Persona 4 Golden: PC-Version des JRPGs ab sofort bei Steam erhältlich

PC PSVita
Bild von SupArai
SupArai 37301 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S8,C7,A10,J10
Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

14. Juni 2020 - 13:09 — vor 43 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das Rollenspiel Persona 4 Golden (Wertung im Test: 9.0) war bislang nur auf Sonys Handheld Playstation Vita spielbar. Nachdem sich die Anzeichen in den letzten Tagen verdichteten, dass der Titel auch für den PC erscheinen wird - Atlus kündigte zum Beispiel bei Twitter eine "aufregende Neuigkeit" für die am 13. Juni stattfindende PC Gaming Show an -, ist es nun offiziell: Persona 4 Golden ist für den PC erschienen und kann derzeit bei Steam für 19,99 Euro erworben werden. Für die PC-Version wurde die Spielgrafik mit HD aufgepeppt und der Titel ist wahlweise mit englischer oder japanischer Sprachausgabe spielbar. Den Release-Trailer könnt ihr euch am Ende dieser News anschauen.

In dem JRPG schlüpft ihr in die Rolle eines Teenagers aus Tokio, den es für ein Jahr in die Kleinstadt Inaba verschlägt, wo er bei seinem Onkel lebt. Schon kurz nach eurer Ankunft kommt es zu beunruhigenden Morden und die örtliche Polizei, zu der auch euer Onkel gehört, tappt im Dunkeln. Nachdem eine eurer Mitschülerinnen spurlos verschwindet, macht ihr euch mit euren Freunden auf die Suche nach ihr und stoßt auf einen mysteriösen Fernsehkanal, der scheinbar mit den Vorkommnissen in Verbindung steht. Neben dem Erkunden von Dungeons mit rundentaktischen Kämpfen haben auch die Planung eures Tagesablaufs und die Pflege von sozialen Beziehungen zu den NPCs einen hohen Stellenwert in dem Rollenspiel.

Video:

Elfant 24 Trolljäger - P - 55079 - 14. Juni 2020 - 13:16 #

Nur zur Sicherheit: Dies ist das erste Persona - Spiel für den PC oder?

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37301 - 14. Juni 2020 - 14:44 #

Ich sage mal ganz forsch: JA!

Edit: Forschheit zahlt sich selten aus...

Cyd 19 Megatalent - - 17386 - 14. Juni 2020 - 13:39 #

streng genommen, nein. Gab Persona 1 auch für den PC, zumindest in Japan.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20358 - 14. Juni 2020 - 13:27 #

Ok, ich war kurz davor ne Vita zu kaufen. Kommt mir sehr gelegen. Aber erstmal P3FES auf der PSP fertig spielen.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 14. Juni 2020 - 16:11 #

Du meinst freilich Portable. P3FES gibt es nur für die PS2 bzw. PS3, bietet keine Komfortfunktionen wie steuerbare Teammitglieder und hat auch keinen wählbaren weiblichen Protagonisten mit allem, was dazu gehört. Hat dafür aber grafisch die Nase deutlich vorn, dazu Anime-Zwischensequenzen und mit The Answer noch einen zusätzlichen, sehr grindlastigen, Epilog.

Soviel zu den Infos, die keiner wissen wollte. Sollte davon aber jemals eine Version als Port erscheinen, bitte beides fusionieren!

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20358 - 14. Juni 2020 - 16:46 #

Stimmt, FES habe ich auf der PS3 nachgekauft udn dann zugunsten P3P liegen lassen. Waren aber auch nur 10€.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 14. Juni 2020 - 17:02 #

Ich hatte mir mal die PSP von einem Bekannten dafür ausgeliehen, nachdem ich mit der PS3-Variante durch war. Auf die Reihe bin ich eh erst durch einen YouTuber zu dieser Zeit gestoßen.

Mit Portable bin ich aber wegen der mauen Präsentation nicht mehr warm geworden. Gleichzeitig würde ich, dank der Nachfolger, heute aber wohl auch das alte P3 nicht mehr anfassen wollen. Die Story vom dritten mag ich hingegen noch sehr 'seufz'

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 20358 - 14. Juni 2020 - 17:03 #

Ja, die 2D-Navigation ist nicht so der Knaller, dafür geht es einen Tick schneller – und ich kann auf der Couch spielen während meine Frau Netflix schaut. Die PS3 steht noch direkt neben der PS4 und unter der Switch. Die wird erst weggeräumt wenn die nächste Konsole kommt. Nur meinen Ur-Sixxaxis muss ich austauschen, das Teil ist echt grottig. 8Bitdo ftw.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84268 - 14. Juni 2020 - 13:36 #

Kein deutsch, kein Kauf. Schade.

LRod 18 Doppel-Voter - - 10687 - 14. Juni 2020 - 13:42 #

Kurz drüber nachgedacht, aber 86 Stunden (laut howlongtobeat) habe ich weder über, noch reicht meine Geduld für Rundenkampfsysteme solange.

Also auch bei mir kein Kauf.

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 44329 - 14. Juni 2020 - 14:00 #

Hab es auf PSTV versucht und leider war sehr viel Vokabular dabei, was ich nicht "on the fly" übersetzen konnte. Sau blöd für mich, denn die Story lebt ja von den Gesprächen der Chars. Außerdem gibt es wohl Tipps, was andere Spieler an dem Tag gemacht haben, wenn man aufs Touchdisplay drückt, was PSTV nicht hat... Spiel interessant, aber als englisch übersetzen artet in Arbeit aus.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55079 - 14. Juni 2020 - 14:14 #

Nischentitel, Schwergewicht zum Budgetpreis und Du kannst Dein Englisch aufpolieren.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84268 - 14. Juni 2020 - 14:42 #

Nein danke

SupArai 22 AAA-Gamer - P - 37301 - 14. Juni 2020 - 14:48 #

Jepp, ich habe es einige Stunden auf der Vita gespielt, aber war mir zu anstrengend im Englischen. Zum einen den Gesprächen zu folgen, aber auch auch die Erklärungen zur Spielmechanik zu ergründen. Habe es dann genervt verkauft... ;-)

Persona 5 Royal hat deutsche Texte spendiert bekommen, da steht für mich irgendwann mal an.

Sokar 19 Megatalent - P - 14283 - 14. Juni 2020 - 15:25 #

Ist bei Persona normal. Persona 5 Royal war mit seinen deutschen Texten die Premiere dafür. Und für einen Port die vielen Texte Übersetzen dürfte sich schlicht nicht lohnen.

Olphas 24 Trolljäger - - 60992 - 14. Juni 2020 - 13:58 #

Endlich bekommt man dieses Juwel auch abseits der PS Vita. Es zeigt natürlich schon sein Alter und in Sachen Komfort und Abwechslung in den Dungeons ist P5(Royal) sicher besser, aber P4Golden ist vor allem was die Charaktere angeht immer noch deutlich vorne für mich. Mein allerliebstes JRPG.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5762 - 14. Juni 2020 - 15:12 #

Alleine der Soundtrack, großartig.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 14. Juni 2020 - 14:24 #

Das hätte sich auf der PS4 aber auch ganz gut gemacht. Seltsam, dass das jetzt nur für den PC kommt. Naja, hab damals die PS2-Version gespielt (Bestes JRPG der Generation) und kann zu den Golden-Inhalten nicht viel sagen. Hab ich wohl was verpasst oder auch nicht.

Sokar 19 Megatalent - P - 14283 - 14. Juni 2020 - 15:27 #

Ich würde eine später folgende PS4 (und PS4) Version nicht ausschließen.
Atlus versucht damit wohl auszuloten, wie gut ihre Spiele auf PC funktionieren bzw. ankommen, da hoffe ich mal dass noch weitere folgen. Das war immerhin der letzte der größeren, japanischen Publisher der den PC bisher nicht bedient hat, mit Ausnahme von Catherine Classic, was wohl auch ein Testballon war.
Den Port macht wohl Sega für sie, macht auch Sinn, da Sega der erste große japanische Publisher war, der seine Spiele auf den PC brachte

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195141 - 14. Juni 2020 - 14:27 #

Sehr schön. Das macht ja auch Hoffnung auf Persona 5. ;)

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5762 - 14. Juni 2020 - 14:54 #

Ich habe auf der Vita ca. 150h Stunden gebraucht.

Auf Steam haben wir jetzt schon über 4000 Experten, die nach 1,5 bis 5 Stunden Spielzeit fundierte Bewertungen abgeben ;-)

Ich meine, der Prolog dauert so zwei bis drei Stunden.

Sokar 19 Megatalent - P - 14283 - 14. Juni 2020 - 15:28 #

Das ist ein Port, was das Spielerische angeht hat sich wohl nichts geändert, dass kann man jetzt schon bewerten ;)
Die technische Umsetzung soll soweit ich das sehe auch gut funktionieren, zumindest sehe ich bisher wenig negatives Feedback.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 11287 - 14. Juni 2020 - 15:03 #

Super Sache. Ich habe jedoch P4G bereits auf der Vita, da brauche ich es nicht noch für PC. Wer es nicht kennt sollte bei den Preis mal reinschauen. Es lohnt sich.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16905 - 14. Juni 2020 - 15:29 #

Ich will das für Switch. Handheld und so.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5762 - 14. Juni 2020 - 15:35 #

Das würde sich wirklich mal anbieten. Verstehe nicht, warum Atlus die Persona-Spiele nicht längst schon für die Switch portiert hat.

maddccat 19 Megatalent - F - 13419 - 14. Juni 2020 - 15:31 #

K, Trailer gesehen - reicht.^^

Noodles 24 Trolljäger - P - 63422 - 14. Juni 2020 - 15:39 #

Eigentlich hätte ich ja Lust drauf, aber nicht darauf, 80-100 Stunden da reinstecken zu müssen. ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 55079 - 14. Juni 2020 - 15:41 #

Du meinst, daß Du durch Cyberpunk schneller durchkommst?

Noodles 24 Trolljäger - P - 63422 - 14. Juni 2020 - 15:47 #

Auf Cyberpunk bin ich extrem heiß, das ist der Unterschied. ;)

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 14. Juni 2020 - 16:04 #

Wenn man sich das fusionieren und experimentieren mit den Personas spart, kann man da wohl einiges an Zeit abziehen. Ich habe auch primär mit dem gespielt, was man in den Dungeons "fängt" und nur ein paar spezielle Personas manuell fusioniert, die man anders nicht bekommt.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63422 - 14. Juni 2020 - 16:07 #

Ich hab zwar keine Ahnung, was Personas fusionieren bedeutet und warum das viel Zeit kostet, aber wieviel ist denn "einiges an Zeit"? :D

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 14. Juni 2020 - 16:22 #

Deine Charaktere besitzen nunmal Personas, deren Fähigkeiten sie im Kampf nutzen können. Das lässt sich dann durch Social Links und den ganzen Kram noch ausweiten. Jedenfalls kann man die Personas fusionieren um neue Fähigkeiten zu erhalten bzw. vorhandene zu übernehmen und ganz neue Personas zu erschaffen.

Das ist schon eine Wissenschaft für sich und hat mich bei den Spielen eigentlich immer ab wenigsten interessiert (wobei es bei den "klassischen" Shin Megami Tensei-Teilen wichtiger ist als hier). Kann man in P4 also weitesgehend ignorieren, wenn man nicht absolut alles optimieren will.

Wieviel Zeit das nun genau spart, kann ich eigentlich schlecht sagen. Vor allem muss man hier noch die Golden-Inhalte dazu zählen, deren Umfang ich nicht genau kenne. Würde aber vielleicht auf 15-20 Stunden tippen...? Weiss leider nicht mehr genau, wieviel ich am Ende bei meinem PS2-Spielstand auf der Uhr hatte.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 14. Juni 2020 - 16:39 #

Um das noch zu ergänzen: Man sollte sich die Personas einfach als eine wechselbare Skillliste mit Equipmentboni für den Hauptcharakter vorstellen. Die anderen Gruppenmitglieder haben alle eine feste Persona und damit Skilliste.

Fusionierst du zwei Persona kannst du bestimmte Skills mit in die neu erschaffene übernehmen. Vor allem hilfreich, wenn die neue (und damit dann der Protagonist) z.B. anfällig gegen Feuer ist, du bei der alten aber Eis-Resistenz oder -Absortion hattest. Oder wenn man einfach einen Heilspruch oder einen guten Buff mitnehmen will.

Letzten Endes kannst du es soweit treiben, dass du fast komplett gegen Schaden abgeschirmt werden könntest. Solche Fusionen dauern aber eine Weile heraus zu fummeln, da man für gewünschte Eigenschaften auch mal viel hin und her fusionieren wird. Muss man nicht machen, hat aber seinen Reiz.

Pro4you 19 Megatalent - 15766 - 14. Juni 2020 - 15:51 #

Damit ist das beste Spiel der Vita endlich auch auf meinem PC zuhause

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 14. Juni 2020 - 16:28 #

Persona 3 FES, 4 je einmal durch, Persona 5 zweimal, 5 Royal auch einmal... Auf meiner JRPG-Bucket List steht aktuell noch mein erster Spieldurchgang von Final Fantasy 13 auf Steam, ohne wie damals erneut die Lust zu verlieren.

Ist das durch, kaufe ich mir diesen Vita Port und schaue mir die Veränderungen an. Schließlich ist die Chance hoch, dass ich damit wieder die Lust auf FF13 verlieren könnte. Bis dahin aber hoffentlich schon im Steam Sale ;)

Lorin 16 Übertalent - P - 5842 - 14. Juni 2020 - 17:10 #

Hach, großartiges Spiel. Müsste glatt nochmal die Vita rausholen. Aber am PC natürlich sehr komfortabel.... Wer's noch nicht hat: Kaufen.

Bruno Lawrie 19 Megatalent - - 14429 - 14. Juni 2020 - 18:58 #

Jetzt bitte noch Persona 5 für die Switch, damit ich doch noch eine Chance habe, das durchzuspielen. :-) Auf der PS4 klappt das irgendwie nicht bei mir...

TheRaffer 21 Motivator - - 28477 - 14. Juni 2020 - 19:59 #

Ich nehme den Best-Of Storyzusammenschnitt, bitte :)

Desotho 17 Shapeshifter - 7043 - 14. Juni 2020 - 21:38 #

Dann guck den Anime :)
https://www.youtube.com/watch?v=kg1LQGMdmxo

TheRaffer 21 Motivator - - 28477 - 14. Juni 2020 - 21:42 #

Danke für den Hinweis :)

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6761 - 14. Juni 2020 - 21:08 #

Vorsicht, Steam ist überflutet mit Fan-Boy-Reviews (2000+), die den PC-Port noch gar nicht gespielt haben. Dafür gibt es ca. 100 kritische Reviews mit technischen Problemen. Kein Ton im Spiel, nur in Zwischensequenzen und kritische Abbruchfehler früh im Spiel.

Desotho 17 Shapeshifter - 7043 - 14. Juni 2020 - 21:42 #

Würde eher sagen da haben ein paar Leute Pech mit Ihrer PC Konfiguration.

Abseits dessen muss man sich aber darüber klar sein, dass das eben ein PS2 Spiel mit viel Text, uralter Grafik und relativ grindlastigen Zufallsdungeons ist.

Mitarbeit