Legends of Amberland: Indie-Retro-RPG für Switch erschienen

Switch
Bild von Maverick
Maverick 611758 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S7,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User war bei der 10-Jahre-GG-Aktion einer der 10 Top-Spender.Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User unterstützt GG seit sieben Jahren mit einem Gold-Abonnement.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 10 Jahren bei GG.de registriertRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstellt

21. April 2020 - 12:06 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Vor kurzem ist der Indie-Titel Legends of Amberland - The Forgotten Crown für die Switch-Konsole erschienen. Das Retro-RPG von Entwickler Silver Lemur Games (Stellar Monarch) erinnert vom optischen Stil und der spielerischen Ausrichtung sehr an die Might & Magic-Reihe der frühen 90er Jahre (Teil 3-5), auch Klassiker wie Eye of the Beholder 2 oder Dungeon Master wurden als Inspirationsquelle genannt.

Legends of Amberland erschien (nach einer mehrmonatigen Early-Access-Phase) ursprünglich im August letzten Jahres auf Steam für den PC (zusätzlich im Februar 2020 auf GOG.com) und hat nun auch den Sprung auf Nintendos Hybrid-Konsole geschafft. Die Portierung wurde dabei vom polnischen Studio Pineapple Works übernommen, das im engen Kontakt mit dem Entwickler Chris Koźmik stand.

Die Story des RPGs ist bewusst klassisch und simpel gehalten, so dass ihr die zauberhaften Lande mit eurer siebenköpfigen Helden-Party durchstreift, um euch auf die Suche nach der namensgebenden Krone zur Rettung der Welt zu machen. Dabei erkundet ihr nicht nur die Oberwelt, sondern treibt euch auch in diversen Dungeons rum und bekämpft währenddessen zahlreiche Monster in Runden-Manier. Das erbeutete Gold könnt ihr dann in einer der Städte beispielweise für bessere Ausrüstung oder mächtigere Zaubersprüche eurer hoch zu levelnden Charaktere ausgeben. Ebenso könnt ihr dort auch weitere Nebenaufträge erhalten.

Einen optischen Vorgeschmack vermittelt euch der unter diesen Newszeilen nachfolgende Trailer, mit dem ihr euch einen Ersteindruck vom Pixel-Look des Rollenspiel-Abenteuers verschafft und der euch ein wenig vom klassischen Gameplay sowie den unterschiedlichen Szenarien der Fantasy-Welt, die ihr bereisen könnt, zeigt.

Legends of Amberland - The Forgotten Crown ist ab sofort als digitale Switch-Version für 19,99 Euro im Nintendo  eShop erwerbbar. Solltet ihr Interesse an der PC-Version haben, könnt ihr den Titel entweder auf Steam oder GOG.com zum Preis von 16,79 Euro kaufen. 
 

Video:

Mantarus 18 Doppel-Voter - P - 9938 - 21. April 2020 - 12:26 #

Hat jemand die PC Version und kann ein paar Eindrücke posten?

Might and Magic 4 und 5 zählen zu meinen Lieblingsspielen. Kann es da mithalten? Wie ist der Schwierigkeitsgrad? Muss man Nahrung zu sich nehmen oder kann man bei dem Spiel an Altersschwäche sterben?
Und ist das Spiel auf deutsch?

Not Guilty 14 Komm-Experte - P - 1874 - 21. April 2020 - 13:07 #

Laut Steam nur englisch.
Nahrungsaufnahme und Sterben an Altersschwäche würde ich eher nicht denken, ist halt in allem eher eine Light-Variante. Aussage aber mit Vorsicht zu genießen, habe es selbst nicht gespielt.

Gryz Mahlay Community-Moderator - P - 10003 - 21. April 2020 - 19:03 #

Ich fands angenehm zu spielen und so viel Englisch ist das auch nicht, finde ich. Es geht in die Richtung von M&M aber ist dennoch sehr entfernt. Es gibt, ich kann mich nicht mehr so genau daran erinnern, mehrere Schwierigkeitsgrade, auf jeden fall mindestens 2.

Sothi 13 Koop-Gamer - 1361 - 22. April 2020 - 10:45 #

Falls du magst: Ich habe dazu ein kleines Review geschrieben und ein Angetestet-Video zusätzlich aufgenommen: https://blog.sothi.de/2019/08/review-legends-of-amberland-forgotten.html

MScheyda 15 Kenner - - 3986 - 23. April 2020 - 6:57 #

Auf der Switch auch auf Deutsch.

emek 12 Trollwächter - P - 1105 - 21. April 2020 - 12:26 #

Hmm eigentlich würde mich das Spiel reizen, aber die Grafik ist rückständiger als Might & Magic an das es offensichtlich angelegt ist. Warum macht man mehr Retro als Retrogames je wahren?

maddccat 19 Megatalent - F - 13450 - 21. April 2020 - 12:38 #

Das habe ich mich auch gerade gefragt.^^ Generell mag ich ja den VGA-Pixel-Look aber das hier trifft iwie nicht meinen Nerv.

Olipool 17 Shapeshifter - - 8135 - 21. April 2020 - 16:23 #

Da der Entwikler mehr oder weniger eine "one man army" ist, würde ich davon ausgehen, dass das auch einfach das ist, was man allein hinbekommt. Da muss gar kein "ich mach das mehr retro als retro"-Designgedanke hinterstecken.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14275 - 21. April 2020 - 12:31 #

Ich mag ja solche Spiele, aber nicht für 20€ O_o

Not Guilty 14 Komm-Experte - P - 1874 - 21. April 2020 - 13:08 #

Ich würde für ein Might&Magic Spiel in zeitgemäßer Optik töten (okay, nicht ganz, aber fast), da speziell die Teile 6-8 zu meinen All-Time-Faves gehören, aber auch 3-5 in aktueller Optik würde ich nicht verachten ;-)
Aber das hier sieht einfach so besch...eiden aus, dass ich das nicht mal im Sale anfassen werde. Man kann es mit Retro auch übertreiben.
Mir ein Rätsel, warum Entwickler nicht so ein Spiel entwickeln und da dann halbwegs zeitgemäße Grafik reinpacken. Muss auch nicht Witcher-Niveau haben, aber ein M&M-Klon im z.B. Legend of Grimrock Style wäre für mich ein Instantbuy, auch zum Vollpreis.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 21. April 2020 - 13:20 #

Selten einen so abschreckenden Screenshot gesehen

Q-Bert 21 Motivator - - 27385 - 21. April 2020 - 16:08 #

Die Screenshots sehen doch schick aus :) Ich mag Pixel!

Was ich gar nicht mehr abkann, sind die abrupten, sprunghaften Bewegungen von Feld zu Feld oder die 90° Drehungen. Das muss bei aller Retroliebe heute flüssig animiert sein.

Faerwynn 19 Megatalent - - 14275 - 21. April 2020 - 16:59 #

Da unterscheiden sich mal wieder die Geschmäcker. Ich mag den Effekt für 4 Minuten, dann würde ich ihn gern zur Zeitersparnis abschalten.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 13:48 #

Das gibt es schon länger auf dem PC? Habe ich wohl verpasst. Packe ich mir mal auf die Wunschliste und führe es mir dann im Sale zu Gemüte oder wenn eine deutsche Übersetzung dazu kommt. ;)
Einen guten M&M 3-5 Klon suche ich seit Jahren...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 21. April 2020 - 17:12 #

Wenn Legends of Amberland mal im Sale unter die 10 €-Grenze rutscht (bisher war das auf Steam noch nicht der Fall), könnte ich mir einen Kauf auch durchaus vorstellen. ;)

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 18:46 #

Oh das ist gut. Du spielst für unter 10 vor und ich schlage dann bei meiner magischen Grenze zu, wenn du sagst, dass es gut ist :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 21. April 2020 - 20:06 #

Sieht so aus, als hätten wir einen Deal. ;-)

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 20:07 #

Deal :)

Cyd 19 Megatalent - - 17471 - 21. April 2020 - 13:50 #

Gibt ja etliche solcher Dungeon-Crwaler auf der Switch. Ist das hier denn empfehlenswert?

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 197571 - 21. April 2020 - 14:20 #

Hujj, das sieht aber nett aus! Hats auf PC denn wohl Gamepadsteuerung?

Ganon 24 Trolljäger - P - 64190 - 21. April 2020 - 15:50 #

Huiii, sieht aus wie ein Shareware-Spiel aus den frühen Neunzigern.

Wuslon 19 Megatalent - - 15351 - 21. April 2020 - 16:29 #

Sieht nett aus. Mich würden auch ein paar Erfahrungen mit dem Spiel interessieren.

Sothi 13 Koop-Gamer - 1361 - 22. April 2020 - 10:45 #

Falls du magst: Ich habe dazu ein kleines Review geschrieben und ein Angetestet-Video zusätzlich aufgenommen: https://blog.sothi.de/2019/08/review-legends-of-amberland-forgotten.html

Wuslon 19 Megatalent - - 15351 - 27. April 2020 - 14:33 #

Vielen Dank, schau ich gern mal rein :-)

Drapondur 30 Pro-Gamer - - 147214 - 21. April 2020 - 17:57 #

Ist das extra auf hässlich gemacht oder warum sieht das so mies aus? Retro schön und gut aber man kann es auch übertreiben.

RoT 19 Megatalent - P - 18242 - 22. April 2020 - 2:22 #

sieht ja echt ulkig retro aus ;)

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 22. April 2020 - 11:01 #

Es gibt definitiy einen Unterschied zwischen Retro-Look und billig. Aber OK, vielleicht ist das Spiel ja was. Den letzten Dungeon Crawler habe ich vor 3 oder 4 Jahren auf dem 3DS gespielt, Dungeon Keep. Es war enorm mühselig und ich musste es nach kurzer Zeit weglegen.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 24. April 2020 - 12:25 #

Meintest du vielleicht "The Keep" für den 3DS?

Unregistrierbar 18 Doppel-Voter - 9825 - 25. April 2020 - 15:44 #

Ah ja. Das kommt davon, wenn man eine Konsole seit Jahren nicht mehr benutzt hat... :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 611758 - 25. April 2020 - 20:33 #

The Keep gibt es mittlerweile auch für die Switch übrigens, falls du es nochmal angehen möchtest. ^^ Habe es selbst 2017 für den Pc gekauft im Sale, war ganz kurzweilig für mal Zwischendurch.

MScheyda 15 Kenner - - 3986 - 24. April 2020 - 7:15 #

Public Service Announcement:
Auf der Switch-Lite verdient sich das Spiel das Heinrich-Lenhardt-Prädikat "Zugekniffenes Auge" in Gold. Die Schrift ist insb. im Interface (Zauberauswahl, Waffeneigenschaften, ...) geradezu absurd winzig!
Also Obacht, wenn man da nicht absolut unempfindlich ist.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 24. April 2020 - 8:56 #

Schöne Beschreibung und danke für die Warnung. :)

Gruppen-RPG
Silver Lemur Games
26.03.2019 (Steam Early Access) • 01.08.2019 (PC) • 20.04.2020 (Switch)
Link
0.0
PCSwitch