Marvel's Avengers: Stream am 24. Juni mit neuem Gameplay

PC XOne PS4 PS5 iOS
Bild von Dennis Hilla
Dennis Hilla 128883 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

29. Mai 2020 - 16:36 — vor 45 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Marvel's Avengers ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem das Spiel im Januar 2020 vom Mai in den September des gleichen Jahres verschoben wurde, ist es ziemlich ruhig um Marvel's Avengers geworden. Aus der Community kamen bereits zahlreiche besorgte Stimmen, die eine erneute Verschiebung oder Schlimmeres aufgrund des grassierenden Corona-Virus befürchteten. Mit einem neuen Trailer räumen die Entwickler von Crystal Dynamics nun diese Sorgen aus dem Weg. Laut dem Video bleibt es beim Release am 4. September 2020.

Doch damit nicht genug, in dem Trailer wird außerdem ein Livestream für den 24. Juni 2020 angekündigt. In diesem sollen weitere neue Trailer gezeigt werden, außerdem wird Crystal Dynamics Koop-Gameplay vorführen. Auch Story-Missionen sollen am 24. Juni zu sehen sein.

Video:

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146035 - 29. Mai 2020 - 17:02 #

Ich hätte ja lieber den Look der Filme gehabt. Aber dann wären wohl die Lizenzkosten explodiert.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24836 - 29. Mai 2020 - 17:42 #

Ich weiß nicht, ob das der Grund ist oder man sich bewusst von den Filmen abgrenzen will, um was eigenes zu erzählen. Müsste ja sonst irgendwie in die Storyline passen. Grundsätzlich sind AAA Spiele genauso teuer wie Hollywood Blockbuster, die könnten sich das schon leisten.

sigug (unregistriert) 29. Mai 2020 - 20:22 #

Genau, das Spiel kostet genausoviel wie ein Hollywood Blockbuster (das tun die wenigsten, aber gut), warum nicht noch 100 Mille drauf für die Stars?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24836 - 30. Mai 2020 - 11:07 #

Bei den alten Xbox 360 / PS3 Marvel Spielen hatten sie die Stars auch dabei und das waren keine teuren Produktionen. Natürlich wäre das möglich und ein paar Tage Voice Acting kosten sicher nicht "100 Mille", so ein Unsinn.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63630 - 30. Mai 2020 - 12:55 #

Es geht aber nicht nur um das Voice Acting, sondern auch um die Rechte am Aussehen. Und die Rechte am Filmuniversum statt "nur" den Comic-charakteren.
Die Entwickler mögen behaupten, sie wollen mehr Freiheit bei der Story, aber ich wette, die Lizenzkosten spielen da auch mit rein.
In den Anfangszeiten des MCU gab es ja einige Spiele zu den Filmen, die aber alle grottig waren. Ich könnte mit vorstellen, dass Marvel Studios keine Spiele zu den Filmen mehr wollen. ;-)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24836 - 30. Mai 2020 - 13:09 #

Ja, ich denke auch, dass Marvel explizit keine Spiele mehr im MCU will, schon gar nicht mit den Hauptfiguren, um die Lore auseinanderzuhalten. Dass das nicht finanzierbar wäre, stimmt aber wahrscheinlich nicht, die Rechte am Aussehen etc. gehören denen wahrscheinlich eh schon für den ganzen Merchandise etc.; also insbesondere die ganzen Schauspieler, die durch das MCU erst bekannt geworden sind, werden entsprechende Verträge haben.

Noodles 24 Trolljäger - P - 63342 - 30. Mai 2020 - 16:06 #

100 Mille sind doch nur 100.000, also ein Schnäppchen. :D

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8591 - 30. Mai 2020 - 15:26 #

Ich kann es damals auch überlesen haben, aber bei Spider-Man ist mir so eine Kritik nie aufgefallen, aber bei diesem Spiel quellen die Kommentare über die Vergleiche zu den Filmen geradezu über. Oder das Batman in Batman Arkham nicht so aussieht, wie aus irgend einem Film. Selbst in den Comics sehen sie nach wie vor nicht so aus, auch wenn man die Looks vielleicht angepasst hat. Aber ist hier ja auch nicht viel anders. Wie kommt das also?

Darüber hinaus dürfte der Entwickler dann vermutlich gar keine neuen Figuren einbauen, die so noch nicht im MCU sind. Siehe auch das Titelbild. Was den Entwickler noch dazu doch arg in seinen Möglichkeiten einschränken würde.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24836 - 30. Mai 2020 - 15:29 #

Die Kritik kommt sicher daher, dass sie sich sehr stark an den Filmdesigns orientieren und es daher ein wenig wie die "Billig-Version" wirkt.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8591 - 30. Mai 2020 - 21:12 #

Och naja. Ich denke mal, die Comics haben sich inzwischen auch gut daran orientiert? Kenne mich da ja auch nicht gut mit aus, zumindest tragen sie heute ja kaum noch grellbunten Spandex. Zur Not gibt es mit Sicherheit aber eh so viele Alternativkostüme für jeden Charakter wie Universen, in denen die Figur auftaucht ;)

Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: