Half-Life - Alyx nutzt jetzt die Workshop-Tools bei Steam

PC
Bild von Drapondur
Drapondur 143478 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Diamant-Abonnement.Dieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreicht

16. Mai 2020 - 11:33 — vor 23 Wochen zuletzt aktualisiert

Für den VR-Titel Half-Life - Alyx (Wertung im Test: 9.0) hat Steam die sogenannten Workshop-Tools freigegeben. Mit diesen könnt ihr neue Level, Modelle, Texturen und Animationen für das Spiel erstellen. Natürlich könnt ihr damit auch auf die erstellten Kreationen der Community zugreifen. Folgende Tools stehen euch zur Verfügung:

  • Hammer, die aktuellste Version des Source-2-Level-Editors
  • Material Editor, ein Tool zum Erstellen und Optimieren von Materialien
  • ModelDoc, ein Tool zum Anzeigen, Bearbeiten und Kompilieren von Modellen mit Animations-, Kollisions- und anderen Gameplay-Attributen
  • AnimGraph, ein Animationstool zum Erstellen komplizierter Animations-Setups
  • Particle Editor, ein Tool zum Erstellen neuer Partikeleffekte
  • Subrect Editor, ein Tool zum Erstellen „intelligenter“ Texturen, sogenannte „Hotspots“
  • Source Filmmaker, ein Tool zum Erstellen von Zwischensequenzen

Die zahlreichen Beispiele, welche im Paket enthalten sind, zeigen euch, was alles möglich ist und sollen euch entsprechend inspirieren. Eine (englischsprachige) Dokumentation, welche sich noch im Aufbau befindet, soll euch dabei unterstützen. Das Update fügt außerdem noch eine native Linux-Version des Spiels hinzu, welche die Vulkan-Rendering-API verwendet, sowie optionale Unterstützung für die Verwendung von Vulkan unter Windows.

Beachten müsst ihr lediglich, dass sich die Werkzeuge aktuell im Beta-Stadium befinden und es noch zu Fehlern kommen kann. Steam verspricht allerdings in den nächsten Wochen weiter daran zu arbeiten und entsprechende Verbesserungen zu veröffentlichen.

PraetorCreech 18 Doppel-Voter - P - 10674 - 16. Mai 2020 - 12:14 #

Viel interessanter ist für mich, dass mit dem Update die native Linuxunterstützung nachgereicht wurde. Alyx läuft jetzt also auch nativ auf dem hauseigenen SteamOS und allen anderen Linux Distributionen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7127 - 16. Mai 2020 - 13:23 #

würde sehr gerne die source 2 tools nutzen, sind aber leider noch an half life alyx gebunden und das besitze ich mangels vr headset eh nicht :P

Wesker 15 Kenner - 3468 - 16. Mai 2020 - 13:39 #

Groooßartig, endlich gibt es bald Nachschub! Und Vulkan wird auch unterstützt.

Doc Bobo 17 Shapeshifter - F - 7072 - 17. Mai 2020 - 11:12 #

Bei mir raucht mein ganzer Rechner ab, sobald die Explosion der Granate im Fahrzeug (1. Kapitel glaub ich) stattfindet. System wird dann komplett neugestartet. Müsste ich jetzt noch mal mit dem Patch probieren.

RoT 19 Megatalent - P - 14772 - 18. Mai 2020 - 1:18 #

ICh finde es ist erstaunlich Ruhig um Alyx geworden, lief das bisher gut?

Modding ist natürlich ne feine Sache..

Ganon 24 Trolljäger - P - 60402 - 18. Mai 2020 - 9:00 #

Ist mir auch aufgefallen. Um den Release rum gab's einen ordentlichen hype und Traumwertungen in den Magazinen, aber kurz danach hat man gar nichts mehr davon gehört. In den wöchentlichen Steam-Charts-News ist es auch nach einer Woche aus der Liste verschwunden (allerdings ist das Valve Index Kit immer noch drin, wo man ja Alyx gratis dazu bekommt). Trotzdem finde ich das hier deutlich auffälliger als bei anderen Top-Spielen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61608 - 18. Mai 2020 - 13:55 #

Das ist doch völlig normal bei so gut wie allen Spielen, die jetzt nicht Games as a Service sind und dadurch noch ab und zu in den News auftauchen. Wenn ein Spiel erschienen ist und der Test raus ist, wars das mit der Berichterstattung darüber, egal wie groß der Hype vorher war.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60402 - 18. Mai 2020 - 15:47 #

Hm ja, ist schon öfter so. Aber z.B. über Doom Eternal, was in etwa zur gleichen zeit rauskam, wurde auch nach Release noch viel diskutiert, z.B. unter den GG-Usern. Über Alyx praktisch gar nicht. Ist dann wohl doch noch zu sehr Nische, dieses VR-Zeug. :/

MicBass 19 Megatalent - P - 16447 - 18. Mai 2020 - 16:25 #

Ich glaub die Schwierigkeit beim drüber Diskutieren ist auch immer, dass die Erfahrung nicht zu beschreiben ist wenn man sie nicht selber erlebt hat. Man könnte sich höchstens 'untereinander' austauschen. Und soweit ich das mitbekommen habe herrscht da ziemlich Einigkeit, dass es eine der intensivsten und besten Spieleerfahrungen war.

RoT 19 Megatalent - P - 14772 - 20. Mai 2020 - 8:42 #

danke für die Antworten :D

TheRaffer 21 Motivator - P - 26036 - 20. Mai 2020 - 9:25 #

Das ist eine feine Sache. Mal schauen was da in den nächsten Jahren für so auf den Markt kommt, wenn sich die Menschen nun kreativ austoben können. :)

Mitarbeit
MaverickLabrador Nelson
News-Vorschlag: