Deep Rock Galactic: Roadmap-Update informiert über künftige Inhalte

PC XOne
Bild von Hagen Gehritz
Hagen Gehritz 63641 EXP - Redakteur,R9,S10,C9,A9,J10
Meister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 10 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

18. Mai 2020 - 11:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Nach etwas mehr als zwei Jahren im Steam Early Access und Xbox Game Preview hat der kooperative Ego-Shooter Deep Rock Galactic am 13. Mai 2020 das Ende der Vorab-Phase und den Launch der Vollversion 1.0 gefeiert. Mit der nun veröffentlichten Roadmap für das galaktische Goldgräber-Geballer zeigt Entwickler Ghost Ship Games, dass auch nach dem offiziellen Launch einige neue Inhalte geplant sind.

In Deep Rock Galactic spielt ihr vier Zwerge mit High-Tech-Gadgets, die ganz zwergisch unterirdisch nach Schätzen suchen und alles mit ihren Waffen umpusten, das dagegen Einwände erhebt. Dabei ist die Umgebung zerstörbar, so dass ihr euch unter Tage einen eigenen Weg bahnen könnt. Drei Updates im Juni, dem 3. Quartal und dem 4. Quartal 2020 sollen nicht nur neue kosmetische Inhalte bringen, sondern auch die Zahl an Missionstypen, Gegnern und Objekten in den verschiedenen Biomen des Titels erhöhen. Dazu kommen Neuerungen, die Ghost Ship Games erst einmal noch unter Verschluss halten. Die komplette Roadmap, die auch weitere Updates nach 2020 andeutet, findet ihr unten in den Quellen verlinkt.

Die Standard-Edition von Deep Rock Galactic ist auf Steam, im Windows Store und für Xbox One zum Preis von 29,99 erhältlich.

Video:

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197571 - 18. Mai 2020 - 13:03 #

Ach menno, da wollt ich so oft schon mal reinschauen...nie geschafft. Macht nämlich einen echt tollen Eindruck.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38699 - 18. Mai 2020 - 14:11 #

Uh, nichts für mich, da bin ich raus.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12865 - 18. Mai 2020 - 21:50 #

Sieht schon ziemlich witzig aus, der Stil gefällt mir.

De Vloek 15 Kenner - 3300 - 19. Mai 2020 - 5:52 #

Wer Left 4 Dead und/oder Minecraft mag, sollte sich Deep Rock Galactic auf jeden Fall genauer ansehen. Wer saufende Zwerge mag, sowieso ;)

Ich bin zwar kein Fan der erstgenannten Spiele, aber DRG macht mir aufgrund des frischen Settings und der prozedural generierten und komplett zerstörbaren Levels richtig Laune. Zumindest im Multiplayer mit einem halbwegs eingespielten Team, zum SP-Modus kann ich nix sagen da nie gespielt.

Ich bin jetzt nach knapp 80 Stunden mit 2 von 4 Charakteren im (bisherigen) Endgame. Dort an interessante Waffenupgrades zu kommen ist allerdings ein ziemlich repetitiver Grind, da es bisher nur wenige verschiedene Missionstypen gibt. Aber das soll sich ja laut dieser Roadmap bald ändern, ich bin gespannt.

Mitarbeit
News-Vorschlag:
Action
Egoshooter
16
Ghost Ship Games
28.02.2018 (Steam Early Access, Xbox Game Preview) • 13.05.2020 (PC, Xbox One)
Link
6.9
PCXOne