Xenoblade Chronicles - DE: Testvergleich deutscher Magazine [3/7]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

Switch
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 42865 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J5
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. Mai 2020 - 15:26 — vor 16 Wochen zuletzt aktualisiert
Xenoblade Chronicles - Definitive Edition ab 39,99 € bei Amazon.de kaufen.

In unserem Noten-Vergleich zu Xenoblade Chronicles - Definitive Edition führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), GameStar.de (& GamePro.de) GIGA.de, PCGames.de (& Videogameszone.de), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert. Die Magazine Gameswelt.de und Eurogamer.de tauchen nicht mehr auf, seit sie sich entschlossen haben, keine Wertung mehr unter ihre Tests zu schreiben.

Wertungs-Vergleich: Xenoblade Chronicles - Definitive Edition

Review von Note/Link Zitat aus dem Testbericht
4Players 90
v. 100
Grafisch hat der Zahn der Zeit zwar trotz Aufpolierung Spuren hinterlassen, aber die Kulissen und Gegner sind noch immer eine Pracht, die Story episch, die Spielwelt riesig. Auch Charakterentwicklung und Sammelreize machen Laune [...]
Computer Bild Spiele - Nicht getestet*
GameStar /
GamePro
- Nicht getestet*
GIGA - Nicht getestet*
PC Games /
Videogameszone.de

 
9
v. 10
Xenoblades Chronicles: Definitive Edition ist ein fantastisches Spiel [...] . Wenn man nicht dazu gezwungen wäre, viel zu viel Zeit mit einfachem Hin- und Herlaufen zu verbringen und würde das Kampfsystem nicht irgendwann repetitiv, könnte man von einem perfekten JRPG reden.
Spieletipps - Nicht getestet*
GamersGlobal 8.5
v. 10
Absolut glücklich bin ich mit mit der Defintive Edition nicht [...]. Dennoch kann ich die sie allen J-RPG-Freunden guten Herzens empfehlen, die das Spiel damals auslassen mussten oder Shulks Abenteuer einfach noch einmal auf einem technischen Niveau erleben möchten, das Xenoblade Chronicles schon vor gut neun Jahren verdient gehabt hätte.
Durchschnittswertung 8.8 *Zuletzt überprüft: 27.05.2020, 15:20 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7012 - 27. Mai 2020 - 15:29 #

Ich bin da auch eher bei der 9.
Doof nur dass Amazon meines erst am 5. Juni liefern will -.-

euph 27 Spiele-Experte - P - 91428 - 27. Mai 2020 - 15:37 #

Ich hätte tatsächlich auch eher eine 9 erwartet :-)

Edit: Aber Benjamin hat bisher für alle Versionen "nur" die 8.5 gegeben, dann wundert es mich weniger :-)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 27. Mai 2020 - 16:24 #

Die 8.5 halte ich, ob nun nach alten oder neuen Kriterien (ich meine den ehemals objektiven oder den nun subjektiven Ansatz) auch für angemessen. Dafür ist zu viel Grinding, zu viel generischer Kram mit drin, als dass ich da guten Gewissens eine 9.0 oder mehr drunter setzen könnte. Ich finde zudem, auch wenn das null Einfluss auf die Wertung hatte, dass sich Nintendo das mit 60 Euro zu gut bezahlen lässt. Ich müsste noch mal genau nachschauen, aber mir fällt spontan kein "einfaches" Remaster ein (die Anführungszeichen sollen indes lediglich aussagen, dass es eben kein Remake ist, das Bonuskapitel eher Resteverwurstung), das auf Konsole mehr als 40 Euro gekostet hätte. Die meisten wie aktuell etwa Mafia 2 kosten eher 30.

Wunderheiler 21 Motivator - 28539 - 27. Mai 2020 - 16:31 #

Was ist mit Persona 5 Royal z.B.? Das ist nichtmal ein Remaster, kostet aber Vollpreis. The Last of Us hat Sony auch zum Vollpreis auf die PS4 gebracht.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 27. Mai 2020 - 16:35 #

Auch beides imo preislich überzogen. Aber weil es andere teils nicht besser machen, rechtfertigt es ja nicht, dass Nintendo hier noch mal den Vollpreis verlangt. Ich sage allerdings noch dazu, dass es bei Sony oder Atlus nach einigen Monaten einen Preisverfall gibt. Den gibt es bei Nintendo ja im Regelfall nicht, wenigstens nicht bei eigenen Spielen. Gibt es wenigstens einen Preisnachlass für Käufer von Xenoblade Chronicles 2, so ähnlich wie beim Mana-Bundle von Square. Eher nicht, oder?

Weryx 19 Megatalent - 13725 - 27. Mai 2020 - 16:45 #

Das man als Besitzer von Persona 5 kein Upgrade kaufen darf ist eh frech.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 27. Mai 2020 - 17:09 #

Bei TLOU war die Remastered Version (inkl. aller DLCs) damals in der Summe günstiger als die PS3-Version. War jetzt nicht so dramatisch.

Persona Royal wurde kurz nach Release für 38€ bei Amazon verkauft. Könnte eine Aktion gewesen sein, da nur kurzzeitig. Vielleicht weil die nicht gut weg ging.

Aber am Ende bezahlt man das was es einem wert ist. Wenn zu teuer, einfach warten, oder gebraucht (Retail) kaufen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 27. Mai 2020 - 17:20 #

Das ist ja immer so, und ich sage zumindest mit Blick auf Erstkäufer auch nicht, dass Xenoblade Chronicles den Vollpreis nicht wert wäre, im Gegenteil. Aber es gibt zwei Möglichkeiten: Ich mache entweder Fans ein Angebot, das sie nicht ablehnen können ;), etwa in Form eines Rabatts für Besitzer von Xenoblade Chronicles 2. Oder ich wähle einen Preis, der einen guten Kompromiss für Erst- und Neukäufer darstellt. Und der ist bei 60 Euro aus meiner Sicht nicht gegeben. Nicht mehr, nicht weniger.

Aber noch zu Sony: Es mag aufgrund der Cell-Architektur wirklich besonders aufwendig gewesen sein, die PS3-Titel auf die PS4 zu bringen. Doch Sony hat es da aus meiner Sicht übertrieben, was an PS3-Titeln noch alles zu (teils) hohen Einstiegspreisen für PS4 erschienen ist. Nenn mir mal einen PS3-Exklusivtitel, den Sony nicht auf der PS4 wiederverwurstet hat. Ich glaube, außer Resistance 3 gibt es nicht ein Spiel, bei dem sie das nicht gemacht haben. Und der fairste Deal war die Nathan Drake Collection mit den ersten drei Teilen der Reihe, mit besserer Grafik und inklusive Fotomodus (auch wenn der mich persönlich nicht reizt). Alles andere, God of War 3, die Quantic-Dream-Titel und was einem sonst noch so einfallen könnte war reine Geldmacherei.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 27. Mai 2020 - 18:32 #

Wenn ich meine Sammlung grob überschlage, wurden ausgelassen: Resistance-Serie, Killzone 2+3, Little Big Planet 1+2, Der Puppenspieler, Ratchet und Clank-Teile, inFamous 1+2. Die wären wohl nicht profitabel als Remaster gewesen ;)

Von den 3rd-Party Publisher kamen auch nicht wenige. Hier wurde ebenso fleißig remastert.

Bei Microsoft hatte man sich hingegen recht zurück gehalten, meine ich. Nur was ich blöd finde, ist dass man bei der Gears-Reihe nur den ersten Teil remastert hat. Fand ich sehr gelungen und hätte mir Teil 2 und 3 ebenfalls noch auf der One gewünscht.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 27. Mai 2020 - 18:56 #

Nee, das wären alles keine profitablen Neuauflagen gewesen, sonst hätte Sony die gemacht. Zu Ratchet & Clank war zudem eh was in Arbeit, was indes ja auch ziemlich gut geworden ist. Remastered-Versionen kann man halt schlecht bringen, wenn eh schon eine Art Remake der ersten drei Teile kommt, die indes saugut war. Infamous hat schon im Original keine Sau gekauft, zumindest nicht genug, um es noch mal neu aufzulegen. Selbst Puppeteer hätte, wie auf PS3 bereits, kein Schwein interessiert.

Aber darum geht es mir ja auch gar nicht. Ich verstehe Sonys Neuverwurstungen absolut, halt da, wo es für Sony Sinn ergibt. Genauso verstehe ich die Neuauflage von Xenoblade Chronicles für Switch. Das ist ein geiles Spiel, weshalb also keine Remastered-Version? Ich kritisiere lediglich den Preis, denn 60 Euro ist imo einfach zu viel. Ja, die haben viel gemacht und sogar Reste eines wohl schon früher geplanten Zusatzkapitels aufgegriffen, finalisiert und integriert. Mir persönlich wäre das zum Vollpreis (als Spieler des Originals!) mit 60 Euro aber zu teuer. Ist ja nicht so, als wenn man keine Alternativen hätte. Und ja, im Kontrast dazu musst man eben auch weiterhin die meisten Remastered-Fassungen sehen, die meist deutlich günstiger sind oder eben gleich mehrere Teile einer Reihe auf einmal umfassen.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 27. Mai 2020 - 20:37 #

Kann deine Ansicht verstehen. Deswegen schrieb ich oben, dass es jeder selbst wissen muss, ob und zu welchem Preis. Ich habe mit dem Vollpreis z.B. kein Problem, da ich es zum ersten Mal kaufe und das Spiel sehr gut sein soll. Wird viel gelobt. Und das Gesehene spricht mich auch voll an.

Specter 18 Doppel-Voter - - 10024 - 27. Mai 2020 - 21:10 #

... dazu kommt, dass Vollpreis-Nintendospiele oftmals auch Monate oder gar Jahre nach Release zu hohen Preisen wiederverkauft werden können. Zelda BotW geht bei ebay nicht für unter 40€ weg - und das ist 3 Jahre alt. Somit relativiert sich der Vollpreis etwas.

Gorkon 18 Doppel-Voter - - 9314 - 27. Mai 2020 - 21:52 #

Mir kommt da sofort Eternal Sonata in den Sinn.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7012 - 27. Mai 2020 - 16:33 #

Sind ja eh subjektive Wertungen, wodurch dir deine nicht ganz korrekte Meinung gestattet sei (ausnahmsweise)!

Nein ernsthaft, jeder sieht die Dinge anders und die 8.5 ist ja nicht mal ein Ausreißer vom Schnitt.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 42865 - 28. Mai 2020 - 12:45 #

Ich muss sagen als ich es auf Wii mit großer Vorfreude angefangen habe war das MMO-artige Kampfsystem mit Auto-Standardangriffe ein echter Spaßkiller für mich, weil ich das so öde finde. Habe recht bald abgebrochen.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 28. Mai 2020 - 13:17 #

Kann ich verstehen, jedenfalls mehr als die 1000 Spielstunden in Fire Emblem Three Houses, auch wenn die ja auch von der besseren Hälfte stammen, wie ich hörte. Damit verdient das neue Fire Emblem tatsächlich denselben Namen wie Peggys drittes Kind in Eine schrecklich nette Familie, um den alten Gag wieder aufzugreifen: Beischlafdieb. Wobei Al das eher anders meinte. ;)

Hagen Gehritz Redakteur - P - 42865 - 28. Mai 2020 - 14:07 #

Es ist halt sehr gut! Ein Leben außerhalb von FE3H haben wir aber trotzdem noch. ;-]

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 28. Mai 2020 - 14:30 #

Selbstverständlich, ich konnte mir die blöde Bemerkung halt nicht sparen. "Beischlafdieb" ist indes das geilste Wort, das ich je ... nee, das mir spontan in den Sinn kommt. Bei der Szene lache ich bis heute jedes Mal aufs Neue Tränen. Wobei die gesamte Szene, wie es im Original ist, weiß ich spontan nicht, eh super ist. Peggy fragt Al als erstes, wie das Kind heißen soll (oder vielleicht kommt es auch doch erst nach dem Beischlafdieb). "Benennen wir es doch nach meinem Vater", sagt Al. - "Ich will aber nicht, dass es Suffkopp heißt". Das ist so schlecht und großartig zugleich, dass ich gerade auch wieder vor Tränen in den Augen kaum noch lesen kann, was ich hier gerade tippe. Rüdiger Bahr ist halt einfach auch eine coole Sau. Durch ihn war nicht nur Al Bundy noch cooler, als es Ed O'Neill eh schon war. Doch nur mit Bahr, der ist ja bereits uralt, hoffe, dass der noch lange lebt, ist auch Jay in Mordern Family eine absolute Wucht.

Hagen Gehritz Redakteur - P - 42865 - 28. Mai 2020 - 18:42 #

Du sagst es!

v3to 16 Übertalent - P - 5537 - 27. Mai 2020 - 16:43 #

War bei Zelda Twilight Princess auf der WII U ähnlich. Da wurde zwar auch im Detail geschraubt, meinem Empfinden nach war es immer noch ein Remaster.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5156 - 27. Mai 2020 - 16:55 #

Zudem hat das Spiel ein echtes Problem bei der Führung des Spielers hin zum Endkampf. Entweder ist man unterlevelt und chancenlos, oder überlevelt, so daß der Kampf ein ärgerlicher Witz ist. Der Bereich dazwischen ist sehr schmal.

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 27. Mai 2020 - 17:05 #

Nun, die Spielbalance ist in so Riesendingern halt immer schwer. The Witcher 3 war in der Hinsicht ja nun auch äußerst fragwürdig, denn da dürfte nicht nur ich in den letzten Spielabschnitten inkl. Endboss nur so durchgepflügt sein. Das ging sogar bei meinem privaten Durchgang auf der X1 noch, obwohl ich da nur durchgerannt bin. Man kann ja Bethesda teils für mitlevelnde Gegner kritisieren, aber gerade zum Ende hin kann das eben doch sinnvoll sein. Ich meine, ich stehe vorm Obermotz und haue den gefühlt mit drei Hieben weg?

Player One 15 Kenner - P - 2927 - 28. Mai 2020 - 15:06 #

Ich sehe das etwas anders, wenn ich mir das erarbeitet habe, ist es auch legitim den Endboss mit drei Hieben umzuhauen. Dafür habe ich ja tonnenweise Mob geplättet und meinen Körper gestählt.
P.S. Ich hasse Bosskämpfe

Benjamin Braun Freier Redakteur - 415661 - 28. Mai 2020 - 16:19 #

Ja, mmh, nee, kommt drauf an. Klar, wenn man vorher jeden Scheiß gemacht hat, ist das sicherlich so, obwohl ich es wohl auch dann eher unbefriedigend fände, wenn der Endboss ein Zuckerschlecken wäre. Bezogen auf The Witcher hätte man aber quasi alles am Rande weglassen müssen, damit es nicht so kommt. Tatsächlich ist das in dem Fall (zumindest in der Ur-Version) auch dann so, wenn du kaum mehr als das Minimum machst, weil die Spieler auch dann nicht vor einem unlösbaren Problem stehen sollen.

Aber unabhängig von konkreten Beispielen: Bis zu einem gewissen Grad mitlevelnde Gegner können helfen, um solche Probleme zu vermeiden. Die müssen ja nicht automatisch auf deinen Charakterlevel gehievt werden. Ich persönlich sehe, gerade wenn ich viel nebenher gemacht habe, bestimmt keine Befriedigung darin, wenn der Endboss mir dann trotzdem massiv überlegen ist. Aber eine gewisse Herausforderung sollte immer da sein. Ansonsten denke ich am Ende, so wie in Darksiders 2, wo ich beim ersten Spieldurchgang nun auch bei weitem nicht alles gemacht hatte, "wie, das soll der Endgegner gewesen sein?".

RomWein 14 Komm-Experte - 2687 - 28. Mai 2020 - 18:17 #

Was die Spielbalance angeht, hatte ich beim Original auch das Problem, dass ich letztlich nicht mehr wusste wie man es am besten spielen soll. Da ich immer schön brav die (öden) Nebenaufgaben absolviert habe (manche waren ja zeitkritisch) wurde das Ganze mit zunehmender Spieldauer immer einfacher. Nach gut 50 Std. habe ich dann abgebrochen, weil es so einfach keinen Spaß mehr gemacht hat. Aber war nur einer der Schwächen des Spiels. Dass der Ablauf in jeden neuen Gebiet immer der selbe war, fand ich auch schnell nervig, zumindest so wie ich es gespielt habe: Neues Gebiet --> Karte ablaufen um sie freizuschalten --> Nebenaufgaben lösen --> bisschen weiter in der Story --> neues Gebiet --> usw. Na ja, und da war dann noch die Menüführung... man hat ja regelmäßig eine halbe Ewigkeit in den Menüs verbracht um seine Truppe optimal auszustatten.

Dem Remaster gebe ich dennoch nochmal eine Chance. Vielleicht finde ich jetzt nach neun Jahren doch noch die richtige Spielweise und außerdem konnte ich mir die Retail bei shopto für knapp 39,- € inkl. Versand bestellen (Angebotspreis und ich hatte noch rund 8 Euro Guthaben auf meinem Account). 60,- € wären mir aber deutlich zuviel für das Ganze gewesen, gerade weil mich das Original eben nicht wirklich überzeugen konnte. Xenoblade Chronicles 2 fand ich da deutlich gelungener und eine echte Steigerung.

euph 27 Spiele-Experte - P - 91428 - 27. Mai 2020 - 19:11 #

Der Unterschied zwischen 8.5 und 9.0 ist ja auch relativ klein - ohne es gespielt zu haben, was es für mich gefühlt halt immer ein 90+ Kandidat. Aber deinem Test kann man nichts vorwerfen.

Green Yoshi 21 Motivator - P - 29643 - 27. Mai 2020 - 16:09 #

Ich muss sogar bis zum 8. Juni warten.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7012 - 27. Mai 2020 - 16:33 #

Dein Leid lindert meines ein wenig :)

Weryx 19 Megatalent - 13725 - 27. Mai 2020 - 16:44 #

Muss auch bis zum 8. auf die CE warten. Wart ihr auch unter den paar die sich die Tage noch eine bei amazon bestellt haben? :)

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7012 - 27. Mai 2020 - 16:56 #

Ich hab sie zwischendurch mal bestellen können nachdem sie ja anfangs erstmal vergriffen war. Bestelldatum 16. April 2020.
Vermutlich haben sie nicht genug bekommen und wer später bestellt hat wartet nun erstmal.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 27. Mai 2020 - 18:34 #

Ich habe auch bei Amazon vorbestellt. Das Datum wurde nun zum zweiten Mal nach hinten verschoben. Erst Ende Mai, dann 5. Juni, jetzt 9. Juni. Bin gespannt ob es nun dabei bleibt.

Weryx 19 Megatalent - 13725 - 28. Mai 2020 - 11:21 #

Auch gut, ich hatte erst die Woche bestellt, heute aufn 3. korrigiert.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7012 - 28. Mai 2020 - 13:42 #

Bei mir nun auf 2.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 28. Mai 2020 - 16:30 #

Bei mir ebenso. Man fragt sich langsam von welchem Faktor der Termin beeinflusst wird, wenn der täglich vor und zurückspringt ^^

Weryx 19 Megatalent - 13725 - 29. Mai 2020 - 11:19 #

Der Praktikant würfelt ne Runde wenn er morgens aufsteht.

Edith: Meine wurde verschickt.
Edith 2: Und ist angekommen.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 29. Mai 2020 - 11:35 #

Na toll. Da war der Praktikant bei dir gnädiger und hat es dir eher zugeteilt.

Weryx 19 Megatalent - 13725 - 29. Mai 2020 - 11:37 #

Was ein kompletter Witz ist wenn du scho vor einer Ewigkeit bestellt hast.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 29. Mai 2020 - 16:39 #

Ach naja, ist halb so wild. Bei Amazon weiss man zumindest dass man es bekommt. Bei Saturn/MM bekommt man trotz zeitiger Vorbestellung schon mal eine Storno (alternativ Preisreduktion auf die Standard-Edition) und geht komplett leer aus. Da würfelt anscheinend auch jemand ^^

Wunderheiler 21 Motivator - 28539 - 29. Mai 2020 - 17:45 #

Das passiert bei Amazon auch gerne mal (ohne Preisreduktion auf die Standard, dafür mit einem 5€ Gutschein).

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4498 - 30. Mai 2020 - 15:35 #

Ist bei mir zum Glück noch nicht passiert. Amazon hat die CE jetzt verschickt. Bis 3. Juni soll es da sein.

Wunderheiler 21 Motivator - 28539 - 27. Mai 2020 - 16:11 #

Media Markt hat meine CE gerade versendet :)

Specter 18 Doppel-Voter - - 10024 - 27. Mai 2020 - 17:07 #

Der Kommentar hätte von mir sein können :)

Aladan 24 Trolljäger - P - 55079 - 27. Mai 2020 - 18:18 #

Allein schon für den neu aufgenommen Soundtrack ist es den Preis wert. Wahnsinn, freue mich darauf, wieder in eines der besten JRPGs aller Zeiten einzusteigen. :-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7905 - 27. Mai 2020 - 23:07 #

Donnerwetter! Und wieder ein Titel, für den sich endlich mal eine Switch lohnen würde.

... aber ich kauf jetzt nicht noch nen dritten Titel ohne Konsole. :p

Desotho 17 Shapeshifter - P - 7012 - 27. Mai 2020 - 23:36 #

Ich bin sicher Du kannst das Spiel auch zusammen mit einer Switch bestellen ^^

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7905 - 30. Mai 2020 - 8:57 #

Ja, was das betrifft... wird erst einmal nicht passieren. Auch wenn ich möchte, gibt es derzeit wichtigeres ;)

schlammonster 30 Pro-Gamer - P - 201822 - 28. Mai 2020 - 10:00 #

Und schon wieder ein Testvergleich ohne das ich das GG-Testvideo schon gesehen hätte,. Irgendwie hänge ich in letzter Zeit ständig hinterher :(

Ganon 24 Trolljäger - P - 59958 - 30. Mai 2020 - 11:04 #

Ich lese den Testvergleich immer erst nach dem Test, auch wenn ich hinterherhänge. Sonst spoilert man sich ja die Wertung. ;-)

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22812 - 28. Mai 2020 - 11:25 #

Hohe Qualität. Creme de la creme für Switch Besitzer. Ouh..da wird man neidisch als Nicht Switch Besitzer

Danywilde 24 Trolljäger - - 85779 - 29. Mai 2020 - 13:30 #

Deinen ersten beiden Sätzen kann ich nur zustimmen.