Phoenix Point: Update bringt neue Features und überarbeitete Levels

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Zille
Zille 22570 EXP - 20 Gold-Gamer,R8,S5,A9,J9
FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2018 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns bei der GDC-Doku 2019 mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

12. Juni 2020 - 14:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Phoenix Point ab 26,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das kürzlich veröffentlichte Update zum Rundentaktikspiel Phoenix Point (in der Doppelstunde der Kritiker) umfasst neben Bugfixes auch einige Änderungen am bestehenden Spiel. Diese betreffen auch eure laufenden Partien und können dazu führen, dass Spielstände aus Taktikgefechten nicht mehr funktionieren. Spielstände auf der Weltkarte funktionieren aber weiterhin.

Eine der Neuerungen ist, dass ihr zukünftig in euren Basen direkt Rekruten anheuern könnt, ohne dafür auf die anderen Fraktionen zurückgreifen zu müssen. Alle drei Tage erhaltet ihr eine Auswahl an Kandidaten, die ihr – anders als die vor Ort angeheuerten Soldaten – allerdings selbst ausrüsten müsst.

Außerdem habt ihr zukünftig in Gefechten bessere Kontrolle über stationäre Geschütze und könnt diese auch in der Spielerrunde bedienen. Die Spinnendrohnen des Infiltrators könnt ihr jetzt auch selbst steuern.

Hinzu kommen ein komplett neuer Kartentyp und überarbeitete Karten für die Pandora-Zitadellen. Der Plünderungs-Missionstyp wurde umgestaltet und basiert anstatt auf einer Säuberung der Karte von allen Gegnern nun auf der Evakuierung von Ressourcen. Ihr könnt außerdem auf der Karte auch neue Mitstreiter und sogar Fahrzeuge finden. Dem gegenüber stehen allerdings stetig nachrückende Feinde, so dass ihr euch nicht zu viel Zeit lassen solltet.

Bei Verteidigungsmissionen werdet ihr ab sofort auch andere Verteidiger auf der Karte antreffen, die euch bei der Abwehr der Feinde helfen. Roter Nebel auf der Weltkarte findet sich jetzt auch auf den Taktikkarten wieder. Eine komplette Liste der Änderungen findet ihr in den verlinkten Quellen.

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 12. Juni 2020 - 14:53 #

Danke für die News. Schönes Spiel. Hat mir sehr gut gefallen, wenngleich man gemerkt hat, dass noch Verbesserungspotenzial vorhanden war. Ich warte, bis dass nun alle DLCs und Updates vorhanden sind und werde dann nochmal eine Runde spielen. :)

Zille 20 Gold-Gamer - - 22570 - 12. Juni 2020 - 15:01 #

Ich stecke gerade mittendrin und es gefällt mir sehr gut. XCOM ist auch toll - vor allem viel optimierter. Phoenix Point geht eher in Richtung der früheren UFO-Spiele. Es gibt mehr Freiheiten.

Ich habe aber auch einige Bugs bemerkt, die teils echt nerven. Eingefärbte Rüstungen ändern sich von alleine wieder zurück. Mein Techniker trug auf einmal eine Infiltrator-Rüstung (und seine war weg)... nervig ist auch die Forschung, weil man oft zwei Exemplare einer Waffe/Rüstung braucht, um sie zu erforschen.

Mal schauen wie ich nach dem Abspann denke.

Mr. Tchijf 16 Übertalent - P - 4491 - 12. Juni 2020 - 15:05 #

Die Pandora-Level waren/sind teils schon recht happig, v.a. wenn die gegnerischen PSI-Kämpfer aus allen Ecken kommen. Und ich vermute, dass man das Zitadellen-Level geändert hat, weil man das zu zerstörende Element häufig nicht gefunden hat, bzw. finden konnte und es zu einem nervigen Absuchen der Karte kam. Letzteres war dann wiederum RICHTIG nervig, weil auch die Gegner immer wieder neu gespawnt sind und einem irgendwann die Munition ausging.

Wünsche dir weiterhin viel Spaß! :)

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60729 - 12. Juni 2020 - 16:09 #

Hoffentlich savegamkompatibel!

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 12. Juni 2020 - 16:24 #

Leider nein, durch die Änderungen in der Missionsstruktur ab ca. der Mitte des Spiels, sind alle alten Saves nicht kompatibel, wenn man da schon über diesen Punkt hinaus gespielt hat.

Zille 20 Gold-Gamer - - 22570 - 12. Juni 2020 - 17:35 #

Echt? Ich hatte das so verstanden, dass nur die gespeicherten Gefechte Probleme haben würden - die Spielstände auf der Weltkarte nicht. War bei meinem Spielstand auch zum Glück noch ok - wobei ich auch nicht weiß, wo ich mich vom Spielfortschritt her gerade befinde.

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 12. Juni 2020 - 18:07 #

Oops, du hast Recht - sorry :|

"Due to the changes made to tactical missions, any mid-mission saves may be invalidated. Should you try to load a save-game made during a tactical mission, you may be sent back to the auto-save made before the mission began."

Es betrifft also wirklich nur Speicherstände, die während eines Missionseinsatzes gemacht wurden. Die Kampagne selbst bleibt erhalten.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60729 - 13. Juni 2020 - 11:08 #

Puh, ein Glück. Vielen Dank euch beiden!

Nebulus 10 Kommunikator - P - 396 - 12. Juni 2020 - 19:50 #

Sehr gute Neuerungen, die hier insgesamt durch die letzten Patches, Balance-Maßnahmen und Updates eingeführt wurden!
Damit dürften ja nun bald auch noch die letzten, seit Anfang an immer wieder monierten, Kritikpunkte ausgemerzt werden, so dass das Spiel endlich einen längst verdienten, besseren Nachtest (oder endlich mal einen "Ersttest" hier bei GG... ) von einigen Magazinen erhalten könnte...

Eine atemberaubende cineastische Präsentation mit Hollywood-reifen Zwischensequenzen wird es zwar sicherlich auch weiterhin nie geben... aber da muss man sich halt fragen, worauf man bei einem Rundentaktik-Spiel mehr Wert legt.
Beim (leider völlig überteuerten) Gears Tactics scheint sich Umfang und der Wiederspielwert offenbar in überschaubaren Grenzen zu halten. Dafür punktet es halt mit toller (wenn auch leider übertrieben blutrünstiger) Präsentation. Wäre mir auf Dauer zu wenig.
Bei PP ist es genau umgekehrt... ich wüsste daher sofort, was mir lieber wäre. ;-)
Das einzige Spiel, das alle genannten Disziplinen mühelos beherrscht, ist und bleibt halt bis jetzt der Branchenprimus XCOM 2 (+ WOTC). :-)
Wobei PP aber etliche spielerische Features bietet, bei denen man sich immer wieder fragt, weshalb man sie nicht in XCOM findet.
Sehr gute Spiele mit hervorragender Langzeitmotivation sind aber natürlich beide.

Zille 20 Gold-Gamer - - 22570 - 12. Juni 2020 - 20:18 #

Man kann PP und Geasrs Tactics ja beides momentan im Game Pass spielen. Wenn man bereit ist das auszuprobieren, ist Gears Tactics ein temporäres Schnäppchen.

zombi 18 Doppel-Voter - P - 9088 - 13. Juni 2020 - 8:39 #

Ich hab mich jetzt mal reingefuchst in das Spiel...es ist doch nicht so schlecht, auch wenn gegen XCom arg dröge Präsentation. Mal sehen wie der Patch das Gameplay verändert.

Nebulus 10 Kommunikator - P - 396 - 13. Juni 2020 - 11:10 #

Das Spiel ist ja ein Jahr lang Epic Store-exklusiv und erst danach auch woanders zu bekommen. Müsste also demnach Ende 20/Anfang 21 bei Steam & Co. erscheinen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60729 - 13. Juni 2020 - 11:30 #

Ne, ist nicht Epic-exklusiv. Gibt es auch in der Xbox app.

vgamer85 20 Gold-Gamer - - 25499 - 13. Juni 2020 - 11:33 #

Vielen Dank euch für die Antwort. Dann kann ichs auf der One X oder PC holen.

Vampiro 25 Platin-Gamer - P - 60729 - 13. Juni 2020 - 12:29 #

Auf der Xbox läuft es allerdings noch nicht, leider. Wird aber auch da kommen. Bislang nur in der App.

Nebulus 10 Kommunikator - P - 396 - 13. Juni 2020 - 13:27 #

Ah okay. Sorry, war zumindest mein letzter Wissensstand.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6777 - 13. Juni 2020 - 14:28 #

Mich hat neulich negativ überrascht, dass es im Epic Store auf der Seite zum Spiel keine Patch-Infos gibt.
Inzwischen habe ich über ein Probeabo des Game Pass mal reingespielt und es hat mich nicht gefesselt. Die gleichzeitig angetesteten Stiefzwillinge Gears Tactics und XCOM: Chimera Squad find ich besser, habe ich aber auch nicht mehr angerührt. Irgendwas an der Kamera(rotation) hat mich gestört - zu klinisch sauber? Ein linearer Schwenk, der nicht linear sein sollte? Fehlende Schwenkkorrektur am Ende, die analogen Sehgewohnheiten entspricht? Ich weiß es nicht!

Q-Bert 21 Motivator - - 27392 - 13. Juni 2020 - 15:32 #

Gears Tactics und Chimera Squad sind nur leckere Canapés.
Phoenix Point ist dagegen ein kurfürstliches Gelage :)

Nebulus 10 Kommunikator - P - 396 - 13. Juni 2020 - 20:29 #

Genau, so isses! :-))

Mitarbeit
ChrisL