THQ Nordic und Koch Media tauschen Marken aus

Bild von Jürgen
Jürgen 60188 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S7,C2,A7,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

7. Mai 2020 - 12:16 — vor 48 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die beiden Publisher THQ Nordic und Koch Media haben sich auf den Tausch der Rechte an einigen Spielemarken geeinigt. Beide Firmen sind Tochtergesellschaften der schwedischen Embracer Group, die bis 2019 THQ Nordic AB hieß. Daher steht zu vermuten, dass die ungewöhnliche Transaktion recht glatt über die Bühne ging. Auf Twitter zeigt THQ Nordic den Tausch als Pokemon-Übertragung zwischen zwei Gameboys.

THQ Nordic erhält die Rechte an den Serien Risen, Sacred, Rush for Berlin, Second Sight und Singles - Flirt up your life. Koch Media erwirbt im Gegenzug die Reihen-Rechte an Red Faction und Painkiller. Eventuell bietet dieser Tausch die Möglichkeit, die ursprünglichen Teams wieder mit ihren Marken zu betrauen. Volition, die Schöpfer von Red Faction, sind unter dem Dach von Koch Media zu finden. THQ Nordic dagegen hatte 2019 den Bochumer Entwickler Piranha Bytes übernommen (GG berichtete).

Bisher sind allerdings keine weiteren Details oder gar Ankündigungen bekannt.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24838 - 7. Mai 2020 - 13:05 #

Hm, also tote Katze gegen verwesten Hamster getauscht. Machen kann man damit nicht viel.

Jahnu 16 Übertalent - - 5227 - 7. Mai 2020 - 14:00 #

Ich musste laut lachen, danke dafür!

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23456 - 7. Mai 2020 - 13:09 #

Ach, das stimmt doch ned. ICh denke einige der Serien haben schon noch Potential.
DAs erste Painkiller war ein Hit. Das war ein richtige geiles GAme, da könnte man heute auch noch was drauß machen. DAs gleiche gilt auch für SAcred. man sollte sich halt auf die Wurzeln und Seele konzentrieren und drumherum entsprechende Änderungen durchführen.

Jürgen 25 Platin-Gamer - P - 60188 - 7. Mai 2020 - 13:26 #

Ein Sacred im Stile des ersten Teils fände ich schon sehr interessant. Mit meinem Zwerg samt seinem Granatwerfer durch die Gegend zu ziehen, war spaßig.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 146036 - 7. Mai 2020 - 17:49 #

Oh ja, Sacred war toll. Da würde mich auch was Neues im Stil vom ersten Teil sehr interessieren.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602964 - 8. Mai 2020 - 12:58 #

Ich empfinde den ersten Teil auch als den besten Teil der Reihe, wobei ich Teil 3 ausgelassen habe.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 9. Mai 2020 - 10:02 #

Teil 3 und sein alberner Humor waren Dinge, die ich überhaupt nicht mit meinem Sacred verbunden habe. Aber Teil 1 habe ich doch schon massiv online gespielt. Ich kann mich dunkel daran erinnern, wie ich in der Wüste massiv heraus gezoomt und mit meiner Elfe dann die Karte geräumt habe. Spaßig.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602964 - 9. Mai 2020 - 10:15 #

Mich haben die Test-Urteile und die User-Meinungen soweit abgeschreckt, dass das Interesse an Sacred 3 zu der Zeit bei mir völlig erloschen war.

Sgt. Nukem 16 Übertalent - P - 4670 - 8. Mai 2020 - 12:05 #

Painkiller war deshalb doof, weil es anders als Serious Sam keinen Multiplayer-Coop hatte.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 602964 - 8. Mai 2020 - 12:59 #

Ich hatte auch ohne Multiplayer-Coop meinen Spaß mit Painkiller (und einigen weiteren Teilen). ;)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195057 - 7. Mai 2020 - 13:19 #

*zurkenntnisnehm

TheRaffer 21 Motivator - - 28457 - 7. Mai 2020 - 13:19 #

Da ist jetzt nichts bei, was mich spontan interessieren würde. Also warte ich mal ab, was sie daraus machen...

Ganon 24 Trolljäger - P - 63636 - 7. Mai 2020 - 13:49 #

Oh, Singles. Davon hat man lange nichts gehört. ;-)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8592 - 7. Mai 2020 - 14:15 #

Ich habe eh beide irgendwie als JoWoods uneheliche Kinder abgestempelt. Da passt das schon mit dem Tauschen.

Sokar 19 Megatalent - P - 14281 - 7. Mai 2020 - 15:37 #

Da letztendlich beide Firmen zur selben Mutterfirma gehören dürfte das eher eine Formalität gewesen sein.

reen 14 Komm-Experte - P - 2397 - 7. Mai 2020 - 16:14 #

Auch wenn es nicht die besten Titel des Gernes sind, hatte ich aber mit Sacred Risen und Red Faction viel Spaß gehabt und würde mich freuen wenn mal wieder was neues käme.

Mitarbeit