Inoffizieller PC-Port von Super Mario 64 macht im Netz die Runde

Wii WiiU andere
Bild von Kati G.
Kati G. 6150 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S5,A2,J5
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

6. Mai 2020 - 10:06 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Das 1996 für den Nintendo 64 veröffentlichte Jump & Run Super Mario 64 ist wie viele weitere Klassiker seit längerer Zeit mithilfe eines Emulators auf dem PC zu spielen. Basierend auf dem Original-Quellcode, der im vergangenen Jahr im Internet landete, haben Fans nun eine komplette Portierung für PC und Linux fertiggestellt, die vom YouTube-Kanal Unreal aus verbreitet wurde. Nintendo hat (wie immer) umgehend reagiert und sämtliche Download-Links löschen lassen. Dennoch verbreitete sich das Spiel (wie immer) auf einschlägig bekannten Torrent-Seiten und von User zu User weiter im Netz. Wohlwissentlich, dass Nintendo bei Copyright-Verletzungen sofort handelt, wurde dieses inoffizielle Spiel am Wochenende direkt und ohne Ankündigung als One-File-Download veröffentlicht.

Für die Portierung haben die Fan-Modder die Entwicklungsbibliothek des Originals ausgetauscht und mit den Schnittstellen DirectX 12 und OpenGL verknüpft. Die DirectX-Variante kann zudem über die Software Reshade auch optisch angepasst werden. Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, dass Super Mario 64 zu einer Reihe von Spielen gehört, die noch in diesem Jahr offiziell für die Nintendo Switch neu aufgelegt werden sollen.

Video:

Green Yoshi 21 Motivator - P - 30094 - 6. Mai 2020 - 10:19 #

Nintendo sollte da mal ein Remake für die Switch mit hübscherer Grafik entwickeln.

RoT 19 Megatalent - P - 15251 - 6. Mai 2020 - 10:36 #

hast du noch nichts von den Gerüchten gehört :D

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17737 - 6. Mai 2020 - 10:38 #

Nein. Welche Gerüchte?

Kati G. 17 Shapeshifter - 6150 - 6. Mai 2020 - 10:55 #

https://www.gamersglobal.de/news/173191/super-mario-angeblich-neu-veroeffentlichungen-alter-spiele-geplant

Ganon 24 Trolljäger - P - 60966 - 6. Mai 2020 - 11:32 #

Steht eigentlich auch im letzten Satz dieser News. ;-)

JackoBoxo 19 Megatalent - P - 17737 - 6. Mai 2020 - 13:16 #

THX - ich bin irgendwie immer nur von "Super Mario Galaxy" ausgegangen.

Grumpy 17 Shapeshifter - 7140 - 6. Mai 2020 - 11:59 #

dass es ein remake wird ist aber eher unwahrscheinlich

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 7. Mai 2020 - 9:18 #

Da müsste man die Levels ja fast durchgehend völlig neu gestalten, damit das gut aussieht und der gleichen Funktion dienen, wie in Mario 64. Allein die schrägen Berghänge, an denen Mario herunter rutscht... Da kann man auch gleich ein neues Mario entwickeln, ohne Sprungdüsen, Mützen und Mini-Himmelskörpern.

funrox 14 Komm-Experte - P - 2403 - 6. Mai 2020 - 10:20 #

24 Jahre in 3D-Zeiten sind eine laaaaaaaange Zeit.
Weiß noch nicht, ob ich mir das für die Switch hole. Habe ja noch Mario Odessey vor der Brust.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4502 - 6. Mai 2020 - 10:28 #

Fand Mario Odyssey im Vergleich zu Mario 64 arg casual, man rennt quasi mehr oder weniger nur durch und nimmt die Monde schon fast im Vorbeigehen mit, bei SM64 musste man sich noch richtig anstrengen, vermisse ein wenig diesen "Spirit" der alten 3D-Plattformer, Yooka-Laylee & Co sind da zumindest spielerisch anspruchsvoller.

Funatic 18 Doppel-Voter - - 11531 - 6. Mai 2020 - 11:23 #

Ich fands eigentlich ne gute Mischung. Um das Spiel "nur" durchzuspielen haben die einfachen Monde gereicht. Um die Extras und Bonuslevels zu holen musste man sich dann aber an die schweren Monde wagen.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 7. Mai 2020 - 5:54 #

Na ja, ich bin der Meinung ein Teil des größeren "Anspruchs" liegt an der schlechteren Steuerung. Ich meine, da ist es teilweise schon eine Herausforderung einen schmalen Steg entlangzulaufen ohne runterzufallen, sowas ist heutzutage einfach nicht mehr zeitgemäß. Wenn man Super Mario 64 mit Super Mario Odyssey vergleicht, liegen da Welten dazwischen was das angeht, wäre aber auch seltsam, wenn sich da in über 20 Jahren nichts getan hatte. Die Steuerung war auch ein Grund, wieso ich Yooka-Laylee nicht lange gespielt habe, obwohl ich sogar Backer war.

Patorikku 16 Übertalent - P - 4502 - 7. Mai 2020 - 10:57 #

Probier Yooka-Laylee nochmal aus,das Dingen wurde ja mitlerweile mehrfach gepatcht (allein gestern zog sich die XOne-Fassung einen 5GB-Patch), spielt sich für meine Begriffe in Ordnung auf eine retroesque Art.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55524 - 6. Mai 2020 - 10:56 #

Ich hatte gelesen, dass keine Download-Links veröffentlicht wurden. Sondern das Video als Beweis online gestellt wurde. Hat sich das Spiel tatsächlich verbreitet?

Kati G. 17 Shapeshifter - 6150 - 6. Mai 2020 - 11:03 #

Laut Reddit und anderen Quellen wohl schon.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19554 - 6. Mai 2020 - 11:13 #

Ich kann bestötigen, dass Links existieren. Man muss aber doch gut suchen. Nintendo scheint mit den Takedowns gut hinterher zu sein.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55524 - 6. Mai 2020 - 11:16 #

Danke euch beiden. Damit hatte ich tatsächlich nicht gerechnet.

Sokar 19 Megatalent - P - 13656 - 6. Mai 2020 - 11:23 #

ab ca. 10min gesucht bis ich einen funktionierenden Download link gefunden hatte. Auf den gängigen Seite zwar nicht (Reddit z.b. löscht von sich aus Links), aber ist eigentlich nicht schwer zu finden. Das Internet halt...

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55524 - 6. Mai 2020 - 11:35 #

Ich will es gar nicht holen. Ich hatte nur irgendwo gelesen, dass fehlende Download-Möglichkeiten die Nintendo-Anwälte fern halten sollten.

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19554 - 6. Mai 2020 - 11:14 #

Mich fasziniert vor allem, dass es sogar einen Gamepad-Support gibt. Der Port-Entwickler scheint sich viel (vergebene?) Mühe gegeben zu haben.

ReD_AvEnGeR 15 Kenner - - 3184 - 6. Mai 2020 - 11:25 #

naja das ding ist doch stark auf den N64 Controller ausgelegt. würde ich so nicht zocken wollen. war damals als das game neu war auf dem Ultra hle schon nen Krampf

Ganon 24 Trolljäger - P - 60966 - 6. Mai 2020 - 11:30 #

Was hatte der N64-Controller was heutige Gamepads nicht (besser) haben?

Hannes Herrmann Community-Moderator - - 19554 - 6. Mai 2020 - 11:32 #

Die Kamerasteuerung ist derzeit auf die c-Buttons ausgelegt, man kann also mit dem rechten analogstick nur in 30°-Schritten (?) die Kamera steuer, und dann nur invertiert. Sonst funktioniert alles.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60966 - 6. Mai 2020 - 11:33 #

Klingt doch gut. :-)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - P - 9472 - 6. Mai 2020 - 13:52 #

Nichts altert schlechter als 3D.

Jürgen 24 Trolljäger - F - 55524 - 6. Mai 2020 - 14:29 #

Doch. Ich. :)

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 22864 - 6. Mai 2020 - 17:54 #

Du bist doch auch 3D.

vgamer85 20 Gold-Gamer - 22985 - 6. Mai 2020 - 16:54 #

Damals mein Traum..eine N64 und Super Mario 64 dazu.
Dann kam die PS1 dank Eltern ins Haus und der Traum blieb ein Traum bzw wurde gelöscht.

Sehr schön!Dann fürn PC;-)

Patorikku 16 Übertalent - P - 4502 - 6. Mai 2020 - 19:22 #

Auch wenn mich die Fanboys jetzt steinigen werden: Aber in der Breite hinsichtlich Spieleauswahl war die PS1 besser aufgestellt, das N64 war aber in der Spitze besser, also weniger Spiele, die waren aber teilweise wegweisender (bis heute), super gepolished und gehör(t)en mit zu den Besten in der Spielegeschichte, im Grunde brauchte man beide Maschinen.

RomWein 15 Kenner - 2714 - 7. Mai 2020 - 6:06 #

Was mich damals schon gestört hat, war, dass einige Spiel mit viel zu wenig fps liefen. Zelda:OoT in der PAL-Version beispielsweise dümpelt bei ca. 17 fps herum (habe das Spiel daher auch erst auf dem 3DS durchgespielt, wo es mit 30fps läuft). Gerade wenn man gegen 1997/1998, als das N64 noch brandneu war, einen PC mit 3dfx-Grafikbeschleuniger kannte, war es schon auffällig, von der verwaschenen Grafik ganz zu schweigen. Auch wenn ich seit dem NES Nintendo-Fan bin, das N64 ist die Nintendo-Konsole, mit der ich bis heute am wenigsten anfangen kann. Auch das "Kiddie-Image" das sich Nintendo damals eingefangen hat und ihnen auch Jahre später angehaftet hat, kam auch nicht völlig unbegründet. Gerade als jRPG-Fan hat mir die PSX damals einfach mehr geboten, dazu dann auch noch solche neuen Serien wie Resident Evil, Silent Hill, Tomb Raider und was es sonst noch gab.

Also ich hätte nichts dagegen, wenn Nintendo Super Mario 64 als Remake bringen würde. Eine erweiterte Version mit ähnlicher Grafik und Steuerung wie Super Mario Odyssey wäre schon super. :)

Ganon 24 Trolljäger - P - 60966 - 7. Mai 2020 - 7:09 #

Obwohl ich schon lange PC-Spieler war, ist mir das damals nicht aufgefallen (wenn man heute Videos von dem ruckeligen Gameplay sieht, ist es natürlich offensichtlich). Super Mario 64 und Ocarina of Time gehören trotzdem zu den besten Spielen aller Zeiten und viele andere N64-Veröffentlichungen haben zurecht Klassikerstatus.
Und technisch fand ich die damals auch höchst beeindruckend. Die frühen 3D-Beschleuniger am PC zu der Zeit waren ja auch noch nicht das Wahre.

Jac 18 Doppel-Voter - P - 11144 - 6. Mai 2020 - 20:40 #

Das N64 war bei weitem nicht meine erste Konsole. Aber in Kombination mit den extrem gut designten Spielen darauf wird sie wohl immer mein Favorit bleiben. Goldene Zeiten :D

Patorikku 16 Übertalent - P - 4502 - 9. Mai 2020 - 8:31 #

Finde es auch schade, dass es sowohl Nintendo als auch Rare seitdem nie wieder geschafft haben in diese Designsphären vorzudringen, bei Rare war der Qualitätsabfall am deutlichsten, Nintendo ist nicht wirklich schlechter geworden, aber die Speerspitzen eines OoT seinerzeits unter Miyamoto hat es IMO seitdem nicht mehr gegeben, es gab wohl mehr von Bekanntem samt aufgezwungener Innovationen wie Wii-Fuchtelei etc..

Cyd 19 Megatalent - - 15179 - 9. Mai 2020 - 8:57 #

Wobei es auch schwierig ist. 3D war damals recht neu, man konnte sehr vieles falsch oder aber wie hier sehr vieles richtig machen und somit wegweisend sein. Mittlerweile ist 3D mehr als etabliert und es ist eher Feintuning angesagt. Nochmals dermaßen wegweisend sein wie damals, dann müsste es mMn wieder einen kompletten technischen Sprung geben wie einst von 2D auf 3D, wie auch immer das aussehen mag.

Ganon 24 Trolljäger - P - 60966 - 10. Mai 2020 - 12:49 #

VR?

AlexCartman 19 Megatalent - P - 15731 - 6. Mai 2020 - 21:38 #

Habe das Original hier und den DS-Port. Das reicht mir. :)

Pro4you 19 Megatalent - 15478 - 7. Mai 2020 - 0:16 #

Dachte wir reden hier von

https://youtu.be/6qZ2hoj2too

viamala 15 Kenner - 3000 - 7. Mai 2020 - 3:23 #

Sieht toll aus.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8127 - 7. Mai 2020 - 9:24 #

Ein Port für die Switch würde mir in Zukunft locker reichen. Wenn ich es am PC spielen wollte, könnte ich auch nen Emulator heraus holen. Begünstigt höchsten irgendwelche Kaizo-Level oder die Speedrunner-Szene findet noch mehr Glitches dadurch. Aber ich brauche das wirklich nicht, bei dem Spiel hilft auch kein ENB oder Raytracing-Mod mehr. Mario 64 steht sowieso für sich selbst gut genug.

AntiTrust 18 Doppel-Voter - P - 9856 - 9. Mai 2020 - 2:00 #

Also falls Super Mario 64 tatsächlich für die Switch erscheinen sollte, dann denk ich nochmal ernsthaft über einen entsprechenden Konsolenkauf nach. Ich hab nie ein Nintendo 64 besessen und es hat mich in den letzten Jahren immer ein bisschen gestört, dass ich es darauf nie gespielt hab. Abgesehen mal von einer Feier bei Freunden von meinen Eltern, die inzwischen aber ca. zwei Jahrzehnte her ist.

Cyd 19 Megatalent - - 15179 - 9. Mai 2020 - 8:58 #

Einen Mario 64 Maker mit integriertem Mario 64, bitte.

Mitarbeit