarten bleibt was/ob mit Lockhart sein wird.

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 14. Juni 2020 - 19:30 #

Naja 450€ wären 10%. Das ist schon recht deutlich.

Sisko 25 Platin-Gamer - P - 57173 - 14. Juni 2020 - 23:04 #

Ist halt die Frage, ob solch ein Unterschied ein Argument für viele Käufer wäre, auf die Möglichkeit Retail-Versionen und Gebrauchtspiele zu kaufen/verkaufen, alte PS4-Discs zu nutzen und einen UHD-Player haben.

T_Prime 14 Komm-Experte - P - 2178 - 14. Juni 2020 - 23:36 #

Genau, allein um die alten PS4 Spiele weiter verwenden zu können, wäre die Disk-Version für mich schon interessanter.
Aber naja, ich werde erst einmal gemütlich abwarten und beobachten was da noch so kommt. :)

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 16. Juni 2020 - 14:40 #

Bei mir ist es genau anders herum. Die einzigen Spiele, die ich auf Disc habe sind die drei, die bei der PlayStation dabei waren

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 16. Juni 2020 - 15:46 #

Wenn man die Box haben will stellt sich die Frage ja gar nicht. Wenn man auf den Preis schielt, musste ich feststellen, dass die Preise im Online Store sich kaum etwas mit denen im Laden nehmen, wenn überhaupt.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2403 - 14. Juni 2020 - 15:06 #

Mit 300,-€ Kinderbonus sind es noch 200,- €... ;-)

Könnte mir vorstellen, dass auch zu diesem Preis viele zuschlagen. Mit dem Preis habe ich auch gerechnet.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 14. Juni 2020 - 15:30 #

Bei zwei Kindern kriegst Du sogar Geld raus.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 6:49 #

Dieser "Kinder für Führer, Volk und Vaterland"-Bonus ist der größte Blödsinn. Das Geld wäre besser in z.B. das Bildungssystem gesteckt und nicht in Amazon&Co.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22113 - 15. Juni 2020 - 12:01 #

Oder ganz abwegig... das Geld für die Kinder benutzen. ;)

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 12:56 #

Gartenlaubenbesitzer und ITler mögen diesen Kommentar.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2403 - 15. Juni 2020 - 16:37 #

Sehe ich genauso. Mal davon abgesehen, dass viele über die Steuer das Ganze eh wieder zurückzahlen dürfen.

malkovic 15 Kenner - - 2962 - 15. Juni 2020 - 17:10 #

Es kommt aber dadurch meines Wissens eher denen zugute, die keine Steuern zahlen. Leider wird das Geld erst September und Oktober ausgezahlt, da kriegt die Lufthansa ihre Geldkoffer wohl früher ...

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23249 - 14. Juni 2020 - 15:06 #

Platzhalter-Preis?

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 14. Juni 2020 - 15:31 #

War auch mein erster Gedanke. Das Datum halte ich für realistischer.

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17737 - 14. Juni 2020 - 15:46 #

Wahrscheinlich genau das. Mehr ist die News nicht wert.

gar_DE 18 Doppel-Voter - P - 10921 - 14. Juni 2020 - 15:51 #

Ist aber bei Amazon normalerweise deutlich höher als der reale Preis, also wenn da 999€ gestanden hätte, würde ich eher davon ausgehen.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33240 - 14. Juni 2020 - 16:56 #

Vielleicht ist der reale Preis ja dann 250... ;P

Wesker 15 Kenner - 3473 - 14. Juni 2020 - 15:13 #

Ich vermute die Digital Edition wird 449 Euro kosten. Viel günstiger wird sie nicht sein.

Wenn doch, wird sie interessant.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 14. Juni 2020 - 16:03 #

Hatte schon anderswo geschrieben, auch wenn das Laufwerk kaum die Produktionskosten senkt, könnten sie für die all digital die 399 machen. Das rechnet sich durch die Bindung an das PSN.

Just my two cents 16 Übertalent - 5323 - 14. Juni 2020 - 19:23 #

Denke ich nicht. Die mit Laufwerk ist ja praktisch das "Premiumprodukt" mit einem "Mehrwert" Die rein digitale wird dann zu einem interessanten Preispunkt platziert (499€) und die andere hat eben einen "Mehrwert" 549€.
Die "billige" kommt dann zum Einstioegspreispunkt - das andere Produkt hat einen Mehrwert. Das umzudrehen halte ich aus Sicht von Sony nicht für sinnvoll.

Wesker 15 Kenner - 3473 - 14. Juni 2020 - 20:07 #

Glaube kaum, dass Sony den Preis so stark "drücken" kann.
Microsoft eher, weil Microsoft rein dienstleistungstechnisch und durch den Gesamtkonzern stärker aufgestellt ist.
Da ist die Querfinanzierung einfacher.

399 Euro wäre aber natürlich gut.

Wunderheiler 21 Motivator - 28817 - 14. Juni 2020 - 15:23 #

Besser als der Leak von Amazon UK...

Specter 18 Doppel-Voter - - 10102 - 14. Juni 2020 - 15:35 #

... stimmt, bei amazon.co.uk waren es 599 Pfund. Das wäre natürlich krass...

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 14. Juni 2020 - 16:24 #

Wie Patcher schon sagte, wer dachte das Sony damals aus den 600$ nicht gelernt hat, wird mit der PS5 eines besseren belehrt.

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 14. Juni 2020 - 16:35 #

Was sollen sie denn eigentlich gelernt haben?

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 14. Juni 2020 - 16:44 #

Das ein Teurer Preis sich schlechter verkauft als ein moderater. Die PS4 hatte wie die Switch den perfekten Preis. Microsoft ist mit seinen 499 für die Xbox One damals auch auf die Nase gefallen.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 14. Juni 2020 - 17:22 #

Der Preis war doch nur ein Faktor. Ms hat das ganze schon deutlich vorher verkackt. Ohne dieses ganze Vorspiel hätten denk ich mal auch viele bei 499,- zugeschlagen.

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 14. Juni 2020 - 17:30 #

Mal abgesehen davon, dass es ja auch eine günstigere Version geben wird, glaube ich nicht, dass es da mit der PS bergab geht. Denke mal, auch die Series X wird nicht so weit darunter liegen, dass man dafür seine Konsolenheimat aufgibt.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19554 - 14. Juni 2020 - 16:05 #

Nein, das Weihnachtsgeld bleibt schön bei mir.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 14. Juni 2020 - 17:23 #

Das ist aber ein sehr mageres WG...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 14. Juni 2020 - 17:32 #


Freu dich doch einfach, dass es dir besser geht und fang nicht immer wieder Geldvergleiche an.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 14. Juni 2020 - 21:33 #

Hast Recht. War aber nicht abwertend gemeint, eher erschüttert.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 14. Juni 2020 - 22:37 #

Ob jemand Weihnachtsgeld bekommt oder nicht, hat doch eher weniger mit der Höhe des Gehalts, als mit mit der Größe und Struktur (Tarifzugehörigkeit etc.)der Firma zu tun.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 15. Juni 2020 - 7:42 #

Für mich war dies immer selbstverständlich. Man vergisst in seiner Blase dann leicht, dass manche gar nichts, oder wenig bekommen.

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 15. Juni 2020 - 7:47 #

Es sagt nicht so wahnsinnig viel aus. Auch Branchenintern nicht. Meine Frau wechselte innerhalb des Firmenverbund. Konsequenz: Kein Weihnachtsgeld mehr, dafür ordentlich mehr Gehalt. Alles gut.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 5:49 #

Ich bekomme überhaupt keins......

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 6:51 #

Lobet den Öffentlichen Dienst. Da gibt es noch eine Jahressonderzahlung für Angestellte.

Crizzo 19 Megatalent - F - 13892 - 15. Juni 2020 - 11:11 #

Dafür ist das sonstige Gehalt etc. nicht so der Bringer.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 12:57 #

Geh halt zur BA, steige intern auf und erfreue dich über gute Arbeitszeiten, ein gutes Gehalt und eine ordentliche Jahressonderzahlung. ;)

Crizzo 19 Megatalent - F - 13892 - 15. Juni 2020 - 22:10 #

Zur BA?

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 15. Juni 2020 - 22:49 #

Berufsakademie? Bundesanstalt für Arbeit? Bildungsakademie?

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 16. Juni 2020 - 4:23 #

Bundesagentur für Arbeit.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 16. Juni 2020 - 10:32 #

So attraktiv der öffentliche Dienst dir erscheinen mag, DORT würde ich ihn nicht antreten wollen.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 16. Juni 2020 - 10:55 #

Wie viele Andere auch. Deswegen verdiene ich so gut und nicht so wenig wie die armen Seelen auf einer Dorfverwaltung in der Provinz.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 16. Juni 2020 - 14:02 #

Verstehe. Das Geheimnis deines Erfolgs.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 16. Juni 2020 - 21:51 #

Ja mei, von welcher EG oder Besoldungsgruppe reden wir denn hier? Nur damit man mal einschätzen kann, ob das wirklich "so gut" ist?

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 15. Juni 2020 - 10:36 #

Ich auch nicht.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19554 - 14. Juni 2020 - 17:34 #

SO ist es nicht formuliert und gemeint.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33240 - 14. Juni 2020 - 18:29 #

Immerhin gibt's eins. Ich hatte noch nie Weihnachtsgeld. Mager fühl ich mich trotzdem nicht :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 14. Juni 2020 - 16:10 #

Realistischer Preis. Kann mir immer noch gut vorstellen, dass Sony die Digitale Variante auf 399 € subventioniert. Das hätten sie mit der kompletten Store Bindung schnell wieder drin.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 14. Juni 2020 - 16:37 #

Das stimmt natürlich, im Store haben sie viel besser im Griff, was sie an der Software verdienen.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9477 - 14. Juni 2020 - 16:35 #

Da haben wir ihn schon, den Vorteil, auf den Microsoft wartet. Leisten können es sich die Redmonter allemal, wie wir in den letzten Jahren anhand der Verramschung der Xbox gesehen haben.

Vampiro 24 Trolljäger - P - 51967 - 14. Juni 2020 - 17:14 #

Neue xbox für 399 wäre sehr geil :D

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 6:51 #

Würde ich dann verkaufen und mir eine PS5 holen. :p

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 185935 - 14. Juni 2020 - 17:13 #

Nicht überraschend. Sie wollen dann doch noch ein wenig Gewinn machen. So ist für spätere Preissenkungen, falls es sich gut verkauft und die Softwarebasis wächst, noch etwas Luft.

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 14. Juni 2020 - 17:15 #

Ich behaupte, dass sie mit 500 Dollar noch keinen Gewinn einfahren. Die PS3 wurde mit ihren 600 Dollar auch subventioniert.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 14. Juni 2020 - 17:31 #

Warum pickst du die einzige Playstation Konsole, die bewiesenermaßen anfangs viel zu teuer in der Produktion war?

Nach ersten Berichten liegen die Kosten für die Produktion der PS5 bei bis zu 450 Dollar (mit Laufwerk und Lizenzen). Bei der PS4 waren es anfangs 370 Dollar. Da lässt sich gut ablesen, in welche Richtung es gehen kann.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22991 - 14. Juni 2020 - 17:14 #

Wohl keine Überraschung, aber schöne Info.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 14. Juni 2020 - 17:21 #

Hm, könnte passen, das Datum.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 14. Juni 2020 - 17:28 #

Noch unendliche 159 Tage und der Rest von heute...

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 14. Juni 2020 - 17:42 #

Frankreich hat 20% MwSt., wir dank Corona-Fördermaßnahmen zum Launch 16%. Wird sich vermutlich nicht wirklich auswirken, aber zumindest dürfte es bei uns dann nicht noch teuerer werden. Für die Version mit Laufwerk ist das günstiger als ich dachte, ich hätte mit 499€ für die download-only Version gerechnet.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33678 - 14. Juni 2020 - 18:25 #

Ist doch ein halbwegs angemessener Preis für das was die Hardware leisen können soll.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 14. Juni 2020 - 18:46 #

Bekommt man für den PC überhaupt eine Grafikkarte für unter 500€, die vergleichbar mit der PS5-GPU ist? :-)

Wenn man sich einen vergleichbar schnellen PC zusammenstellt und einen UHD-Player dazupackt, dürfte das ein gutes Stück teuerer als die PS5 sein. Aus der Sicht eher sehr günstig für das Gebotene.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 14. Juni 2020 - 19:38 #

Es lässt sich zwar nicht gut vergleichen, aber die RTX 2060 müsste in diesem Bereich liegen und liegt bei etwa 320,- €uro.

Und klar ist eine Konsole als Gesamtpaket erst einmal günstiger.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 14. Juni 2020 - 21:21 #

Da wir nicht wissen, wie viel besser RDNA2 wirklich ist (es wird von 50% im Vergleich zu RDNA1 ausgegangen), kann man aktuell bei der PS5 ganz grob die 2080 hernehmen, während man bei der XSX die 2080 Super her nimmt.

Wenn die ersten Werte der RDNA2 Karten kommen, wissen wir mehr.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21132 - 14. Juni 2020 - 21:47 #

Die Annahme setzt wiederum vorraus das eine komplette RDNA Karte drin steckt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 4:23 #

Es steckt sogar mehr drin, denn z. B. die Memory Scubber der RDNA2 Version der Playstation sind ein Sony Patent. Mal schauen ob AMD die benutzen darf.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 14. Juni 2020 - 22:17 #

Deswegen ja die Aussage der schwierigen Vergleichbarkeit. Ich habe mich da ganz stumpf an den TFlops orientiert. aber effektiv sieht es natürlich noch einmal ganz anders aus.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 4:19 #

Ganz stumpf TFlops sind 2080 und 2080 super

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 15. Juni 2020 - 17:34 #

/flamemode=on

Die PS5 wird die PC Masterracler sowas von in ihren elitären Boden stampfen.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 22113 - 15. Juni 2020 - 18:22 #

Und Gras ist grün. :P

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 20:15 #

Pah! Auf unsere immer grünen Auen kommt die PS 5 doch erst gar nicht.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 14. Juni 2020 - 18:30 #

Kann ich mit leben und ich kaufe definitiv die PS5 mit Disc. Ich möchte sicher auch mal eine UHD Blu Ray schauen und die Installation eines Spiels wird auch wesentlich schneller gehen als der Download. Das mag zum Release egal sein aber später wenn man eine gewisse Sammlung hat noch enorm wichtig werden.

Meine Prognose:
499 mit Disc, 399 ohne Disc.

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33678 - 14. Juni 2020 - 19:14 #

Ja, ich werde auch mit Drive kaufen. Einfach um die Option zu haben meine UHD Blu-Rays zu schauen.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 14. Juni 2020 - 22:57 #

Ich kaufe mit Laufwerk damit ich meine PS4 Disc Spiele spielen kann:D

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 15. Juni 2020 - 17:57 #

... und für gebrauchte PS5 Spiele, die man nach dem Zocken wieder weiterverkaufen kann. ;)

malkovic 15 Kenner - - 2962 - 15. Juni 2020 - 7:41 #

Falls ich kaufe, würde ich vermutlich den Kauf ohne Laufwerk riskieren. Bei der PS4 brauche ich es auch kaum. Bin jedenfalls gespannt, wie die Verkaufszahlen in der Hinsicht sind ...

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 8:01 #

Ich überlege noch. Da ich Spiele wieder verkaufe, würde sich die Version mit Laufwerk fast lohnen. Andererseits besitzen wir noch einen Bluray-Player, streamen aber fast nur noch Serien und Filme.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 19. Juni 2020 - 14:00 #

Dann ist es doch einfach: BD Player verkaufen und nur noch die PS5-mit-Laufwerk für's Streamen und die gelegentliche BluRay benutzen. Games auf Disk (gebraucht) kaufen, und danach wieder verkaufen. :D

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 14. Juni 2020 - 19:05 #

Selbst wenn der Preis kein Platzhalter ist, werden es trotzdem genug Leute kaufen *schulterzuck*

ZockerVater 22 AAA-Gamer - - 33678 - 14. Juni 2020 - 19:13 #

Ja, ich zum Beispiel.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 14. Juni 2020 - 19:30 #

Ja, ich werde auch zuschlagen.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 14. Juni 2020 - 19:33 #

Also kein Grund zur Panik :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 14. Juni 2020 - 19:39 #

*Hand heb*

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 6:53 #

Bevor Aladan neben seine zehn Switches noch zehn PS5 stellt, müssen wir zuschlagen - also nicht den Aladan.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 19. Juni 2020 - 14:06 #

Ich sehe, die Hype Welle hat euch bereits erfasst. Mich brüllt meine PS4 an (zu überhören ist sie ja nicht ;) ), ich solle mich doch mal um den PoS der "aktuellen next-gen" kümmern. Recht hat sie, meine ich.

Golmo 17 Shapeshifter - 8742 - 14. Juni 2020 - 19:35 #

Warum auch nicht ? Stell mal einen vergleichbaren PC zusammen....wo landest du da? 1500 Euro? Und dann fehlen dir am Ende immer noch die ganzen Exlusiv Spiele.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 14. Juni 2020 - 19:57 #

Habe ich irgendwo gesagt, dass die Leute es nicht tun sollen?
Und einen PC würde ich IMMER bevorzugen, auch wenn ich 2000 dafür bezahlen muss. ;)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 19. Juni 2020 - 14:10 #

Ich glaube nicht, dass 1500 reichen würden, um ein gleiches Spieleerlebnis zu schaffen. Und mit 500 (lol) kann ich Notepad, Paint und Edge zocken.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 19. Juni 2020 - 22:23 #

Ach, WoW geht auch noch. Und Slay the Spire. Und Wargroove.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 57233 - 14. Juni 2020 - 19:39 #

Bei mir kommt sie erst wieder in den Haushalt wenn es sie in komplett Schwarz und am Besten im Darth Vader Design gibt. ;)

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 15. Juni 2020 - 7:18 #

Hoffentlich röchelt das Ding nicht permanent ;)

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 15. Juni 2020 - 17:58 #

Wenn aus der Turbine ein Röcheln wird, wäre das ein klarer Fortschritt!

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 14. Juni 2020 - 19:12 #

Das wäre der Preis, mit dem ich mindestens rechne und von meiner Seite her völlig akzeptabel. Bei der digitalen Variante bin ich mir nach wie vor sicher, dass sie 100€ günstiger kommen wird.

revo 16 Übertalent - P - 5228 - 14. Juni 2020 - 19:32 #

Wenn es so kommt ist es vorbestellt. Ob die digitale dann 450 oder weniger kostet ist egal. Laufwerk will ich nicht.

sigug (unregistriert) 14. Juni 2020 - 20:03 #

Sachd mal. Könnt ihr mal diese Scheisse lassen? Wie oft denn noch? Ein Amazon oder sonstwer hat (derzeit) auch keine anderen Infos. Jeder Preis vor Ankündigung hat nichts mit dem offiziellen Preis zu tun. Checkt das irgendwann jemand in der Medienwelt?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 14. Juni 2020 - 20:09 #

ist zwar nur wieder ein weiterer troll von dir, aber natürlich kennen läden die preise schon lange vor der offiziellen ankündigung

Punisher 20 Gold-Gamer - - 25788 - 14. Juni 2020 - 20:37 #

Die Info wäre viel zu interessant, um nicht überall im Internet aufzutauchen, wenn dem so wäre.

Der Preis hier kann natürlich schon stimmen, aber das ist ein wenig wie mit den 1000000 Affen, die es schaffen einen Roman zu schreiben. Irgendein Platzhalter liegt bestimmt richtig - da man damit rechnen kann, dass der Preis auf x49 oder x99 endet ist das auch nicht so schwer. 399, 449, 499, 549, 599... wetten, ich hab auch den richtigen preis vorhergesagt?

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 14. Juni 2020 - 20:59 #

Pah ich sage 486,42 €uro wegen der Mehrwertsteuersenkung, welche der Händler natürlich komplett an den Endverbraucher weiter gibt.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 7:37 #

Selbstverständlich. Die ersten Kunden haben hier schon danach gefragt...

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 8:42 #

Werden Bücher denn im Preis gesenkt?

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 15. Juni 2020 - 8:49 #

Ich meine, die Mwst. auf Bücher wird auf 5 % gesenkt.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 8:53 #

Ich kaufe ja nur EBooks und diese kosten idR 10-15 Euro. Da werde ich ja reich bei einer Steuersenkung.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 9:12 #

Das ist mir schon klar. Ich wollte eher wissen, ob den der VK für Bücher auch entsprechend gesenkt wird oder die 2% bei den Buchhandlungen, Vertrieb oder sonstwem hängen bleibt.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 9:02 #

Die Frage kann noch nicht abschließend beantwortet werden. Da Bücher feste Ladenpreise haben und diese vom Verlag festgelegt werden, müsste jeder einzelne Verlag seine Preise für 6 Monate senken. Ob sie das machen? Keine Ahnung. Aber so langsam sollten sie sich was überlegen.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 9:12 #

Also kam von denen dahingehend bisher noch nichts, da bin ich echt gespannt (nicht nur bei Büchern).

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 9:16 #

Ich auch :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 9:34 #

Einmal gänzlich davon abgesehen, wie lange der Vorlauf überhaupt ist: Wenn die Bücher für die nächsten 3 Monate schon gedruckt sind, wird da niemand noch extra einen Korrekturaufkleben aufsetzen. Eher könnte die Verlage schlicht den EK pro Buch erhöhen, aber ich nehme mal an, daß da seitens der Grosisten ein Vertragswerk entgegensteht.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 9:36 #

Eine der vielen kleinen und großen Probleme, über die sich bei dieser Entscheidung kein Kopf gemacht wurde.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 15. Juni 2020 - 9:46 #

Wenn ich sehe, welcher Umstellungsaufwand bei meinen Kunden dadurch entsteht ... Ich kann ja nicht daran glauben, dass der Aufwand in irgendeiner gesunden Relation zum Nutzen steht.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 9:52 #

Klar nie macht sich irgendjemand über irgendetwas Gedanken. *Augenroll* Wir reden hier bei der Preisbindung von den Sonderfällen in zwei Untergruppen einer Branche. Weder ist die Unfähigkeit wirtschaftlicher Unternehmen miteinander zureden noch die Ignoranz einzelner ein politisches Problem.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 10:10 #

Ich rede von einem der vielen Probleme - nicht nur von der Buchpreisbindung. Aber ich glaube kaum, dass die Koalitionsrunde beim Beschluss an die vielen praktischen Probleme gedacht hat, die die Reduzierung der Umsatzsteuer für sechs Monate so mit sich bringt. Programmierung der elektronischen Kassen- und Buchhaltungssystem und Abgrenzungsproblematiken seien da mal beispielhaft genannt. Und solche "Sonderfälle" gibt es wahrscheinlich noch deutlich mehr, als man denkt.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 15. Juni 2020 - 10:34 #

Ich halte das Ganz auch für ziemlich unausgegoren. Liest sich gut auf dem Papier, macht in der Praxis aber viel Arbeit und kommt wahrscheinlich Größtenteils nicht beim Verbraucher an.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 10:38 #

Die Grundidee ist gut, aber in der Praxis nach meiner Einschätzung in vielen Bereichen halt nicht so wie gewünscht.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 20:14 #

Die Abgrenzungsproblematiken haben ja erst einmal nichts mit der Änderung des Satzes zu tun, falls mir nichts entgangen ist.
Bei elektronischen Kassensystemen sollte es auch mit TSE die Möglichkeit den MwSt - Satz zu ändern, was natürlich nicht alle System bieten und jetzt vom Hersteller (teilweise) kostenpflichtig gepatched werden darf.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 21:08 #

Natürlich haben die Abgrenzungen was mit der Änderung zu tun. Bauvorhaben, die vor der Änderung begonnen werden und in dem Zeitraum fertiggestellt werden. Umsätze, die richtig zugeordnet werden müssen, gerade rund um die Stichtage usw. Wir hatten schon einmal ein e Steuersatzerhöhung mitten im Jahr, was damals immer zu netten Problemen zwischen Unternehmern und Finanzamt geführt hatte. Und was das Problem bei kassensystemen ist, sprichst du selbst an.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 22:38 #

Ob eine Steuererhöhung wie 1968, 1983 oder 1998 nun mitten im Jahr stattfindet oder am Anfang, ist erst einmal irrelevant für Deinen Punkt. Der Zeitpunkt für die Steuer entsteht wiederum im Monat der Rechnungserstellung. Wenn Du Dein Bauvorhaben also von jetzt bist zum gleichen Tag 2021 hast, wirst Du wahrscheinlich gerne eine Teilrechnung der bisherigen Leistungen am letzem Arbeitstag im Dezember haben wollen.
Da sehe ich schlicht keinen Punkt für Dich.

Das Problem bei den Kassensystemen ist eine falsche Entscheidung im Einkauf. Wenn Du Dich als Geschäftsmann derart unnötig unfrei machst, läuft es bei mir unter persönlichem Pech.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 15. Juni 2020 - 22:54 #

"Der Zeitpunkt für die Steuer entsteht wiederum im Monat der Rechnungserstellung."
Das ist nicht korrekt. Die Umsatzsteuer entsteht in dem Monat (Voranmeldungszeitraum) in dem die Leistung ausgeführt wurde. Wann die Rechnung ausgestellt wird spielt grundsätzlich keine Rolle (auch wenn da bestimmt viele tricksen werden).

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 16. Juni 2020 - 5:40 #

Exakt

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 16. Juni 2020 - 9:59 #

Du möchtest auf die rechtliche Möglichkeit hinaus, daß man Rechnung erst später erstellen darf. Ich meine es waren maximal 6 Monate. Dies ändert nur nichts daran, daß der Zeitpunkt der Rechungserstellung eben der Monat ist, in dem die Leistung ausgeführt wurde.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 16. Juni 2020 - 10:37 #

Das ist quatsch. Wenn du heute dein Auto beim Händler abholst, ist das der Zeitpunkt der Lieferung - wenn der Handwerker dir heute deinen Abfluss repariert, dann ist das der Zeitpunkt der Leistung und nicht dann, wann die Rechnung darüber geschrieben wird.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 16. Juni 2020 - 11:12 #

Entweder Du möchtest mir widersprechen oder Du gibst mir recht. Zu behaupten es wäre Quatsch und mich dann zu paraphrasieren, ist unsinnig.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 16. Juni 2020 - 12:30 #

Sorry, da habe ich deinen letzten Post falsch gelesen. Wobei der Monat der Rechnungsstellung nicht zwingend der Monat ist, in dem die Leistung (umsatzsteuerlich) als ausgeführt gilt. Insofern kann das durchaus auseinanderfallen. Und gerade in den Jahren, bei denen es einen Wechsel des Umsatzsteuersatzes gab, führte das in vielen Betrieben zu Problemen.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 16. Juni 2020 - 19:02 #

Ich denke unser Problem ist rein didaktisch. Am Ende sind wir uns ja einig.

Ich frage mich allerdings wie die LOTTO - Gesellschaft es lösen wird. Da sind die Abrechnungzeiträume nämlich immer wöchentlich am Montag. 2007 fiel der Monatserste auf einen Montag und 1998 weiß ich es nicht mehr

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 16. Juni 2020 - 22:00 #

Nein darauf wollte ich nicht hinaus und erneut muss ich sagen, dass es falsch ist, wenn du schreibst, dass der "Zeitpunkt der Rechungserstellung eben der Monat ist, in dem die Leistung ausgeführt wurde."

Die Leistung wird ausgeführt, wenn sie eben erbracht wurde. Beim Verkauf eines Gegenstands z.b. ist das der Zeitpunkt der Verschaffung der Verfügungsmacht, wie es so schön heißt. Wann die Rechnung gestellt wird spielt für diesen Zeitpunkt überhaupt keine Rolle und ist eine ganz andere Baustelle.

Wenn es so wäre wie du schreibst, dann bräuchte man einfach keine Rechnung ausstellen, dann wäre auch keine Leistung ausgeführt, somit kein Umsatz und es fällt keine Umsatzsteuer an.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 16. Juni 2020 - 22:50 #

Also, ich habe schon öfter gehört, dass dieses Konzept jede Menge Anhänger haben soll und auch gelegentlich schon erprobt wurde.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 17. Juni 2020 - 7:32 #

Stai attento mio caro amico ;)

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 16. Juni 2020 - 6:18 #

Wie oft im Geschäftsleben hast du denn eine Änderung des Umsatzsteuersatzes? Das läuft für mich nicht unter persönlichem Pech, wenn da mal eben für sechs Monate der Steuersatz geändert wird und man das entsprechend einpflegen muss.

Edit: In der Gastronomie ist das ganze ja auch noch schöner. Bis 30.06. Umsatzsteuer 19%, ab dem 01.07. dann 5%, vom 01.01. bis 30.06.21 rauf auf 7% um dann ab dem 01.07.21 wieder auf 19% zu steigen. Aber ist ja alles persönliches Pech ;-)

Und zum Thema Rechnungsstellung: Auf die kommt es eben nicht an, wie joker oben bereits angeführt hat. Und die Änderung des Steuersatzes hat da eben durchaus seine Tücken. Bestell mal z.B. im Oktober ein Auto, dass du im Dezembe eigentlich bekommen sollst. Die ggf. fällige Anzahlung wird mit 16% besteuert. Bei Lieferverzögerung und tatsächlicher Lieferung erst im Januar 21, werden wieder die 19% fällig. Und das ist nur eines der vielen Problemfelder, die in den Unternehmen zu Mehrarbeit stehen werden. Stichwort: gewerbliche Mietverträge, div. andere Dauerleistungen, Gutschein usw.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 16. Juni 2020 - 9:34 #

Ich habe im Geschäftsleben zwei Änderungen der USt mitgemacht. Im Durchschnitt ändert sie sich in Deutschland etwa alle sechs Jahre. Von Einführung 1968 bis 2007 gab es 7 Erhöhungen (5,57 Jahre) von denen keine weiter als 10 Jahre auseinander lag. Wenn ich die jetzigen beiden Änderungen mitrechne sind es 5,89 Jahre und die längste Periode ohne Änderungen sind 13 Jahre.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 16. Juni 2020 - 9:48 #

Aber die hatten dann, wie du schon selbst sagst, einen gewissen Bestand und nicht eine so kurze Laufzeit und nicht mit den Wirrungen, die insbesondere in der Gastronomie gelten.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 16. Juni 2020 - 11:07 #

Zwei der sieben (oder eben drei der neun) Änderungen erfolgten nur ein halbes Jahr später zur letzten Änderung.
Die Vorlaufzeiten dabei waren wahrscheinlich länger, aber da sehe ich eben kein Problem, wenn im Vorfeld keine dummen Fehler gemacht wurden.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 9:51 #

Korrekt. Die Verkaufspreise in den Vorschauen gingen teilweise bis März 2021. Auf Basis dieser Preise wurden die Bücher eingekauft. Klar sind dass keine Irrsinns-Zahlen, mit denen da beim einzelnen Buch hantiert wird. Aber die Handhabung muss ja wasserdicht sein. Und muss dann jedes einzelne Buch für die sechs Monate umgezeichnet werden? Oder wird es eine Ausnahme-Regelung geben, dass Aushänge im Laden reichen? Alles irre spannend und nervig.

TheRaffer 21 Motivator - - 26375 - 15. Juni 2020 - 10:33 #

Und bei dem Wort „spannend“ gibt es immer einen Idioten der auf sein „Recht“ klagt...

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33240 - 15. Juni 2020 - 20:53 #

Kann man das nicht flexibel handhaben? Bei den Preisen auf dem Buch selbst stehen doch keine Mehrwertsteuer dabei, oder? Dann könnte man es machen wie Mediamarkt mit den lustigen "Mehrwertsteuer zurück!"-Aktionen, nur dass es diesmal nicht Fake ist, und den Differenzbetrag der Mehrwertsteuer als "Bonus" / "Gutschein" / "Wasauchimmer" am Ende an der Kasse abziehen. Der ausgewiesene Preis je Buch bliebe, wie er ist.

Am Ende steht es einem ja auch frei, ob man das an die Kunden weiter gibt. Diese Flexibilität ist sicherlich auch gewollt, weil so angeschlagene Betriebe auch mehr Luft bekommen, ohne dass sie aktiv Preise erhöhen müssen.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 21:24 #

Im Buchhandel ist das mit der Flexibilität so ne Sache. Der Verlag legt die Preise fest und der Buchhandel ist verpflichtet, diese einzuhalten. Wir kaufen nicht zu einem Nettopreis X ein und schlagen dann drauf. Sondern von Brutto Y wird abgezogen.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33240 - 15. Juni 2020 - 23:26 #

Ah, so meinst du. Dachte nur wegen der aufgedruckten Preise - aber so ists dann schwierig, ja. Naja, muss man notgedrungen die Mehrwertsteuerreduktion einbehalten ;P

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 21:58 #

Wie Jürgen schon schrieb besteht bei Büchern, Zeitschriften und Zeitungen eine Preisbindung. Es muss also der vom Verlag aufgerufene Preis genommen werden. Ausnahmen wie Mängelexemplare, Importe oder massiver Wertverlust außen vor gelassen.

Ich erinnere mich aber noch an Bücher, bei denen der MwSt - Satz mit aufgedruckt war. Da beginnt dann der Spaß.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 8:50 #

In unseren beiden Branchen fragen wir uns doch nur, ob wir den Mehrwert komplett einstreichen oder ob er irgendwo in der Kette angeknappst wird.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 9:52 #

Ich tippe auf "irgendwo in der Kette" ;)

worobl 15 Kenner - P - 3966 - 15. Juni 2020 - 14:00 #

Wie kommst Du auf den Preis?
Ich komme auf 487,39, wenn die MwSt.-Senkung weitergegeben wird.

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 17:49 #

Wenn ich es überschlage, müsste es ein €uro unterschied sein. Ich nehme an Du hast mit 500,- gerechnet, während ich 499,- €uro gewählt hatte.

xan 18 Doppel-Voter - P - 10213 - 14. Juni 2020 - 23:42 #

Naja, komplett grundlos ist es nicht. Es ist halt ein Platzhalter und bestimmt wieder nur ein zufälliger Leak. Ob die Realität damit übereinstimmt werden wir erst Ende des Jahres wissen.

Das bei der derzeitigen Journalismuslage drüber berichtet werden muss, auf jeden Fall.

Werden wir das System durchbrechen können? Nein. Müssen wir es deswegen gut heißen? Nein.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11441 - 14. Juni 2020 - 20:41 #

That's bait.

Tasmanius 20 Gold-Gamer - - 25728 - 14. Juni 2020 - 21:21 #

That's bait ;-)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6203 - 14. Juni 2020 - 20:52 #

Von anderer Seite hört man aber, dass Großkunden schon zur CES im Januar ihre Einkäufe und Abnahmemengen für Konsumerelektronik mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft planen, d.h. die wissen die Einkaufs- und Verkaufspreise schon seit Januar.

malkovic 15 Kenner - - 2962 - 15. Juni 2020 - 7:45 #

Hm, ich find so Spekulationen ganz unterhaltsam. Über den Wahrheitsgehalt kann man natürlich streiten ...

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 14. Juni 2020 - 20:23 #

500 für die Version mit Disk-LW wären ein No-Brainer für mich.
Aber wahrscheinlich muss man wieder übel auf Zack sein, dass man zum Release überhaupt eine zu dem Preis bekommt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 4:25 #

Das befürchte ich auch. Der Preis spielt für die Playstation zum Release keine große Rolle. Die wird eh weggehen wie warme Semmeln.

ganga 20 Gold-Gamer - P - 21533 - 15. Juni 2020 - 9:45 #

Da hast du wahrscheinlich recht, wobei ich mich wirklich frage wieso man sich die PS 5 zum Release holen sollte. Gibt's da bisher irgendein Exclusive was sicher zum Start dabei ist?

Berndor 15 Kenner - P - 3093 - 15. Juni 2020 - 12:09 #

Godfall und der neue Spider Man. So habe ich es zumindest verstanden. Direkt zu Release, wobei Godfall ja gar nicht exklusiv ist.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 15. Juni 2020 - 22:08 #

Na damit man sie von Anfang an hat. Kann ja dann nur noch besser werden.
Hatte die PS4 auch zum Launch und habe es nicht bereit. Auch wenn inzwischen bereits das dritte Modell bei mir werkelt.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 15. Juni 2020 - 12:21 #

Die WiiU war zum Launch auch ausverkauft. :-) Wenn eine Konsole das mal nicht wäre, müsste man sich schon Sorgen machen. Als Beispiel der letzten 15 Jahre fällt mir nur die Xbox One ein.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 15. Juni 2020 - 22:05 #

Freue mich immer noch über mein ZombiU-Bundle für 244. Das gab es später lange Zeit nicht mehr für diesen Preis.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 19. Juni 2020 - 14:20 #

Noch 10 Top Spiele, vorzugsweise Exclusives, die für die Kiste separat zu kaufen sind, und ich kaufe auch eine PS5. Wird nicht so ganz klappen zum Releasetag, fürchte ich, aber bis es soweit ist, sollte es klarer sein, wie sich die xbox und MS mit dem game pass dagegen positionieren.

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 11441 - 14. Juni 2020 - 20:41 #

Mit Laufwerk zum Release für mich. Ich liebe es einfach neue Hardware auszupacken und dann anzuschließen, auszuprobieren und kennenzulernen. :D

COFzDeep 21 Motivator - - 28158 - 14. Juni 2020 - 22:22 #

Oh ja, neues Technik-Spielzeug ist immer toll ^^ mal sehen ob ich auch gleich zu Beginn eine kaufe, irgendein halbwegs sinnvolles Spiel bräuchte ich schon noch dazu, aber allzu lange warten werde ich nicht. Dafür macht es zu viel Spaß ^^ und ich hoffe, die Controller liefern ein schönes Feedback, bei der Switch werden die Möglichkeiten ja irgendwie sehr selten genutzt. Oder ich kaufe immer die falschen Spiele...

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6203 - 14. Juni 2020 - 20:54 #

Mich interessiert der Preis am Black Friday 2021 und welche Pakete da geschnürt werden ...

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 14. Juni 2020 - 20:57 #

Bei mir 2022. :)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9477 - 14. Juni 2020 - 22:17 #

2020 steht schon mal fest: XBox One S mit Controller, Game Pass, Live und 3 AAA-Titeln für 60 € bei Aldi.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 4:47 #

Du bist so retro.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9477 - 20. Juni 2020 - 9:27 #

Ja, und zu arm für schon wieder was Neues neben PC und Switch und immer noch Wii u mit immer noch nicht u.a. Mass Effect 3 (soll gut sein) gespielt.

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 20. Juni 2020 - 14:08 #

Ist gut, besonders die WiiU-Fassung.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9477 - 20. Juni 2020 - 19:53 #

Das sagen so viele wegen der wohl guten Gametab-Nutzung und ich habe es hier seit 5 Jahren ungespielt rumliegen...

joker0222 29 Meinungsführer - P - 111111 - 21. Juni 2020 - 7:13 #

Das kenne ich. habe noch einen ganzen Stapel ungespielter WiiU-Spiele auf Halde. Bis auf eines alles 3rd Party.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6203 - 15. Juni 2020 - 8:07 #

Bei den drei AAA-Titeln wäre ich mir nicht so sicher. Dafür bei den vier AA-Batterien.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 15. Juni 2020 - 12:18 #

Ich dachte zum Black Friday 2020 an eine Oculus Quest mit Link-Kabel für mich. :-)

paschalis 28 Endgamer - - 126198 - 15. Juni 2020 - 12:47 #

Bei den Brillen von Oculus hatte ich bisher den Eindruck, daß sie, solange es keinen Nachfolger gab, ziemlich preisstabil gewesen sind und zumindest bei Amazon, Saturn und Media Markt nicht bei den Black Fridays auftauchten. Ich kann mich natürlich für die Vergangenheit irren und für die Zukunft muß es sowieso nichts bedeuten.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60978 - 15. Juni 2020 - 12:57 #

Hmmm, das hatte ich in bisher nicht verfolgt. Das wäre eine böse Überraschung geworden. Danke für die Warnung. ;-)

paschalis 28 Endgamer - - 126198 - 15. Juni 2020 - 13:10 #

Gerade fällt mir ein, daß Saturn und Media Markt im September meistens die Aktion "Mehrwertsteuer zurück" haben. Falls sie den Preis nicht vorher anheben oder plötzliche "Lieferschwierigkeiten" haben kannst du dann vielleicht etwas sparen.

FastAllesZocker33 16 Übertalent - 5342 - 19. Juni 2020 - 14:22 #

...direkt neben den Ravioli und mit Medion Aufkleber.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 14. Juni 2020 - 23:02 #

Aus der letzten Konsolengeneration würde ich annehmen, dass es im ersten Jahr überhaupt keine Preissenkung geben wird.

Danywilde 24 Trolljäger - - 90653 - 14. Juni 2020 - 23:17 #

Gab es eigentlich schon nähere Informationen zur PS4-Kompatiblität?

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 14. Juni 2020 - 23:23 #

bisher gabs noch nichts genaueres als das, was im road to ps5 video erklärt wurde

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 35716 - 14. Juni 2020 - 23:25 #

Nur, dass Mark Cerny die 100 erfolgreichsten PS4-Spiele auf der PS5 ohne Probleme spielen konnte. Eine Garantie sieht natürlich anders aus, aber die Anzahl nicht kompatibler PS4-Spiele dürfte sich in einem überschaubaren Rahmen halten, ähnlich wie bei anderen Abwärtskompatibilitäten.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 4:29 #

Alle Spiele werden kompatibel sein, getestet wird der PS5 Modus mit den Spielen (Spiele nicht mit PS4 Pro specs laufen lassen, sondern volle Power).

Für den wird es auch Updates geben, die heruntergeladen werden müssen.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 5:39 #

War nicht die offizielle Aussage, dass die meisten Spiele kompatibel sein werden?

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 8:20 #

Kompatibel sind alle, es geht seit der Road to PS5 nur um den PS5 Modus. Die Kompatibilität ist direkt im silicon in Form eines PS4 und Pro Modus.

Harry67 19 Megatalent - - 16609 - 15. Juni 2020 - 8:54 #

Wusste ich nicht. Danke für die Info.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 11:47 #

Vor zwei Tagen sagte Jim Ryan im Interview mit CNET: "We said that the PS5 has been designed to play PS4 games. We're going through the process with the publishers and developers testing that rather exhaustive library of over 4,000 games. We're happy with the progress that's been made."
Klingt noch nicht final für mich.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 12:24 #

Weil es um den PS5 Modus geht. Es soll ja nicht nur BC möglich sein, sondern auch Verbesserungen bieten und die gehen nur mit zusätzlicher Power.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 13:10 #

Hast Du mir einen Link zu deiner Meldung, dass alle PS4-Spiele ohne Verbesserungen laufen werden? Ich finde bei einer oberflächlichen Suche nichts.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 13:18 #

Road to Playstation.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 13:39 #

Da finde ich die Stelle nicht, von der Du redest.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 15:31 #

Während dem BC block geht es um den PS5 Modus, vor allem wenn er von den "100" Spielen spricht.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 15:59 #

Richtig. Aber wo geht es um die vollständige Kompatibilität aller PS4-Spiele?

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 21:26 #

Hast Du dafür eine Interview-Stelle oder Ähnliches? Die Kompatibilität ist ja der einzige Grund für mich, momentan eine XBox überhaupt in Betracht zu ziehen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 16. Juni 2020 - 4:56 #

Da braucht es keinen Zeitstempel. Kompatibilität ist direkt im Silicon mit den Modi, wie im Video erklärt wird. Playstation testet nur den neuen PS5 Modus, da dieser Kompatibel sein muss, wenn man mehr als die Standard Qualität der PS4/PS4 Pro möchte.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 16. Juni 2020 - 6:35 #

So haben sie das nie gesagt. Es werden nicht alle PS4 Spiele auf PS5 zum Release laufen, aber irgendwann hoffentlich schon. Das ist die Ansage, von einem PS5 Modus hat niemand irgendwas gesagt oder hast du eine Quelle dazu?

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 16. Juni 2020 - 7:55 #

Das ist direkt im Video. Die Playstation 5 hat 3 BC Modi. Einen PS4 Legacy, einen PS4 Pro Legacy und einen PS5 Native Modus. Nur sind die Medien im großen und ganzen scheinbar nicht in der Lage, korrekt wiederzugeben das Sony den native Modus mit allen Spielen testet.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 16. Juni 2020 - 8:31 #

Nein, das hast du falsch verstanden. Jedes Spiel muss getestet werden, ob es überhaupt irgendwie läuft. Der native Mode bezieht sich auf PS5 Spiele.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 16. Juni 2020 - 8:41 #

der native modus bezieht sich schon auf ps4 spiele, die dann im vergleich zu den legacy modes mit höheren auflösungen oder framerates spielbar sind

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 16. Juni 2020 - 12:08 #

Aber Aladan schreibt oben, dass innerhalb dieser Modi alle PS4-Titel sicher auf der PS5 laufen sollen. Und diese Quelle würde mich mal interessieren.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 16. Juni 2020 - 14:01 #

die aussage, dass die gpu abwärtskompatibel zu ps4 spielen ist und von amd großer wert darauf gelegt wurde, impliziert das. cerny erwähnt im anschluss, dass ps4 und ps4 pro spiele durch die erhöhten taktraten (impliziert: im nativen ps5 modus) erst auf eventuelle probleme getestet werden müssen

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 16. Juni 2020 - 17:44 #

Nun, lassen wir uns überraschen. Freuen würde es mich.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 4:46 #

Fände ich super und passend für Valhalla. Da nehme ich noch die paar Euro gesparte Märchensteuer mit.

euph 27 Spiele-Experte - P - 95134 - 15. Juni 2020 - 5:50 #

Wenn die sich nicht Sony bzw. der Handel in den Säckel steckt ;-)

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55563 - 15. Juni 2020 - 7:40 #

Klingt nach einem gut möglichen Preis. Genau wie ein Hunderter mehr. Nun, wir werden sehen. Dass die rein digitale Version dann einen glatten Hunderter günstiger sein könnte, halte ich für sehr gut möglich. Erst einmal: Kurzfristig holt man die Kohle über die teureren Digitalfassungen wieder rein. Und bei der nächsten Konsole - wahrscheinlich schon einer Revision der PS5 - kann Sony dann darauf verweisen, dass "die Kunden" ja nur noch digital wollen.
Ich übrigens nicht ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 49271 - 15. Juni 2020 - 23:01 #

Es gäbe da noch einen sehr theoretischen Hemmschuh für die Digitalversion: Der Handel könnte den Preis selbst hochtreiben, da er keinen Verdienst durch den Spieleverkauf mehr hat.

Berndor 15 Kenner - P - 3093 - 15. Juni 2020 - 12:12 #

Mir wäre eine Version mit mehr als "nur" 825 GB SSD recht. Denke, die wird aber erst, wenn überhaupt, später nachgeschoben. Vielleicht auch als CE, SE, o. ä.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 15. Juni 2020 - 12:30 #

Du kannst ja selbst eine zweite einbauen, wenn ich das richtig verstanden habe. Erscheint mir preislich die beste Variante. Eine M.2-SSD wird wohl immer günstiger sein als ein PS5-Modell mit größerer SSD.

Ziemlich unerwartet von Sony, die einen bei PSP und Vita ja mit sauteueren Memorysticks gegängelt haben. Diesmal ist das wohl eher Microsoft mit der proprietären Speichererweiterung der XBSX.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61957 - 15. Juni 2020 - 13:03 #

Aber wie läuft das denn dann, wenn die Spiele doch auf die superschnelle SSD angewiesen sind? Dann muss Sony ja sicherstellen, dass man auch nur M.2-SSDs mit der gleichen oder höheren Geschwindigkeit einbauen kann, gibt ja auch langsamere.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 15. Juni 2020 - 13:59 #

Ja, so wurde das in der Vorstellung auch genannt. Wie sie das umsetzen, weiß man nicht. Entweder durch Whitelisting von Modellen oder durch einen Performancetest vermutlich. Die heutigen M.2-SSDs sind fast alle zu langsam, die SSD der PS5 verwendet PCIe 4.0 und schafft laut Sony 5,5 GB/s. Eine schnelle PCIe-SSD liegt heute eher bei 2 GB/s, eine günstige bei der Hälfte. Aber das ist ja nur eine Frage der Zeit.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 15:34 #

Sie muss nicht nur die Geschwindigkeit erreichen, sondern auch 6 Prioritäten bieten. Da dies sehr unwahrscheinlich ist, muss die SSD wesentlich schneller als die 5,5 sein, um daß auszugleichen. (Die meisten Mainstream Controller laufen nur auf 2 Prioritäten).

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 15. Juni 2020 - 15:46 #

Wenn ich das alles so lese, lohnt es sich meines Erachtens um so mehr, auf die Pro der PS5 zu warten, die dann hoffentlich mit standardmäßig größerer SSD kommt. War bei der PS4 Pro ja auch so, wenn ich mich recht erinnnere.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 15. Juni 2020 - 15:54 #

Also ich habe nur die Spiele installiert (PS4 Pro), die ich auch in naher Zukunft spielen möchte. Das sind aktuell 15 Titel und ich habe noch ca. 300GB Platz. Sobald ich mit einem Titel durch bin, fliegt es wieder von der Platte. Hatte bisher ein einziges mal ein Platzproblem. Das war, als ich an einem Testwochenende Elder Scrolls Online installieren wollte und der Client neben den 80GB Platz (die ich auch noch hatte) auch noch Platz fürs Entpacken haben wollte. Da brauchte ich aber nur ein Spiel runterschmeißen und dann passte das.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 15. Juni 2020 - 16:05 #

Dito. Ich sehe keinen Grund, nach dem Durchspielen eines AC-Odyssey das Spiel noch drei Jahre auf der Platte zu haben. Bis dahin sind schon wieder 1-2 Nachfolger erschienen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 15. Juni 2020 - 20:40 #

Ich gehe davon aus, dass PS5-Spiele aufgrund der 4K-Texturen deutlich größer werden. Und wenn Du noch 300 GB PLatz hast, hast Du ja offenbar eine Version mit 1TB. Die ersten Ausgaben der PS4 hatten aber nur 500 GB. Also hast Du auch schon nicht die Basis-Version. :)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 15. Juni 2020 - 20:55 #

Ok. Punkt für Dich! :) Aber wie gesagt, ich muss nicht alles installiert haben. Ein Spiel nach dem anderen.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 15. Juni 2020 - 16:37 #

Ich sehe momentan nicht, dass eine Pro kommt. Evtl eine teurere Version mit größerem Speicher, aber eine echte Hardware Revision? Kann ich mir wie viele Insider aktuell nicht vorstellen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 15. Juni 2020 - 20:44 #

Abwarten. Als die PS4 rauskam, hat auch niemand über eine Pro geredet, soweit ich mich entsinnen kann. Ich rechne fest mit einer Revision mit mehr Speicherplatz in ein paar Jahren zum dann gleichen Preis wie jetzt die Basisversion. Die Frage ist halt, wann genau. 2025 wäre mir wahrscheinlich auch zu spät. Die PS4 Pro kam drei Jahre nach Erscheinen der normalen PS4. Das wäre im PS5-Zyklus 2023. Damit könnte ich gut leben.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 12733 - 16. Juni 2020 - 4:26 #

Vor Allem dann, wenn man die PS5 Classic immer noch für 200 Euro verkauft bekommt.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 16. Juni 2020 - 5:03 #

Tatsächlich wurde schon vor dem Release der Playstation 4 über eine Hardware Revision gesprochen, da Sony mit der verfügbaren Hardware nicht zufrieden war. Die aktuelle Generation kam genau in der Mitte eines technischen Wechsels und war dafür einfach nicht bereit.

Das ist dieses mal wieder ganz anders. Beide Konsolen sind Top Geräte mit SotA Hardware. Bevor da neue Hardware kommt gilt es erst einmal überhaupt diese auszunutzen.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 16. Juni 2020 - 12:05 #

Eine größere SSD hat mit SotA-Hardware erst mal nix zu tun und muss auch nicht ausgereizt werden. Zumindest damit rechne ich definitiv ab 2023.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 144006 - 16. Juni 2020 - 13:06 #

Wusste gar nicht, dass es zu Shroud of the Avatar auch Hardware gibt. ;)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 17. Juni 2020 - 4:46 #

Mehr Speicherplatz hat aber nichts mit einer Pro Version zu tun und um die ging es hier.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15741 - 17. Juni 2020 - 17:59 #

Bei OP nicht. :) Mit der Pro habe ich dann angefangen.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6203 - 16. Juni 2020 - 9:40 #

Ich finde der Sonderweg bei der SSD ist ein echter Fehler. Bei PS3 oder PS4 konnte man den primären Datenträger auch als User tauschen, bei der PS5 ja wohl nicht mehr, man kann höchstens intern etwas Sekundärspeicher einzubauen, das ist ein Rückschritt. Ich sehe mich schon haufenweise Zeug umkopieren, bevor man es spielen kann, wenn die da nicht irgendeinen Automatismus unterstützen, ähnlich der Spielbarkeit von unvollständigen Downloads.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 16. Juni 2020 - 10:31 #

Sie unterstützen externe Speicher, ist längst bestätigt und macht auch mehr Sinn als die Konsole aufzuschrauben.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 82846 - 16. Juni 2020 - 11:58 #

Nur dass du da dann bestimmt den Geschwindigkeitsvorteil der internen SSD vergibst.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 16. Juni 2020 - 14:06 #

Wird wohl nur für PS4-Spiele nutzbar sein. Die Geschwindigkeit der SSD wird bei Spielen ja fest einkalkuliert werden und über USB wäre einiges dann unspielbar.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 23738 - 16. Juni 2020 - 14:46 #

Schauen wir mal, die Series X unterstützt externe SSDs, das wird wohl auch bei der PS5 gehen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 16. Juni 2020 - 14:50 #

wenn dann nicht für ps5 spiele

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 16. Juni 2020 - 15:11 #

Die Series X bietet SSD-Steckmodule. Also quasi proprietäre PCIe-M.2-SSDs. Von USB hab ich bisher nichts mitbekommen und kann es mir auch nicht vorstellen. USB ist doch viel zu langsam. Man baut nicht teuere schnelle SSDs ein, um sie Spieleentwickler dann nicht ausreizen zu lassen, weil irgendein lahmer USB-Krempel noch funktionieren soll.

Das aktuellste USB 3.2 schafft maximal 2,5 GB/s. Die SSD der PS5 schafft 5,5 GB/s. Vergiss USB-Support für PS5-Spiele, den wird es sicher nicht geben. Cerny hat in seiner Präsentation schon bei den M.2-SSDs stark relativiert, da die meisten heute langsamer als die interne PS5-SSD sind. Da werden sie dann nicht ein noch viel langsameres Medium einplanen, das ergibt überhaupt keinen Sinn.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4112 - 16. Juni 2020 - 15:41 #

USB wird weiterhin unterstützt bei der XSX, Series X optimierte Spiele oder exclusive laufen nur von der internen SSD, oder der Seagate SSD im Slot.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 13700 - 16. Juni 2020 - 14:04 #

Ich fand eher den PS4-Weg umständlich. Da brauchte man noch eine zusätzliche Backup-HDD, um die alten Daten auf die neue Systemplatte kopieren zu können. Der separate Slot ist da viel praktischer. Ob der zweite Speicher wie bei einer externen USB-Platte auf der PS4 separat verwaltet wird, muss man erst noch sehen. Techniken wie LVM, die mehrere Datenträger wie einen einzelnen erscheinen lassen, sind nichts Neues. Ist nur bei entfernbaren Wechselspeichern nicht ratsam.

Das Umkopieren sollte bei schätzungsweise 4GB/s auch schnell gehen, ein TB braucht nur gut zwei Minuten damit. Kein Vergleich zu der Kopierzeit bei einem PS4-HDD-Wechsel, wo man locker zwei Stunden und mehr einplanen musste.

Einen Sonderweg geht meiner Meinung eher die Xbox Series X, wo man nur proprietären Zuatzspeicher à la PS Vita kaufen kann. Vermutlich für entsprechend mehr Geld, da MS nochmal die Hand für Lizenzgebühren aufhalten dürfte.

Aladan 24 Trolljäger - P - 55187 - 17. Juni 2020 - 4:52 #

Für PS4 kann man an der PS5 eine externe Festplatte, die interne oder den M2 Slot mit einer zertifizierten SSD nutzen. Für PS5 Spiele funktioniert die interne oder der M2 Slot mit zertifizierter SSD. Für Backups funktionieren externe Festplatten oder der M2 Slot mit zertifizierter SSD. Also mehr Optionen als vorher.

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2265 - 16. Juni 2020 - 12:41 #

Was ist letzte Preis?

thoohl 17 Shapeshifter - P - 6101 - 16. Juni 2020 - 20:36 #

Ich werde die Black Edition abwarten.

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2265 - 16. Juni 2020 - 20:51 #

Black Playstations Matter.