FF 14 Online: Starter Edition für kurze Zeit kostenlos für Playstation 4

PC PS3 PS4
Bild von Drapondur
Drapondur 140346 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Diamant-Abonnement.Dieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Redigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

23. Mai 2020 - 17:14
Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn ab 6,50 € bei Amazon.de kaufen.

Solltet ihr eine Playstation 4 besitzen und wolltet euch schon immer mal Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn (Wertung im Test: 8.0) anschauen, könnt ihr euch bis zum 26. Mai 2020, 0:59 Uhr MEZ die, sonst kostenpflichtige, Starter Edition im Playstation Store sichern. Im Gegensatz zu der bereits länger erhältlichen Gratis-Demo müsst ihr keinerlei Einschränkungen hinnehmen und könnt im vollen Umfang testen, ob das Spiel eventuell für euch was ist. Ihr müsst lediglich beachten, dass das Grundspiel nur 30 Tage Spielzeit beinhaltet. Danach ist ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich, wenn ihr weiterspielen möchtet.

Das Spiel wurde ursprünglich bereits 2010 für die Playstation 3 und PC veröffentlicht, hatte aber mit einigen Problemen zu kämpfen. Deshalb kam 2013 eine überarbeitete Fassung mit dem Zusatz „A Realm Reborn“ auf dem Markt, diesmal auch zusätzlich für die Playstation 4. Mit Heavensward, Stormblood und Shadowbringers sind mittlerweile auch drei große Erweiterungen für das Spiel erschienen.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 140346 - 23. Mai 2020 - 17:21 #

Ich hoffe, es gefällt mir nicht. Ich habe keine Zeit für ein weiteres MMO. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 170815 - 23. Mai 2020 - 17:47 #

Ach wenn ich doch mehr Zeit hätte... ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 59056 - 23. Mai 2020 - 18:16 #

Ich hatte den Finger schon auf dem Download-Button weil ich doch immer mal wieder drüber nachgedacht habe reinzuschauen aber ... das Potential, das ich darin versumpfe und sonst nix mehr gespielt, geschaut, gelesen bekomme ist mir glaube ich zu hoch. Ich überleg mal noch übers Wochenende ob ich den Blick wage.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 140346 - 23. Mai 2020 - 19:39 #

Du kannst es Dir ja erstmal sichern. Die 30 Tage starten wohl erst, wenn man es aktiviert (glaube ich zumindest). Wenn der PoS/MoJ/SoO dann mal nix besonderes her gibt, kannst Du ja mal reinschnuppern.

Olphas 24 Trolljäger - - 59056 - 23. Mai 2020 - 19:53 #

Aber wenn es schon da liegt, startbereit ... aaaaah! Aber vermutlich mach ich das sogar so.

Pro4you 19 Megatalent - 15131 - 23. Mai 2020 - 21:12 #

Wenn du die Affinität zu MMOs hast wieso nicht. Ansonsten würde ich davon die Finger lassen.

AlexCartman 19 Megatalent - - 15021 - 23. Mai 2020 - 22:31 #

So werde ich das auch machen. :)

Berthold 20 Gold-Gamer - - 20012 - 24. Mai 2020 - 10:16 #

Mir ging es ebenso. Mittlerweile habe ich mich gegen den Download entschieden. Ich habe so viel andere Dinge noch zu spielen, außerdem werde ich die nächsten Wochen nicht viel zum regelmäßigen längeren Zocken kommen...

Lorion 17 Shapeshifter - P - 8371 - 24. Mai 2020 - 10:45 #

Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass das passiert. Mir gings letztes Jahr so. Wollte eigentlich nur mal in die "Free Trial" reinschauen und hab dann gut 3 Monate lang nichts anderes mehr gezockt.

Ist aktuell eins der besten MMOs auf dem Markt, einzige Nachteil ist das man die komplette Story von Anfang bis Ende spielen muss, was bei dem Umfang des Spiels unglaublich Zeit frisst. In den 3 Monaten hab ichs bspw. grade mal bis zum Ende des ersten Addons "Heavensward" geschafft. Also grade mal die Hälfte, bevors im aktuellen Content überhaupt losgegangen wäre!

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7438 - 24. Mai 2020 - 12:21 #

Ist bei mir leider auch so. Daher halte ich mich aktuell auch ein wenig zurück, was die Story von SWTOR betrifft. STO war lange Zeit DER Zeitfresser für mich. Aber auch Elder Scrolls Online und eben Final Fantasy XIV lasse ich erst einmal liegen, bis ich in ein paar Spiele-Reihen wieder aufgeholt habe.

Die Starter Edition tüte ich dennoch ein. Die Abo-Phase beginnt ja erst mit Start des Spiels, so wie ich das hier gelesen habe. Ich habe das Spiel allerdings auch noch am PC. Die Charaktere sind eh Cross-Plattform und ich hätte auch noch genug bis Stufe 30 zu tun, was ja auch ohne das Spiel zu kaufen gegangen wäre -_-

Major_Panno 15 Kenner - P - 3288 - 24. Mai 2020 - 10:24 #

Leute, gebt diesem tollen Spiel eine Chance. Es ist meiner Meinung nach immer noch das beste MMORPG da draußen, hat eine gute Hauptstory, führt euch schön in die Mechaniken ein und ist außerdem ein perfektes Beispiel, wie man Crossplay richtig macht.
Lasst euch nicht von der Steuerung abschrecken, es ist frei konfigurierbar und das Touchpad lässt sich jederzeit als Maus nutzen.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - - 6781 - 24. Mai 2020 - 14:52 #

Also FF14 ist so ziemlich die mieseste Art und Weise eine Hauptstory zu erzählen die man sich für ein MMORPG vorstellen. Warum man eine Hauptstory so dermaßen voll mit Fetch-Quests stopft die zudem absolut generisch sind, erschließt sich mir nicht (vor kurzem wurde in dem Kontext die Hauptstory ja auch entschlackt...). Hier war originär ganz klar Quantität vor Qualität. Da ist selbst die Hauptstory des Vorgängers (FF11) deutlich attraktiver gestaltet.

Und nein bei der Betrachtung hilft es auch nicht, dass FF 14 im Endgame wirklich ein sehr gutes Spiel sein soll, wenn ich mich dafür erst dutzende Stunden durch Gehirnlosen Content quälen muss.

FF 14 hat für mich auch abseits des Endgames nichts was den Begriff MMORPG rechtfertigt, da es schlichtweg darauf ausgelegt ist solo gespielt werden zu können. Und Anspruch bezüglich des Schwierigkeitsgrades ist auch so eine Sache.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34746 - 24. Mai 2020 - 17:26 #

Also der letzte Absatz spätestens ist wirklich Nonsens. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, in Dungeons gelandet zu sein, in denen jeder Spieler seine eigenen Aufgaben erledigen sollte und zwar zeitgleich. Konkrete Beispiele habe ich nicht mehr parat nach der langen Zeit, aber täuschen tue ich mich da sicherlich nicht.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - - 6781 - 24. Mai 2020 - 17:38 #

Du täuschst dich nicht. Diese Instanzen gibt es. Allerdings machen sie halt nur einen kleinen Teil der Hauptstory aus, während der Großteil eben sinnlose und völlig anspruchslose Quests waren. Meine Erfahrungswerte sind da aber auch schon einige Jahre alt. Sich weniger dem Mainstream und den Solo-Spielern angebiedert hat das Spiel sich seitdem aber sicher nicht.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7438 - 24. Mai 2020 - 17:58 #

Welche MMORPGs machen es denn deiner Meinung nach besser? Da fällt mir gerade nur noch sowas wie DAoC oder Everquest ein, wo man sich wirklich aktiv Gesellschaft holen musste. Bei den Quests sieht es dann aber schon richtig düster aus.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - - 6781 - 24. Mai 2020 - 18:09 #

Ganz klar: FF 11 (allerdings auch da nicht in der Retail-Fassung sondern eben auf einem privaten Server mit Update-Stand von vor 10-15 Jahren. Also zu einer Zeit wo es wirklich noch ein MMORPG war und alleine nicht viel ging.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7438 - 24. Mai 2020 - 20:43 #

Verstehe! Das habe ich tatsächlich aber nie gespielt. Zu einer vergleichbaren Zeit hatte ich aber viel Spaß mit einem Titel, der mir auch alternative Möglichkeiten zum Leveln neben dem "Questen und Grinden" für den Charakterfortschritt gegeben hat: Das PvP-lastige Warhammer Online. Ich glaube aber da gab es umso mehr Gruppenquests, je weiter man gekommen ist. Die Quests waren aber auch nicht das Ziel des Spiels. Und eh schon lange her...

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34746 - 24. Mai 2020 - 17:59 #

Okay, dem stimme ich schon eher zu. Außerhalb dieser Instanzen kann man nämlich tatsächlich weitestgehend ganz alleine spielen. Hatte Dich da missverstanden, klang für mich so, als würdest Du das gesamte Spiel entsprechend beurteilen.

Sven Gellersen 22 AAA-Gamer - - 34746 - 24. Mai 2020 - 13:03 #

Vor ein paar Jahren gab es so eine Aktion auch schon, die ich auch genutzt habe. In den 30 Tagen hatte ich jede Menge Spaß mit dem Spiel. Die Spielwelt ist klasse, die Quests motivieren und ich hatte beim Spielen einfach ein tolles Final-Fantasy-Feeling. Einziger „Nachteil“ für eher Solisten wie mich, war dass die Dungeons nicht alleine zu bestreiten sind. Wobei damit bei einem MMO natürlich zu rechnen und nicht wirklich negativ anzukreiden ist.
Nach den 30 Tagen habe ich dann aber aufgehört. Zum Einen, weil ich da in die ersten Dungeons kam, in denen bestimmte Taktiken und Vorgehensweisen zumindest bei den Bosskämpfen zwingend notwendig wurden, zum Anderen, weil ich ansonsten kaum noch was zu tun hatte. Aber FF14 gehört zu den nicht so häufigen Spielen, die auch nach Jahren noch beim Sich-zurück-erinnern ein tolles Gefühl bei mir erzeugen.

Mit welcher Klasse sollte man eigentlich spielen, wenn man in den Dungeons am Liebsten einfach nur stumpf auf die Gegner knüppeln und den Anweisungen anderer Spieler folgen möchte? Damals war ich (glaube ich) ein Tank und bekam mit meiner Rolle in den späteren Dungeons Probleme als jemand, der sonst keine MMOs spielt.

Olphas 24 Trolljäger - - 59056 - 24. Mai 2020 - 21:43 #

So, ich hab es jetzt doch mal ausprobiert. Muss man ja mitnehmen, so eine Chance. Vor allem da ich schon öfter überlegt habe, es mal auszuprobieren.

Allerdings hab ich auch sehr schnell gesehen, dass ich heute einfach keine Lust mehr auf sowas habe. Vor ein paar Jahren wäre ich bestimmt sehr dafür zu begeistern gewesen, aber ich hab jetzt schnell gemerkt, dass ich a) keine Lust mehr habe, mich in sowas einzuarbeiten und dass ich b) schon die Krise gekriegt habe, als ich im Tutorial in der Stadt rumgelaufen bin und alles erstmal voll mit rumwuselnden Namen war. Musste mich dann erstmal in den (löblicherweise stark anpassbaren) UI-Einstellungen austoben um den Overkill erträglich zu machen. Aber als ich dann gleich vor den Toren der Stadt mit zig anderen Neulingen um Questgegner ringen musste ... da hab ich dann keine Lust mehr gehabt.

Ich werfe das aber dem Spiel nicht vor. Ich hab früher gern und viel Zeit in sowas investiert und kann mir vorstellen, das man hier richtig lang und viel Spaß haben kann. Aber heute ist das einfach nix mehr für mich. Aber gut, hab ich das auch mal abgehakt. Jetzt weiß ich es wenigstens und denke nicht immer wieder drüber nach, es mal auszuprobieren ;)

AlexCartman 19 Megatalent - - 15021 - 25. Mai 2020 - 14:19 #

... bis Du es wieder vergessen hast bzw. die Erinnerung es verklärt hat. :)