Steam Topseller KW 23/2020: Panzer, Piraten und eine Loot-Shooter-Hoffnung

PC XOne
Bild von CaptainKidd
CaptainKidd 31209 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur KCD Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Vielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

7. Juni 2020 - 20:16
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Sea of Thieves ab 29,95 € bei Amazon.de kaufen.

Das Teaserbild stammt aus Sea of Thieves.

Jeden Sonntag veröffentlicht Valve die Top Ten der erfolgreichsten Steam-Spiele der zurückliegenden Woche, sortiert nach dem generierten Umsatz.

In der vergangenen Woche (1. bis 7. Juni 2020) konnte sich ein Steam-Neuling auf Anhieb den ersten Platz sichern. Das 2018 von Microsoft auf Xbox One und PC (nur per Microsoft Store) erschienene Piraten-Koop-Adventure Sea of Thieves wurde am 3. Juni auch auf Steam veröffentlicht und erfreut sich offensichtlich großer Beliebtheit. Selbst das Remaster eines absoluten Klassikers kann es hinter sich lassen und auf den Silberrang verweisen: die Command & Conquer Remastered Collection (im Video von GG-Chef Jörg Langer). 

Das Valve Index VR Kit feiert nach zwei Wochen Abstinenz sein Comeback in der Wochen-Hitliste und erreicht auf Anhieb wieder Platz drei. Ein weiterer Charts-Dauergast verbessert sich - nicht zuletzt dank des noch bis morgen Abend andauernden Free Weekends - vom achten auf den vierten Platz: Playerunknown's Battlegrounds.

Electronic Arts veröffentlichte in dieser Woche 25 zumeist ältere Spiele erstmals auf Valves Vertriebsplattform, nachdem diese bis dato Origin-exklusiv angeboten wurden. Nur eines aus dieser Runde schafft den Sprung in die Charts, und zwar der 2019er Ableger einer langlebigen Rennspielserie: Need for Speed - Heat erreicht Rang fünf. 

Monster Train und Deep Rock Galactic verlieren in dieser Woche an Boden und belegen nur noch den achten beziehungsweise neunten Platz, während Resident Evil 3 (Rang sechs) und Ori and the Will of the Wisps (Platz zehn) jeweils Re-Entries verzeichnen können.

Einen weiteren Neueinsteiger stellt der auf Rang sieben platzierte Egoshooter-Roguelite-RPG-Mix Gunfire Reborn dar. Der Indie-Titel, Ende Mai in den Early Access gestartet, weist eine 95-Prozent-Positiv-Quote bei den über 1.700 Steam-Reviews auf. Den Trailer zum Loot-Shooter mit dem besonderen Artstyle könnt ihr euch zum Abschluss dieser News zu Gemüte führen.

Hier die komplette Top Ten im Überblick:

Platz Spiel Vorwoche
1 Sea of Thieves -
2 Command & Conquer Remastered Collection -
3 Valve Index VR Kit -
4 Playerunknown's Battlegrounds 8
5 Need for Speed - Heat -
6 Resident Evil 3 -
7 Gunfire Reborn -
8 Monster Train 3
9 Deep Rock Galactic 7
10 Ori and the Will of the Wisps -

Anmerkung:
Mehrfachnennungen von Spielen resultieren aus verschiedenen Editionen, die auf Steam angeboten werden.

Abschließend möchten wir euch wieder die Titel mit den meisten Wunschlisten-Einträgen vorstellen. Nachfolgend seht ihr die Top Ten der aktuell meist gewünschten Spiele der Steam-User:

Platz Spiel Geplanter Steam-Release
1 Cyberpunk 2077 17.09.2020
2 Dying Light 2 2020
3 The Outer Worlds Oktober 2020 (*)
4 Baldur's Gate 3 2020 (zunächst als EA)
5 Death Stranding 02.06.2020
6 Vampire the Masquerade - Bloodlines 2 2020
7 Crusader Kings 3 01.09.2020
8 Hollow Knight - Silksong 2020
9 Kerbal Space Program 2 2020
10 Horizon - Zero Dawn Sommer 2020

Erläuterungen:
*: bislang Epic- und Microsoft-exklusiv
**: bislang Epic-exklusiv
EA: Early Access

Video:

ChrisL Unendliches Abo - P - 190827 - 7. Juni 2020 - 22:01 #

Gunfire Reborn (aktueller Preis: 9,99 Euro) ist schon jetzt klasse! Bei Teilen der Benutzeroberfläche wird deutlich, dass es noch im Early Access ist, Gleiches trifft auch (Waffen-)Beschreibungen und dergleichen zu. Aber das Wichtigste -- das Gameplay -- ist richtig gelungen: Die Gefechte machen Spaß, auch deshalb, weil sie sich herrlich flüssig spielen und die Waffen- und Fertigkeitenvielfalt immens ist. Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad nicht ohne (es gibt aber auch die Möglichkeit, mit drei weiteren Spielen unterwegs zu sein).

Wie üblich in diesem Genre wird man von Match zu Match (leicht) stärker, da man nach jedem Spiel Punkte in seine Fähigkeiten investieren kann (sofern ausreichend vorhanden sind, was nicht immer gelingt).

Momentan stehen zwei Charaktere zur Verfügung, die jeweils über eigene Fähigkeiten/Eigenschaften verfügen: Eine Katze und ein Hund (der allerdings erst freigeschaltet werden muss). Der Grafikstil hat mich persönlich zuerst vom Kauf abgehalten (kenne zum Beispiel auch Borderlands nicht), aber inzwischen sagt er mir zu. :)

paschiang 28 Endgamer - - 145152 - 8. Juni 2020 - 17:21 #

Danke für die Erläuterungen, ich werde es mir mal auf die Wishlist packen.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 8. Juni 2020 - 19:30 #

Die Grafik ist echt... auf den ersten Blick scheußlich, aber ich hab mich auch an Binding of Isaac und schlimmere Vertreter der Kategorie "Die 10 hässlichsten Spiele aller Zeiten" gewöhnt.

In "irgendeinem anderen" Beitrag habe ich nach einem Shooter-Tip gefragt und "Bäm", hier scheint er zu sein! Nen 10 is ja fair.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 7. Juni 2020 - 23:02 #

Bisher mehr als 20 Stunden mit Monster Train verbracht und noch so einige werden folgen. Gibt ja schließlich noch genügend zum Freischalten und Ausprobieren. ;)

paschiang 28 Endgamer - - 145152 - 8. Juni 2020 - 17:58 #

Headline bei Gamestar: In den Steam Charts ist diese Woche nichts mehr wie es war. Der Captain kann da noch einiges lernen :-D

CaptainKidd 22 AAA-Gamer - - 31209 - 8. Juni 2020 - 18:43 #

Ja, mit den Überschriften tue ich mich meist recht schwer leider.

paschiang 28 Endgamer - - 145152 - 8. Juni 2020 - 18:47 #

Ich finde sie in Ordnung. Die Überschrift der Gamestar ist viel zu sehr Clickbait.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39776 - 8. Juni 2020 - 19:20 #

Ja, aber ich als alter, echter Mittelwestfale habe an deinen Überschriften nichts auszusetzen.

Mmmhhh, ich überlege gerade, ob das auch als Lob verstanden wird!?

Ganon 24 Trolljäger - P - 64137 - 8. Juni 2020 - 21:14 #

Also mir gefällt deine Variante besser als die von der GS. :-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 9. Juni 2020 - 17:09 #

Dem stimme ich zu. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29169 - 9. Juni 2020 - 12:50 #

Wieso? Passt doch :)

TheRaffer 21 Motivator - - 29169 - 9. Juni 2020 - 12:51 #

Wenn ich mir die Warteliste mit Erscheinungsdatum 2020 so angucke, sieht das nach einem interessanten Spielejahr aus, trotz Corona und all den anderen Dingen...