Beyond - Two Souls: Kurzzeitige Steam-Listung // Ende der Epic-Exklusivität naht

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 188512 EXP - Unendliches Abo,R10,S10,C10,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenPro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2019 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreicht

12. Mai 2020 - 22:17 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert
Beyond - Two Souls ab 14,85 € bei Amazon.de kaufen.

Im März 2019 wurde bekanntgegeben, dass mit Heavy Rain, Detroit - Become Human und Beyond - Two Souls drei Titel des Studios Quantic Dream im Epic Games Store als PC-Fassung erscheinen werden, nachdem sie zuvor ausschließlich PS4-Besitzern vorbehalten waren. Wenig später gab Quantic Dream die genauen Veröffentlichungstermine dieser Versionen preis, die zugleich für ein Jahr nur über die erwähnte Plattform von Epic Games zum Kauf angeboten werden.

Der am 27. Juni 2019 bereitgestellten Demo zu Beyond - Two Souls (im Test mit Wertung 8.0) folgte am 22. Juli dessen Vollversion – das Ende der einjährigen Epic-Exklusivität liegt demnach in greifbarer Nähe. Dass das Story-Adventure möglicherweise tatsächlich in Kürze auch auf Steam zur Verfügung steht, legt die kurzfristige Listung in der Datenbank der Verkaufsplattform nahe.

Zwar ist der Eintrag inzwischen nicht mehr verfügbar, über die History-Ansicht von SteamDB kann jedoch unter anderem auf mehrere Bilder zugegriffen werden. Bei diesen wiederum handelt es sich zum Beispiel um die Headergrafik oder das Logo, die die Protagonistin respektive den Spieletitel als Schriftzug zeigen und die im Laufe des Dienstags zuerst hinzugefügt und etwas später durch Dummy-Grafiken ausgetauscht worden sind.

Unter der Annahme, dass Beyond - Two Souls auf Steam vorbestellt und der Wunschliste hinzugefügt werden kann, dürfte die Freigabe der entsprechenden Produktseite in den kommenden Tagen oder Wochen nicht unwahrscheinlich sein.

Wesker 15 Kenner - 3468 - 12. Mai 2020 - 22:41 #

Einmal auf der PS4 war leider schon zu viel. :/
Für jede gute Szene gibt es leider drei schlechte.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61673 - 12. Mai 2020 - 23:03 #

Zuerst wäre dann aber Heavy Rain dran, das erschien letztes Jahr im Juni.

Alain 19 Megatalent - P - 13305 - 13. Mai 2020 - 1:12 #

Ich mochte Beyond. Und interessanter wäre ja, ob Achievements unterstützt werden. Hat der EPIC Store zumindest ja noch nicht.

Und nun bitte Detroit! (Eigentlich ist mir egal welcher Store, nur will ich nicht den aktuellen Vollpreis zahlen ;-))

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8079 - 13. Mai 2020 - 8:32 #

Zumal man die PS4-Version, wenn nicht schon über PS+ erhalten, ohnehin schon für nen Appel und nen Ei bekommen kann.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61673 - 13. Mai 2020 - 12:54 #

Nützt einem viel, wenn man keine PS4 hat. :P

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8079 - 13. Mai 2020 - 19:04 #

Gerade mal geguckt, was das Spiel überhaupt auf Epic kostet. 20€. Das als "Vollpreis" geht doch vollkommen in Ordnung - Und ist so auch normaler Preis auf der Playsi. Habe jetzt 40€ oder mehr erwartet. Vollpreis...

funrox 14 Komm-Experte - P - 2387 - 13. Mai 2020 - 6:25 #

Atmosphärisch ein ganz tolles "Spiel". Oder eher interaktiver Film. Auf jeden Fall wurde ich gut unterhalten.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60608 - 13. Mai 2020 - 7:05 #

Ha, gerade in der Original-PS3-Version durchgespielt und würde mich der damaligen GG-Wertung anschließen. :-)

Inso 17 Shapeshifter - P - 7823 - 13. Mai 2020 - 8:03 #

Hab Heavy Rain bei Epic zurückgegeben, da es mich doch sehr schnell gelangweilt hat. Für den entsprechenden Preis fange ich aber wohl nochmal mit Detroit an, mal schauen ob mich das mehr anspricht.
Entsprechend gut finde ich das Ende der Exklusivität - wenn ich mir Metro Exodus und Borderlands 3 so anschaue, die seitdem ständig im Sale sind, stehen die Chancen da wohl gar nicht so schlecht..

Noodles 24 Trolljäger - P - 61673 - 13. Mai 2020 - 12:58 #

Epic macht doch auch Sales. Metro Exodus hab ich dort für 10 € bekommen. Heavy Rain war für mich aber auch eine Enttäuschung, hab es aber durchgespielt, um die ganze Story zu erfahren. Aber das Spiel ist ja voll mit Logiklöchern und Schwachsinn, der selbst mir aufgefallen ist, der sonst nicht so sehr auf sowas achtet.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7823 - 13. Mai 2020 - 15:02 #

Ich rate jetzt mal: ME hast du _nach_ dem Exklusivzeitraum da gekauft?^^
Genau das ist bisher meine Beobachtung: kurz vor bzw mit Ende der Exklusivität purzeln die Preise auf einmal sehr stark.
Danach hat Epic dann normal den gleichen Preis wie "die anderen". Bei Humble hab ich aber als Monthly-Pausierer - äh Abonnent bspw immer noch bis zu 20% mehr Rabatt, bei GMG durch GG immerhin 10% usw.

Detroid hätte ich zum Jahreswechsel durch den Gutschein bei Epic für ~28 bekommen, im Sale danach ohne Gutschein für ~38. Nach der Exklusivität rechne ich damit, das die 20 relativ schnell erreicht bzw ggf sogar noch unterschritten wird..

Allgemein haben mich die Epic-Sales bis auf den Weihnachtssale mit den 10€ - Extra- Coupons bisher nicht so wirklich überzeugen können.
Beispiel RDR2: kauf ich da (wie woanders digital auch) für 48€, und bekomms bei MediaSaturn in ner Aktion immer mal wieder für 30. Ist dann halt nen Rockstar-Key, was den Kauf bisher verhindert hat, aber den Unterschied finde ich schon beträchtlich, und vor allem auch die Tatsache, das die Spiele im Handel teils billiger sind als digital^^.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61673 - 13. Mai 2020 - 15:11 #

Nein, Metro hab ich im Dezember gekauft, da war es noch Epic-exklusiv. Das war der Gutschein-Sale. Juckt mich ehrlich gesagt auch nicht, ob ich den guten Preis nun mit Gutschein oder ohne bekommen hab, letztendlich ist für mich nur der Endpreis relevant. Mal schauen, wann es Metro anderswo für nen 10er gibt, ist jedenfalls noch nicht passiert. Und warum willst du für RDR 2 keinen Rockstar-Key? Die Steam- und Epic-Fassung haben doch auch Rockstar-Account-Pflicht.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7823 - 13. Mai 2020 - 17:45 #

Ist Metro nicht Anfang Dezember schon für Stadia gelistet gewesen?

Woher der Preis kommt ist mir ebenso egal - aber dadurch war es halt ein zeitbegrenzter Rabatt. Ich hab kurz vor Steamrelease Borderlands 3 noch für 20€ mitgenommen, danach war dann aus mit Gutscheinen und die Sales wurden direkt deutlich uninteressanter.
Wenn man das wiederholt bin ich auch wieder dabei, aber bei den "normalen" Salepreisen komm ich halt woanders meist günstiger weg.

Zu RDR2: Rockstar bringt jede Dekade mal nen Spiel, da kann ich auch noch ein paar Wochen warten und das Spiel dann da kaufen wo ich es in nem Jahr+ auch sehe wenn ich mal wieder die Liste durch gehe. Im Rockstar-Launcher würde es komplett aus dem Blick verschwinden, das muss nicht sein, so lange es auch noch wo anders zu haben ist. Ebenso würde ich nicht im bzw für den Bethesta-Launcher kaufen.

Noodles 24 Trolljäger - P - 61673 - 13. Mai 2020 - 18:13 #

Ist ein Sale nicht immer ein zeitbegrenzter Rabatt?
Ich mag es nicht, wenn ich für ein Spiel zwei Clients brauche. Deswegen hol ich beispielsweise Ubisoft-Spiele immer für Uplay und wenn ich irgendwann RDR 2 hole, kauf ich es direkt für den Rockstar Client. Mir wird es da auch nicht so gehen, dass ich das Spiel aus dem Blick verliere. :P

Inso 17 Shapeshifter - P - 7823 - 13. Mai 2020 - 19:26 #

Zeitbegrenzt im Sinne von das der "gute" Sale nur zu Weihnachten war, bzw man noch den einen Gutschein hatte um ihn danach zu nutzen. Spätestens seit März(?) sind die Sales wieder deutlich teurer, sprich deutlich weniger interessant. Und ich befürchte, man wird das mit den Gutscheinen jetzt nicht ständig wiederholen..

Noodles 24 Trolljäger - P - 61673 - 13. Mai 2020 - 19:31 #

Naja, die Steam Sales sind auch nicht mehr so toll wie sie mal waren. Kaufe fast nur noch bei (seriösen) Keysellern. Naja, wir werden ja sehen, ob du recht behalten wirst, dass die vormals Epic-exklusiven Titel nun schnell billiger zu haben sein werden. ;)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8079 - 13. Mai 2020 - 8:33 #

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Bei den damals oft negativ angehauchten Kommentaren über das Spiel erlag ich der Vermutung, das Spiel würde zum Ende ähnliche "Qualitäten" haben, wie Fahrenheit. Aber dem war zum Glück nicht so. War zufrieden.

Extrapanzer 17 Shapeshifter - P - 6165 - 16. Mai 2020 - 17:16 #

Mir waren die PC-Ports bislang zu teuer. Ist eine der wenigen Ausnahmen, zusammen mit Dark Souls 3, wo die Rabatte im Playstation-Store deutlich besser sind.
Beyond - Two Souls ist nicht so eine Story-Katastrophe wie Heavy Rain oder Detroit - Become Human, aber es macht leider so gut wie nichts aus der interessanten Geistmechanik. Nach dem "Tutorial" sieht man das Potential der Idee, das dann aber nie ausgeschöpft wird. Schade.

( Robin Schwaigers Verriss von Heavy Rain ist immer noch auf YouTube zu finden. Daniel Feiths Kritik an Detroit im Jahresrückblick von InsertMoin (2018/Teil 2) ist gerade nicht online, die haben ihre Seite wohl wieder verbastelt ...)

PS: die alten Folgen bei insertmoin.de gehen wieder, hier der Podcast mit der kritischen Meinung zu Detroit (ab 44:40) :
https://insertmoin.de/im2351-jahresrueckblick-2018-teil-2-die-wichtigsten-spiele-von-april-bis-juni/

Pro4you 19 Megatalent - 15464 - 14. Mai 2020 - 11:42 #

Ich war großer Fan von Heavy Rain, aber Two Souls und Detroit hat mich nie interessiert.