Die Tagung des 2. Monats ist eröffnet

Elfenhof zu Beginn von Monat 2: Aktuelle Situation und Beschlüsse (Warhammer 2 Letsplay)

PC Linux MacOS
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 424040 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat uns zur Japan-Doku-2018 Aktion mit 50 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2018 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls Remastered Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.

20. April 2020 - 16:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Teaser

Ein Sieg folgt dem anderen, doch der letzte war sehr verlustreich. Tyrion steht geschwächt im Feindesland, Alastar flieht vor Tiranoc, unser Ritual lockt das Chaos an. Entscheidet, wie es weitergeht!
Aktion: Warhammer 2 LP
12105€
 
1500
1. Monat (1-10)
 
3000
2.Monat (11-20)
 
4500
3. Monat (21-30)
 
6000
4. Monat (31-40)
 
7500
5. Monat (41-50live)
 
9000
6. Monat (51-60)
 
10500
7. Monat (61-70)
 
12000
8. Monat (Endgame)
 

Smartphone-Nutzer: Bitte Querformat nutzen, um den ganzen Balken zu sehen.

Danke, dass du uns unterstützen möchtest! Klicke auf eine der Medaillen, um via PayPal (per Guthaben, Lastschrift oder Kreditkarte) zu zahlen. Jede Medaille entspricht einem Spendenrang und bestimmten Leistungen, siehe diese Übersicht. Du willst als Nicht-GamersGlobal-User mitmachen? Extra für dich haben wir eine Schnellregistrierung.

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€

Alternativ könnt ihr uns auch eine Überweisung direkt auf unser Konto schicken; schreibt "Warhammer 2 LP" hinter eure Usernummer (siehe Profil):

Ihr könnt den Betrag auch via Lastschrift über GoCardless bezahlen:

zahle 5€
zahle 10€
zahle 25€
zahle 50€
zahle 100€
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!
Total War - Warhammer 2 ab 42,38 € bei Amazon.de kaufen.
Die aktuelle Lage
Ein erster Monat voller Siege liegt hinter uns! Wir holten Uns die Heimatprovinz Lothern zurück, besiegten dann den Kult der Exzesse, und nahmen Angerrial, wandten Uns danach gegen Caledor und eroberten die gesamte Provinz, während Wir im Osten Yvresse unterstützten. Dann zogen Wir in den überfälligen Krieg gegen Saphery, eroberten schnell den Schrein von Assuryan. 
 
Doch dass wir nun auch mit Tiranoc und Chrace im Krieg liegen, war nicht Unser Plan, und da wir soeben das erste Mahlstrom-Ritual gestartet haben, sind alle Städte unsrer Stammprovinz — also Lothern, Gleißender Turm und Turm von Lysean — in akuter Gefahr: Die magischen Winde formen während des Rituals gleißende blaue Lichtbänder, die von fern unserer Küsten zu sehen sind. Schon bald werden sich Truppen des Chaos gegen uns aufmachen, und auch sogenannte Interventionsarmeen mancher Feindfraktionen könnten eine oder mehrere der Städte zum Ziel nehmen.
 
Dennoch: Ein Monat voller Siege liegt hinter uns, wir brachten die Einigung Ulthuans unter Unserer rechtmäßigen Hand voran und verbesserten zu etlichen Elfenfraktionen die Beziehungen. Aktuell kontrollieren wir drei ganze Provinzen. Doch der letzte Sieg war teuer erkauft! In einem meisterhaften Schachzug lockten wir die eigentlich überlegenen Truppen von Saphery aus Elistorhafen, um unsere Hauptarmee zu verfolgen, marschierte diese doch einfach an den Stadttoren vorbei Richtung der feindlichen Hauptstadt, dem Weißen Turm von Hoeth. Doch der Kampf war wegen der falschen Befehlsausführung einiger Untergebener (und nur deswegen!) verlustreicher, als geplant, und so stehen wir nun mit der Hauptarmee geschwächt im Feindesland, kurz vor dem Ziel.


 
Im Westen musste Alastar der Weiße Löwe sich taktisch zurückz..., äh, nach hinten angreifend kurzzeitig weg vom Feind bewegen, wobei er dabei rückwärts schreitet, denn nie würde der Weiße Löwe dem Feind den Rücken zukehren! Zu groß scheinen die lokalen Kräfte von Tiranoc, und zu bedroht Unsere Kernprovinz im Lichte des Rituals. Doch hat unser Verbündeter Ellyrion erfolgreich im Norden angegriffen und Saphery aus dem letzten der drei West-Tore verdrängt. Einhorntor, Greifentor und Adlertor sind somit in verbündeter Hand, der Weg von Tiranoc zu Uns kann aktuell ausschließlich über Caledor führen.
 
Doch schon steht die vom vielen Wein rotgesichtige Yullin-Wen mit ihrem Verräterhaufen kurz vor Weißspitze, das nur von seiner Garnison und der durch ihre Lebensfreude rotwangige Trillian verteidigt wird. Sollte Weißspitze fallen, ist es noch ein weiter Weg nach Caledors Ruhe oder Vaul‘s Amboss, so dass uns Zeit für Gegenmaßnahmen blieben.
 
Im Osten aber mussten wir Thelstein aufgeben, die einst lauschige Stadt im Westen des Südlichen Yvresse liegt in Trümmern. Und unsere Küsten werden immer wieder von feindlichen Flotten abgefahren, die nur darauf warten, eine Schwachstelle zu entdecken.
 
Ihr seht also, edle Elfenhof-Mitglieder, euer Rat ist bitter nötig. Dennoch dürfen wir auch den Blick fürs große Ganze nicht vernachlässigen


Strategie-Abstimmung mit dem Elfenhof
Da wir Uns nicht um die Wirtschaftsforschung kümmern konnten, wie vom Elfenhof letzten Monat entschieden, werden wir das nun im zweiten Monat nachholen, der Beschluss gilt also weiterhin. Die Ausbildung Tyrions werden wir ungefähr so fortführen, wie im ersten Monat. Die aktuellen Abstimmungen drehen sich um die folgenden Punkte:

1.) Der zukünftige Krieg

Wir sind guter Dinge, dass wir durch euren Rat und die taktischen Finessen des Elfen-Kriegsrat die bedrohliche Situation in den Griff bekommen werden, also den Feldzug Tyrions im Nordosten und der Vorwärts-Rückzug von Alastar zum Schutz der Heimatprovinz (siehe die Abstimmungen 2 und 3). Doch sollten sich beide Situationen schnell lösen lassen, wie geht es dann weiter mit dem eigentlichen Feldzug zur Befreiung Ulthuans? In welche Richtung sollen wir (zuerst) expandieren?


2.) Tyrion und der Krieg gegen Saphery

Soll Tyrion mit seiner angeschlagenen Armee Weißer Turm von Hoeth angreifen? Er trifft dort nur auf die Garnison ohne feindlichen Kommandanten, dennoch ist ein Sieg alles andere als sicher, zumal uns unser Phönix stark fehlen wird. Doch siegen wir, ist Saphery so gut wie geschlagen, das Opfer unserer wackeren Soldaten wäre nicht umsonst gewesen, und im Weißen Turm von Hoeth käme Tyrion schnell wieder zu Kräften.

Ein Rückmarsch hingegen könnte die Verteidigung der Kernprovinz stärken, würde aber jegliche Vorteile der knapp gewonnenen großen Schlacht zunichte machen. Und: Ein Rückzug wäre mit dem Risiko einer weiteren Schlacht verbunden, da der Weg an Elistorhafen vorbeiführen würde. Oder sollen wir zunächst rasten, und dann die feindliche Hauptstadt einzunehmen versuchen?




3.) Alastar und die Ritualstädte-Verteidigung

Der Weiße Löwe ist mit unserer zweitstärksten Armee bereits auf dem Rückmarsch, um die Kernprovinz zu beschützen. Doch was ist mit Caledor? Überlassen wir die Provinz den räudigen Truppen Tiranocs, oder zweigen wir Mittel ab, um zumindest eine ernsthafte Defensive zu gewährleisten? Zu bedenken ist: Der Weg nach Süden für Tiranoc ist lang, denn durch die Offensive von Ellyrion befinden sich nun alle drei Westtore (Einhorntor, Greifentor und Adlertor) in den Händen unserer Verbündeten. Wir könnten also einen weiteren Kommandanten rekrutieren und Truppen ausheben, um den Vormarsch zu verlangsamen.

Oder soll der Richtung Kernprovinz marschierende Alastar sogar kehrtmachen und Tiranoc mit einer Gegenoffensive überraschen? Der Löwe siegte schon so oft in den letzten Wochen! Und vielleicht wird er gar nicht zur Verteidigung der Ritualstädte gebraucht...?


4.) Legendäre Schlachten

Im ersten Elfenmonat war das Urteil des Hofs eindeutig: Zeit für legendäre Schlachten, die uns Ruhm und einzigartige Artefakte einbringen, ist auch später noch. Jetzt ist es später, darum stellen Wir die Frage erneut.

5.) Interventionen gegen Feind-Rituale

Wir scheinen die erste Fraktion zu sein, die mit dem ersten Ritual auf dem Weg zur Mahlstrom-Kontrolle begonnen hat. Doch wie sollen Wir reagieren, wenn doch ein Konkurrent uns nachfolgt? Oder wenn eine Feindfraktion später im Monat bereits das zweite Ritual startet, zeitgleich oder gar vor Uns? Der Vorteil von Interventionsarmeen ist, dass wir sie mit einer Einmalzahlung (zwischen 2000 und 10.000 Gold) aufstellen und automatisch angreifen lassen können. Ihr Nachteil ist, dass sie 2.000 bis 10.000 Gold kosten und nicht gesteuert werden können...

6.) Schwierigkeit

Mit Uns als Elfenkönig haben die Worte "Schlacht" und "Sieg" keine unterschiedliche Bedeutung mehr. Zumindest bislang. Vielleicht sollten Wir uns den Feldzug schwieriger machen, auf dass dereinst unsere Ahnen unseren Namen auf die  höchsten Türme meißeln? Andererseits gingen bislang bereits zwei Gefechte äußerst knapp aus, und haben Wir aktuell auf der Welt schon mehr als genug zu tun.

Nun kommet alle zusammen in den Oberen Gärten von Lothern, bildet den Elfenhof, debattiert und entscheidet, was euer Rat an Uns ist!

 
gez.
König aller Elfen*,
Hochgewachsenster der Exalten,

Bewahrer Ulthuans,
Träger der gnomischen Augengläser,
legitimer Vormund Finubars,
Leitstern der Asur,




*Naggarothi sind keine Elfen!



 
Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 20. April 2020 - 16:11 #

Viel Spaß beim Nachdenken und Abstimmen! Ab 5 Euro seid ihr dabei :-)

Olphas 24 Trolljäger - - 61113 - 20. April 2020 - 16:54 #

Ich hoffe die Entscheidung bzgl. Schwierigkeitsgraden bleibt so deutlich wie momentan. Ich finde nicht, dass es eine gute Idee für den "Flow" und Unterhaltungswert der Geschichte ist, wenn man jetzt die Hürden höher macht :) . Es ist auch so schon spannend genug :)

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 20. April 2020 - 16:59 #

Finde ich persönlich auch, und man kann sich immer noch umentscheiden im nächsten Monat. Aber: Wenn sich eine einfache Mehrheit schwierigere Schlachten oder schwierigere Kampagne (mit etwas schwierigeren Schlachten) wünscht, werde ich das schon wie ein Mann durchziehen. Wie ein Elf, wollte ich schreiben.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25419 - 20. April 2020 - 17:22 #

Steigt nicht womöglich der Unterhaltungswert, wenn die Hürden unüberwindbar werden und es richtig eng wird?

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 20. April 2020 - 18:34 #

Ich bin hin- und hergerissen.

Auf der einen Seite wäre es schon spannend zu sehen, wie Joregh sich unter erschwerten Bedingungen schlägt. Und nein - ich verspüre keine voyeuristische Lust bei dem Gedanken, einem Scheitern beizuwohnen.

Auf der anderen Seite ist halt auch fraglich, ob Joregh gerade wirklich so stark ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Die Schlachten sind teils schon knapp, "links" erfolgte sogar ein (natürlich geplanter) Rückzug, "rechts" warten die Tiermenschen und der Pirat schippert auch noch die Küste entlang. Das Ritual wurde gestartet und mir ist halt noch nicht klar was das genau bedeutet. Da warten aber auch noch Kämpfe, oder? Na ja, und wer weiß wie die Hauptarmee nach der nächsten Schlacht mit Sapphery ausschaut: Gerupftes Huhn oder Siegesstrahlend.

Ich habe auch den Eindruck, dass die wirtschaftliche Kraft nun auch nicht sooo groß ist. Das Gold ist ja eigentlich immer sofort weg. Eine Resserve um im Notfall intervenieren zu können, gibt's meiner Wahrnehmung nicht.

Meine Sorge ist schon, dass es am Ende zu viele Baustellen werden - ein höherer Schwierigkeitsgrad könnte gerade zur Unzeit kommen.

Aber vielleicht schätze ich das auch komplett falsch ein - ich habe echt keinen Plan von Warhammer... ;-)

Myxim 17 Shapeshifter - P - 6898 - 20. April 2020 - 19:05 #

Ich denke auch, wir dürfen uns aktuell nicht durch die schnellen Erfolge unseres erleuchtenden Königs blenden lassen. Von allen Seiten ziehen Herausforderungen am Horizont auf. Und Tyrion hat zwar einen Sieg errungen, hat aber dabei aber viele unserer tapferen Kämpfer in das nachfolgende Leben übergeben.

Und - wenn ich es recht verstehe - steht durch den Start des Rituals noch ein weiterer Feind ins Haus.

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25419 - 20. April 2020 - 20:28 #

"ich verspüre keine voyeuristische Lust bei dem Gedanken, einem Scheitern beizuwohnen"
Warum nicht? Ihr seid alle komisch :(

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 5:39 #

Hatten wir doch schon. Nannte sich Dark Souls...
Und da hat er uns eines Besseren belehrt. ;)

rammmses 20 Gold-Gamer - - 25419 - 21. April 2020 - 10:03 #

Bei Teil 3 ging's noch oder The Surge war auch gut ;)

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58776 - 20. April 2020 - 17:27 #

Da hoffe ich mal mit.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 20. April 2020 - 17:40 #

Schwere Kämpfe, kaum Pause, viel Ehre und noch mehr Ansehen (bei mir) für den taktisch genialen Feldherren-König!

TSH-Lightning 24 Trolljäger - - 46141 - 20. April 2020 - 17:46 #

Sehe ich auch so und wenn der König weiterhin alle Schlachten gewinnt, nicht mehr weiß wohin mit dem Geld und die Feinde immer noch an den Küsten abdrehen, dann kann der König im nächsten Monat doch noch mehr Ehre sammeln.

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 20. April 2020 - 18:49 #

Ich bin bei dir. Ich hoffe bis zum auslaufen des Letsplays (in frühestens einem Jahr) noch ordentlich Fortschritt in der Kampagne zu sehen.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 20. April 2020 - 18:09 #

Puh, bei 2-2 ist gerade die aus meiner Sicht klar schlechteste Option vorne. Im Feindesland 2-3 Runden zu campieren führt nur dazu, dass Saphery wieder eine neue Armee mit 6-8 Truppen hat (zusätzlich zur Garnison) während wir dort nicht bzw. nur teuer und langsam global rekrutieren können und kaum Truppen auffüllen.

Ich sehe da nur den sofortigen Angriff auf die Hauptstadt, sofern die Garnison dort nicht stärker ist als unsere Resttruppen. Sind sie zu stark müssen wir uns zurückziehen (und auf dem Rückzug ggf. die Garnison der südlichen Stadt testen).

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58776 - 20. April 2020 - 18:30 #

Na gut, du hast mich überzeugt. ;)

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10418 - 20. April 2020 - 18:51 #

Momentum nutzen und weiter angreifen!

Myxim 17 Shapeshifter - P - 6898 - 20. April 2020 - 19:08 #

Nun, in der Zwischenzeit wird der sofortige Angriff favorisiert. Ich denke auch, im Feindesland zu campen und dann anzugreifen spielt eher dem Verteidiger in die KArten.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 21. April 2020 - 9:58 #

Bin mir da nicht sicher. Die Türme machen unabhängig von der Garnisonsgröße Schaden, und zwar bevor ich in Reichweite bin. Aktuell haben die Regimenter nur noch 15-40% ihrer Hitpoints, da kommt vermutlich nicht viel an an den Mauern an, was überhaupt kämpfen kann.

Nach 3 Runden Feldlager inklusive Global-Nachrekrutierung und Regimentszusammenlegung sollte Tyrion etwa 3/4 der jetzigen Regimenterzahl mit 60-100% Stärke pro Verband haben. In der Stadt stehen dann maximal 9 Rekrutenverbände plus Kommandeur zusätzlich. Wenn die KI schwächelt, aber auch weniger oder gar nichts.

ZEROize76 19 Megatalent - - 14732 - 21. April 2020 - 10:50 #

Ich hoffe ja sehr, dass sich die Harakiri-Befürworter mit diesen Infos noch mal anders entscheiden.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 10:51 #

Diese Türme sind da sicherlich ein von mir noch nicht beachteter Faktor... *grübel*

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58776 - 21. April 2020 - 11:03 #

Nach diesem Ratschlag Stimme ich doch noch mal anders ab. ;)

paschiang 28 Endgamer - - 146163 - 21. April 2020 - 12:17 #

Ich ebenfalls, meine Umentscheidung hat soeben die Waage Richtung abwarten geneigt.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 21. April 2020 - 14:54 #

Die Vernunft scheint die Überhand zu gewinnen...

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 21. April 2020 - 14:14 #

Ich habe mal kurz den Spielstand von Anfang Runde 33 geladen (wie es ja jeder Crowdfunder ab 30 Euro machen kann). Also: Die Bogenschützen haben noch 60-70% der Hitpoints, sorry für die Fehlinfo. Aber auf den Rest der Armee trifft die Beschreibung zu. Umgekehrt sind die Auffüll-Optionen besser als erwartet (ich dachte, ich könne in 2 Runden nur 3 EInheiten global rekrutieren, aber ich kann pro Runde 3 rekrutieren). Darum gehen ich davon aus, dass wir nach zwei Runden Wartezeit 20 Einheiten im Bereich 70 bis 100% haben und nach drei Runden 20 mit 90-100%.

Aber LRod hat schon auch Recht: Die Wahrscheinlichkeit, dass auch der Gegner aufrüstet, ist groß. Wäre dennoch fürs Abwarten, weil ich im Zweifel mit einer vollen Armee sinnvolleres anstelle als der Gegner -- und man außerdem nie weiß, was noch passiert. Vielleicht marschiert Saphery ja auch nach Norden, um sich eine an Avelorn verlorene Stadt zurückzuholen :-)

Aber es ist eine knappe Entscheidung, bleibt bis morgen Nacht spannend, vermute ich.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 21. April 2020 - 15:52 #

Der Mittelweg wäre es - sofern du nah genug an der Stadt stehst - die Verteidigungen mit der Bewegung zu testen und nur wenn sie zu stark sind das Lager aufzuschlagen. Voraussetzung wäre, dass 50% der Bewegungsreichweite noch nicht ausgeschöpft ist.

Ich befürchte aber, dass das Geld für 3x3 global rekutieren gar nicht reicht, zumal ja auch die Aufrüstung im Westen aktuell vorne liegt und im Süden das Chaos wartet.

Auch mit Blick auf das Ritual wäre daher meine zweite Option (nach dem direkten Testen der Verteidigungen) ein konsequenter Rückzug und ein Verzicht auf das teure globale Rekrutieren.

Kainar 15 Kenner - - 2880 - 21. April 2020 - 15:39 #

Ich bin hier auch eher unschlüssig. Momentan favorisiere ich die Option erstmal die Wunden zu lecken und dann die Hauptstadt anzugreifen.

Für mich spricht dafür, was im schlimmsten Fall eintreten könnte (ich beziehe mich auf die 2 meist favorisierten Optionen):

1. Die Hauptstadt wird direkt angegriffen: Im schlimmsten Fall wird unser glorreicher Feldherr Tyrion und seine angeschlagenen Truppen von der Garnison entscheidend besiegt. In dem Fall haben wir unsere größte Armee so wie den wichtigsten Kommandaten verloren, oder zumindest so geschwächt, dass sie weder zum Angriff noch zur Verteidigung in den nächsten Runden zur Verfügung steht. Außerdem könnten die letzten Reste unserer Truppen von der verbleibenden Saphery Armee aufgesammelt werden.

2. Wir schlagen erst ein Feldlager auf um Truppen zu sammeln: Im schlimmsten Fall verstärkt Saphery seine Hauptstadt mit zusätzlichen Truppen. Dann können wir immer noch den Rückzug... - ich meine eine strategische Verteidigung unserer Heimat - bevorzugen, oder einen Blick auf die andere Stadt in Händen der Saphery-Verräter wagen. Evtl. ist sogar ein Blick in den Südosten möglich?

Mein Fazit: Mit Option 2 und einem schlechten Ausgang (Saphery verstärkt seine Truppen) haben wir deutlich mehr Optionen als bei Option 1 und einem schlechten Ausgang (größte Armee mehr oder weniger vernichtet). So gerne ich auch unsere Brüder schnellst möglich aus den Armen der Saphery-Ungläubigen befreien würde, scheint mir diese Option am besten.

Es gibt sicher auch noch andere Faktoren, die hier eine Rolle spielen. Vielleicht kann jemand in Besitz eines magischen Schlachtfeldes und einer Kristallkugel einen Blick in die Zukunft wagen ;)

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 21. April 2020 - 15:51 #

Die Lösung ist grundsätzlich nicht verkehrt, hat aber das für Kompromisse übliche Problem, dass Abstriche woanders gemacht werden müssen, in diesem Fall beim Gold.

Globales Rekuriteren kostet pro Einheit fast doppelt soviel wie normal. Im schlimmsten Fall würden bei für 3x3 = 9 neue Einheiten etwa soviel Zahlen wie für ca. 15 im eigenen Land rekutierte.

Wenn die Abstimmung für den Westen ebenfalls für das Nachrekrutieren entscheidet, dann wird uns dafür schlicht das Gold fehlen - zumal ja auch der Löwe weitere Truppen brauchen wird, um das Chaos abzuwehren.

Immerhin stecken wir in einem Drei-Fronten-Krieg (Ost, West, Chaos im Süden), da muss man sparsam sein.

PS: Bitte keine magische Blicke in die Zukunft, das nimmt doch den Spaß an der Diskussion ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 21. April 2020 - 16:15 #

Ich vermute, wir hätten genug Gold, aufkosten von Wirtschaftsgebäuden:

Im Westen vertraue ich auf die lange Distanz bis Vaul's Amboss. Mehr als einen weiteren Helden mit max. 3 Einheiten sehe ich da in den kommenden Runden nicht nötig.

Lothern lässt sich aufgrund der starken Garnisonen vermutlich ebenfalls ohne große Zukäufe verteidigen.

Es sollte also schon klappen mit der globalen Musterung. Und wenn die Gefahr vorbei ist (also vor allem die Chaos-Bedrohung nach Ablauf des Rituals), wird wieder sinnvoll abgerüstet und die Wirtschaft angegangen.

Zudem stimme ich deinem Vorredner zu: Mit der Feldlager-Option können wir notfalls auch noch anderes tun (zum Beispiel panisch Richtung Lothern aufbrechen... :-) ).

Dir stimme ich zu, dass der "magische Blick" nicht in die Zukunft geworfen werden soll. Der Spielstand ist dazu gedacht, die aktuelle Lage genau studieren zu können. Wer aber weiterspielt, möge über seine Erkenntnsse schweigen.

Aber mehr will ich hier nicht mehr argumentieren, das ist ja schon Kriegsrats-Terrain :-)

Kainar 15 Kenner - - 2880 - 21. April 2020 - 22:52 #

Stimmt schon, Gold ist auch ein Faktor. Wie gesagt ist es auch keine einfache Entscheidung :. Und auch die Problematik mit mehreren Fronten macht die Sache nicht besser. Aber hier ist es meiner Meinung nach umso wichtiger Truppen nicht "unnötig"? zu verlieren.

Bleibt abzuwarten wie der Elfenhof entscheidet und dann ist es dem Kriegsrat überlassen Details der gewählten Option zu diskutieren.

PS: Wer besitzt heutzutage noch eine Kristallkugel, ist das nicht Ketzerei?

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 20. April 2020 - 19:36 #

So, meine Stimmen sind nun auch im Topf :)

Cyd 19 Megatalent - - 17473 - 20. April 2020 - 20:27 #

ich las erst "Kopf"... argh.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 5:38 #

Da sind sie auch. War eine heftige Diskussion, aber eine rattert nur wie ein Modem...

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 20. April 2020 - 23:46 #

Nach besten Gewissen hab ich statt zuzuhören weiter Würfelspiel betrieben und nach Anzahl der Augen entschieden wie ich abstimme. Ich bin eh nur wegen der Verköstigung hier und weil meine Herrin mich nicht mehr in ihrer Nähe haben wollte.

RoT 19 Megatalent - P - 18242 - 20. April 2020 - 23:56 #

so auch ganz vernünftige Tendenzen in der Abstimmung :D

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 21. April 2020 - 5:39 #

Danke :)

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 21. April 2020 - 11:30 #

Also bis auf den ersten ernsthaften Spielversuch haben mich die zwergischen Piraten nicht wieder besucht. In der Regel bezahlt sie jemand für eine Kriegserklärung und nach ein paar Runden bieten Sie mir den Frieden an.
Ich rate dazu den Westen zu verstärken, alleine weil dort die Untoten noch auftauchen können. Am einfachsten wäre es in dem man die Garnison ausbaut. Der Löwe könnte sich dann etwas zurückfallen lassen.

Im Osten sieht es schwieriger aus. Ich würde allerdings die Frage stellen, ob Saphery noch ein lohnenswertes Ziel darstellt, da die halbe Provinz bereits in den Händen der Strahlenden ist.

Maestro84 19 Megatalent - - 13631 - 21. April 2020 - 12:13 #

Die Untoten haben in meiner Partie Caledor zu geschwächt, dass ich dessen Städte nur noch einkassieren musste. Und die Zwerge hatten wohl zu viel Bammel vor meiner Festung direkt am Meer. Leider lief die kostenfreie Probeversion am Sonntag aus.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 21. April 2020 - 12:30 #

Oh Sonntag? Ich glaube ich sollte die Probeversion dann auch einmal beenden. Ich habe es nämlich bis jetzt einfac durchlaufen lassen.

Maestro84 19 Megatalent - - 13631 - 21. April 2020 - 12:52 #

Geht sowas? H meine zumindest, dass die Probeversion nur am Wochenende lief.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 21. April 2020 - 13:22 #

Offenkundig ja. Dann spiele ich nur noch die eine Schlacht erfolgreich aus. Da sehe ich gerade zum ersten Mal die Necro - Kolosse und weiß noch nicht wie ich sie knacken soll.

Maestro84 19 Megatalent - - 13631 - 21. April 2020 - 17:12 #

Hab gerade nachgesehen. Probezeit ist vorbei, aber das Spiel gibt es für knapp zwanzig Euro. Hab mal zugegriffen, klingt nach einem fairen Preis.

TSH-Lightning 24 Trolljäger - - 46141 - 21. April 2020 - 17:56 #

Sehe ich auch auch so. Außerdem sind die Hardwareanforderungen sehr niedrig, das dürfte meine Kiste hinbekommen.

Elfant 24 Trolljäger - P - 55391 - 22. April 2020 - 14:11 #

Nee also entweder bin ich zu blöd oder mein Truppenmix ist falsch.
Gegner:Nahkampfkommandant, 1x Zaubererhelden, 4x explodierende Leichname, 1x Mörser und 9x Nekro - Kolosse. Fast alle ohne Erfahrung und viele schon angeschlagen.
Ich: Löwen - Kommandant, 1x Nahkämpfheldin, 4x Löwen, 2x Speerträger, 4x Seegarde mit Schild, 4x Bogenschützen, 3x Silberhelme mit Schild, 1x berittene Bogenschützen und 1x Adlerklaue. Mindestens Rang 6 viel mit Rang 7 und 8. Dazu eine schwache Garnison mit 3 Speerträgern und 3 leichten Bogenschützen.

Mein bestes Ergebnis war, daß nur der feindliche Kommandant, Held und 3 Kolosse überlebten mit Maxi 20% HP überlebten. Nahkampf bringt gegen diese wandelnden Geschütztürme gar nichts. Pfeile sind zwar effektiv, aber da ist der Flächenschaden und die Reichweite problematisch.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 22. April 2020 - 15:53 #

9 Nekro-Kolosse ist aber auch brutal, die bekommt man kaum kaputt. Wenn ich in meiner aktuellen Partie getroffen habe, habe ich sie meist links liegen lassen und alles andere bezwungen, bis die Kolosse an der kritischen Bindung gestorben sind. Bei der Gegnerarmee geht das aber kaum.

Generell hast du leider auch nicht so viel gegen große Gegner. Ich würde versuchen, zuerst den Mörser mit flankenden Pferden zu vernichten, der tut echt weh, wenn man ihn schießen lässt. Gleichzeitig unbedingt auf die explodierenden Leichname achten, da können die Seegardisten auf je eine gehen (normalerweise die Garnison, aber die Speerträger werden für die Kolosse gebraucht).

Wenn die Leichname weg sind gleich Kommandant und dann Zauberhelden erschlagen (mit eigenem Kommandant + Held und den Schwertkämpfern). Die Speerträger und Bogenschützen können dann versuchen die Kolosse zu beschäftigen, ebenso wie die Adlerklaue.

Aber wie gesagt, die Kolosse sind schon schwer zu Fall zu bringen.

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 21. April 2020 - 12:29 #

Ich hab mal einfach gerundet, aber wir sind offenbar bei rund 28,50€ gespendeter Summe pro Kopf (im Schnitt). Vielleicht ist das für den ein oder anderen ja noch ein Anreiz ;)

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 21. April 2020 - 12:31 #

Für mich selbst zum Beispiel ;)

Kriesing 24 Trolljäger - P - 56368 - 21. April 2020 - 21:23 #

Für alle Interessierten, die vielleicht vor Ihrer Entscheidungsfindung, die eine oder andere Situation erstmal nach stellen möchten aber noch nicht über die nötige Software verfügen; Total War - Warhammer 2 und alle DLCs gibt es auf Steam gerade im Angebot. Hauptspiel und alle 15 DLC für 67,70 Euro. Hatte nämlich selber überlegt es zu kaufen und gerade mal nachgeschaut.

Edit: Habe es nämlich gerade selber gekauft und weiß es daher aus erster Quelle *hüstel*

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 21. April 2020 - 21:40 #

Viel Spaß damit ;-)

Kriesing 24 Trolljäger - P - 56368 - 21. April 2020 - 21:52 #

Steam sagt ca. 53.000 MB Installationsgröße, geschäzte Downloadzeit 1 Tag 6 Stunden. Das mit dem Spass dauert also noch :D Aber wenn, dann ist Spass für viele Tage garantiert.

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 22. April 2020 - 5:20 #

Das sind mal ordentliche Downloadzeiten. Ich wünsche dir viel Geduld. :)

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 22. April 2020 - 8:33 #

Klasse, dass Du Spaß am downloaden hast. Hoffentlich kann das eigentliche Spiel da später noch mithalten ... ;)

Kriesing 24 Trolljäger - P - 56368 - 22. April 2020 - 10:42 #

Spielen??? Du Verrückter du. Ich mache das nur wegen dem Download. Ich spiele sowas doch nicht! :-D

Aber tatsächlich neigen sich die Zeiten der Bambusleitung dem Ende entgegen. Ich kann die neue Glasfaserleitung aus dem Fenster schon sehen. Leider macht die verantwortliche Baufirma wg Corona zur Zeit keine Termin um den Inhausanschluss zu installieren. Also heißt es weiter warten. Wen man allerdings bedenkt, dass der Netzausbau schon im Dezember 2018 hätte abgeschlossen sein sollen, kommt es auf die paar Wochen mehr auch nicht mehr an.

Danywilde 24 Trolljäger - - 113072 - 22. April 2020 - 15:47 #

Puh, kurzzeitig hatte ich doch tatsächlich etwas Angst um Dich, aber dann ist ja alles gut! :)

Ich drücke die Daumen, dass Du bald endlich noch viel mehr und schneller runterladen kannst!

Slaytanic 24 Trolljäger - - 58776 - 21. April 2020 - 21:51 #

Viel Spass damit. ;)

Maestro84 19 Megatalent - - 13631 - 22. April 2020 - 5:11 #

Nur TWW2 gab es zumindest am 21.04 für 20 Euro.

Olphas 24 Trolljäger - - 61113 - 22. April 2020 - 7:26 #

Ist auch immer noch so. Bis morgen, glaube ich. Kriesing bezog sich auf das Komplettpaket mit allen DLC, die ermäßigt momentan bei knapp unter 50€ liegen.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 22. April 2020 - 7:49 #

Man kann Warhammer 2 noch bis morgen, ich denke 19:00 Uhr, für nen Zwanni bei Steam kaufen.

Ich habe mir den Titel gestern zugelegt. Allerdings nur das Grundspiel, durch die kostenpflichtigen Add-Ons werden ja "lediglich" neue Rassen eingeführt. Die brauche ich erstmal nicht, wer weiß ob mich das Spiel begeistern kann und an sich sind im Grundspiel bereits genug Fraktionen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für die Kampagne dabei.

In der Kampagne habe ich Tyrion gewählt, der hat leichte Startbedingungen, dass sollte für den ersten Versuch reichen. Meine ersten Gehversuche auf dem Schlachtfeld - es waren die Mini-Tutorial-Kämpfchen mit hochbezahltem militärischen Berater an meiner Seite - verliefen vielversprechend. Die erste richtige Schlacht unter meiner Kontrolle... na ja, es war schon spät und ich musste eh ins Bett...

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 22. April 2020 - 8:23 #

Die DLCs sind nett bis sehr nett, aber man braucht sie in den ersten 100 Stunden sicher nicht. Dennoch hat eine gut gefüllte DLC-Leiste im Hauptmenü etwas Befriedigendes...

bluemax71 16 Übertalent - - 5556 - 22. April 2020 - 9:31 #

Oh höchst anbetungswürdiger aller größter Feldherr und Herrscher der Elfen, trotz des zwergischen Übermuts und Hast in der letzten großen Schlacht, warst du bisher immer siegreich, ich finde man sollte dringend die Herausforderung für einen solch brillianten Kopf erhöhen. Aber leider scheint dein unterwürfiger Diener zur absoluten Minderheit zu gehörten. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle an deinen Stolz appellieren. Solch ein fähiger Feldherr will gefordert werden. Sonst wird es später einfach nur noch lächerlich einfach.
Dies wurde mir von meinen sehr erfahrenen Elfensprösslingen mitgeteilt (über 900 und über 300 Stunden). Auch habe ich von Ihnen die Information, dass feindliche Heere die einen Anker auf den Segeln haben immer nur auf dem Meer bleiben und nie landen. Diese Feiglinge trauen sich nicht, Zwerge...

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 22. April 2020 - 11:00 #

Auch wenn Tyrion sicher nicht unfroh darüber ist, weiterhin beide Arme in den Schlachten verwenden zu können, ist ja nicht gesagt, dass Wir nicht zu einem späteren Zeitpunkt doch zu solchen Erschwernissen greifen, oder sich der Elfenhof zugesteht, dass ein wenig Kollaboration mit dem Feind spaßfördernd sein kann. Aktuell aber scheint die Mehrheit in dieser Frage klar.

Danke für die Information mit den Segeln, das hat Uns -- wie so vieles, müssen Wir leider anmerken -- Unser Vorgänger schuldhaft verschwiegen. Vielleicht ist es angebracht, über eine leichte Reduktion der Mahlzeiten nachzudenken für unseren Zelleninsassen: der Fleischanteil (schmackhafte Ratten, unter anderem) ist sicher höher, als notwendig, und auch typische Gruft-Insekten sind wertvolle Protein-Lieferanten.

Ratcatcher 19 Megatalent - P - 13662 - 22. April 2020 - 19:26 #

Eine Anregung: Mir fehlt bei der Abstimmung die Möglichkeit das Schicksal in die Hände unseres Königs zu legen. Ich stecke in der Spielsystematik überhaupt nicht drin und habe zu den diversen Möglichkeiten schlicht keine Meinung. Einfach wild abstimmen will ich aber auch nicht. Ohne Abstimmung sehe ich aber auch keinen Zwischenstand.

Jetzt wird natürlich gleich der Einwand kommen, warum ich das LP überhaupt unterstütze, wenn ich an einer aktiven Teilhabe am Metagame kein Interesse habe, aber ich mag es einfach einen versierten Strategen beim Spielen zuzusehen und unterstütze und verfolge gerne, daher auch das grundsätzliche Interesse am Zwischenstand der Abstimmung.

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 22. April 2020 - 19:40 #

Ich glaube, dass du das umgehen könntest, wenn du abstimmt und die Stimme wieder löscht. Ich kann mich aber irren.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 22. April 2020 - 20:06 #

Kannst du LRods Tipp mal ausprobieren? Falls er nicht klappt, kann ich gerne in Zukunft noch eine Antwortoption „Noch unsicher/Enthaltung“ einfügen.

Ratcatcher 19 Megatalent - P - 13662 - 22. April 2020 - 20:45 #

Der Tipp klappt leider nicht. Wenn ich meine Stimme zurückziehe, dann lande ich wieder bei der Abstimmung. Ein Workaround wäre aber natürlich, dass ich kurz vor Ende der Abstimmung meine Stimme wieder zurückziehe, so würde man über die Abstimmung hinweg wenigstens die Zwischenergebnisse sehen.
@Jörg: Falls Du bei der nächsten Abstimmung aber daran denkst, dann gerne eine zusätzliche Antwortmöglichkeit.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 22. April 2020 - 22:47 #

Okay, dann mache ich das ab der nächsten Abstimmung.

Ratcatcher 19 Megatalent - P - 13662 - 23. April 2020 - 7:03 #

Super, dank Dir!

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 22. April 2020 - 20:12 #

Eigentlich ist Tyrion im Spiel mit den legendären Gegenständen eine absolute Maschine, die Armeen beschäftigt (inkl. Feuerodem der Sonnenklinge). Die Sonnenklinge und die Rüstung müssen echt mal her..

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 22. April 2020 - 20:17 #

Also das entsprechende Paket würden Wir nicht annahmeverweigern... Gerade sieht der Elfenhof halt andere Prios.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 22. April 2020 - 21:22 #

Also ich tue mir bei einigen Fragen auch schwer, vor allem wenn es spezifisch wird. Irgendwie ist es ohne Savegame wohl schwer das richtige zu entscheiden.
Trotz vieler Erklärungen fehlt dann doch die Übersicht. ggf. könnte man pro Frage, wenn relevant nochmals ne KArte bringen und markieren oder so. Ja ist zusatzaufwand, weiss ich auch :)

Mich persönlich nervt es dass ich für die Umfragen immer nach unten scrollen muss... auch wenn das nur 6x der Fall ist...

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 22. April 2020 - 22:51 #

Das viele Scrollen liegt halt auch an dem vielen Text, den ich zur Erklärung vorher schreibe :-)

Die Screenshots illustrieren bereits die Lage, du siehst die politische Übersucht, die Terrainübersicht mit allen Armeen (hoffe ich), und du siehst Nahaufnahmen von Tyrion mit der Stadt im Hintergrund, um die es geht, und Alastar hinter dem Adlertor. Extra Karten anfertigen kann ich zeitlich leider nicht.

Solltest du das Spiel haben und 30 Euro gespendet haben, hast du zudem Zugriff auf meinen aktuellen Spielstand, da kannst du dann nach Herzenslust herumscrollen und alles anklicken. Aber klar, das ist die Luxusvariante.

paschiang 28 Endgamer - - 146163 - 23. April 2020 - 7:54 #

Ich nutze die Gelegenheit, mich bei unserem gnomischen Chefred..., ich meine bei unserem hochgewachsensten aller Hochelfen für die sehr ausführliche und hilfreiche Übersichtsdepesche zu bedanken.

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 25. April 2020 - 10:15 #

Ich plädiere zukünftig für ein kurzes Video um die strategische Lage zur erläutern.
Du hast bei der Bewegtbilddepesche 11 am Anfang die Lage bzw. das Ergebnis kurz und bündig sehr verständlich erklärt.
Dies kannst du doch nach jeder 5ten oder 10ten Folge direkt im Anschluss per Video ebenfalls machen ?
Vom Aufwand würde ich das auch nicht als viel höher einschätzen als das alles in einen Text zu gießen und du bleibst auch hier dann direkt in der Rolle :)

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 23. April 2020 - 7:56 #

Mein fehlendes taktisches Gespür konnte ich diesmal nach dem Lesen einiger Kommentare gut ausgleichen. ;-)

Vielleicht wäre es auch sinnvoller, wieder jeder Abstimmung eine eigene News zu widmen. Würde die Angelegenheit übersichtlicher machen und könnte dazu führen, die einzelnen Entscheidungen mehr in den Fokus zu rücken und die Diskussionen darauf zu "fokussieren".

Bei der ersten Abstimmung gab es diesbezüglich einige User, die das genervt hat, wenn ich mich recht erinnere. Allerdings sollte das doch einmal im Monat zumut- und aushaltbar sein.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 23. April 2020 - 8:21 #

Das sehe ich anders, du hättest aktuell sechs News, die du immer wieder aufrufen müsstest, um nichts zu verpassen. Von denen war dieses Mal aber nur eine knapp und heißdiskutiert. Aber selbst wenn das mal zwei oder drei wären, bin ich sicher, dass wir das in einem Thread hinbekommen. schaffen wir doch unter anderen News!

Cyd 19 Megatalent - - 17473 - 23. April 2020 - 8:53 #

Da würde ich ein Elfenunterforum oder ein paar entsprechende Threads in den bestehenden Foren besser finden.

Olphas 24 Trolljäger - - 61113 - 23. April 2020 - 8:57 #

Das fände ich deutlich unübersichtlicher. Jetzt mach ich mir zwei Seiten auf (erklärungsnews und Abstimmungen) und komm damit besser zurecht.

SupArai 23 Langzeituser - P - 39992 - 23. April 2020 - 9:08 #

Okay ok k...

Zurecht komme ich mit beiden Varianten, war nur so eine fixe Idee beim morgendlichen Warten auf den Regionalexpress... ;-)

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 23. April 2020 - 10:41 #

Habt Dank für euren wertvollen Rat und für die in vielen Fällen klaren Ratschläge, und auch die in einem Fall sehr heiß diskutierte Entscheidung!

Mittlerweile hat auch der Kriegsrat seine Beratungen abgeschlossen, und Wir werden uns noch heute von dienstbeflissenen Kräften in Unseren Lederpanzer pressen lassen und Uns in den Sattel schwingen, zum Ruhme der Asur.

Lang lebe der Hochkönig aller Elfen!

LRod 18 Doppel-Voter - P - 10891 - 23. April 2020 - 10:57 #

Danke, ich freue mich auf die nächsten Folgen!

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 23. April 2020 - 13:02 #

Ich auch und ich drücke die Daumen :)

Ole Vakram Nie 17 Shapeshifter - P - 6611 - 24. April 2020 - 22:24 #

Ich freue mich auch!
Da hab ich mir doch tatsächlich nur durch dieses letsplay das Spiel geholt...

RoT 19 Megatalent - P - 18242 - 25. April 2020 - 0:05 #

Ich freue mich auch, der Lederharnisch quietscht so fein.

Jörg Langer Chefredakteur - - 424040 - 25. April 2020 - 0:16 #

Rita (war gestern mal wieder im Büro) war schwer beeindruckt. Sie verzog sich unter den Tisch und knurrte vorsichtig. Vielleicht war es der Ledergeruch...

JensJuchzer 20 Gold-Gamer - P - 23680 - 25. April 2020 - 10:09 #

:) witzig Sie mag halt Elfen nicht

TheRaffer 21 Motivator - - 29223 - 25. April 2020 - 10:48 #

Guter Hund ;)