Kingdom Come - Deliverance: Gebäude als Noppensteinsets

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Vollmeise
Vollmeise 24142 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S4,A7,J10
Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 25 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

22. Mai 2020 - 9:35 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert
Kingdom Come - Deliverance ab 29,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Kingdom Come - Deliverance ab 14,90 € bei Amazon.de kaufen.

Am 21.5.2020 hat die deutsche Firma Bluebrixx die Zusammenarbeit mit den Warhorse Studios bekannt gegeben, um Gebäude aus Kingdom Come - Deliverance als Noppensteinsets umzusetzen. Dabei wird Bluebrixx die Sets gestalten sowie Vertrieb und Großhandel übernehmen. Die Sets werden beim Hersteller Xingbao in China produziert.

Bluebrixx-Geschäftsführer Klaus Kiunke erwähnt, dass der Kontakt durch eine Eigenkreation der im Spiel vorhandenen Burg Talmberg zustandegekommen ist. Es wird zu Beginn sechs Sets geben. Davon vier kleine Häuser, die nicht im Minifigurenmaßstab sind. Diese haben etwa 400 Teile und werden unter 20 Euro kosten. Außerdem wird es im Minifigurenmaßstab eine Mühle und Schmiede (im Teaserbild sichtbar) geben. Die Anzahl der Teile und der Preis bei beiden Sets ist noch nicht bekannt. Alle Sets sollen im Herbst verfügbar sein. Im abschließenden Video werden euch weitere Details und Bilder vorgestellt.

Video:

euph 27 Spiele-Experte - P - 88125 - 22. Mai 2020 - 9:57 #

Nette Idee, aber die gezeigten Modelle machen mich jetzt nicht so an, bin aber auch nicht so der "Lego"-Freak.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499230 - 22. Mai 2020 - 10:00 #

Nice, wird bestimmt seine Abnehmer finden. ;)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 10:18 #

Das denke ich auch, gerade weil der Mittelalterbereich nicht mehr von Lego bedient wird. Viele suchen Alternativen mit Häusern und Burgen.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 23998 - 22. Mai 2020 - 10:03 #

Kann mich gar nicht daran erinnern, dass das Dach SO chaotisch war. ;)
Sehr schöne Idee und ich bin immer wieder erstaunt, was so Noppensteine zustande bringen. :)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21484 - 22. Mai 2020 - 11:04 #

Die "Noppensteine" erinnern mich an Produkte einer anderen Firma...

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 11:10 #

Die sind sogar voll kompatibel. :)

CaptainKidd 21 Motivator - - 26350 - 22. Mai 2020 - 11:17 #

Hat Lego da etwa kein Patent drauf?

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 11:20 #

Vieles ist inzwischen ausgelaufen. Lego hat für neuere Spezialsteine Patente und/oder Gebrauchsmuster angemeldet.

Amco 18 Doppel-Voter - - 12331 - 22. Mai 2020 - 11:29 #

Genau so. Viele Standartsteine dürfen völlig legal gefertigt und vertrieben werden. Die Klemmbausteinszene ist schwer im Wandel. Lego ist zwar immer noch Marktführer, aber es gibt mittlerweile viele andere offizielle Hersteller: Cobi, Wange, Cada, Xingbao, Winner, Sembo und viele andere. Und sie sind alle kompatibel untereinander.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 11:49 #

Es gibt noch andere Hersteller (Japan), die ein extrem kleines Format nutzen, die jedoch nicht kompatibel sind.

Amco 18 Doppel-Voter - - 12331 - 22. Mai 2020 - 11:51 #

Das stimmt. Die Hersteller die ich aufgezählt habe, fertigen aber auch die Standartsteine in "Legogröße".

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21484 - 23. Mai 2020 - 17:44 #

Finde trotzdem ist das im Grunde ein Plagiat, würde solche Hersteller ungern unterstützen wollen.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 23. Mai 2020 - 18:05 #

Rein rechtlich ist es kein Plagiat, weil die Patente abgelaufen sind. Kannst du natürlich frei entscheiden. Ich habe bei den Alternativen an den Preisen und Ideen mehr Spaß.

Jonas S. 20 Gold-Gamer - P - 21886 - 23. Mai 2020 - 19:05 #

Was ist daran Plagiat, wenn die Rechte ausgelaufen sind? Demnach dürftest du viele Sachen nicht kaufen, weil alles irgendwo ein Plagiat ist.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21484 - 24. Mai 2020 - 0:46 #

Nicht im rechtlichen Sinne, aber sie verdienen eben am geistigen Eigentum von anderen und das will ich nicht unterstützen.

De Vloek 15 Kenner - 3239 - 24. Mai 2020 - 2:06 #

"Geistiges Eigentum" gehört abgeschafft, jede Idee sollte von jedem ohne Strafandrohung umsetzbar sein. Aber dafür müsste wohl ein allgemeines Umdenken in der Gesellschaft stattfinden, wo persönlicher Besitz nur noch einen geringen Stellenwert hat und Neid quasi nicht mehr existiert. Kann man wohl knicken ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21484 - 24. Mai 2020 - 12:07 #

Sowas kann nur von Leuten kommen, die mit der Produktion von geistigem Eigentum kein Geld verdienen.

AlexCartman 19 Megatalent - - 15033 - 24. Mai 2020 - 12:54 #

Er macht ja die Einschränkung, dass dazu Besitz allgemein abgeschafft werden müsste. Dass der Mensch dafür aber nicht so recht geschaffen ist, dürfte auch klar sein und wurde gerade im letzten Jahrhundert in mehreren Großversuchen auf Staatenebene hinreichend belegt. :)

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21484 - 24. Mai 2020 - 13:05 #

Achso die Star Trek Variante ;)

Goremageddon 15 Kenner - P - 3114 - 24. Mai 2020 - 17:57 #

Wenn man "Geistiges Eigentum" abgeschafft sehen möchte dann ergibt sich das offensichtlich und logischerweise, stimmt. Man ist dann vermutlich der Ansicht das Ideen von allen genutzt werden können sollen und sich das Eigentum auf die real erzeugten Dinge beschränken sollte.

Die existierende Handhabung ist doch ein schönes Mittelding. Die Idee bleibt auf Zeit geschützt und nach Ablauf des Schutzes darf jeder damit arbeiten. Wäre ja auch traurig wenn einzelne auf Lebenszeit Anspruch darauf hätten. Im Sinne der Weiterentwicklung wäre das jedenfalls nicht und Ideen-Inhaber könnten auf ewig den Preis diktieren, urgh!

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 21484 - 24. Mai 2020 - 18:59 #

Es ist doch keine Weiterentwicklung, wenn andere jetzt auch Lego unter anderem Namen produzieren. Echte Innovation und Weiterentwicklungen sind immer möglich.

Simonsen 16 Übertalent - P - 5162 - 22. Mai 2020 - 11:36 #

Die von Gluebrixx selbst aber nicht immer so optimal ^^

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 11:48 #

Das ist leider so eine Sache. :) Deswegen habe ich erstmal in die Stabilität der Häuser meine Zweifel. Wahrscheinlich muss man wieder eigene Lösungen finden.

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 20909 - 22. Mai 2020 - 14:11 #

Welt, seid mir gegrüßt! Das sieht doch herzerfrischend nett aus. Mal schauen, ob der Herr der Steine dazu mal nen Video macht. Ich hab bei mir keinen Platz mehr für noch mehr Modelle :[

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 14:46 #

Für die kleinen Häuser werde ich noch zwischen den Cobi-Schiffen Platz finden. Außerdem schwebt mir schon eine MOC-Idee aus den 4 kleinen Häusern vor.

Simonsen 16 Übertalent - P - 5162 - 22. Mai 2020 - 14:52 #

Gerüchteweise will der Held der Scheine wieder zum Held der Steine werden (neben Lego quasi nur Cobi) und hält sich daher von BlueBrixx fern, auf deren Kanal konnte man den eh knicken.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 15:02 #

Keine Zusammenarbeit mit Klaus? Wäre auf jeden Fall eine gute Entscheidung.

Amco 18 Doppel-Voter - - 12331 - 22. Mai 2020 - 22:30 #

Wo haste das denn weg? Das wäre ja super. Ich mag BlueBrixx nicht so. Ein paar Modelle von denen habe ich aber. Gerade die Feuerwehr als NY.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 170853 - 22. Mai 2020 - 14:16 #

Also, darauf wäre ich nun echt nicht gekommen. Aber nice. :)

jqy01 15 Kenner - 3695 - 22. Mai 2020 - 15:54 #

Ganz ehrlich, die Schmiede könnte auch irgendwo in Mittelerde stehen. Nicht unbedingt das ikonischste Bauwerk des Spiels.

ganga at home 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 22. Mai 2020 - 22:48 #

Naja die Schmiede ist ja quasi die Heimat von Heinrich und taucht auch ganz am Anfang von KCD auf. Abgesehen vom Anfangskapitel und dem einen DLC verbringt man aber nicht allzu viel Zeit in Skalitz. Ist finde ich gut getroffen aber es hätte auch noch ein paar andere Gebäude gegeben. Die Mühle ist aber weit vorne.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 140448 - 22. Mai 2020 - 15:56 #

Nette Idee aber ich werde nicht fremdgehen.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 16:00 #

Bluebrixx wird die Anleitung wohl wieder auf ihre Seite stellen. Dort musst du dich nur anmelden und kannst sie herunterladen. Somit kannst du es mit Lego nachbauen. Das gilt auch für die aktuellen Bluebrixx-Modelle.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 140448 - 22. Mai 2020 - 16:21 #

Danke für den Tip! Aber dafür müsste ich ja meine anderen Modelle auseinander nehmen. :)

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 22. Mai 2020 - 17:15 #

Modelle stehen bei mir nicht lange. Ich opfere sie meist für neue Ideen und habe daher immer ein Arsenal an Steinen vorrätig.

ganga at home 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 22. Mai 2020 - 22:59 #

Ich muss sagen bis vorm Lesen der Kommentare war mir völlig unbekannt dass es ein so breites Angebot an Lego Steinen gibt. Dachte immer da gäbe es Lego und das wars. Zumal ich da so in Supermärkten und die wenigen Male wo ich sowas in den letzten Jahren mal in einer Spielzeugabteilung gesehen habe da auch keine Konkurrenz wahrgenommen habe.

Gibt's denn da große Qualitätsunterschiede? Sieht ja schon nett aus finde ich.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 23. Mai 2020 - 4:14 #

Seit Jahren gibt es Alternativen, doch erst in den letzten Jahren sind diese mehr bekannt geworden. Es gibt in China viele Marken, deren Qualität gleich zu Lego sowie weit darunter ist. Bekannte Marken sind Cada, Qman, Xingbao. Aus Europa sind vor allem die Hersteller Cobi (Polen), Qbricks (Italien), Lightstax (Deutschland), Bluebrixx (Deutschland) bekannt. Aus den USA kommt Megabloks, die tolle marmorierte Steine haben. Märklin und Airfix, beide eigentlich nicht zum Thema hin orientiert, haben inzwischen selbst Noppensteinsets auf den Markt gebracht.

Gerade die neueren Hersteller bringen Baulösungen auf den Markt, den Lego nie hatte. Lego nimmt sogar Ideen der Anderen in ihre Sets hinein. Durch die Preispolitik von Lego hat sich der Markt für Alternativen deutlich gesteigert. Interessanterweise haben Real, Aldi, Lidl oftmals Alternativen als Sonderverkauf in den Regalen.

Meine Einordnung der Qualität von den bei mir vorhandenen Herstellern (von besser nach schlechter):
- Cobi
- Megabloks
- Lego
- Cada
- Qman
- QBricks
- Xingbao
- Bluebrixx
- Sluban

ganga at home 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 23. Mai 2020 - 12:23 #

Vielen Dank für die Infos!

CH64 14 Komm-Experte - 1884 - 23. Mai 2020 - 17:36 #

Cobi entwickelt sich echt gut in letzter Zeit. Produzieren nur in der EU (anders als der Marktführer) und setzen in letzter Zeit immer mehr auf bedruckte Steine statt Aufkleber.
Mit ihrem alten Schwerpunkt Militär-Sets könnten die mittelfristig wirklich gut wachsen. Die werden ja oft von jugendlichen und jungen Erwachsenen gekauft. Für die Kinder will man dann etwas unbedenkliches (falls die Steine doch mal im Mund sind) und funktionierendes (bei den Chinesen ist es ja oft Fummelkram). Wenn sie entsprechende Sets für Kinder stärker in Programm nehmen, dann könnten die den Marktführer noch gut unter Druck setzen.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 23. Mai 2020 - 18:08 #

Cobi hat das Problem, das die Nachfrage die Produktionskapazität enorm überholt hat. Daher sind ganze Setlinien aktuell eingestellt, weil sie sich auf die Militärecke konzentrieren. Preislich sind sie jedenfalls auch nach oben gewandert.

ganga at home 20 Gold-Gamer - P - 21314 - 23. Mai 2020 - 21:21 #

Ich hab mir jetzt nur mal 2-3 Marken angeschaut und hatte den Eindruck die Nachfrage nach Militär Sets ist anscheinend recht groß

Vollmeise 20 Gold-Gamer - P - 24142 - 24. Mai 2020 - 5:34 #

Das ist bisher eine Lücke gewesen, womit der erwachsene Sammler angesprochen wird. Ich selbst habe bei Cobi 3 Panzersets geordert, wollte jedoch nur die tollen Ketten für eigene zivile Projekte haben.

Desotho 17 Shapeshifter - P - 6950 - 23. Mai 2020 - 21:29 #

Lego ist immer noch einen Tick besser, aber die anderen Hersteller haben oft sehr schöne eigene Modelle und sind günstiger.

Ich persönlich entscheide mich aber danach, ob ich das Modell mag. GGf. vorher dazu ein Youtube Video schauen.

Von BlueBrixx habe ich die Captain Future Comet (aka "Meteor") und den 2CV.
Letzterer war völlig problemlos.
Bei der Comet/Meteor gibt es zwei Stellen die ich von der Konstruktion her nicht so prall fand.

Die kleinen Häuschen von Loz finde ich z.B. mega putzig und sich auch von der Konstruktion und den Steinen her super. Die sind dann allerdings nicht Lego kompatibel aufgrund der Größe.

Die Kids einer Freundin von mir sind z.b. mit den Wange Häusern sehr glücklich.

Xingbao habe ich auch 2 Sets und kann darüber jetzt nichts Schlechtes sagen.

Ein Set von Panlos war sicherlich am Rechner sehr beeindruckend und ambitioniert, die ganze Konstruktion hat dann aber in der Realität einfach nicht funktioniert für mich.

Extrapanzer 16 Übertalent - P - 5980 - 23. Mai 2020 - 21:46 #

Die Vorabmodelle wurden vor ein paar Wochen schon in einem Video gezeigt. Unglaublich, wie kreativ die Modelle umgesetzt sind.
Wenn ich Platz hätte, würde ich mich bestimmt auch auf deren Eisenbahnsachen stürzen und das modulare New York ist auch der Hammer.