Paris Games Week: Trotz spätem Oktober-Termin abgesagt

Bild von schlammonster
schlammonster 220186 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Platin-Abonnement.Vielschreiber-Veteran: Hat 500 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Dieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.

7. Mai 2020 - 15:41 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Die Paris Games Week ist nicht die größte oder wichtigste Veranstaltung im Kalender der Branche. Trotzdem hat sich die Messe, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert hätte, in der Zeit ihres Bestehens ganz ordentlich gemausert. So wurden dort zum Beispiel Titel wie Sucker Punchs Ghost of Tsushima (zur Angeschaut-News) oder das farbenprächtige 3D-Actionadventure Concrete Genie (zum User-Artikel) angekündigt und Quantic Dreams Detroit - Become Human (zum Test+ mit Video) bekam mit einem uraufgeführten Trailer sein Release-Datum verpasst.

Wenngleich die Paris Games Week traditionell erst im Herbst abgehalten wird, geplant war für dieses Jahr der Zeitraum vom 23. bis zum 27. Oktober, so zieht Veranstalter S.E.L.L. (Syndicat des Editeurs de Logiciels de Loisirs), anders als zum Beispiel die Gamescom, rechtzeitig die Reißleine. Ausschlaggebend dafür scheinen weniger die derzeit noch gültigen Einschränkungen der Reisefreiheit zu sein, vielmehr sind es wohl die generellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft im Allgemeinen. Konkret schreiben die Veranstalter auf der Messe-Homepage:

Der aktuelle Kontext und die notwendige Vorwegnahme der technischen und logistischen Komplexität einer Veranstaltung wie der Paris Games Week haben uns dazu veranlasst, das Event abzusagen.

Natürlich bedauern die Organisatoren den Ausfall ihrer Jubiläums-Veranstaltung sehr, die "mit einem Line-up voller Neuerscheinungen" sowie Festveranstaltungen etwas Besonderes hätte werden sollen – und konzentrieren sich nun mit voller Energie auf die PGW im nächsten Jahr.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197622 - 7. Mai 2020 - 15:58 #

Ja, schade. Ist aber vernünftig und wie es aussieht, gar nicht anders machbar.

euph 28 Endgamer - P - 105204 - 8. Mai 2020 - 6:51 #

Und irgendwie war das auch zu erwarten.

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8865 - 7. Mai 2020 - 18:32 #

Oktoberfest ist ja auch abgesagt. Gut, fängt nen Monat eher an - Aber wenn selbst das schon abgesagt wird, gibt es gar nichts mehr dieses Jahr ;)

Mitarbeit
ChrisL