PM: Neuer Online-PvP-Shooter Warface: Breakout erscheint heute auf PS4 (Sony Playstation Blog)

XOne PS4
Bild von GG-Redaktion
GG-Redaktion 109253 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

26. Mai 2020 - 17:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

HINWEIS: DIES IST EINE PRESSEMITTEILUNG, KEINE REDAKTIONELLE NEWS

Volker Boenigk, Head of Operations, MY.GAMES:

Jeder bei MY.GAMES ist extrem aufgeregt, dass wir uns neuestes Game ankündigen können. Warface: Breakout ist ein taktisches Online-FPS, das zu den Wurzeln der kompetitiven Shooter-Erfahrungen zurückkehrt und ab heute auf PlayStation 4 erscheint. Überraschung!

Ein neuer Standalone-Eintrag in der Warface-Serie, Warface: Breakout, kommt mit seiner frischen, aber doch bekannten FPS-Action auf euch zu. Wir haben uns von dem legendären Counter Strike inspirieren lassen. Unser Ziel ist es, mit Breakout den PS4-Spielern die genre-definierende Formel des auf Schüsse ausgerichteten Kampfes, des Gameplays „defuse the bomb” und der Mechanik des Waffenkaufs näher zu bringen.

Breakout spielt in einer dunklen Erde der nahen Zukunft. Hier ist der Krieg ein unaufhörliches Geschäft. Wenn der Einsatz hoch ist und die Dinge schwierig werden, überlassen die Unternehmen die Drecksarbeit gnadenlosen, rücksichtslosen Handlangern, die jede Mission für den richtigen Preis erfüllen.

In Breakout sind Wardens und Reaper die besten Söldner im Geschäft. Die Wardens sind ehemalige Kriegstreiber, die nach ihren eigenen Regeln spielen: Sie stürmen los, erledigen die Arbeit und sind draußen, bevor der Feind überhaupt eine Spur von ihnen bemerkt.

Die Reaper sind chaotische, blutrünstige Unholde, die völliges Chaos anrichten. Sie wollen sich vor niemandem verneigen und werden nicht aufhören, bis sie ihre Arbeit samt Bezahlung erledigt haben. Im Kampf um eine der beiden Fraktionen können die Spieler eine Bombe legen und detonieren lassen oder versuchen, sie zu entschärfen. Es ist natürlich auch immer eine Option, alle Gegner in dem guten, altmodischen Feuergefecht zu töten.

Zum heutigen Release sind fünf Multiplayer-Karten für Warface: Breakout verfügbar. Jede von ihnen eröffnet verschiedene strategische Möglichkeiten, um eure Kampf-Skills zu zeigen:

Ihr könnt eure Strategie an diese Karten anpassen, während ihr lernt, die über 30 realistischen Waffen zu beherrschen. Sie haben alle ein eigenes Rückstoßmuster für verschiedene Spielstile. Feuer-Sturmgewehre und SMGs aus mittlerer Entfernung dominieren den Nahkampf. Mit Schrotflinten treffet ihr den Feind auch aus nächster Nähe, mit Scharfschützengewehren und Maschinengewehren hingegen aus der Ferne.

Breakout wird sich nach dem Start weiterentwickeln. Kostenlose saisonale Inhalte sollen noch mehr neue Erfahrungen bereitstellen. Ihr könnt saisonale Herausforderungen meistern, um exklusive, zeitlich begrenzte Belohnungen zu erhalten. Und das, ohne einen Battle Pass erwerben zu müssen! Kämpft, klettert auf die Ränge und erkundet die neuesten Inhalte, um neue Spielmöglichkeiten zu entdecken!

Wir können es kaum erwarten, dass ihr Breakout ausprobiert und wir hoffen, dass ihr so viel Spaß beim Spielen habt, wie wir beim Erstellen. Warface: Breakout ist ab heute im PlayStation Store verfügbar.

Mitarbeit