Jason Schreier verlässt Kotaku // Zukunft des Magazins ungewiss

Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 195199 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtDieser User unterstützt GG seit neun Jahren mit einem Platin-Abonnement.Dieser User war an Weihnachten 2017 unter den Top 25 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2019 unter den Top 100 der SpenderDieser User war an Weihnachten 2020 unter den Top 100 der SpenderDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2019 teilgenommenDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2018 teilgenommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltDieser User hat bei der Battle-Brothers Aktion einen lebenden CharakterDieser User hat uns bei der Battle-Brothers Aktion mit 100 Euro (oder mehr) unterstützt.Dieser User war Teil des Elfen-Kriegsrats im Warhammer-2-Letsplay.

20. April 2020 - 1:54 — vor 52 Wochen zuletzt aktualisiert
Dieser Inhalt wäre ohne die Premium-User nicht finanzierbar. Doch wir brauchen dringend mehr Unterstützer: Hilf auch du mit!

Mit einem emotionalen Abschiedsartikel hat sich der bekannte und renommierte Kritiker und investigative Spielejournalist Jason Schreier von seinem Arbeitgeber Kotaku und seinen Lesern verabschiedet. Schreier war seit über acht Jahren beim amerikanischen Onlinemagazin für Gaming-Kultur als Autor tätig und hat sich im Laufe der Jahre nicht nur mit seinen vielbeachteten Artikeln und Reportagen in der Branche und bei den Lesern einen Namen gemacht.

Er wolle zunächst eine Auszeit von einigen Wochen nehmen, sich mit der Veröffentlichung seines zweiten Buches beschäftigen und mehr Zeit mit seiner sieben Monate alten Tochter verbringen. Später wolle er dann auf einer anderen Plattform wieder als Spielejournalist arbeiten.

Dieser Umstand für sich genommen wäre sicherlich auch schon eine News wert. Im Grunde ist Schreiers Abgang aber nur ein weiterer konsequenter Schritt, zu dem er und andere Mitarbeiter der verschiedenen Online-Magazine innerhalb der Gizmodo Media Group aufgrund einschneidender Veränderungen im Unternehmen sich entschieden haben. Die neueste Strategie des aktuellen Inhabers G/O Media, agressive Werbepraktiken wie beispielsweise aufdringliche Sound-On-Autoplay-Werbung mit Off-Topic-Inhalten auf den Websites zu fahren, hat zu Widerstand bei den Lesern sowie den Angestellten geführt.

Dies hatte bereits diverse Entlassungen zur Folge. Auch wurden alle kritischen Posts der Leser von der Unternehmensführung gelöscht. Das Verhältnis der neuen Eigentümer zu den einzelnen Redaktionen könnte aktuell kaum schlechter sein. Betroffen sind neben Kotaku zum Beispiel die Sportseite Deadspin, das Gizmodo-Magazin, die feministische Website Jezebel, Lifehacker, das Auto-Magazin Jalopnik, The Root und das Satiremagazin The Onion. Laut den betroffenen Redaktionen sei die Zukunft der Seiten ungewiss, da weitere Umstrukturierungsmaßnahmen durch G/O Media das Selbstverständnis und die Unabhängigkeit der Magazine endgültig gefährden würden.

Diese Entwicklung hat bereits mit der Insolvenz der Gawker Media Gruppe, zu der auch Kotaku gehörte, vor drei Jahren begonnen. Das Unternehmen ging durch eine erfolgreiche Klage des Ex-Wrestler-Superstars Hulk Hogan in 2016 pleite, der damals gegen die Veröffentlichung eines privaten Sexvideos gerichtlich vorgegangen war. Die zu zahlende Summe von insgesamt rund 170 Millionen US-Dollar brach Gawker Media das Genick. Die Firma wurde zunächst an Univision Communications und später an ein privates Eigenkapitalkonsortium namens Great Hill Partners verkauft. Damit endete auch die Unabhängigkeit der Magazine.

Der neue Inhaber verschmolz die entstandene Gizmodo Media Group mit The Onion und formte die aktuelle G/O Media. Das Ziel des neuen Managements ist Gewinnmaximierung und schwarze Zahlen mit möglichst allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Diese offensive Vorgehensweise führte zu Zerwürfnissen innerhalb der vielfältigen Unternehmensstruktur, die stets die Qualität der Inhalte, die Unabhängigkeit der Redaktionen und den Leser im Fokus hatte. 

Stephen Totilo, Chefredakteur von Kotaku und guter Freund Schreiers, verkündete auf Twitter, er werde den Kampf weiter ausfechten und alles tun, damit das Magazin für die Spieler und Leser weltweit sowie für die Mitarbeiter und Autoren auch in Zukunft erhalten bleibt.

RoT 19 Megatalent - P - 18010 - 20. April 2020 - 3:22 #

Die ganzen Redakteure würden sich doch gut in der GG-Userschaft machen :D

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 20. April 2020 - 5:39 #

Freue mich, dass er zusammen mit Kirk und Maddy weiter macht. Ihr neuer Podcast heißt Triple Click.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16910 - 20. April 2020 - 6:38 #

Sehr gut! Den alten Podcast höre ich seit Jahren gern.

Olphas 24 Trolljäger - - 60998 - 20. April 2020 - 8:56 #

Ja, den hab ich mir auch gleich in den Feed gepackt :)

Otto 14 Komm-Experte - 1837 - 20. April 2020 - 14:27 #

Labern die wenigstens Deutsch ?

Olphas 24 Trolljäger - - 60998 - 20. April 2020 - 14:29 #

bestimmt! Nur!

Funatic 19 Megatalent - - 13161 - 20. April 2020 - 6:26 #

Wirklich schade, dass das alles Aufgrund eines dumm geposteten Videos mit Null Informationsgehalt passiert.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 7:36 #

Selbst schuld.
Es ist ja nicht so, dass man damit nicht hätte rechnen können.
Alles hat seine Grenzen.
Und private Sexviedeos von jemandem zu veröffentlichen, ob Star oder nicht, ist einfach absolut unterste schublade.
Da habe ich kein Mitleid.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10541 - 20. April 2020 - 7:57 #

Ein Hulk Hogan verliert nicht. Nichtmal vor Gericht.

ZockerVater 23 Langzeituser - - 38659 - 20. April 2020 - 8:35 #

Ach, damals...meine WWF Sammelkarten...da war Hulk Hogan immer eine begehrte Karte...under Undertaker...ach...damals...

Faerwynn 18 Doppel-Voter - - 12001 - 20. April 2020 - 9:09 #

Ohhhh, die Karten! Ich bin mit meinem besten Freund damals immer in den Nachbarort zum Kiosk geradelt, weil es die Karten nur da gab. Was war es für ein Fest, das Taschengeld in Sammelkarten umzusetzen. Und Freitags abends haben wir immer beieinander übernachtet um auf hmm... Tele 5? Pro7? WWF zu schauen. Und der absolute Höhepunkt war dann die echten WWF Stars in der Frankfurter Festhalle zu sehen. Für uns kleine Nerds war das unglaublich. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 9:38 #

Tele 5.

Funatic 19 Megatalent - - 13161 - 20. April 2020 - 12:26 #

Bret "The Hitman" Hart nicht zu vergessen! :-) Die Sammelkarten hatte ich nicht, dafür das coole Panini Stickeralbum.

Vollmeise 20 Gold-Gamer - 24389 - 20. April 2020 - 12:43 #

Ich bitte darum, seinen "tollen " Film nicht zu vergessen. :)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 14:34 #

Er hat nen Film gemacht?

Zisback 16 Übertalent - P - 5268 - 20. April 2020 - 18:42 #

Einen Babysitterfilm und auch noch eine Serie:"Thunder in Paradise".

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8629 - 21. April 2020 - 10:23 #

Das war aber Hulk Hogan, nicht Bret(t)hart.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 21. April 2020 - 10:31 #

Genau, das wollt ich doch meinen. Bret Hart hat meines Wissens nach nur an einer Doku über den Montreal Screwjob mitgewirkt.

blobblond 20 Gold-Gamer - P - 23254 - 20. April 2020 - 21:53 #

Nur einen Film?Oo Der hat schon einige Trashfilme gemacht!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38683 - 20. April 2020 - 20:57 #

Schlechter als Hulk Hogans „Masters of the Universe“?

Wunderheiler 21 Motivator - P - 29246 - 21. April 2020 - 9:38 #

Das war Dolph Lundgren ;)

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38683 - 21. April 2020 - 10:05 #

Mea Culpa! Ich meinte „Der Ritter aus dem All“ :)
(Bin gerade schockiert, in wie vielen Filmen der tatsächlich mitgewirkt hat)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 9:03 #

In dem Fall auch völlig zu Recht. :)

Sokar 19 Megatalent - P - 14290 - 20. April 2020 - 11:53 #

Hat im Peter Thiel in seiner Wrestling Karriere auch schon Geld zu geschanzt?

Baumkuchen 17 Shapeshifter - 8629 - 20. April 2020 - 9:03 #

Da wurde der Verlag wohl zu gierig und hat die Rechnung für die Unbedarftheit kassiert. Damit habe ich leider auch kein Mitleid, höchstens mit den Mitarbeitern, die nicht direkt damit involviert waren, aber spätestens jetzt die Auswirkungen spüren werden. Ich bin aber sicher, dass die damaligen Entscheidungsträger relativ gut aus der Sache heraus gekommen sind. Na dann gehts ja...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 9:09 #

Ist ja leider meist so.
Ich hab mal für eine Firma gearbeitet, bei welcher der Geschäftsführer alles zu Klump gewirtschaftet hat.
Das Ende vom Lied war, dass von der 3000 Mann Belegschaft, 1000 darunter auch ich gehen mussten. Der Betrieb wurde aufgesplittet, und verkauft. Und zum Dank für die erfolgte Minderleistung, bekam der feine Herr 3 Mille Abfindung.

kommentarabo 15 Kenner - 2841 - 20. April 2020 - 16:33 #

naja, €3000 abfindung sind nun aber auch eher symbolisch. ;)

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 16:46 #

3 Millionen.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63706 - 20. April 2020 - 17:28 #

kommentarabo hat schon recht. "Mille" steht eigentlich für Tausend, wird aber oft falsch verwendet.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 22:25 #

Ich weiss, deshalb hab ich es ja nachgebessert. ;)

Jac 18 Doppel-Voter - P - 12839 - 20. April 2020 - 10:22 #

Ist unterste Schublade, auf jeden Fall. Ob die Schadenssumme allerdings verhältnismäßig ist, wage ich dennoch zu bezweifeln. Natürlich muss man als Unternehmen in Amerika mit so etwas rechnen, aber übertrieben bleibt es trotzdem.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 10:52 #

Amerika ist doch bekannt für solche Irrsinnssummen, siehe Kaffee bei McDoof.

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10541 - 20. April 2020 - 11:28 #

Das mit Kaffee endete in zweiter Instanz mit einem vertraulichen Vergleich. Die ursprüngliche Summe wurde in erster Instanz nach Tagessätzen vom Gewinn durch Kaffeeverkauf festgelegt.

Q-Bert 21 Motivator - - 27076 - 20. April 2020 - 13:38 #

Und dann auch noch Hulk Hogan... ernsthaft, das ist wahrscheinlich das einzige geleakte Sexvideo der Welt, das KEINER je sehen wollte :]

Elfant 24 Trolljäger - P - 55105 - 20. April 2020 - 13:40 #

Hätten wir gewusst wie eine Nacht in Paris aussieht, hätte dies auch keiner je sehen wollen.

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 20. April 2020 - 13:42 #

Amen! ;)

Q-Bert 21 Motivator - - 27076 - 20. April 2020 - 13:47 #

Och... das war das einzige Mal, wo ich es gar nicht schlimm fand, wenn Harris Pilton den Mund etwas zu voll nimmt :}

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 20. April 2020 - 13:52 #

Sie war stets bemüht...

Epic Fail X 17 Shapeshifter - P - 8881 - 20. April 2020 - 19:57 #

Sehr schön formuliert.

Oder wie es mal jemand etwas drastischer ausdrückte: Die kann ja nicht mal blasen. Kann die überhaupt irgendetwas?!

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38683 - 20. April 2020 - 20:54 #

Ich merk schon, ich habe nichts verpasst, nur weil ich das Video tatsächlich nie gesehen habe.

Q-Bert 21 Motivator - - 27076 - 20. April 2020 - 22:51 #

Ein Film mit Happy End.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63706 - 21. April 2020 - 9:04 #

Er hat den Nachtsichtmodus in Kameras populär gemacht.

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 21. April 2020 - 10:55 #

Das stimmt allerdings.

Sven Gellersen 23 Langzeituser - - 38683 - 21. April 2020 - 10:06 #

Hach, wie wundervoll!

Elfant 24 Trolljäger - P - 55105 - 21. April 2020 - 11:33 #

Und jetzt muss ich an diesen deutschen Hausfrauen - Porno denken, bei dem dann wirklich jemand gepustet hat.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5765 - 21. April 2020 - 10:42 #

Das klingt nach schwach ausreichend, eher mangelhaft.

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 21. April 2020 - 10:55 #

Aus persönlichen Erfahrungen mit ihr kann ich natürlich nicht berichten, aber ihr Bewerbungsvideo verheißt da echt nichts Gutes...

paschiang 28 Endgamer - - 142128 - 21. April 2020 - 12:18 #

Sie hatte seitdem 20 Jahre zum üben.

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 21. April 2020 - 12:24 #

Ist das echt schon 20 Jahre her? Unglaublich

Elfant 24 Trolljäger - P - 55105 - 20. April 2020 - 14:10 #

Ich erinnere mich nur an verwackelte RL - Aufnahmen ohne Fokus und meine Frage warum der Bekannte eine Urlaubsaufnahme zeigen wollte. Ich zeigte ihm dafür dann die Weiten des Internets.

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 14:35 #

Bäh, wer will schon diese hässliche Schrulle sehen?

Q-Bert 21 Motivator - - 27076 - 20. April 2020 - 15:26 #

Jedenfalls lieber als Hulk Hogan...

Hendrik 27 Spiele-Experte - P - 84354 - 20. April 2020 - 15:32 #

Keinen von beiden.

AlexCartman 19 Megatalent - P - 16910 - 20. April 2020 - 6:41 #

War abzusehen. Seit dem Videoskandal ging es stetig bergab. Ich glaube auch, dass diese Werbung auf den Seiten nur der sprichwörtliche Tropfen im Fass ist. Hinter den Kulissen rumorte es schon lange.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10414 - 20. April 2020 - 7:23 #

Kotaku geht bei mir garnicht mehr auf, direkt geblockt vor lauter Werbung. Jason's zweites Buch wird hoffentlich so gut wie das Erste!

zfpru 18 Doppel-Voter - P - 10541 - 20. April 2020 - 9:53 #

Habe eben nachgesehen. Im Moment ist da gar keine Werbung zu sehen. Wahrscheinlich haben die ähnlich wie GG gar keine Anzeigenkunden.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10414 - 20. April 2020 - 10:59 #

Da sagste was, ich hab das eben verifiziert und kann bestätigen, Pi-Hole lässt Kotaku gerade wieder zu :-)
Aber ja, denke das Anzeigethema ist in der ganzen Branche ein riesen Problem im Moment.

MrWhite 13 Koop-Gamer - 1321 - 20. April 2020 - 7:51 #

Ich habe Kotaku lange Zeit gerne verfolgt, aber die Qualität nimmt wirklich ab.
Kann mir jemand ähnliche internationale Seiten empfehlen in Richtung Kotaku, RPS, Polygon und damals Joystiq?
Die Washington Post scheint mit Launcher momentan auch etwas aufzubauen.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 20. April 2020 - 10:18 #

Waypoint gibt es da noch.

Specter 18 Doppel-Voter - P - 11116 - 20. April 2020 - 11:23 #

Rock Paper Shotgun hat immer mal wieder gute Artikel.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 20. April 2020 - 11:33 #

Hat er schon genannt.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10414 - 20. April 2020 - 11:50 #

Gamastutra vll noch, da gibt es halt viel, was mich interessiert.

RPG wurde schon genannt ... hmm ... Eurogamer und Dualshockers noch?

Robokopp 15 Kenner - - 3529 - 22. April 2020 - 12:47 #

Abgesehen von GG finde ich Eurogamer.net und Destructoid.com nicht schlecht.

Ganon 24 Trolljäger - P - 63706 - 20. April 2020 - 9:07 #

Interessant! Das sind zwar Namen, die mir größtenteils was sagen, aber wirklich unterwegs war ich da nie. Daher danke für den großartig aufbereiteten Artikel, Herr Nelson. :-)

TSH-Lightning 23 Langzeituser - - 44331 - 20. April 2020 - 11:18 #

+1 Da hast du dir wirklich viel Mühe geben :) Sehe das ganze nicht so tragisch, Kotaku kenne ich eigentlich nur wegen Jason Schreier und der will ja weitermachen und seine Kontakte + Netzwerk nimmt er ja mit.

Bluff Eversmoking 16 Übertalent - P - 5765 - 20. April 2020 - 10:55 #

Aggressive Offtopic-Werbung ist immer gut zur Kundenbindung. Ich würde aber gleich Porno- und Gämbling-Popups verwenden, die schneller aufgehen, als man sie wegklicken kann.

TheRaffer 21 Motivator - - 28557 - 20. April 2020 - 12:48 #

Das ist der Grund, warum der Werbemarkt im Internet zusammenbrechen musste und warum AdBlocker heute noch so beliebt sind...

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195199 - 20. April 2020 - 13:40 #

bingo!

Sokar 19 Megatalent - P - 14290 - 20. April 2020 - 11:52 #

Also das Jason Schreier geht habe ich mitbekommen, aber hielt es auch nicht News-würdig. Eher, wenn bekannt, ist, wo er hin wechselt oder über was in seinem neuen Buch geht. Aber die ganzen Hintergründe wusste ich bisher nicht, danke für die News! Einer der Gründe, warum ich Kotaku nicht in meine Feeds habe, ist dass das auch unheimlich viel anderern Kram in die Feeds gespült wird, das mit Gaming nichts zu tun hat sondern von anderen Seiten aus dem Netzwerk kommt, mich aber genau gar nicht interessiert.

Hyperlord 18 Doppel-Voter - - 10414 - 20. April 2020 - 12:51 #

Kann bitte jemand dranbleiben und ne News machen, wenn das Buch fertig ist? ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - F - 106726 - 20. April 2020 - 12:52 #

Folg dem Typ doch auf Twitter, der wird das dann schon anpreisen ;).

De Vloek 15 Kenner - 3283 - 20. April 2020 - 19:53 #

Also ich bin ganz froh mich nicht in der Twittersphäre bewegen zu müssen, ich lese lieber News auf GG.

Cupcake Knight 18 Doppel-Voter - 10617 - 20. April 2020 - 20:39 #

Jenachdem wo man da ist geht es eigentlich.

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4718 - 20. April 2020 - 20:58 #

Die Sphäre ist nur so schlimm, wie die Leute, denen man folgt und wird ja niemand gezwungen, den Ärschen zu folgen.

Labrador Nelson 30 Pro-Gamer - - 195199 - 21. April 2020 - 1:13 #

"Be careful when you follow the masses. Sometimes the 'M' is silent." #^^

The Real Maulwurfn 16 Übertalent - P - 4718 - 21. April 2020 - 7:55 #

Bösartige Unterstellung, also das ich sowas hier lese...

Q-Bert 21 Motivator - - 27076 - 20. April 2020 - 13:36 #

Eine sehr informative News! Klasse gemacht. Gerade vor ein paar Tagen erst hatte StayForever-Gunnar noch Kotaku gelobt, neben Polygon, als eine der letzten Gaming-Webseiten, die noch echten Investigativ-Journalismus betreiben.

sigug (unregistriert) 20. April 2020 - 17:19 #

Naja, das stimmt für 1% (oder doch nur 0,1?) der Artikel, der Rest ist der Abfall des Internets - aber gut, das sind wiederum eh alle anderen auch.

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24919 - 20. April 2020 - 17:16 #

Schreier war nicht nur ein guter Journalist, sondern auch extrem vernetzt, da gab es viele gute Berichte, die nicht nur Herstellerinfos weitergetragen haben. Schade auf jeden Fall.

sigug (unregistriert) 20. April 2020 - 17:19 #

Ist er doch weiterhin?

rammmses 20 Gold-Gamer - P - 24919 - 20. April 2020 - 17:24 #

Erstmal nicht mehr laut der News.

Olphas 24 Trolljäger - - 60998 - 20. April 2020 - 18:00 #

Ganz so lang ist seine Auszeit wohl auch nicht. Er hat gerade bekannt gemacht, dass er Mitte Mai bei Bloomberg News einsteigt.

soulflasher 14 Komm-Experte - P - 2516 - 20. April 2020 - 18:08 #

Der Arme...

Aladan 24 Trolljäger - P - 55191 - 21. April 2020 - 6:05 #

Schreier wird Bloomberg News in Sachen Videospiele einen ordentlichen Push geben.

Mitarbeit