Nur heute bis 17:00 Uhr!

Interventionsarmee-Stichwahl am Elfenhof! (WH2-Letsplay)

PC andere
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 406060 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

21. Mai 2020 - 11:25 — vor 1 Woche zuletzt aktualisiert

Teaser

Eine wichtige Frage muss heute entschieden werden, während der Elfenkönig bereits das Pferd schultert und die Lederrüstung sattelt. Sollen wir viel Geld ausgeben, um unsere Verfolger zu schwächen?
Aktion: Warhammer 2 LP
6905€
 
1500
1. Monat (1-10 + Meta)
 
3000
2.Monat (11-20 + Metagame)
 
4500
3. Monat (21-30 + Metagame)
 
6000
4. Monat (31-40 + Metagame)
 
7500
5. Monat (41-50 & Live-Folge)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Warhammer 2 LP" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Total War - Warhammer 2 ab 64,99 € bei Amazon.de kaufen.

Um abzustimmen, müsst ihr Teil des Elfenhofs sein (also beim Crowdfunding mitmachen). Die Letsplay-Folgen selbst erscheinen kostenlos und ohne Zeitverzug für alle.

Bei der Elfenhof-Entscheidung 03-06 ("Bald starten wir das nächste Ritual, Dunkelelfen und Echsen sind uns dicht auf den Fersen. Was tun?") führte heute um Mitternacht die Option "Die Wirtschaft ist wichtiger! Darum verstreicht die letzte Chance, in der eine 10K-Armee sicher etwas bringt." mit 43% der Stimmen -- doch zusammen genommen kamen die Befürworter einer oder mehrerer Interventionsarmeen auf 55%.

Darum findet nun eine Stichwahl statt zwischen den beiden Extremen (und meist-gewollten Optionen): Keine Interventionsarmee oder gleich zwei große, je 10.000 Gold schwere Interventionsarmeen.

Als Entscheidungshilfe einige Fakten/Erkenntnisse:

  • PRO INTERVENTION: Interventionsarmeen sind eine angesichts der Leistung spottbillige Möglichkeit, dem Gegner eines auszuwischen: Für 10.000 Gold wird eine Armee, deren Truppenzusammensetzung schon beim Anwerben ungefähr diesen Betrag (oder mehr) kosten würde, und die keinerlei Unterhaltskosten erzeugt, sofort und direkt ins Gebiet des Gegners teleportiert. Dort versucht sie, Ritualstädte zu besiegen und niederzubrennen. Gelingt das auch nur in einem Fall, ist das Ritual des Gegners gestört (und ihm großer wirtschaftlicher Schaden zugefügt). 
     
  • PRO/CONTRA INTERVENTION: Interventionsarmeen können nicht gesteuert werden. Es kommt nicht selten vor, dass sie auf Abwege geraten oder in eine große Gegnerarmee hineinlaufen oder schlicht an der Verteidigung einer Ritualstadt steigern. Doch diese Wahrscheinlichkeit nimmt -- durch stärkere Garnisonen und Feindarmeen - mit zunehmendem Kampagnenfortschritt zu, sodass jetzt der vermutlich letzte Zeitpunkt ist, zu dem eine große Interventionsarmee mit einiger Wahrscheinlichkeit ihr Ziel erfüllt, das gegnerische Ritual zu stören (Schaden machen wird sie auch im ungünstigsten Fall, und sei es nur gegen die Armee, von der sie besiegt wird).
     
  • CONTRA INTERVENTION: Zweimal 10.000 Gold sind ein massives Investment, das uns sowohl beim Wirtschaftsaufbau als auch bei der Truppenrekrutierung fehlen wird. Die 20.000 Gold würden nicht auf einmal ausgegeben, sondern zunächst gegen einen Gegner und einige Runden später gegen den nächsten, und sie wären mittels Plünderungen im Krieg gegen Avelorn sowie Missions-Erträgen finanzierbar. Aber uns würde massiv Geld fehlen in den nächsten Wochen für alles, was nicht absolut lebensnotwendig ist. Und das für eine Aktion, deren voller Erfolg aktuell zwar noch wahrscheinlich, aber keinesfalls sicher ist? Würde das Geld direkt für unseren Feldzug und unsere Städte ausgegeben, hätten wir mehr Kontrolle darüber, was passiert!

Der Elfenkönig lässt bereits sein Pferd für die kommenden Feldzüge satteln, also stimmt noch heute und auch schnell ab, bis spätestens zum 3. Nachmittagstee (17:00)!
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Spender.

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 21. Mai 2020 - 11:29 #

Puh, gleich zwei 10k-Armeen? Das tut weh. Aber ich sage trotzdem: Wenn nicht jetzt, wann dann? Es ist eine Chance, sich ein bisschen abzusetzen.

Slaytanic 24 Trolljäger - - 56094 - 21. Mai 2020 - 11:31 #

So sehe ich das auch. ;)

Borin 15 Kenner - P - 3785 - 21. Mai 2020 - 11:52 #

Dafür habe ich auch gestimmt.

Jürgen 24 Trolljäger - P - 53892 - 21. Mai 2020 - 11:35 #

Wenn wir untergehen, dann glorreich!

samm 15 Kenner - - 3933 - 21. Mai 2020 - 11:38 #

Welch suggestive Fragestellung ;) Allerdings erfolgreich, denn so hat sich nun doch meine Meinung von "Wirtschaft vor Interventionsarmee" nach "stoppt die andern" geändert...

CaptainKidd 21 Motivator - - 26414 - 21. Mai 2020 - 11:42 #

Bin auch für die Armeen. Das macht die weitere Expansion sicherlich auch etwas schwieriger/interessanter ;-)

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 21. Mai 2020 - 11:43 #

Gegen eine Intervention mit zwei Armeen. Die enormen Summen werden für den wirtschaftlichen Ausbau benötigt, um eine bessere und stetige Einkommensbasis zu schaffen und die Produktion von Wegsteinsplittern zu erhöhen. Außerdem stehen langwierige Feldzüge auf Ulthuan an, für die immer wieder Truppen ausgehoben werden müssen, womöglich sogar durch Globalrekrutierung durch die länger werdenden Nachschubwege. Spätestens mit der mittelfristig bevorstehenden Invasion bei den Dunkelelfen werden diese außerdem als Konkurrenten um das Ritual ausgeschaltet.

Die Hauptgefahr liegt bei den Echsen, aber eine Einzelinvasion gegen diese hat der Elfenhof leider bereits ausgeschlossen. Hier ist aber anzunehmen, daß die rasche Expansion unter unserem Herrscher sowie der erwähnte Ausbau dazu führen, daß sie relativ zu uns schwächer werden und den Anschluss im Rennen um das Ritual verlieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 21. Mai 2020 - 11:51 #

Gute Argumente. Aktuell sieht es schlecht für die Wirtschaftsfraktion aus, aber es kann bis 17:00 Uhr die bereits gegebene Stimme noch gelöscht und neu vergeben werden.

Deshalb: Diskutiert weiter pro / contra, dazu ist die Umfrage gedacht!

CaptainKidd 21 Motivator - - 26414 - 21. Mai 2020 - 12:11 #

Na gut, überzeugt ;-)

Stormlord 14 Komm-Experte - - 2525 - 21. Mai 2020 - 11:47 #

Ich bin für die Wirtschaft. Wenn unsere Feldherren später auf stolzen Drachen reiten sollen, dann brauchen wir das Gold für den Ausbau der eigenen Städte.
Auf der anderen Seite würde ich schon gerne einmal sehen, welchen Effekt die Interventionsarmeen haben :-)

SupArai 20 Gold-Gamer - - 23060 - 21. Mai 2020 - 11:55 #

Ich habe auch für die Wirtschaft gestimmt.

In meinem Spiel hat die Interventionsarmee leider viel zu wenig gebracht, unzuverlässiges Gesindel. Und jetzt zwei davon zu jeweils 10.000 Gold, ich befürchte das sprengt das Goldsäckle und deshalb müssten die eingenommenen Städte geplündert werden, was sie ja für die "normale" Nutzung anfangs unbrauchbar macht.

Ja, lasst uns doch vor unserer Tür kehren!

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 13157 - 21. Mai 2020 - 11:58 #

Hebt die Armeen aus und schickt sie ins Feuer des Krieges!

marcw11 14 Komm-Experte - - 2258 - 21. Mai 2020 - 12:21 #

Was interessiert uns das Dunkelelfen- und Echsengewürm? Die werden im Angesicht unserer Wirtschaftsmacht, aufgebaut durch unseren GRÖEKAZ mit den gesparten Resourcen, freiwillig die Waffen strecken.

SupArai 20 Gold-Gamer - - 23060 - 21. Mai 2020 - 12:23 #

Genau!!!

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 21. Mai 2020 - 12:25 #

Das wird ja jetzt noch richtig knapp!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 499594 - 21. Mai 2020 - 12:40 #

Gerade meine Wahl getroffen. 25 zu 25 ;-)

Hyperlord 17 Shapeshifter - - 8500 - 21. Mai 2020 - 12:47 #

Selbst das Voting ist spannend!!

Danywilde 24 Trolljäger - - 79303 - 21. Mai 2020 - 12:56 #

Ja, ich suche auch schon nach meiner Herzmedizin.

Sathorien 17 Shapeshifter - - 8736 - 21. Mai 2020 - 13:06 #

Ach im Zweifel nervt Langorion die anderen Parteien so extrem per Diplomatie, dass er das Geld doch darüber wieder reinholen wird. ;) Bin für die Interventionsarmeen, möchte unbedingt mal sehen, wie das sich auswirken wird.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 21. Mai 2020 - 13:10 #

Meine Wahl ist getroffen: Wir sollten den Feind so stark behindern, wie wir nur können!

CaptainKidd 21 Motivator - - 26414 - 21. Mai 2020 - 13:26 #

Wie viele Stimmberechtigte gibt es denn?

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 21. Mai 2020 - 13:33 #

Bin zu faul durchzuzählen:

https://www.gamersglobal.de/elfenhof

Bei der aktuellen Abstimmung gab es um die 80 Teilnehmer.

Woldeus 15 Kenner - P - 3022 - 21. Mai 2020 - 13:31 #

obwohl ich mich prinzipiell zur wirtschaftsfraktion stelle, sage ich, das projekt intervention ist finanzierbar, also soll es auch durchgeführt werden.
durch baldige eroberungen und unterwerfung der nicht hörigen elfen sind diese ausgaben bald wieder in vermehrter menge in unseren truhen.

außerdem haben wir nichts zu verlieren: sollte die intervention entgegen jedweder logik nicht erfolgreich sein, so konnten wir wenigstens ein zeichen der macht und ehrfurcht setzen, dass wir trotz bürgerkrieg streich das wieder dass wir trotz dieser aufständischen kerzchen im wind in unserem land, genug stärke, militärisch wie wirtschaftlich, aufbringen können, um diesen dreckigen "druchii" und stinkenden echsen entschlossen entgegen zutreten.

SirBHorn 17 Shapeshifter - - 7049 - 21. Mai 2020 - 13:49 #

Da ich aus über 300 Std. Total War Warhammer die "Macht" (und KI) der Interventionsarmeen kenne, stimme ich eindeutig für die Wirtschaft. Das ist sonst einfach rausgeschmissenes Gold das unser geschätzter König auch im Gulli versenken könnte, dann hört er es wenigstens noch klimpern.

Chorazeck 24 Trolljäger - - 51043 - 21. Mai 2020 - 18:05 #

Geht mir genauso. Gerade gegen die Dunkelelfen und Echsenmenschen reiben sich selbst die 10.000 Gold Armeen regelmäßig auf. Habe das bei meinen Spielen aufgegeben, nachdem eine Interventionsarmee gegen Skaven gleich den Gruftkönigen den Krieg erklärte und abmarschiert ist. War schon interessant

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 21. Mai 2020 - 14:07 #

Wie sagte schon Jakob Fugger: "Um eure Taler zu vermehren, solltet Ihr sie investieren und nicht Söldnergesindel in den Rachen werfen!" Geh ich Recht in der Annahme, dass eine Interventionsarmee zu senden auch eine Kriegserklärung ist?

thoohl 16 Übertalent - - 4215 - 21. Mai 2020 - 14:11 #

Wie kann Eure Elfenhoheit bei solch Wetter wie güldenen Elfenhaares nur jederzeit an Dolch und Messer denken... Dum di dum di dum. Welch liebliche Musik...

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8672 - 21. Mai 2020 - 14:20 #

Ich sage wir intervenieren.

Sokar 18 Doppel-Voter - P - 12123 - 21. Mai 2020 - 14:47 #

In einem Strategiespiel ist eine starke Wirtschaft wichtiger als kurzfristigen Schaden, deshalb bin ich für die langfristige Lösung.

TSH-Lightning 22 AAA-Gamer - - 31942 - 21. Mai 2020 - 15:18 #

"...während der Elfenkönig bereits das Pferd schultert und die Lederrüstung sattelt." Könnten wir davon Bilder fürs Premiummagazin bekommen? Klingt wirklich interessant :D

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 21. Mai 2020 - 15:23 #

49% zu 49%. Die Elfenedlen wissen, wie man eine Entscheidung spannend macht...

bluemax71 16 Übertalent - - 4289 - 21. Mai 2020 - 15:43 #

Wenn es in Summe wirklich 80 Teilnehmer sind, wie jemand weiter oben geschrieben hat dann bleibt es unentschieden. Je 39 für und gegen die Intervention und zwei Enthaltungen... oh man.
Demokratie funktioniert einfach nicht ;-) Da muss wohl der König selbst entscheiden und da der aus Schwaben äh von Zwergen abstammt, wird er das Gold nicht ausgeben wollen.

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 21. Mai 2020 - 15:53 #

Um die 80 haben bei der Abstimmung mitgemacht, die seit Anfang der Woche läuft. Stimmberechtigt sind über 200.

bluemax71 16 Übertalent - - 4289 - 21. Mai 2020 - 17:56 #

Ah ok. Dann ist also noch immer alles offen und spannend.

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 21. Mai 2020 - 18:03 #

Nee, die Umfrage ist ja schon zu. Jörg will bestimmt weiterspielen und brauchte die Info. Was auch immer er jetzt mit dem Ergebnis anfängt :)

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 21. Mai 2020 - 18:05 #

Die Abstimmung ist beendet, sie ging bis 17 Uhr. Aber offen und spannend ist es dennoch ;-)

Zille 20 Gold-Gamer - - 21195 - 21. Mai 2020 - 16:00 #

Mich erreichte Kunde, ich möge mein edle Stimme zu Gunsten irgendeiner Sache erheben. Nun denn, ich habe für die Gold-Armee gestimmt. Denn sie ist golden, und das ist meine bevorzugte Farbe.

Damit entschwinde ich wieder in meinen wohlverdienten Urlaub. Dies war heute der Anstrengung wahrlich genug!

Mr. Tchijf 15 Kenner - P - 3794 - 21. Mai 2020 - 16:10 #

Letztlich schaffte ich es auch noch gerade rechtzeitig, um dem Kriegstreiben Einhalt zu gebieten. Ach nein...dem war gar nicht so. Vielmehr befürwortete ich eine harte Linie, die mit Blut, Schweiß und Ehre einher gehen sollte. Dies zum Wohle und Glanze eurer Elfenkönigschaft, der sicherlich weise mit den Errungenschaften des Kriegserfolgs umgehen wird.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 21. Mai 2020 - 16:38 #

NAtürlich ist die Wirtschaft wichtiger, der Versuch scheitert ja schon die letzten 20 Runden und wird mit dieser Invasionaspolitik noch weitre 10 Runden scheitern. Das wird ein böses Ende nehmen. Man kann nur noch hoffen, dass sich die unentschiedenen noch für die Wirtschaft erwärmen:)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 21. Mai 2020 - 17:00 #

Hehe es ist unentschieden :)
Damit liegt die Deutungshoheit und finale Stimme natürlich bei unserem Elfenkönig, aber da wäre sie wohl eh gewesen ;)

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 22033 - 21. Mai 2020 - 17:01 #

Ah es gibt eine Live folge. Das ist mir ach erst gerade eben aufgefallen. Das wollen wir natürlich schon sehen :)

zfpru 17 Shapeshifter - P - 8672 - 21. Mai 2020 - 17:11 #

17.00 Uhr durch; kein klares Ergebnis. Jetzt können wir noch Heini befragen. Der wird sagen: Ja, vielleicht,

Sermon 15 Kenner - - 3833 - 21. Mai 2020 - 20:18 #

Hah! Danke! Der Kommentar hat mich laut auflachen lassen! :)

Faith 17 Shapeshifter - - 8794 - 21. Mai 2020 - 17:28 #

43 zu 43 :D

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 22. Mai 2020 - 0:33 #

Immer noch! *schock*

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 22. Mai 2020 - 0:39 #

Und es bleibt auf ewig so! Schließlich ist die Abstimmung schon seit 17 Uhr geschlossen ;)

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24014 - 22. Mai 2020 - 10:26 #

Ach verdammt, immer diese Fakten... ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 59077 - 21. Mai 2020 - 17:38 #

Okay ... und nu? Hat der König Veto-Rechte? Die goldende Stimme?

paschalis 26 Spiele-Kenner - - 74010 - 21. Mai 2020 - 18:07 #

Der Elfenhof hat durch seine Uneinigkeit die Entscheidung wieder in Seine Hände gegeben.

hotzenrockz 16 Übertalent - - 5304 - 21. Mai 2020 - 18:37 #

Der Kriegsrat sollte dann erst einmal entscheiden. Wenn dort unentschieden, dann der Schatzkanzler :o)

revo 16 Übertalent - - 4892 - 21. Mai 2020 - 21:31 #

Das ist doch mal ein perfektes Ergebnis für eine Stichwahl *facepalm*
:)

LRod 17 Shapeshifter - - 8698 - 21. Mai 2020 - 22:08 #

Die ungeraden Stimmen sind die Enthaltungen :-D

akoehn 17 Shapeshifter - - 6515 - 21. Mai 2020 - 21:34 #

Da kann man erst jetzt hier sein, ist eh erst bei Folge 16 und dann das Ergebnis!

Einzig mögliche Lösung: Beide Realitätsstränge müssen jetzt parallel gespielt werden und man kann sich das let's play dann wie ein choose-your-own-adventure ansehen.

LRod 17 Shapeshifter - - 8698 - 21. Mai 2020 - 22:10 #

Sehr gut, dann aber bitte konsequent mit jeder möglichen weiteren Entscheidung ebenso verfahren!

RoT 19 Megatalent - P - 14128 - 21. Mai 2020 - 22:51 #

okay, nen patt ;( und ich konnte erst jetzt reinlunsen, wäre ja dann, wie womöglich viele andere das Zünglein an der Waage gewesen.

nun gut, alternativ gäbe es jetzt auch mehr interpretationsspielraum für unseren Ober...

The Real Maulwurfn 15 Kenner - P - 2800 - 21. Mai 2020 - 23:04 #

LOL

Kriesing 20 Gold-Gamer - P - 21103 - 22. Mai 2020 - 0:23 #

Also ich weiß ja nicht ob ich zu spät bin, ein Flasche Teeling und diverse Bier haben mich von der Kennrnisnahme dieser Entscheidung... Also ich meine... Qlso kein Interwetionsarmä ... also Möglich keit Nummer 1 würde ich nehmen. Prost.

P.S. Ceterum censeo Tor Achare esse delendam

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 171650 - 22. Mai 2020 - 1:12 #

patt

Hedeltrollo 22 AAA-Gamer - - 31140 - 23. Mai 2020 - 7:59 #

Kam meine Briefwahlstimme nicht mehr an!?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 406060 - 23. Mai 2020 - 9:12 #

Voting Fraud!