Intellivision Amico: Xbox-Mitbegründer unterstützt „finale Entwicklung“

andere
Bild von ChrisL
ChrisL 190827 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

14. Mai 2020 - 17:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Intellivision Amico ab 16,99 € bei Amazon.de kaufen.

Voraussichtlich im Oktober dieses Jahres erscheint mit der Intellivision Amico ein Videospielsystem, das – so die Verantwortlichen selbstbewusst und in bester Marketing-Sprache – „die Unterhaltung mit Familie und Freunden neu definiert“. Erwerben könnt ihr die Konsole zu Preisen ab 279 Euro, einen Überblick zu den Spielen bietet euch diese News. Kurze Impressionen von der Intellivision Amico in Form von Bewegtbildern enthält zudem das unter diesen Zeilen eingebettete Video.

Heute teilte das Unternehmen Intellivision Entertainment mit, dass mit J Allard ein Spiele-Industrie-Veteran verpflichtet wurde, der zukünftig die Position des Global Managing Directors innehat und die finale Entwicklung des Produkts begleitet. Allard ist in der Branche kein Unbekannter: Unter anderem war er Mitbegründer von Xbox oder auch Xbox Live und ist für die Einführung der ersten Microsoft-Konsole verantwortlich, was wiederum zum „schnellsten 1-Milliarden-Dollar-Geschäft in der Unternehmensgeschichte“ führte.

Angestellt war Allard bereits seit 1991 beim Redmonder Konzern. Im Laufe der Jahre erhielt er mehr als 50 Patente und wurde als „Microsofts Vater des Internets“ bezeichnet, da ein von ihm verfasstes Memo – in dem es im Zusammenhang mit dem Internet um die Neuausrichtung von Microsoft ging – den damaligen CEO Bill Gates veranlasste, die Strategie seines von ihm mitgegründeten Unternehmens zu ändern.

Tommy Tallarico, CEO von Intellivison, hebt unter anderem die Erfahrung seines neuen Mitstreiters hervor:

Wir freuen uns sehr, unser Team um eine unglaubliche Branchenlegende verstärken zu können. Die Erfahrung, die gleichgesinnte Vision und die Führungsrolle von J in der Technologie- und Videospielbranche als Visionär, Produktdesigner und Spieler werden das Führungsteam und das Innovationsvermächtnis von Intellivision weiter stärken.

Allard, der Anfang der 80er Jahre das Spiel Lemonade Stand für den TRS-80 Color-Computer veröffentlichte, verweist darauf, dass das gemeinsame Spielen nicht mehr über den Stellenwert verfügt, den es seiner Ansicht nach verdient:

Amicos Vision spricht mich an, nicht nur, weil ich mit Intellivision aufgewachsen bin, sondern weil ich mit meiner Familie und meinen Freunden gespielt habe. Zusammen spielen ist ein zeitloses Konzept, das meiner Meinung nach die Videospielbranche weitgehend vergessen hat. Das Intellivision-Team ist fest entschlossen, gemeinsam Spaß zu haben und erschwingliches Spielen für alle wieder zu ermöglichen.

Video:

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197571 - 14. Mai 2020 - 18:29 #

Wäre wirklich krasser Shit, wenn das Gerät zum Erfolg würde. :)

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 15. Mai 2020 - 6:37 #

Alles klingt danach, als ob die wirklich davon ausgehen, dass das Ding eine Chance hat. Innerlich schreit in mir aber alles: Das kann nur ein Flop werden.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15528 - 15. Mai 2020 - 11:44 #

In den USA wird es sich sicherlich recht gut verkaufen.
Hier in Europa bin ich mal gespannt.

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 15. Mai 2020 - 11:54 #

Warum in den USA gut? Gibt es da einen speziellen Markt für sowas?

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15528 - 15. Mai 2020 - 12:07 #

Weil die das Intellivision noch viel stärker in Erinnerung haben als wir. Bei uns hatte Atari einen Marktanteil von 80% und das Intellivision kam erst 1982 raus und Anfang 1984 wurde Mattel Electronics geschlossen. Keine Zeit ein Bewusstsein dafür aufzubauen.
In den USA war Intellivision von Ende 1979 bis 1990 präsent. Und hatte einen viel höheren Marktanteil. Die Amerikaner erinnern sich heute noch an die Werbeschlacht zwischen Intellivision und Atari.
https://www.youtube.com/watch?v=aYLly625cXE

Als ich letztes Jahr in Seattle war und mein Astrosmash T-Shirt anhatte wurde ich direkt darauf angesprochen und das derjenige sich auf den Amico freut.

Ausserdem wird der Amico in den USA als familienfreundliche Konsole angepriesen und das könnte in den USA viel stärker ziehen als bei uns da viele Eltern dort Angst haben das ihre Kinder an nicht altersgemässe Spiele geraten.

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 15. Mai 2020 - 12:13 #

Okay danke, das könnte natürlich hilfreich für einen Erfolg sein. Ich bin gespannt.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 15. Mai 2020 - 13:12 #

Daran kann ich mich heute noch gut erinnern: Ich durfte mal bei einem Bekannten damals mit seinem Intellivison spielen, das war seinerzeit meine erste Begegnung mit einem AD&D-Rollenspiel (im weitesten Sinne), was ich damals nicht wusste. Er hatte Advanced Dungeons & Dragons - Treasure of Tarmin für die Konsole. ;)

v3to 17 Shapeshifter - P - 6226 - 15. Mai 2020 - 17:04 #

Woran ich bei dem Thema Konsolen in den 80ern auch noch denke, dass es gerade hierzulande Videospiele lange ein Super-Nischen-Hobby waren. Das VCS war zwar durchaus verbreitet, aber ich behaupte mal, dass die Konsole den Bekanntheitsgrad hauptsächlich dem Quelle-Katalog verdankt (genauso wie Intellivision). Ich meine, in meiner Jahrgangsstufe gab es nicht einmal eine handvoll Haushalte mit einem VCS.

Ich hoffe ja schon, dass das Amico nicht neben den anstehenden Konsolen-Launches komplett untergeht. Die Idee ist mir jedenfalls sehr sympathisch, dass sich bei dem System Entwickler hauptsächlich an klassisch arcadigen Spielkonzepten austoben.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 15. Mai 2020 - 19:34 #

Ja, der Quelle-Katalog war damals eine der Quellen. Seinerzeit waren auch die Xonox Double-Ender gelistet, dadurch bin ich auf diese Doppel-Cartridges aufmerksam geworden. Schließlich ist dann Robin Hood / Sir Lancelot als Geschenk in meiner Sammlung gelandet. ;)

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15528 - 15. Mai 2020 - 19:49 #

Die habe ich damals im Elektroladen in der Ausverkaufskiste für 10-20DM gesehen. Aber nicht gekauft da ich nicht das passende System hatte.

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 15. Mai 2020 - 21:52 #

Ich hatte das mit Artillerie-Duell und so einem Kung-Fu-Spiel.

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 15. Mai 2020 - 21:54 #

Im Vergleich zur heutigen Verbreitung oder den Homecomputer damals gab es auch in meinem Bekanntenkreis nur verhältnismäßig wenige VCS.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 15. Mai 2020 - 22:15 #

Ich war bei uns auch der einzige in der Nachbarschafts-Clique mit dem VCS 2600, der C64 war dann in unserer Clique recht breit vertreten, den hatten fast alle. ;)

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 16. Mai 2020 - 9:38 #

Wir hatten alles im Freundeskreis. C64, 800XL, nen ZX spektrum. Nur kein C464. Irgendwie mussten wir ja auch die Hausaufgaben machen :-)

v3to 17 Shapeshifter - P - 6226 - 16. Mai 2020 - 10:55 #

War in meinem Freundeskreis ähnlich, wobei bei meinem Vater im Heimbüro sozusagen der Quoten-CPC (ein 664) stand. Ein Freund hatte IIRC noch einen C16.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 16. Mai 2020 - 11:19 #

Für das Spielen am 800 XL musste ich in den Nachbar-Ort radeln, ein Schulkollege, nebem dem ich mehrere Jahre saß, hatte so einen.. Ich erinnere mich noch, wie ich damals von The Last Starfighter fasziniert war. Diese großen Explosionen, wenn es ein Mutterschiff zerbröselte, WOW!... :)

euph 28 Endgamer - P - 105153 - 16. Mai 2020 - 11:53 #

Wir waren insgesamt sogar mehr mit Atari, der Spektrum war nur einmal vertreten. Der Rest hatte den C64

FastAllesZocker33 (unregistriert) 15. Mai 2020 - 18:33 #

Sony kann einpacken!

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 14. Mai 2020 - 22:55 #

Das stimmt, aber das potential ist glaube ich schon da.

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 15. Mai 2020 - 8:41 #

Gehöre wohl zu den wenigen Leuten, die sich darauf freuen. :D Hab es daher auch vorbestellt. War meine erste Konsole und die Idee, die Spiele als Remakes rauszubringen finde ich klasse. Freue mich jedenfalls schon sehr auf Skiing und Co., mit denen ich damals Stunden gespielt hab. Ist auch die einzige Konsole, mit der ich damals zusammen mit meinem Papa sehr viel gespielt hab, obwohl er mit Videospielen ansich nichts am Hut, er mit mir lieber im "Reallife" gespielt hatte. ;) Aber die Ankündigung, dass die Konsole nochmal in neu erscheint, freut ihn auch. Nochmal zusammen ein paar Stündchen zusammen die neuen alten Spiele zu spielen, dafür alleine lohnt es sich für mich.

Mehr als die Freak-Nische sehe ich aber für die Konsole zu dem Preis nicht. Die einsteiger-, und familienfreundliche Unterhaltung wird zu dem Preis auch von der Switch gedeckt, die zudem einiges mehr bietet, jetzt schon eine riesige Ludothek hat und auch in naher Zukunft noch unterstützt wird. Das ist bei der Amico noch alles ungewiss.

Pitzilla 20 Gold-Gamer - P - 20876 - 15. Mai 2020 - 11:06 #

Nö, hier *wink*
Bei mir genauso, war meine erste Konsole. Ich habe auch die Founders Edition vorbestellt, in dem hässlichen Gold/Holz-Design. Aber so sah die Konsole nun damals aus.
Ich freue mich drauf, auch wenn ich nichts episches erwarte.

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 15. Mai 2020 - 13:37 #

oh schön. :) Ich hab die schwarze im Mediamarkt bestellt. Eigentlich hätte ich auch die Holzvariante vorgezogen, da es - wie du auch sagtest - dem Original am nächsten ist. Aber mit der bin ich auch zufrieden.

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15528 - 15. Mai 2020 - 11:52 #

Habe es auch vorbestellt. Aber ich zähle auch nicht weil ich Intellivision Nerd bin und Tommy Tallarico und einige der Entwickler persönlich kenne und getroffen habe.

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 15. Mai 2020 - 13:37 #

Hey, schon 3. Klingt interessant und also... falls du Insider-Infors haben solltest, immer her damit. Infos bzgl. einem Frog Bog sind immer willkommen (war mein erstes Spiel). ;)

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15528 - 15. Mai 2020 - 14:34 #

Intellivision Amico hat alle Rechte an den Original Intellivision Spielen und Frog Bog war schon im ersten Amico Trailer zu sehen. Ich denke das wird auf jeden Fall kommen.
Neben den neuen alten Spielen wird es ja auch die Möglichkeit geben die Originale zu spielen.
Spiele die ich schon als Gameplay gesehen habe: Night Stalker, Astrosmash, Shark Shark, Triple Action (Bi Planes), Dungeons & Dragons, Safecracker, Moon Patrol, Missile Command.

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 15. Mai 2020 - 14:38 #

Waaaaas, echt? Hatte den Trailer gar nicht gesehen... oh... Hype incoming. Dass man die Originale auch spielen kann, war mir übrigens auch nicht bewusst. "Triple Action", was habe ich es geliebt. Ich sollte mich mal besser informieren, bevor ich etwas vorbestelle. :D

Vielen Dank für die Infos!

Hyperbolic 19 Megatalent - P - 15528 - 15. Mai 2020 - 15:05 #

Schau mal hier: https://www.youtube.com/channel/UC1ycBH0-kgp8kDqU_yfAHKw/videos

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 15. Mai 2020 - 13:09 #

Wusste gar nicht, dass Tommy Tallarico auch noch als CEO bei Intellivision mitmischt. ;)

advfreak 18 Doppel-Voter - - 11903 - 15. Mai 2020 - 13:25 #

Für mich wirkt das alles so als wollte man auf den Wii-Zug aufspringen und einen zweiten Hype auslösen... Naja mal sehen ob das gelingt. :)

Mitarbeit