Studie: Die Sims, Legend of Zelda und Minecraft am besten gegen Stress

PC XOne PS4 MacOS
Bild von Kati G.
Kati G. 5361 EXP - 16 Übertalent,R8,S5,A1,J5
Star: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

30. April 2020 - 14:45 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
Die Sims 4 ab 14,61 € bei Amazon.de kaufen.
Welche Titel setzen Spieler Stress aus und welche sind am stressfreisten? Dieser Frage ist das US-Marktforschungsinstitut Comfy Sacks nachgegangen und hat dazu rund 1.000 regelmäßig spielende Gamer befragt. Am besten entspannen lässt es sich demnach mit den Genres Puzzle (50,6%), Rollenspiel (50,3%), Simulation (47,1%) und Adventure (43,7%). Nach spezifischen Titeln befragt landeten Die Sims mit deutlichem Vorsprung vor The Legend of Zelda - Breath of the Wild und Minecraft. Unter den weiteren zehn meistegenannten Spielen finden sich zudem einige Casual-Games. 

Die Top-10 der stressfreisten Spiele:

  1. Die Sims (38,5%)
  2. The Legend of Zelda - Breath of the Wild (33,3%)
  3. Minecraft (32,6%)
  4. The Elder Scrolls 5 - Skyrim (30,8%)
  5. Madden NFL 20 (27,3%)
  6. Pokémon - Gold und Silber (26,0%)
  7. Tetris (25,5%)
  8. Pokémon - Schwert und Schild (22,6%)
  9. Super Mario Odyssey (22,5%)
  10. Pokémon - Rot, Blau, Gelb (22,0%)
Zur Entspannung trägt auch die Sitzmöglichkeit entscheidend bei. Eine kleine Mehrheit gibt hier einen Gaming Chair als bevorzugte Sitzgelegenheit an (31,7%), gefolgt von einem Bean Bag (30,2%) und einem gewöhnlichen Haushaltsstuhl (26,2%). Die meisten (54,0%) malträtieren ihre Controller allerdings vom Sofa aus, das beim Komfort nur auf dem fünften Rang (24,6%) landet.

Wer sich beim Spielen gerne stressen lässt, der sollte laut Studienergebnis zu einem Multiplayer-Actiontitel greifen. Auch MOBAs und Survival-Games strapazieren die Nerven. Call of Duty - Modern Warfare wird hier als stressigstes Videospiel genannt, gefolgt von Call of Duty - Black Ops 4 und Fortnite. Auch World of Warcraft ist unter den meistgenannten Spielen dieser Rubrik. 

Die Top-10 der stressigsten Spiele:

  1. Call of Duty - Modern Warfare (47,4%)
  2. Call of Duty - Black Ops 4 (42,3%)
  3. Fortnite (41,7%)
  4. Halo - Fireteam Raven (29,4%)
  5. Resident Evil 2 (27,8%)
  6. World of Warcraft (26,7%)
  7. Final Fantasy 14 - Shadowbringers (20,9%)
  8. Madden NFL 20 (20,5%)
  9. Mortal Kombat (18,1%)
  10. Street Fighter (15,6%)
Eine Auswertung, in der sich wohl jeder Spieler wiederfinden kann, ist die der Frage danach, wie sich der Stress entlädt. 54,7% gaben an, einen anderen Spieler anzuschreien, 33,3% lassen ihre Wut am Controller aus, 13,9% schlagen auf eine Wand ein und 8,5% zertrümmern gleich ihre ganze Konsole. Zu unflätigen Äußerungen auf das Spiel an sich lassen sich hingegen nur 4,8% der Befragten herab.

Weitere Ergebnisse und Grafiken zur Studie findet ihr auf der Seite comfystacks.com.

Noodles 24 Trolljäger - P - 59937 - 30. April 2020 - 14:56 #

Wundert mich, dass sich so wenige über das Spiel an sich aufregen. Bei mir ist es das einzige, was ich von den genannten Dingen mache. Aber ich spiel auch keinen Multiplayer, kann also keine anderen Spieler anschreien. :D Und ich kann mich gut genug kontrollieren, dass ich nix aus Wut kaputt mache. ;)

g3rr0r 15 Kenner - - 3576 - 30. April 2020 - 17:04 #

Also mir gehts da ganz genau so... hat mich echt ein wenig verwundert wie die leute angeblich gleich Ihre Konsole zertrümmern ;)

Ganon 24 Trolljäger - P - 58982 - 1. Mai 2020 - 23:59 #

Ich kann das nicht so recht glauben... Doppelt so viele Leute verprügeln ihre Konsole als über das Spiel zu schimpfen? Also ich mache letzteres ständig bei schwierigen Spielen. Zuletzt Doom Eternal, das gehört für mich definitiv auf die Liste der stressigsten Spiele.

Kati G. 16 Übertalent - 5361 - 30. April 2020 - 15:08 #

Mich stressen ja Spiele wie Tetris am meisten. Skill und Zeitdruck sind eine fiese Kombi.

Blacksun84 18 Doppel-Voter - - 11705 - 30. April 2020 - 15:10 #

Da fehlt aktuell eindeutig Animal Crossing New Horizons.

euph 27 Spiele-Experte - P - 89253 - 30. April 2020 - 15:13 #

Das habe ich auch vermisst

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 174007 - 30. April 2020 - 15:17 #

Schöne News. :) Also Minecraft fand ich auch immer sehr entspannend. Resident Evil 2 hingegen find ich auch total stressig, kann dem nur beipflichten. Und das mit dem Anschreien kenn ich leider auch, bisher aber nur in Rocket League. ;) Und dass so viele ihre Controller maltretieren oder sogar die Konsole zerdeppern, das finde ich schon krank, muss ich sagen. Ob diese Leute einfach nur stinkreich sind oder schlicht nur Psychos, kann ich nicht sagen, aber ich empfehle in allen Fällen eine Therapie. ;)

Wuslon 19 Megatalent - - 13072 - 30. April 2020 - 16:05 #

Jetzt wollt ich schreiben "Players of the water temple in Ocarina of Time would disagree" und dann geht's gar nicht darum...

funrox 14 Komm-Experte - P - 2089 - 30. April 2020 - 16:13 #

Bei Madden gehen die Meinungen wohl auseinander.
Ich habe nur ein einziges Mal Madden irgendwas gespielt mit einem Kumpel. Wir haben gegen unsere Partnerinnen verloren, weil ich immer am Ball vorbei gesprungen bin. Für mich sehr entspannend, für ihn total stressig. :-) Und schon haben wir zwei Meinungen.

Für mich persönlich ist ein schönes Adventure oder eine Runde Pro Evolution Soccer entspannend. Oder ein schönes Level bei Super Mario.

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141206 - 30. April 2020 - 16:35 #

Solange ich den God-Mode aktivieren kann, kann ich bei jedem Spiel entspannen. :)

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21237 - 30. April 2020 - 17:11 #

Spiele stressen mich nicht.
Mitspieler stressen!

Wenn z.B. in Age of Empires 2 ein Teamspieler "seine Truppen schonen muss", während ein Kampf auf Messers Schneide steht und jeder zusätzliche Zahnstocher die Entscheidung bringt. Oder wenn in Counterstrike der Kollege, der Bombspot B bewachen soll, zu A rennt, weil er gucken will, was wir da machen... da könnte ich ausrasten!

paschalis 27 Spiele-Experte - - 88882 - 30. April 2020 - 17:57 #

Die Geschichte mit Age of Empires 2 hast du schon ein paar mal von dir gegeben, das muß dich wirklich gestresst haben :-)

Q-Bert 20 Gold-Gamer - P - 21237 - 30. April 2020 - 18:30 #

Ja, verdammt! ;D

Specter 18 Doppel-Voter - - 9547 - 30. April 2020 - 17:53 #

Ist die Souls-Reihe wohl zu nischig, um als besonders stressig geadelt zu werden?

Wunderheiler 21 Motivator - 28393 - 30. April 2020 - 18:41 #

Ich finde es heftig dass es für eine Mehrheit der Leute entspannender ist auf einen Haushaltstuhl statt auf dem Sofa zu sitzen.

Rhadamant 17 Shapeshifter - P - 6250 - 30. April 2020 - 18:44 #

Flower auf der Playstation - Entspannung pur!

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 141206 - 30. April 2020 - 19:40 #

Jep. Das fand ich auch. Schönes Spiel!

T_Prime 14 Komm-Experte - 2061 - 1. Mai 2020 - 10:57 #

Ja, Flower fand ich auch immer sehr entspannend. :)

The Real Maulwurfn 15 Kenner - P - 3051 - 30. April 2020 - 18:55 #

RDR2 entspannt durch die Prärie gaulen.

Inso 17 Shapeshifter - P - 7436 - 30. April 2020 - 21:07 #

Dinge die mich diese Umfrage gelehrt hab:
- Menschen kaufen (warum auch immer) Sofas die sie als unbequem empfinden
- Konsolenverkäufe spiegeln nicht unbedingt Konsolenbesiter wieder (bei der Anzahl an Leuten die anscheinend auf ihre Konsole einprügeln, was dann entsprechende Defekte anch sich ziehen dürfte)
- schlecht gemachte Studien machen _mich_ wütend

ist ja schön das man sich Leute gesucht habt die "regelmässig" spielen, wobei regelmässig auch einmal im Jahr bedeuten kann, und überhaupt keine Aussage darüber getroffen werden kann, welche Spiele diese Leute denn kennne, und testweise gespielt haben. Das bei solchen Umfragen dann Titel mit hoher Verbreitung vorne liegen - wer hätte das gedacht^^
Ansonsten ist der zweite Kopf-Tisch-Fakt, das Spiele, die PvP bieten, dafür sorgen, das die Leute ich sage mal emotional aufgewühlt werden. Come on, wenn jemand ein Spiel spielt, das eindeutig auf Konfrontation ausgelegt ist, sind entsprechende Reaktionen doch nicht nur naheliegend, sondern sogar eindeutig gewollt. Interessanter wäre, ob es den Leuten _danach_ besser geht, und sie allgemein entspannter sind, da sie da bewusst emotional hochgepegelt wurden, um mal Dampf abzulassen.

Und zu guter letzt: was kann entspannender sein, als bei einer lokalen Partie Mortal Kombat der Nervensäge, die einem sowieso schon seit Tagen auf den Sack geht, mal gepflegt die Nase zu richten, und ihr später dann die eigene Wirbelsäule rauszureissen und vor ihren Augen damit Seil zu springen.. ;)

Elfant 24 Trolljäger - P - 48519 - 1. Mai 2020 - 0:52 #

Ich hege ja eine starke Abneigung gegen unsterbliche Gegner, aber wieso Resident Evil 2 (Remake?) auf der stressigen Seite steht, verstehe ich nicht und habe gerade die B - Story beendet.

Rohrkrepierer 15 Kenner - P - 3178 - 1. Mai 2020 - 8:54 #

So ist das heutzutage mit der (populär)Wissenschaft. Eine noch nicht mal representative Umfrage wird gleich zur Studie erhoben.
Schon nett, das zu lesen und sich damit ein paar Minuten zu vertreiben. Aber bei einer Studie hatte ich irgendwie gehofft etwas zu Herzfrequenzen, Adrenalinausschüttung, oder Anstieg zu Gewaltbereitschaft zu lesen (wissenschaftlich auch oft eher albern übers „Schädigen“ anderer mit scharfen Gewürzen ermittelt - ethisch anders wohl nicht zu machen).
Naja. Dann lese ich eben weiter Bachelorarbeiten mit statistischen Auswertungen von Umfragen.

T_Prime 14 Komm-Experte - 2061 - 1. Mai 2020 - 11:06 #

Interessant. Also Sims habe ich nie gespielt und da ich keine Switch habe auch kein Zelda Breath of the wild.
Aber Skyrim kann durchaus entspannend sein, finde ich, wenn man gemütlich durch Himmelsrand reist in Verbindung mit dem Soundtrack. :)

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 7658 - 2. Mai 2020 - 9:52 #

Nette Umfrage. Aber auch nichts, was mich wirklich überrascht. Rennspiele zählen da auch zu den Favoriten meiner Aufreger. Da kommt eben der cholerische Autofahrer durch... nur das ich dann eben ne Kurve verpatzt habe und die Hälfte vom Fahrerfeld mir gerade den gefühlten Mittelfinger beim Vorbeifahren zeigt.

Für die Entspannung bevorzuge ich dann auch Spiele mit eher monotonen Tätigkeiten. Aktuell spiele ich ziemlich viel No Man's Sky, oder ich krame Stardew Valley heraus. Städtebau und Sims wären aber auch etwas für mich, oder der kommende Flight Sim. Mein Allzeit-Favorit zum Stressabbau ist allerdings die Dynasty Warriors-Reihe und seine sonstigen Musou-Ableger.

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24398 - 2. Mai 2020 - 11:38 #

Diese Umfrage offenbart erstaunliche Dinge. Mal abgesehen davon, dass ich bezweifle, dass 85 von 1000 Spielern regelmäßig ihre Konsole zertrümmern...
Skyrim stressfrei? Die Drachen nerven wie Hölle!
Tetris stressfrei? Spätestens mit Level 3 ist mein Puls bei 2097!
Mit dem Bean Bag vorm PC? Sind die denn bescheuert? Das gibt Rücken!
75% der Gamer brauchen ein neues Sofa, dringend!
Schön, dass MADDEN NFL 20 gleich zweimal auftaucht. Ist wohl ein Multitalent.
Ich gehöre eindeutig zur seltenen Gruppe der 4,8%, denn ich spiele alleine, da kann es nur das Spiel Schuld sein...

Ganon 24 Trolljäger - P - 58982 - 2. Mai 2020 - 20:40 #

"Mit dem Bean Bag vorm PC? Sind die denn bescheuert? Das gibt Rücken!"

Mir scheinen da Konsolenspieler in der Mehrheit gewesen zu sein...

TheRaffer 20 Gold-Gamer - P - 24398 - 4. Mai 2020 - 13:29 #

Ich tippe nicht nur auf Mehrheit, sondern auf „quasi 99%“ ;)