Nioh 2: DLCs bringen neue Bosse, mehr Endgame-Inhalte & mehr

PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

15. Mai 2020 - 15:12
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Nioh 2 ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im PlayStation-Blog wurden zu Nioh 2 (im Test mit Wertung 8.0) kürzlich Details bekanntgegeben, die sowohl das aktuelle Update als auch die kommenden Download-Erweiterungen betreffen. Demnach könnt ihr nach der jüngsten Aktualisierung auf den Fotomodus zugreifen, der euch Einstellungen wie Belichtung, Farbabstufungen oder Farbgebungsanpassungen sowie mehrere Filter bietet. Darüber hinaus wurden dem Titel von Team Ninja neun (Neben-)Missionen hinzugefügt.

Hinsichtlich der weiteren Pläne heißt es vom Creative Director Tom Lee, dass es in den nächsten Monaten drei DLCs geben wird, die euch „mit zusätzlichen Herausforderungen auf Trab halten“ sollen. Neben neuen Yokai, „fiesen“ neuen Bossgegnern oder auch neuen Fähigkeiten, könnt ihr auch neue Handlungsstränge und eine neuartige Waffe erwarten. Um die Kampagne „noch umfassender“ zu gestalten, werden außerdem weitere Schwierigkeitsgrade sowie mehr Inhalte für das Endgame implementiert.

Die erste Erweiterung namens Der Schüler des Tengu ist ab dem 30. Juli verfügbar. In Bezug auf die Story werden die bevorstehenden Addons von den Entwicklern wie folgt eingeordnet:

Zum Ende der Heian-Zeit wurde in Yashima eine große Schlacht geschlagen. Unser Protagonist besucht Yashima und findet einen Schrein mit einer mysteriösen Pfeife, die „Sohayamaru“ genannt wird. Als er sie untersucht, leuchtet die Pfeife hell auf, während im Hintergrund die Schatten lauernder Yokai sichtbar werden. Es stellt sich heraus, dass Helden, die Sohayamaru bei sich führen, in Kriegszeiten in die Schlacht ziehen, um dem Land den Frieden zurückzubringen.

Via Twitter wurde zudem darüber informiert, dass sich Nioh 2 seit der Veröffentlichung vor etwa zwei Monaten weltweit bislang mehr als eine Million Mal verkauft hat.

Olphas 24 Trolljäger - - 60992 - 15. Mai 2020 - 15:53 #

Ui, den Fotomodus hab ich mir schon sehr gewünscht als ich gespielt habe. Hab momentan eine Pause eingelegt (nach fast 2 Durchgängen), aber eventuell steig ich für die Erweiterungen wieder ein. Oder wenn ich vorher Lust verspüre. Ist meiner Meinung nach ein richtig gutes Spiel geworden und ziemlich sicher am Ende des Jahres mindestens in meiner Top 5.

Sciron 20 Gold-Gamer - P - 23412 - 15. Mai 2020 - 17:32 #

Also so ähnlich wie bei Teil 1. Werde ich also auch diesmal mindestens bis zur Complete Edition warten. Ohne die DLC hätte das grinden hochleveliger Ausrüstung auch deutlich länger gedauert.

Mitarbeit
— Name
News-Vorschlag: