Terraria: Letztes Inhalts-Update & Gratis-DLC // Allzeit-Spielerrekord

PC WiiU Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

17. Mai 2020 - 11:45 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Terraria ab 24,90 € bei Amazon.de kaufen.

Cover-Art zu Journey's End // terraria.org

Seit dem 16. Mai 2011 ist Terraria auf Steam verfügbar – auf den Tag genau neun Jahre später erschien mit Journey's End am gestrigen Samstag das letzte Inhalts-Update. Den Entwicklern zufolge kann die beliebte Welt-Simulation nun als (inhaltlich) „vollständig“ bezeichnet werden. Zu den Inhalten des jüngsten Updates heißt es unter anderem:

[Journey's End] war ein Werk der Liebe, an dem unser Team eine ganze Weile unermüdlich gearbeitet hat, und wir haben wirklich das Gefühl, dass es Terraria auf die nächste Stufe hebt [...]. Von neuen Spielmöglichkeiten über mehr als 1.000 neue Gegenstände, die es zu finden und herzustellen gilt, bis hin zu neuen Endgegnern, die es herauszufordern gilt, und sogar einer vollständigen Überprüfung aller Inhalte des Spiels auf Balance, grafische Qualität und Mechanik – Journey's End bietet für jeden etwas. [...] Es war eine erstaunliche Reise ... aber wir haben das Gefühl, dass dieses Ende nur ein neuer Anfang für die erstaunliche Welt von Terraria ist.

Das vollständige Changelog ist enorm umfangreich und kann auf dieser offiziellen Seite abgerufen werden (allerdings ist das Terraria-Forum derzeit überlastet). Während es neue Inhalte nun voraussichtlich nicht mehr geben wird, weist Re-Logic darauf hin, dass zum Beispiel noch Optimierungen für Linux- und Mac-Systeme oder auch weitere Lokalisierungen vorgesehen sind.

Außerdem sei im Zusammenhang mit Journey's End darauf hingewiesen, dass der ebenfalls seit dem 16. Mai erhältliche tModLoader-DLC kostenfrei erhältlich ist (siehe auch den Trailer). Der Download-Inhalt dient als eine Art „Brücke“ zwischen dem Hauptspiel und den vielfältigen Mods, da ein offiziell integrierter Mod-Support in Terraria nicht gegeben ist. Durch tModLoader soll sich das Modding für Spielerinnen und Spieler einfach und zugänglich gestalten.

Mit der Veröffentlichung von Journey's End machte Terraria in der Steam-Spielerstatistik in den vergangenen 24 Stunden einen großen Sprung nach oben: Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser News (17. Mai 2020, 11:30 Uhr) befindet sich der Titel mit knapp 490.000 zeitgleich spielenden Usern auf dem vierten Platz der Rangliste (nach Playerunknown's Battlegrounds und immerhin vor GTA 5), was zugleich den Allzeit-Rekord darstellt. Zum Vergleich: Im April 2020 lag der Bestwert bei etwa 72.000 Spielern.

Mit Terraria - Otherworld und Terraria 2 existieren zwei weitere Titel der Marke. Die Entwicklung am erstgenannten Projekt wurde jedoch eingestellt, während die Arbeiten des bereits im Jahr 2013 angekündigten Nachfolgers derzeit „auf Eis liegen“.

Video:

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 17. Mai 2020 - 11:56 #

War mir zu anstrengend, alle 10 Sekunden von einem Gegner beim Aufbauen gestört zu werden.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6960 - 17. Mai 2020 - 12:51 #

Das neue Update ermöglicht es dir nun auch den Gegner-Spawn jederzeit zu modifzieren (inklusive ihn zu deaktiveren).

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 17. Mai 2020 - 18:09 #

OK, dann geb ich dem Spiel nochmal eine Chance. Vll waren die 5 € in dem Sale, wo ich es geschossen habe ja doch nicht vergeudet :)

Faerwynn 19 Megatalent - - 14285 - 17. Mai 2020 - 19:41 #

Warum hast du dir nicht einfach eine Mauer aus 5 Blöcken Matsch hochgezogen? Fertig, keine Störung mehr. ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 18. Mai 2020 - 11:41 #

Die spawnen doch überall, also auch hinter der mauer oder?

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6960 - 18. Mai 2020 - 18:48 #

Soweit ich weiß, nur außerhalb des Bildschirms. Ist mir innerhalb eines Bildschirms noch nie passiert. Und völlig safe bist du, wenn du "Hintergrundwände" nutzt wie bei Behausungen, da innerhalb derer auch nichts spawnen kann. Insofern schafft man es immer, während des ersten Tages genug Materialien für einen sicheren Bunker zu sammeln.

Saphirweapon 17 Shapeshifter - 6960 - 17. Mai 2020 - 12:50 #

Der neue Journey-Mode ist eine großartige Ergänzung der Spielerfahrung. Zusammen mit vielen sinnvollen QoL-Veränderungen stecke ich grade wieder einiges an Stunden rein. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Olipool 17 Shapeshifter - - 8135 - 18. Mai 2020 - 12:48 #

Ich habe früher auch ein paar Stunden reingesteckt, mich hat letztlich nur genervt, dass ich fürs Vorankommen doch oft ins Wiki schauen musste. Also wie spawne ich so einen Boss, was brauche ich, wo finde ich das. Klar kann ich auch ohne das vor mich hinpuzzeln und in Tiefen vordringen, die nie zuvor ein Mensch begraben hat... aber da ist ja soviel mehr noch drin, was sich wie Geheimwissen angefühlt hat. Wie auch bei Don't Starve, im Discord haben Leute da immer von Dingen geredet, mit denen ich gar nichts anfangen konnte.

Hobbit2k (unregistriert) 17. Mai 2020 - 18:52 #

Hoffen wir auf baldiges Update für Konsolen :).

Faerwynn 19 Megatalent - - 14285 - 17. Mai 2020 - 19:40 #

Herrliches Spiel, ich glaube mittlerweile habe ich so 200h auf der Uhr. :)

Grumpy 17 Shapeshifter - 7258 - 17. Mai 2020 - 20:01 #

leider wurden die sprites nie upgedatet. finde das spiel relativ hässlich, ähnlich wie stardew valley

SupArai 23 Langzeituser - P - 40189 - 18. Mai 2020 - 11:35 #

Terraria ist gefühlt in jedem Sale aufgetaucht, aber warum auch immer, ich habe nie zugegriffen. Vielleicht liegt es daran, dass ich es als eine Art Minecraft in der Seitenansicht abgespeichert habe, und Minecraft reizt mich nur noch bedingt, neee, ehrlich gesagt gar nicht mehr.

Vielleicht probiere ich es mal auf der Vita aus. Ist gesichert, dass das Update auch für den Handheld erscheint?

ChrisL Unendliches Abo - P - 190827 - 18. Mai 2020 - 14:32 #

Es sieht danach aus, einen Termin gibt es jedoch noch nicht:
https://twitter.com/Terraria_Logic/status/1261734425303408640

SupArai 23 Langzeituser - P - 40189 - 18. Mai 2020 - 15:01 #

Danke schön! :-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29291 - 20. Mai 2020 - 10:32 #

Neun Jahre sind aber auch eine schöne Zeitspanne. Respekt dafür :)

Mitarbeit
Strategie
12
Re-Logic
Headup Games
16.05.2011 (PC) • 26.03.2013 (Playstation 3) • 27.03.2013 (Xbox 360) • 29.08.2013 (iOS) • 13.11.2013 (Android) • 11.12.2013 (PSVita) • 12.11.2014 (Windows Phone) • 11.11.2014 (Playstation 4) • 14.11.2014 (Xbox One) • 12.08.2015 (Linux, MacOS) • 10.12.2015 (3DS) • 24.06.2016 (WiiU) • 27.06.2019 (Switch) • 19.03.2021 (Stadia)
Link
7.9
Android3DSiOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaSwitchWiiU360XOne
Amazon (€): 24,90 (PC)