Covid-19 beschert Games-Branche Umsatzplus von 17 Prozent

Switch
Bild von Kati G.
Kati G. 6167 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S5,A3,J5
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

25. Mai 2020 - 16:24 — vor 46 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Animal Crossing - New Horizons ab 59,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der Trend des weltweit gestiegenen Spieleraufkommens seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat sich laut neuester Zahlen des Marktforschungsinstituts Superdata Research im April weiter fortgesetzt. Die Analyse der rein digitalen weltweiten Umsätze ergab ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, insgesamt konnten 10,5 Milliarden US-Dollar mit PC-, Konsolen- und Mobile-Spielen eingenommen werden. Den größten Zuwachs vermeldet dabei die Konsolen-Branche mit einem satten Plus von 42 Prozent im Vergleich zum April 2019. Die Top-Umsatzbringer sind hier aktuell Animal Crossing - New Horizons (3,6 Millionen digitale Exemplare) und Final Fantasy 7 Remake (2,2 Millionen).

Auffällig ist bei den jeweiligen Top-10 der umsatzstärksten Spiele die große Beliebtheit von Online-Titeln. Zeitintensive Titel wie Fortnite, League of Legends oder der Mobile-Titel Peacekeeper Elite, bei dem es sich um die für den chinesischen Markt angepasste und umbenannte Variante von PUBG handelt, profitieren scheinbar von der zusätzlichen Quarantäne-Zeit.

Die umsatzstärksten PC-Spiele im April 2020      

  1. League of Legends
  2. Dungeon Fighter Online
  3. Crossfire
  4. Fantasy Westward Journey Online II
  5. Doom Eternal
  6. Counter-Strike - Global Offensive
  7. Fortnite
  8. World of Warcraft West
  9. Roblox
  10. Call of Duty - Modern Warfare
Die umsatzstärksten Konsolen-Spiele im April 2020      
  1. Animal Crossing - New Horizons
  2. Final Fantasy 7 Remake
  3. FIFA 20
  4. GTA 5
  5. NBA2K20
  6. Doom Eternal
  7. Fortnite
  8. Call of Duty - Modern Warfare 2 Campaign Remastered
  9. Call of Duty - Modern Warfare
  10. Resident Evil 3
Die umsatzstärksten Mobile-Spiele im April 2020
  1. Peacekeeper Elite
  2. Honour of Kings
  3. Gardenscapes
  4. Candy Crush Saga
  5. Last Shelter - Survival
  6. Roblox
  7. Coin Master
  8. PUBG Mobile West
  9. Monster Strike
  10. AFK Arena
Green Yoshi 21 Motivator - P - 30818 - 25. Mai 2020 - 12:46 #

Hoffentlich ist das kein Strohfeuer. Die Arbeitslosenzahlen aus den USA klingen erschreckend, da werden viele Haushalte möglicherweise auf Hard- und Softwarekäufe verzichten in den kommenden Monaten. Andererseits könnten die Beschränkungen auch dazu geführt haben, dass Leute, die sonst Abends ihre Freizeit anders gestaltet haben, sich nun eine Konsole zugelegt haben. Und für Familien lässt sich der Lagerkoller mit einer Switch vielleicht besser ertragen.

Kati G. 17 Shapeshifter - 6167 - 25. Mai 2020 - 13:07 #

Diejenigen, die mit MMO-Spielen angefangen haben, werden so schnell nicht wieder davon loskommen (können).

Sokar 19 Megatalent - P - 14281 - 25. Mai 2020 - 13:40 #

Einen Einbruch wird es in 3-4 Monaten bestimmt geben, dafür ist wie wirtschaftliche Lage weltweit zu schlecht bzw. die Aussichten. Der Anstieg war klar, wenn mehr Leute zu Hause bleiben sollen bzw. müssen suchen sie sich Beschäftigungen in ihren vier Wänden. Aber wenn es Geld knapp wird, dürfte so Luxusartikel wie Videospiele und Konsolen zu den ersten gehören, die sich hinten anstellen müssen.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33483 - 26. Mai 2020 - 4:19 #

Soweit ich das mitbekomme, rechnen die meisten in der Branche definitiv damit, dass es langfristig eine Delle geben wird, eben genau aus den von dir genannten Gründen.

furzklemmer 15 Kenner - 3596 - 25. Mai 2020 - 13:12 #

Habt ihr während des Lockdowns auch ein bisschen Mitleid mit sich langweilenden Partnern/Mitbewohnern gehabt, die Videospiele (noch) nicht als ihr Hobby entdeckt haben?

zuendy 16 Übertalent - P - 4196 - 25. Mai 2020 - 14:03 #

In einer Kleinstadt konnte man sich auch draußen, während der Corona-Zeit, sehr gut vertun. Soviel Rad gefahren und geschraubt an den Dingern hab ich in den letzten 20 Jahren nicht, wie in den letzten beiden Monaten. Nebenbei gleich noch 5kg am Masse verloren.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16905 - 25. Mai 2020 - 14:24 #

Auch ich bin/war mehr draußen als seit meiner Kindheit. Und hab auch drei Kilo runter. :)

euph 28 Endgamer - P - 104337 - 25. Mai 2020 - 14:30 #

Es soll ja tatsächlich Menschen geben, die sich auch ohne Video- und Computerspiele gut beschäftigen können. Insofern ist Mitleid wohl nicht angesagt.

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. Mai 2020 - 14:53 #

Nö. Da alle die ich kenne keinen Mannschaftssport betreiben, und wir so gesehen keinen kompletten Lockdown hatten (Ausgangsverbot), sondern nur Kontaktsperre (nicht mehr als max. 2 Personen/Abstand halten), ging dennoch jeder seiner Arbeit und seinem Freizeitsport nach (Joggen, Radeln etc.).

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24969 - 25. Mai 2020 - 15:40 #

Eine Freundin konnte ich überzeugen Witcher 3 nachzuholen und TLOU :-)

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106702 - 25. Mai 2020 - 15:47 #

PoS abbauen zählt nicht. Hier geht's um Assimilation ^^.

vgamer85 20 Gold-Gamer - P - 24969 - 25. Mai 2020 - 15:57 #

War ja nicht ihr PoS^^ Sie kannte Witcher nicht mal davor. Außer der Serie. Ich hab das ganze Richtung Vercasualisierung getrieben xD

TheRaffer 21 Motivator - - 28463 - 26. Mai 2020 - 13:03 #

Jap!

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16905 - 25. Mai 2020 - 14:25 #

Ich stelle fast, dass ich nicht ein einziges Spiel auf einer der Listen spiele. Was sagt mir das jetzt?

Berthold 21 Motivator - - 25796 - 25. Mai 2020 - 14:31 #

Stelle ich auch fest!
Ich hatte ab und zu auch versträrkt Zeit zum Zocken (private Termine mit Kindern fanden einfach nicht statt :-) In dieser Zeit habe ich dann gespielt). Aber keiner der oben genannten Spiele waren auf meiner Liste! (The Outer Worlds, Assassins Creed Unity, Civilization 6, Children of Morta und Bards Tale. Die letzten drei Titel mobil auf Switch / Vita auf der Couch bzw. im Garten :-) )

TheRaffer 21 Motivator - - 28463 - 26. Mai 2020 - 13:04 #

Ich für meinen Teil beschließe einfach, dass ich mehr Geschmack als der Rest habe :P

sigug (unregistriert) 25. Mai 2020 - 14:56 #

Ja, mit der CD Projekt Aktie hab ich schon 50% Gewinn momentan.

Väterchen_Gott 10 Kommunikator - 361 - 25. Mai 2020 - 17:14 #

Könntest du für diese Behauptung einen Beleg liefern? Zum Beispiel in Form eines Screenshots der Broker-Kauf-Ausführungsanzeige. Die müsste dir in deinem Depo vorliegen.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5760 - 25. Mai 2020 - 16:49 #

Sehr erfreulich, ich habe ein paar Aktien von Activision-Blizzard im Depot. Nicht wirklich viele, doch was soll's.

Leute, kauft Ingame-Kram! Es lohnt sich!

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10533 - 25. Mai 2020 - 17:26 #

Die spannende Frage ist doch: Mit wieviel konnte GG als Anbieter von begleitenden Inhalten von dieser Steigerung profitieren?

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146037 - 25. Mai 2020 - 17:30 #

Nicht eins von gespielt.

Truffe 16 Übertalent - - 4914 - 25. Mai 2020 - 19:21 #

Bei mir genauso. Kenne die Meisten Spiele nicht mal.

Sh4p3r 16 Übertalent - P - 4567 - 25. Mai 2020 - 22:49 #

Ich auch nicht :)

revo 16 Übertalent - P - 5328 - 25. Mai 2020 - 20:41 #

Müsste es statt „ Covid-19 beschert Games-Branche...“ nicht heißen „Corona beschert Games-Branche...“
Immerhin ist Covid-19 die Krankheit. Und Corona das Virus. (Ok, SARS-CoV-19)

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4718 - 25. Mai 2020 - 20:59 #

Weltweite pandemische Apokalypse, da dürfte alles abgedeckt sein.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10533 - 25. Mai 2020 - 23:50 #

In der augenblicklichen Lage sollte EA mindestens mal das Label Pandemic wiederbeleben.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33483 - 26. Mai 2020 - 4:29 #

Würde ich nicht sagen. Ohne Krankheit bescherte das Virus auch kein Umsatzplus, da sich dann niemand dafür interessierte. Wenn das Virus also diesen Umsatz beschert, dann nur aufgrund oder mit Hilfe der Krankheit.

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9694 - 25. Mai 2020 - 20:51 #

Animal Crossing ist für mich ein überwältigender Überraschungshit - aus der Ferne. Denn ich besitze es selber nicht. Ich kann es mir nur durch zwei Dinge erklären: 1. traditionelle Nintendo-IP und 2. eine Klientel von inzwischen 57 Mio Switch-Besitzern. Kann mir einer einen dritten Grund nennen, der mit der Qualität des Spiels zu tun hat? Weil dann ivestiere ich die 45 - 60 € gerne.
Ansonsten stimmt mich die Nachricht auch etwas traurig. Den Menschen fehlt das soziale Miteinander und dann versucht man halt, das mit Games und Online-Games zu kompensieren.
Ich war auch schon viel zu viel auf facebook unterwegs und habe mich zu dem einen oder anderen politischen Thema geäußert, was ich sonst nicht tue. Dabei ist das doch alles völliger Firlefanz, wenn man es im Netz tut.

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29245 - 25. Mai 2020 - 21:34 #

Ich hab schon über 200 Stunden in Animal Crossing gesteckt und spiele jeden Tag gerne ein paar mal wieder rein. Es ist einfach super entspannend und macht auch Laune mit Freunden auf deren Insel abzuhängen :)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9694 - 25. Mai 2020 - 21:53 #

OK, Animal Crossing oder Stardew Valley?

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29245 - 25. Mai 2020 - 23:13 #

Stardew Valley hab ich nach wenigen Stunden abgebrochen. Ich kenn allerdings auch einige, die das auch viel gespielt haben. Mir hat die Entschleunigung mit dem Echtzeit System von AC viel besser gefallen :)

Benjamin Braun Freier Redakteur - 419596 - 26. Mai 2020 - 0:02 #

Ich wollte fast schon "Ihr Lügner" schreiben, aber grob deckt sich das ja mit dem Ergebnis der vorvorletzten Sonntagsfrage: https://www.gamersglobal.de/news/174152/sonntagsfrage-spielt-ihr-in-der-corona-krise-mehr-oder-weniger-ergebnis ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 26. Mai 2020 - 9:31 #

Verrückt, dass in der PC-Top-10 nur zwei Vollpreis-Neuveröffentlichungen vertreten sind, und der Rest ist F2P oder lang laufende MMOs. Für mich ist das eine totale Parallelwelt, von der ich kaum was mitbekomme. Die Konsolen-Hitliste sieht da deutlich "normaler" aus. ;-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 27. Mai 2020 - 10:28 #

Ich sehe da sogar nur eines. Kann man den Call Of Duty-Multiplayer nicht auch kostenfrei herunter laden?

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 27. Mai 2020 - 11:40 #

Ich dachte das wäre CoD Warzone? Modern Warfare ist der neueste Vollpreisteil.

Larnak 22 AAA-Gamer - P - 33483 - 27. Mai 2020 - 12:17 #

Ja, nur den Warzone-Modus bekommt man kostenlos, die anderen Modi muss man weiterhin kaufen. Aber die Warzone-Umsätze dürften trotzdem zum Gesamtumsatz dazu zählen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63652 - 27. Mai 2020 - 13:26 #

Ach so, ich dachte Warzone wäre komplett unabhängig von MW.