Evil Genius: Rebellion verteilt Gratis-Kopien

PC
Bild von Jürgen
Jürgen 61537 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,S8,C3,A7,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiUmzugshelfer: Dieser User hat uns beim Umzug 2020 mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2019 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2020 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt. - Eine Zahl im Kreis zeigt die Zahl der erworbenen Medaillen an, ein „+“ steht für 10 oder mehr.Dieser User hat uns bei der Warhammer 2 Aktion mit 5 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

7. Mai 2020 - 9:04 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Evil Genius ab 12,90 € bei Amazon.de kaufen.

Das Böse lauert bekanntlich hinter jeder Ecke. Und gerade heutzutage ist es wichtiger denn je, die Mechanismen zu verstehen, mit denen Superschurken arbeiten. Um Aufklärung in dieser Sache bemüht sich aktuell der Entwickler Rebellion. Er bietet auf seiner Webseite den Klassiker Evil Genius (zum User-Test) zum kostenlosen Erwerb an. Diese Bösewicht-Simulation erschien 2004 und versetzt den Spieler in die Rolle eines typischen Bond- oder Powers-Bösewichts. Aus seiner unterirdischen Zentrale heraus steuert dieser sein Imperium des Schreckens und kümmert sich um die Bedürfnisse seiner Angestellten. Ursprünglich entwickelt wurde das Spiel von Elixier Studios; als Publisher fungierte Vivendi Universal.

Nachdem die Entwicklung eines bereits 2004 angekündigten Nachfolgers wieder eingestellt wurde, verkaufte Vivendi die Rechte zu Evil Genius an Rebellion, die seit 2017 offiziell an einem zweiten Teil arbeiten. Derzeit soll der Nachfolger Evil Genius 2 bereits dieses Jahr für den PC erscheinen.

Wie lange die Gratis-Aktion verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Um sich das kostenlose Spiel sichern zu können, benötigt ihr allerdings eine Rebellion-ID, die ihr mit eurem Steam-Account verknüpfen müsst. Vermutlich ist das also nur ein weiterer Baustein im Plan des teuflischen Evil Genius.

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12027 - 7. Mai 2020 - 10:50 #

Falls es jemanden geben sollte, der das Spiel noch nicht hat. Zugreifen.

Dank des Comic-Looks ist es auch sehr gut gealtert und macht auch heute noch einen Heidenspaß!

p.s.
Und die Musik ... ah herrlich! Die Titelmusik ist glaub ich sogar einer meiner Klingeltöne. ;)

Zottel 16 Übertalent - 5519 - 7. Mai 2020 - 10:57 #

Nette PR Aktion. Hm wenn man die Rebellion-ID mit Steam verknüpfen muss, heißt das dann, man bekommt das Spiel auch in seine Steam Bibliothek oder wie läuft das ab?

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10003 - 7. Mai 2020 - 12:18 #

Gerade kurz gemacht und zack das Spiel ist da.

MarS667 10 Kommunikator - 375 - 7. Mai 2020 - 12:48 #

Steht doch auf der Aktionsseite:
"In order to claim your free copy of the original Evil Genius game on Steam you will need to make sure you have a Steam account and then follow these three steps:"

Man bekommt das Spiel also in seine Steambibliothek

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10003 - 7. Mai 2020 - 12:19 #

Vielen Dank Lieber Jürgen. :)

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197595 - 7. Mai 2020 - 12:40 #

Das Prozedere ist mir für ein Spiel zu aufwendig.

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10003 - 7. Mai 2020 - 12:42 #

In nicht mal einer Minute hatte ich das Spiel in meiner Steam Bibliothek. Da dauerte das DLC zu Cities Skyline letztens 3 Tage bis ich es hatte.

Deepstar 15 Kenner - 3842 - 7. Mai 2020 - 14:21 #

Warum braucht man bei jedem Entwickler mittlerweile eigentlich einen Account?

Sollte doch ein Login über den Steam Account reichen...

Jamison Wolf 18 Doppel-Voter - P - 12027 - 7. Mai 2020 - 15:13 #

Vielleicht wollen sie so das Wasser testen, wieviele potentielle echte Kunden da draussen auf den Nachfolger warten.

War für mich, als die Ankündigung für EG2 kam, ein wahrlich freudiges (& überraschendes) erlebnis. EG ist zwar ein tolles Spiel ist, dass aber irgendwie nie so richtig bekannt wurde für die Masse - aka schlechte Verkaufszahlen soweit ich weiss.

ChuckBROOZeG 20 Gold-Gamer - 21143 - 9. Mai 2020 - 21:41 #

Sollen sie machen es wird aber immer wieder so einige geben die darauf keine Lust haben.

Also weder mit nem Cities Skylines DLC noch mit nem Kostenlosen Retro Spiel bringen sie mich zB dazu einen Account für jeden Scheiss anzulegen.

Mitarbeit