Retro-Look-RPG CrossCode ab 9. Juli 2020 auch für Konsolen erhältlich

PC Switch XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Prinz Ipp
Prinz Ipp 2501 EXP - 14 Komm-Experte,S1,A2,J9
Dieser User hat bei der 10-Jahre-GG-Aktion mind. 1000 GGG gespendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User war bei der TGS 2016 Aktion unter den Top SpendernDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

10. Juni 2020 - 13:12
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
CrossCode ab 19,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
CrossCode ab 16,54 € bei Amazon.de kaufen.

Wie das Entwicklungsstudio Radical Fish Games aus Saarbrücken gestern auf ihrer Website bekannt gab, wird ihr 2D-Action-Rollenspiel CrossCode (derzeitiger Metascore: 86) ab dem 9. Juli 2020 für PS4, Xbox One und die Nintendo Switch als Download-Titel für jeweils 19,99 Euro erhältlich sein.

Als physische Fassung für PS4 und Nintendo Switch wird das im Jahr 2018 nach Crowdfunding und Early-Access bereits für den PC erschienene Spiel ab dem 28. August 2020 in den Handel kommen. Über die Website strictlylimitedgames.com gibt es seit gestern zusätzlich die Möglichkeit, eine limitierte Fassung mit Steelbook zu erwerben. Dort kann derzeit für jedes unterstützte System, mit Ausnahme der Xbox One, auch eine Collector's Edition vorbestellt werden. Die Auslieferung aller limitierten physischen Fassungen wird mit Oktober/November 2020 angegeben.

Video:

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5826 - 10. Juni 2020 - 13:16 #

Mein letzer Kontakt mit krautgefundeten Retro-Rollenspielen - Pier Solar - war spielerisch sehr ernüchternd. Hoffentlich kommt hier mehr bei rum.

NickL 14 Komm-Experte - 2573 - 10. Juni 2020 - 17:17 #

CrossCode gibt es schon länger auf Steam. Bis jetzt hatte ich nur gutes gehört

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22088 - 10. Juni 2020 - 17:24 #

und auf gog

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24685 - 10. Juni 2020 - 18:30 #

Es gibt hierzu eine Demo, das Spiel gibt es, wie von den anderen erwähnt, schon länger auf Steam und GoG, ich habe dazu einen Artikel in der DU verfasst.

Fazit über alle Medien: Unbedingt spielen!

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197475 - 10. Juni 2020 - 13:22 #

Ach ja, das hab ich mir noch aufgehoben, weiss gar nicht wieso. Soll ja ganz gut sein, Wahrscheinlich wollt ichs dann auf der Switch spielen, aber ich hab immer noch keine. :) Aktuell gammelts noch auf dem PoJ herum, vielleicht schau ich doch noch rein...

paschiang 28 Endgamer - - 145152 - 10. Juni 2020 - 14:12 #

Hoffentlich bürgert sich PoJ hier nicht ein, sonst muß ich mir nach PoS, MoJ und SoO noch die vierte Abkürzung merken ^^

FastAllesZocker33 (unregistriert) 10. Juni 2020 - 20:16 #

...
5. Der Haufe'

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197475 - 10. Juni 2020 - 22:11 #

Hast MoS vergessen... ;)

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 10. Juni 2020 - 13:54 #

Dieses Game habe ich unterschätzt. Sehr skillbasiert im Kampf, sehr schwere Rätsel. Bin leider auch 20 Stunden später noch im gefühlt ersten Drittel vom Game. Schade eigentlich, weil die Protagonistin ist witzig und der Stil sehr schön :-)

FastAllesZocker33 (unregistriert) 10. Juni 2020 - 20:17 #

Ich kann das bestätigen. :)
Mir wurde es allerdings schnell zu grind-lastig.

Voodoo1979 11 Forenversteher - 612 - 10. Juni 2020 - 14:07 #

Ich hatte das Spiel damals zum Relese eher zufällig entdeckt.
Nach anfänglicher Euphorie, lies die Motivation bei mir aber nach, seit dem habe ich es leider nicht mehr angefasst.
Zum Abschalten nach eimen stressigen Tag, war es mir dann doch zu herausfordernd, da Kampf und Rätsel teils gar nicht ohne sind.
Setting/Atmospäre, Story und auch die Spielmechaniken und das Spielgefühl sagten mir aber sehr zu.

Es kriegt von mir aber sicherlich noch mal eine zweite Chance.
Wer auf das Genre und den Stil steht macht hiermit sicherlich keinen Fehlkauf.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24685 - 10. Juni 2020 - 18:31 #

Das Spiel bekam per Patch einen "Easy Mode" nachgereicht.

falc410 15 Kenner - 3176 - 10. Juni 2020 - 14:09 #

Es ist anspruchsvoll, aber machbar. Ein absolutes Highlight wie ich finde. Habe selten ein so tolles Spiel gespielt. Allein die Dialoge und Story sind genial. Kann es jedem nur empfehlen!

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 10. Juni 2020 - 14:16 #

Auf Steam gibt es eine Demo. Mich hat sie leider eher abgeschreckt. Trotz ausgiebiger Tutorials hatte ich das Kampfsystem noch nicht so ganz kapiert, als schon der erste Boss kam. Deswegen bin ich da schon mehrmals gestorben, das war nervig. Auch sonst war der Einstieg eher verwirrend als dass er mich neugierig gemacht hätte. Habe es danach von meiner Merkliste gestrichen.

Und deswegen kommen nur noch so wenige Demos raus...

crux 17 Shapeshifter - 6350 - 10. Juni 2020 - 14:33 #

Mir hat die Demo gefallen, es steht seitdem auf meiner Wunschliste.

falc410 15 Kenner - 3176 - 10. Juni 2020 - 16:18 #

Ich kann die Demo nicht beurteilen, vielleicht spiegelt sie nicht das richtige Spiel wieder. Ich bin wahrscheinlich nicht mehr der Schnellste was Reaktionen angeht aber ich habe jeden Boss spätestens beim dritten Versuch geschafft. Grinden muss man nicht wirklich in dem Spiel, ich würde sagen es ist teilweise sogar rätsellastiger. Aber man merkt, dass sehr viel Liebe drin steckt und gerade wenn man ein bisschen Älter ist wird man viele Anspielen auf Film- und Popkultur wieder finden.

Für mich war es ein absoluter Überraschungshit.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24685 - 10. Juni 2020 - 18:34 #

Ich hatte es wegen der Demo und dem ersten Boss - bei dem ich auch mehrmals gestorben bin - unbedingt haben wollen. Das erinnert mich so stark an die 16bit-Ära :-)

Aber Du hast Recht im Bezug auf die Story. Die ist dort wirklich sehr verwirrend und kommt auch erst sehr viel später im Spiel in Fahrt.

viamala 15 Kenner - 3052 - 10. Juni 2020 - 14:23 #

Das ist sehr gut zu wissen, fande schon den Spielbeginn interessant gemacht.

viamala 15 Kenner - 3052 - 10. Juni 2020 - 14:22 #

Ich habe mal vor ein paar Tagen mal reingespielt und direkt Spass gehabt mit dem Spiel. Ich werde es bestimmt demnächst durchspielen. Ach und dann ist das auch noch ein deutsches Spiel, wie ich hier lese. Freue mich immer über gute Spiele aus dem deutschsprachigen Raum.

Hannes Herrmann Community-Moderator - P - 22088 - 10. Juni 2020 - 14:25 #

Eines der Spiele, die ich für die Switch gerne nochmal kaufe. Ich habe sogar den OST hier im Regal.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 24685 - 10. Juni 2020 - 18:36 #

Das Spiel ist für 20€ ein Steal.

Ich habe es leider nicht ganz durchgespielt, wähne mich aber mit knapp 100% erledigten Nebenquests nach etwa 100 Spielstunden kurz vor dem Ende. Exploration, Rätsel und Kämpfe halten sich wunderbar im Gleichgewicht und bieten etliche Herausforderungen. Da das Spiel vielen zu schwer war, wurde per Patch ein Easy Mode nachgereicht.

Mitarbeit
Action-RPG
12
Radical Fish Games
Deck13
15.05.2015 (Steam Early Access) • 20.09.2018 (PC, Linux, MacOS) • 09.07.2020 (Playstation 4, Switch, Xbox One)
Link
8.0
LinuxMacOSPCPS4SwitchXOne
Amazon (€): 16,54 (PlayStation 4), 26,99 (Nintendo Switch)
GMG (€): 19,99 (STEAM)